Merkels Lumpenrepublik 2016

2. Oktober 2016

Rottweil / Eurabien. Was gibt es eigentlich 25 plus 1 Jahr nach der Wiedervereinigung morgen zu feiern? In dieser kurzen Zeit hat es unsere durchgeknallte perverse Politik geschafft, aus einem Rechtsstaat eine Lumpenrepublik zu machen. 18-Jährige können das nicht wissen, aber ab einem Alter von 45 könnte einem manches aufgefallen sein:

Merkel wirft deutsche Flagge ins Eck!
Merkel zweitbeste Zerstörerin Deutschlands nach Hitler!
Das Luder Merkel redet von Altersvorsorge!
Ein Bankräuber ist ein Verbrecher! Und Merkel?
Merkel und Schäuble klauen Sparern Milliarden!
Merkel & Schäuble klauen weitere Billion!
Merkel schließt alle Ausländer in ihren Busen!
Merkel, Gauckler & Co!
Kinderhehen in Merkels Sauladen erlaubt!

Kleiner Auszug aus dem Rottweil Blog! Zu korrigieren gibt es nix. Das Hauptziel unserer durchwegs rotgrün gesinnten Lumpenpolitiker ist es, Deutschland umzuvolken, abzuschaffen und in der EU aufzulösen. Deutsche soll es nicht mehr geben, alles, was wir haben, unsere Kultur, unsere Institutionen, unsere Religion, unsere Wirtschaft, unsere Gerichte, unsere Armee und unser Geld sollen schlußendlich nach Brüssel eingemeindet und verschenkt werden, und Ausländer aus allen Teilen Europas und allen Kulturen der Welt sollen uns regieren und alles bestimmen! Was soll der Feiertag?

40 Antworten to “Merkels Lumpenrepublik 2016”

  1. meld mich auch mal wieder Says:

    Feiertag .. hmm

    Eher ein ganz, ganz trauriger Tag!

    Und ich wünschte mir so oft die Mauer zurück dann wäre uns sicher sehr viel Unheil erspart geblieben.

    Und ich wünscht mir das es die GRÜNE Terroristenvereinigung nie gegründet worden wäre

    Und die Politik wieder sich an dem Volk orientiert und nicht an den wenigen Bonzen und Börsengurus

    Die Politik hat schon lange Ihre Seele dem “ Teufel“ verkauft und das Volk ist den Politarschlöchern nur noch lästiges Beiwerk .

  2. Schantle Says:

    Schweiz weist ab sofort fremde Straftäter aus
    Nach Volksentscheid
    01.10.2016, 10:40

    Die Schweiz weist ab sofort all jene ausländischen Straftäter aus, deren begangene Delikte ein Jahr Gefängnis oder mehr nach sich ziehen. An erster Stelle nennt das neue Gesetz Mord und Totschlag sowie weitere schwere Verbrechen, darunter Vergewaltigung und andere Sexualdelikte, Raub und Menschenhandel. Vorgeschrieben sind Abschiebungen auch bei schweren Vermögensdelikten sowie bei Betrug in der Sozialhilfe oder bei Steuerbetrug.
    http://www.krone.at/welt/schweiz-weist-ab-sofort

    Eine Woche nach dem Flüchtlingsgipfel in Wien kritisiert Österreichs Außenminister Sebastian Kurz in der „Welt am Sonntag“ mit ungewöhnlich scharfen Worten die Bundesregierung. Kanzlerin Angela Merkel hatte während des Flüchtlingsgipfels in Wien vor einer Woche angekündigt, dass Deutschland künftig mehrere Hundert Flüchtlinge pro Monat aus Griechenland und Italien aufnehmen werde. „Diese Politik ist falsch“, sagte Kurz.

    https://www.welt.de/Kurz-uebt-scharfe-Kri

    Einheimische und Flüchtlinge prügeln sich an mehreren Orten

    http://www.derwesten.einheimische-und-fluechtlinge-pruegeln-sich-an-mehreren-orte

  3. Schantle Says:

    Gibt es noch Meinungsfreiheit?

    http://vera-lengsfeld.de

    5000 „Kindersoldaten“ für den Kampf gegen „Rechts“

    http://www.achgut.com/artik

  4. Schantle Says:

  5. Schantle Says:

  6. Schantle Says:

  7. Schantle Says:

  8. Schantle Says:

    Merkel an Hollandes Busen!

  9. Schantle Says:

  10. Schantle Says:

    Ein paar Jahre später

  11. Schantle Says:

    Berlin-Marzahn
    „Mann“ überfällt Rollator-Oma (91), tritt sie, raubt sie aus

    http://www.bz-berlin.de/berlin/marzahn-hellersdorf/raeuber-attackiert-91-jaehrige-rollator-oma-verletzt-sie-schwer

  12. ewing Says:

    Das erste Bild zeigt symbolisch die Meinungsvielfalt in der Volkskammer der Merkelrepublik.

    Heil Merkel!

  13. meld mich auch mal wieder Says:

  14. Merkel-Fan Says:

    Ja die SED-Funktionäre
    waren ebenfalls sehr „Welcome“

    Die größte Looserin ist nun Chefin

    „Das Arschloch ist der Chef“
    guckst Du da !!

    http://www.postswitch.de/lustiges/streit-der-organe-wer-ist-hier-der-boss.htm

  15. Pegasus Says:

    Heute in Ungarn Abstimmung über EU-Flüchtlingspolitik. Die Merkel zerstört alle nationalen Strukturen.
    Hier der Bericht:
    Es ist kurz vor neun Uhr, im 6. Bezirk von Budapest: Im Erdgeschosszimmer einer ehemaligen Grundschule sitzen mehrere Wahlhelferinnen hinter einem langem Tisch, rechts von ihnen zwei schmucklose Wahlkabinen mit grauen Tuchwänden, neben der Tür eine mit Wappen und Kordel in den Nationalfarben die Wahlurne.

    Mit seiner Enkeltochter an der Hand verlässt ein älterer Mann das Backsteingebäude. Was denkt er, welche Auswirkungen wird das Referendum haben? „Keine! Europa ist schon gefallen. Wir sind eingekreist. Unsere Kultur ist auch gefallen. Wer die Geschichte kennt, der weiß, was passiert, wenn eine Nation oder ein Staat die eigene Kraft verliert. Wir sollten das Römerreich anschauen, was da passiert ist. Ich bin ein Optimist – wegen meines Alters. Aber ich mache mir Sorgen wegen meiner Enkeltochter, dass sie nicht in dieser, unserer Kultur aufwachsen wird. Dank den Deutschen.“
    Orbán will Ergebnis umsetzen – egal ob gültig oder nicht

    Nach Verlassen seines Wahllokals in Budapest kündigte Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán an, er werde nach der Volksabstimmung in der nächsten Woche nach Brüssel reisen, und um „mit Hilfe des Ergebnisses, wenn es ein angemessenes Ergebnis ist, zu erreichen, dass wir nicht verpflichtet sein sollten, Menschen in Ungarn zu akzeptieren, mit denen wir nicht leben wollen“.

    Orbán erklärte, er gehe davon aus, dass es mehr „Nein“- als „Ja“- Stimmen geben werde. „Das kann uns die Ermächtigung geben, für das Parlament und die Regierung. Es ist immer besser, ein gültiges Referendum zu haben, als ein ungültiges.“ Entscheidend seien die staatsrechtlichen Folgen, so Orbán: „Wir haben gesagt, dass nur das ungarische Parlament darüber entscheidet, mit wem die Ungarn gemeinsam leben möchten. Das werden wir ins ungarische Rechtsystem einfügen. Egal, ob das Referendum gültig oder ungültig wird.“
    Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/referendum-ungarn-111.html

  16. Schantle Says:

    Die lügen uns laufend Zahlen vor, lassen Illegale rein und in Wirklichkeit sind längst nicht alle registriert!

    http://www.pi-news.net/20

    Noch nicht alle Flüchtlinge erfasst
    Bamf verfehlt das selbstgesteckte Ziel

    Noch immer sind nicht alle Flüchtlinge, die in Deutschland leben, zentral beim Bundesamt registriert. Damit verfehlt Bamf-Chef Weise ein selbst gestecktes Ziel. Eigentlich sollte die Registrierung bis Ende September abgeschlossen sein.

    http://www.n-tv.de/politik/Bamf-verfehlt

  17. Schantle Says:

    Alte Leute werden Zigeunern zum Fraß vorgeworfen!

    Dreister Diebstahlsversuch – Warnhinweis – unbekanntes Täterpaar gab sich als Kirchenmitarbeiter aus 02.10.2016 – 12:49

    Trossingen (ots) – (Trossingen) Am Freitagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, klingelte ein jüngeres Paar an der Wohnungstür einer 87-jährigen Frau in der Löhrstraße. Die Rentnerin wohnt im zweiten Obergeschoß einer Wohnanlage für Betreutes Wohnen. Als die 87-Jährige öffnete, traten die beiden ihr völlig unbekannten Personen sofort ein. Sie erklärten von der evangelischen Kirche zu kommen, um zu schauen wie die Wohn- und Lebensverhältnisse von älteren Menschen sind. In der Wohnung forderte der Mann die Rentnerin auf, mit ihm auf den Balkon zu gehen. Gerade noch rechtzeitig erkannte die 87-Jährige, dass die Frau dies ausnutze und ihr Schlafzimmer betrat. Die Rentnerin schöpfte Verdacht und ließ die beiden wissen, dass sie umgehend den Pfarrer anrufen werde. Daraufhin flüchtete das dreiste Täterpaar. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Circa 25 Jahre alt, circa 165 cm groß, brauner Teint, dunkle schwarze glatte Haare, sehr schlank, rasiert, trug eine Brille mit dunklem Rand, ein helles Hemd sowie eine dunkle Hose. Die Frau ist etwa gleich alt, circa 160 cm groß, schmales Gesicht, ebenfalls brauner Teint, dunkle glatte Haare zum Pferdeschwanz zusammen gebunden, trug bunte Kleidung. Beide sprachen gebrochen deutsch.


  18. Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

  19. Oskar A. Says:

    In Trossingen treibt sich seit Jahren ein Gesindel rum. Das habe ich jetzt wieder auf dem Kilbe-Markt feststellen müssen.

  20. meld mich auch mal wieder Says:

    „Politiker sind die notorischsten Lügner:

    Vor den Wahlen lügen sie immer, und nach den Wahlen regieren sie permanent mit Unwahrheiten.

    Dagegen sind Wähler die notorischsten Idioten:

    Vor den Wahlen glauben sie den Lügnern, und nach den Wahlen vertrauen sie permanent der Regierung.“

    ( Willy Meurer, geb. 1934, deutsch-kanadischer Aphoristiker und Publizist)

  21. Pegasus Says:

    Merkel macht unbeirrt weiter mit ihrer gesetzesbrecherischen Flüchtlingspolitik.
    Österreichs Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) hat die Flüchtlingspolitik der deutschen Bundesregierung scharf kritisiert. Merkels Entschluss, Deutschland werde mehrere Hundert Flüchtlinge pro Monat aus Griechenland und Italien aufnehmen, sei schlicht falsch und locke noch mehr Migranten nach Europa. Dies berichtet die „Welt am Sonntag“.
    „Aber eine solche Politik, wie sie von Deutschland jetzt angekündigt wurde, wird leider das Gegenteil erreichen: Es werden dadurch vermutlich noch mehr Flüchtlinge nach Griechenland und Italien kommen, und diese Länder werden noch stärker belastet werden“, sagte Kurz.

    Daß die Merkel keineswegs „hirnlos“ handelt, sondern schlichtweg Gesetze in Kette bricht und mit deren „Flüchtlingspolitik“ klar eine Agenda verfolgt, sollte inzwischen jedem klar geworden sein !
    Die meisten Eindringlinge werden nicht zurückgeschickt, weil sie nicht von ihren Ländern aufgenommen werden.
    Das heißt, wenn sie aus Algerien kommen können sie nicht mehr zurückgeschickt werden, weil sie ihre Pässe verbrennen.
    Daher gibt es bei youtube schicke FreuVideos, allein das Betreten Europas ist schon die halbe Miete für die Eindringlinge, sie kommen dann nach Deutschland kassieren hier schon gut Sozialknete und bleiben erst mal hier, weil sie einen Aufenthaltsstatus bekommen, man kann es so sagen, ein erpressten Aufenthaltstatus.
    Dann beantragen sie noch Asyl, weil sie sich als Syrer ausgeben und sie bekommen Jahre Soziknete.
    Die Politik lässt das genau so laufen, weil mit der Zeit werden sie hier bleiben und billige Arbeitskräfte werden, sprich irgendwann kann man die Eindringlinge nicht mehr zurückschicken, sie werden in Deutschland bleiben.
    Das zählt für die meisten Eindringlinge, die nach Deutschland kommen.
    Sprich die Wirtschaft hat billige Arbeitskräfte und einen Bonus, die Asylindustrie profitiert enorm davon und die Merkel hat es endlich geschafft ihr verhasstes Deutschland zugunsten einer ihr geliebten EU-Diktatur abzuschaffen. Der größte Teil der Deutschen blicken das natürlich nicht und schauen zu, viele sogar machen aktiv mit, wie ihr Staat, ihre Identität und ihre Sprache unwiederbringlich verloren geht!
    Hier der Artikel: https://www.welt.de/politik/ausland/article158501236/Kurz-uebt-scharfe-Kritik-an-deutscher-Fluechtlingspolitik.html

  22. VB Says:

    Der Hooton Plan ist bald vollendet und unsere Volkssvertreter nur die höchstbesoldesteste Pupppenkiste made in the usa also wundert euch nicht was noch kommen wird!

  23. ebbele Says:

    3. Oktober 2003

    Der damalige MdB Martin Hohmann (CDU) hält eine Rede zum Tag der Deutschen Einheit. Er hat Fakten genannt und daraufhin logisch gefolgert:

    Die Deutschen sind kein Tätervolk!

    siehe hier: http://www.heise.de/tp/artikel/15/15981/1.html
    oder da: http://mosaisk.com/Martin-Hohmann/Antisemitische-Rede-Martin-Hohmann-CDU.php

    Solche Aussagen – wie gesagt Fakten, jedoch unangenehme und in der öffentlichen Meinung unterdrückte Tatsachen – sind für den Zentralrat der Juden unerträglich und deshalb erfolgte – sozusagen reflexartig -, über die von ihr gesteuerten Mainstreammedien, ein Aufruf zur Hatz auf den von ihr zur Unperson erklärten Hohmann.

    Ausführendes Organ bzw. Zentralratsmarionette war in diesem Fall Frau Merkel: Als CDU-Parteivorsitzende warf sie Hohmann aus der Partei. Das war sozusagen ihr Gesellenstück und gleichzeitig Garant für ihren weiteren politischen Aufstieg.

    Wer derart Wahrheit und Gerechtigkeit mit Füßen tritt, ist wohl „bewährt“ als Kanzlerin Deutschland in den Abgrund zu stürzen.

    Martin Hohmann ist seit diesem Jahr Mitglied der AfD.
    http://www.martinhohmann.de/index.html

  24. Schantle Says:

    Flüchtling ersticht anderen Flüchtling auf offener Straße
    Guck da!

  25. Bergbewohner Says:

    Bis die AfD an die Macht kommt, dauert es zu lange. Zudem ist zu befürchten, daß sie bis dahin ihre guten Vorsätze vergessen haben wird. Wir brauchen eine schnellere Lösung. Die könnte bald in Form eines neuen US-Präsidenten namens D. Trump kommen. Der Mann hat nichts gemein mit all den falschen Polit-Mafiosis der gesamten westlichen Hemisphäre. Deshalb hassen und fürchten sie ihn zugleich. Im Falle könnte folgendes passieren:

    Phase I: Dieses bizarre Gebilde inmitten Europas wird unter US-Militärverwaltung gestellt. Merkels Lumpenladen wird vor Gericht gestellt und abgeurteilt. Parallel dazu wird von ehrlichen Volksanwälten eine Verfassung ausgearbeitet. Darüber wird es schließlich eine Volksabstimmung und dann erste Parlamentswahlen geben.

    Phase II: Der alte Gesetzes- und Vorschriften-Dschungel wird gelichtet. Der aufgeblasene Verwaltungsapparat wird dezimiert. Die Landesgrenzen werden wieder gesichert. Illegal Eingereiste werden deportiert oder in Lagerhaft genommen. Die Deutsche Mark wird wieder als Zahlungsmittel eingeführt und vieles mehr.

    Im Ernst, wir brauchen einen Neuanfang. Alles andre hat keinen Wert mehr.

  26. Oskar A. Says:

    Mir wäre auch ein „Dexit“ bis Anfang 2017 sehr sympathisch, da ich weiterhin die DM und ein autarkes (Groß)-Deutschland schätze. Man könnte ja mehrere Freihandelsabkommen mit anderen (Noch-)EU-Staaten abschliessen. Aber die Inanspruchnahme von Donald Trump’s Hilfe schreckt mich ehrlich gesagt ab. Es muss doch noch andere Führungspersönlichkeiten geben, mit deren Hilfe wir Deutschland wieder umbauen können. Nur, mir fällt sonst niemand ein. Traurig, aber wahr! Vielleicht der junge österreichische Außenminister Sebastian Kurz? Hat mir gestern bei Maybrit Illner sehr gut gefallen. Wir könnten doch eine Art deutsch-österreichisch-ungarisches „Reich“ mit demokratischer Regierung und monarchistischer Komponente konzipieren. Es ginge uns allen – glaube ich – wesentlich besser. Ein Kaiser oder König kostet auch nicht mehr als unser Gauck und die anderen Repräsentanten.
    Über weitere Vorschläge bin ich dankbar.

  27. meld mich auch mal wieder Says:

    @@@ Bergbewohner

    hmm .. ach joo wäär seel schee wenn des so kumme däädt

  28. Oskar A. Says:

    München oder Wien als zukünftige Hauptstädte wären mir tausendmal lieber als die anarchistischen und linksversifften Brennpunkte Berlin, Köln oder Hamburg! 😉

  29. Oskar A. Says:

    Meine Vorstellung eines süddeutsch-österreichisch-ungarischen Staates beruht auf der Konzeption von Churchill bei der Teilung Deutschlands noch während des Zweiten Weltkrieges. Interessant auch der Aspekt, dass die Süddeutschen nicht so aggressiv seien als die Preußen.
    Wenn dieses Staatsgebilde realisiert worden wäre, hätten sich vielleicht einige Strukturen anders bzw. besser entwickelt als das, was wir hier heute sehen. Eigentlich schade, dass dieses Staatsgebilde nicht realisiert wurde. Eines aber wäre hundertprozent sicher: Wir hätten wieder eine durchgängig zweigleisige Gäubahn, allerdings über Bregenz und Vorarlberg als Teil einer südlichen Magistrale Stuttgart – Innsbruck – Graz – Budapest. 🙂

    „Churchills Vorstellungen liefen auf eine Dreiteilung Deutschlands hinaus. Zum einen sollte Preußen das rheinisch-westfälische Industriegebiet im Westen und zusätzlich Gebiete im Osten verlieren, weil Preußen nach Churchills Auffassung das Land war, von dem der aggressive deutsche Militarismus seinen Ausgang genommen hatte. Er plädierte ferner für vollständige Abrüstung und Überwachung der industriellen Produktion. Zum anderen wollte er Sachsen, Bayern, Württemberg, Baden und die Pfalz einer restituierten Donauföderation mit Österreich und Ungarn anschließen. Die Süddeutschen, so meinte er, waren weniger aggressiv und verdienten daher schonendere Behandlung; zusammen mit den Nachfahren der Habsburgermonarchie sollten sie ein Gegengewicht zu Preußen wie zur „Waffenschmiede“ des Reiches im Nordwesten bilden.“ (Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung).

  30. Schantle Says:

  31. Schantle Says:

    Polizisten von 100köpfigem Zigeuner-Mob massiv bedroht: Flaschenwürfe, Straßenblockade

    Erneut sind Polizeibeamte im Einsatz von einem soliarisierenden Mob massiv angefeindet und bedroht worden. Dieser jüngste Vorfall passierte am frühen Samstagabend in der Dortmunder Nordstadt, wo es die eingesetzten Polizisten mit einer rund 100köpfigen feindseligen Gruppe zu tun bekamen. Die Dortmunder Polizei nennt (anders als bei vorherigen jüngsten Fällen) diesmal auch die Nationalität des auslösenden Aggressors. Dieser hetzte eine riesige Menschenmenge gegen die Staatsbediensteten auf.

    Ein Streifenwagen fuhr gegen 17.15 Uhr auf der Mallinckrodtstraße, als ein 24-jähriger Rumäne plötzlich ein Trinkpäckchen gegen den Streifenwagen schleuderte und die Beamten beschimpfte. Davon bekamen die Beamten in diesem Fahrzeug nichts mit, der Streifenwagen fuhr zunächst weiter. Doch Zivilbeamte hatten die Aktion beobachtet. Sie gaben sich dem Rumänen gegenüber als Polizeibeamte zu erkennen und forderten ihn auf, sich auszuweisen.

    Der 24-Jährige begann daraufhin unvermittelt, die Beamten zu beleidigen und zu bedrohen. Nahezu 100 Personen registrierten das Geschehen und rotteten sich rund um die Polizeibeamten zusammen. „Der Rumäne hetzte die Menschenmenge gegen die Beamten zunehmend auf, die Stimmung wurde immer aggressiver“, beschreibt die Polizei die zunehmend bedrohliche Szenerie…

    Das ist Merkels Saustaat wie er leibt und lebt!

  32. meld mich auch mal wieder Says:

    Merkel und Konsorten müssen endlich in die Haftung genommen werden zur Not auch mit Gewalt muss Ihr Einhalt geboten werden!

    Es muss auch wieder Sippenhaft erlaubt sein!
    Es muss abschrecken!

    Abschiebung, Abschiebung und nochmals Abschiebung.

  33. Merkel-Fan Says:

    Merkel bringt die Pest zu uns

    Welcome

    Guck da

    https://www.berlinjournal.biz/fluechtlingskrise-mediziner/

  34. Schantle Says:

    Grüner Pädo Cohn-Bendit hielt in Frankfurt die Festrede! Guck da:

    http://www.epochtimes.de/trotz-paedophiler-vergangenheit

  35. PB Says:

    @meld mich auch mal wieder 2.10.2016 10:14

    Sie wünschen sich die Mauer wieder?! So ein Bullshit!
    Dieses kleinkarierte Denken erinnert mich an die „Kleinstaaterei“ im Hl. Römischen Reich Dt. Nation…jeder ist sich selbst der nächste und man bekämpft sich gegenseitig…

  36. meld mich auch mal wieder Says:

    —-> PB // Herr Blei

    UND JA ich möchte wieder eine Teilung von Deutschland!
    Weil alles aus dem Ruder gelaufen ist!

    Merkel hat immer RECHT und macht wie es Ihr gefallt wie Honecker unbeirrbar und von Altersstarrsinnig behaftet.

    Und dann soll Sie gleich Ihre terroristische Vereinigung ANTIFA, Grüne, PDS., Invasoren.. Mitnehmen und wieder ein Antifasischtenschutzwall aufbauen.

    Und den REST von Deutschland in Frieden leben und Arbeiten lassen wies der Brauch ist!

    Und das 68er Pack könnt Ihr auch haben Keimzellen des Terrors brauchen wir nicht.

  37. PB Says:

    @meld mich auch mal wieder…ich geb Ihnen Recht, dass vieles in unserem Land anders laufen müsste!
    Auch mich kotzen Grüne/PDS/ANITFA und die ganzen respektlosen Immigranten total an!

    Aber die Mauer wieder zu fordern, die soviel Unglück über unsere Landsleute brachte find ich echt ne Frechheit! Über 100 Menschen wurden an dieser Drecksmauer erschossen!!!

    Und was soll dass heißen „die 68er könnt ihr auch haben…“
    Wenn meinen sie mit „Ihr“?

    Im übrigen leisten die Ostdeutschen wenigstens überhaupt Widerstand gegen Staatswillkür und Migrantengewalt!!!
    Hier im Ländle versteckt man sich lieber im Einfamilienhaus und geht schaffen!


  38. […] über Merkels Lumpenrepublik 2016 — Rottweil Weblog […]


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: