Heute kriegt Merkel eine Backpfeife!

4. September 2016

Wahlkreis Rottweil. Heute vor einem Jahr hat die Totalversagerin Merkel damit angefangen, zwischen ein und zwei Millionen Flüchtlinge und Scheinasylanten, in der Mehrheit junge Mohammedaner, unkontrolliert und illegal über wagenweit aufstehende Grenzen aus Nahost und Afrika ins Land zu lassen und uns Einheimische zu überschwemmen. Heute abend kann die AfD, die einzige politische Alternative, bei den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern stärkste Partei werden. Dann hat Mutti blaue Flecken – und ich mach‘ ein Fest!

Es langt schon, wenn die AfD mit 25% die CDU mit 19% überholt. Leider weiß man nix Genaueres, denn die Lügenpresse lügt immer, wenn es um die AfD geht, und die Umfrageinstitute lügen auch. In zwei Wochen kommt noch Berlin, wo es auch rauschen könnte! Wachen die CDU-Hampelmänner dann auf? Und was sagt der CSU-Seehofer dann zur Angela?

Hier alle Umfragen aus Meckpomm!
Hier alle Umfragen aus Berlin!

Das größte Schwindelinstitut ist übrigens FORSA!

Advertisements

20 Antworten to “Heute kriegt Merkel eine Backpfeife!”

  1. Schantle Says:

    Was, wenn die AfD bei der Wahl stärker wird als die CDU?

    https://beta.welt.de/politik/d

    Millionen Wirtschaftsmigranten aus Afrika auf dem Weg nach Europa – und niemand hält sie auf

    https://www.unzensuriert.at/con

  2. meld mich auch mal wieder Says:

    Die Wahlen werden manipuliert die AFD bekommt höchstens 15 % leider glaub mir es wird anders kommen als du denkst!

    Ich/Wir wissen doch das die letzten 25 Jahre die Wahlen so gesteuert wurden das es immer passt.

  3. Schantle Says:

    Dieses Schloß ist übrigens der Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Erst haben die Roten und Kommunisten den Adel beseitigt und hinterher setzt sich das linke Pack selber in die Prunkbauten! Was hat das Volk davon? Das ist Kommunismus!

  4. meld mich auch mal wieder Says:

  5. Klabautermann Says:

    Wo findet das Fest statt ???

    Komme mit Sicherheit gerne !!!

  6. Bergbewohner Says:

    Die Rentner, die den versifften Großstädten des Ruhrgebiets entwichen und nach McPomm übergesiedelt sind, werden mit Bestimmtheit auch die AfD wählen.

  7. meld mich auch mal wieder Says:

    Was gewählt wird und was die Marionette-führenden zulassen .. hmm

    ich denk es wird eine herbe Enttäuschung geben

  8. Oskar A. Says:

    Die Göring-Eckardt hat auch schon getwittert, ein Zeichen gegen rechts zu setzen. Die kotzt mich als typischer Gutmensch sowieso an. Jetzt drücke ich der AfD erst recht die Daumen!

  9. Schantle Says:

    Vera Lengsfeld:

    Rückführungen: Merkel verspricht Luftnummer

    http://www.achgut.com/rueckfuehrungen_merkel_verspricht_luftnummer

    Der brave Thomas treu bis zum Untergang und die nackte Panik im Kanzleramt

    http://www.achgut.com/artikel/armer_thomas_braver_merkelianer_bis_zum_untergang

  10. support Says:

    Nur keine Sorge! Es wird auch nach der Mc Pom Wahl kein Ferkel am Spieß geben!? Das „Drehbuch“ samt den Regieanweisungen entstammen aus einem fernen Land und so wird das weiterlaufen da immer noch ein besetztes Land…

  11. Gegenlinks Says:

    Wienschön wäre es, wenn die AfD keinen Koalitionspartner brauchen würde, und die Volksverräter hinter Schloss und Riegel wären…

  12. Pegasus Says:

    Die Piefkes von der Waterkant haben anscheinend immer noch nicht begriffen,dass die SPD eigentlich die gleiche Politik betreibt,wie die CDU. Es wird alles so bleiben,es wird weiter bergab gehen. Wir werden trotzdem die Zeche für die unsägliche Asyl-Politik von CDU,SPD den Grünen und den Rest der alten SED Genossen zahlen müssen.Die Grünen bei genau 5%, das glaubt doch nun wirklich keiner mehr.
    Oder die Wahlen wurden höchstwahrscheinlich manipuliert. Dafur spricht ein Twitter des Propagandasenders ZDF von gestern Abend.
    Siehe hier: https://vk.com/photo344492435_432066987

  13. Schantle Says:

    Ich glaub, die Grünen sind rausgeflogen!! Guck da, alle Hochrechnungen und irgendwann Endergebnis:

    https://www.landtag-mv.de/aktuelles.html

    http://www.wahlrecht.de/landtagswahl-mecklenburg-vorpommern

    Der AfD kann nix Besseres passieren, als wenn das Merkel weitermacht.

  14. Schantle Says:

    Wolfgang Bosbach CDU
    Warum ich nicht noch einmal gewählt werden will

    Von Euro bis Einwanderung: Ich stehe für Positionen, die die Union früher vertrat – heute nicht mehr. Deshalb ist 2017 Schluss

    Zugegeben: Etwas kurios ist die Lage schon. Bei keinem Thema von Bedeutung vertrete ich eine Position, die früher nicht die Haltung meiner Partei war. Wohlgemerkt: war! Dieses kleine Wort ist der Grund für mein – und nicht nur mein – Dilemma.

    http://www.focus.de/warum-ich-nicht-noch-einmal-gewaehlt-werden-will

  15. Schantle Says:

    Ich mache Urlaub auf Usedom. Wahlkreis: Vorpommern-Greifswald III! Dort hat die AfD 35% und die Grünen gibt es gar nicht!

    https://www.landtag-mv.de/aktuelles.html

    In diesem WELT-Artikel ist das ehrliche Wahlergebnis, wo die Nichtwähler mitgezählt werden. Ganz interessant:

    Sehen-Sie-hier-das-ehrliche-Wahlergebnis

  16. Pegasus Says:

    MV hat gewählt u. der Politelite einen Deckzettel verpasst. Den Wahlerfolg nur auf „Flüchtlinge“ zu beschränken ist zu billig. Die Gesellschaft hat kein Vertrauen mehr in Merkel: Griechenland, Eurokrise, Bankenrettung, US-Hörigkeit, US-Duckmäusertum, Russlandhetze sowie nicht enden wollende Doppelmoral der Finanzelite. Nichts hat Merkel geleistet: weder sozial, noch wirtschaftlich. Nie zuvor waren so viele Menschen arbeitslos, in Hartz4, Leihfirmen, Minijobs und am Rande des Existenzminimums. Steuereinnahmen sprudeln und nicht ein Euro wird für die Senkung der Staatsschulden ausgegeben. Der Umgang mit der AFD, besonders durch die Staatsmedien, die vom mündigen Bürger via Zwangseintreibung finanziert werden, ist erschreckend und undemokratisch. Statt das eigene Politversagen zu hinterfragen, zeigen CDU & Grüne, welch Geistes Kind sie sind u. treten u. beißen in TV-Sendungen gegen die Wähler der AFD. Man muss dem Volk auch mal aufs Maul schauen, um es zu Verstehen.

  17. Pegasus Says:

    Wie kommen die über 30 % für die SPD zustande? Frühere SPD-Wähler aus dem Ruhrpott und jetzige Rentner leben wegen der ruinösen SPD-Politik jetzt in MV. Das Wahlverhalten hat sich in keinster Weise verändert. Zuerst wurde der Ruhrpott zum asozialen Gebiet durch die etablierten Parteien verändert und nun setzt sich das fort in MV, da diese ehemaligen Ruhrpottbewohner immer noch nicht wahrhaben wollen wer die Verursacher dieser Zustände ist, nämlich die SPD!

  18. Pegasus Says:

    „Die schaffen das“ in Mecklenburg-Vorpommern. Die Wähler sind es satt, was die in nationalen Fragen handlungsunfähige Berliner Großkoalition, bestehend aus CDU/CSU, SPD und Grüne anbetrifft. Bevor es dieser Großkoalition gelingt, den deutschen Rechtsstaat und Deutschland als Nation abzuschaffen, geben die Bürgerinnen und Bürger den in Berlin herrschenden Kräften ein deutliches Signal, gleichsam die rote Karte: macht euch vom Acker. Um es mit Bismarck zu sagen: diese Regierung in Berlin ist nicht die Knochen eines einzigen Soldaten der Bundeswehr wert,
    All das, was sich bei dieser Wahl in Mecklenburg-Vorpommern und zuvor bei anderen Landtagswahlen gezeigt hat, kennt nur zwei Ursachen: die Entfernung der CDU vom selbstbewussten Staatsbürger und der SPD vom sozialen Ausgleich.
    Wozu sind denn eigentlich Wahlen da? Im deutschen Selbstverständnis bedeuten sie doch, dass die Regierenden Konsequenzen aus Wahlergebnissen ziehen. Wir können stattdessen nur feststellen, dass die Karawane der Großkoalition weiterzieht und sich um desaströse Ergebnisse nicht schert. Das Wahlergebnis für diesen Sonntag bringt politische Verwerfungen zu Hauf, dass es den Großkoalitionären in Berlin hoffentlich nicht nur die Suppe verhagelt, sondern die üblichen Machtspielchen in Schwerin und anderswo zunächst unmöglich macht.

    Dabei sticht eines ins Auge. Gerhard Schröder hat seine Untergangsepistel von der „Agenda 2010“ wenigstens noch seiner Partei und dem deutschen Volk vorgelegt und sie breit diskutieren lassen. Frau Dr. Merkel zieht ihre Agenda einfach durch, ohne dem deutschen Volk überhaupt zu offenbaren, warum und wieso sie eine bestimmte Politik durchzieht. Die CDU ist ausreichend verformt, erst gar nicht mehr nachzufragen. Das Musterbeispiel für die Verantwortungs-Vergessenheit war doch geradezu Ende 2015 der Bundesparteitag der CDU in Karlsruhe. Im Saal wurde die verantwortungslose Politik der Bundeskanzlerin in der Migrationsfrage bejubelt und vor dem Saal in laufende Kameras hinein verteufelt.
    Die Eskalationsstufen für Deutschland sind verheerend
    Als im vergangenen September die Bundeskanzlerin den deutschen Rechtsstaat eigenmächtig aushebelte, hätte das politische Berlin postwendend gegen diesen Putsch vorgehen und diese Bundeskanzlerin absetzen müssen. Dadurch, dass dies nicht geschehen ist, wurde nicht nur die Handlungsmöglichkeit der Großen Koalition an eine Person gekettet. Das Land wurde über den Putsch hinaus in Haftung genommen. Über den CDU-Parteitag in Karlsruhe und die ausgeschlagenen Handlungsoptionen bei den Landtagswahlen im Frühjahr 2016 wurde das Problem einer Regierungskoalition zum Problem Deutschlands und des Friedens in Europa.

    Mehr: http://de.sputniknews.com/kommentare/20160905/312410275/die-schaffen-das.html

  19. Pegasus Says:

    Die Merkel, zu Stasi-Zeiten IM Erika genannt, hält nach dem Wahldebakel unbeirrt an ihrer Politik fest. Betrachte ich manche jüngere Fotos von ihr, so kommt bei mir der Eindruck das sie Gesichtszüge einer Verrückten zeigt. Wer stoppt die Deutschlandabschafferin und Zerstörerin unserer Demokratie und letztlich der Deutschen selbst?
    Bericht: https://beta.welt.de/politik/deutschland/article157956516/Kanzlerin-uebernimmt-Verantwortung-fuer-Wahlergebnis.html

  20. Pegasus Says:

    Für wie dumm hält die Lügenpresse unsere Bürger?
    Die Süddeutsche Zeitung kommt zu folgendem Wahlergebnis im MV:
    Wahlergebnisse nachgerechnet
    SPD und CDU: Verluste, die keine sind
    Zwei Weisheiten nach den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Die SPD hat zwar die Wahl gewonnen, aber Stimmen verloren. Und: Der CDU laufen im Heimatland von Angela Merkel die Wähler scharenweise davon. Aber beides stimmt nicht – die „Süddeutsche Zeitung“ hat nachgerechnet.
    Und was meinen ein paar Kommentare von Lesern dazu?

    Na da kann die CDU und die SPD ja zufrieden sein und mit ihrer politik so weiter machen wie bisher ! Für wie blöde haltet ihr uns deutsche eigentlich wollt ihr uns nur noch verarschen mit eurer Lügen Presse ?

    Ei klasse, dann ist AFD ja laut der rechnung bei 27% oder wie?? 😉

    Cool, so werde ich meinen Kontostand demnächst meiner Bank präsentieren. Dann meckern sie nicht mehr sondern begrüßt mich wieder persönlich mit Handschlag 🙂

    Das heißt, daß durch die AFD wieder viel mehr Bürger an Politik Interesse haben. Das ist doch eine sehr gute Entwicklung. Demokratie lebt davon, daß sich die Bürger einbringen oder zumindest zur Wahl gehen.

    Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78906442/wahlergebnisse-nachgerechnet-spd-und-cdu-verluste-die-keine-sind.html


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: