Mutti mit Messer an Berufsschule

28. Oktober 2016

Rottweil. Diese „Bereicherung“, diese „Vielfalt“! Eine Mutti kam mit dem Messer an die Berufsschule, um ihre Tochter vom falschen Freund zu befreien. Auch in Rottweil bringen Polizei und Staatsanwalt das Wort „Ausländer“ nicht über die Lippen: Es gebe eine sprachliche Barriere, weswegen sich die Vernehmung nicht einfach gestalte. So heißt das heute! Mehr nicht!

Nun wer fuchtelt am meisten mit dem Messer rum in Deutschland! Türken und andere Moslems. Das ist statistisch klar erwiesen. Asylanten sind es auch nicht, denn die haben keine Kinder an der Berufsschule. Kann sein, die Frau hat auch den deutschen Pass oder Doppelpass. Vergiss es: es ist eine eingewanderte „Bereicherung„!

Und wenn den Polizeibossen und der Staatsanwaltschaft dieser Artikel nicht gefällt, dann sollen sie die Wahrheit bitte gleich sagen!

9 Antworten to “Mutti mit Messer an Berufsschule”

  1. Schantle Says:

    Verbrechen
    Kriminologe behauptet: Polizei schönt Aufklärungs-Quoten

    http://www.derwesten.de/politik/kriminologe-behauptet-polizei-schoent-aufklaerungs-quoten-id12311122.html

    Und das Lügenfernsehen:

    ZDF verteidigt Nicht-Berichterstattung über Hamburger Mordfall

    MAINZ. Das ZDF hat es verteidigt, daß seine Nachrichtensendung „heute+“ nicht über den Mord an einem jungen Hamburger berichtete. Die Tat sei keine überregionale Nachricht und damit für „heute+“ nicht relevant, heißt es in einer Stellungnahme.

    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2016/zdf-verteidigt-nicht-berichterstattung-ueber-hamburger-mordfall/

    Angeklagter Asylsuchender schlägt Richter nieder

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/angeklagter-asylsuchender-schlaegt-richter-nieder/

  2. Schantle Says:

    In Schmölln hat sich jetzt ein somalischer Asylbewerber aus dem Fenster gestürzt, und viele Medien verbreiteten ungeprüft das faktisch haltlose, aber im Kern eine höhere Wahrheit bergende Gerücht, schaulustige Dunkeldeutsche hätten den Mohren mit „Spring doch!“-Rufen angefeuert. Zur gleichen Zeit brachte ein Landsmann des Selbsttöters in einem norddeutschen Seniorenheim eine 87jährige Frau um. Das war wiederum nur wenigen Medien eine Meldung wert, wobei die Herkunft des Täters meist kultursensibel unter den Tisch fiel.

    Klonovsky über die Lügenpresse!

    Guck da die Presselumpen von der dpa, von Asylant keine Rede!

    http://www.abendblatt.de/region/niedersachsen/article208475445/18-Jaehriger-soll-Altenheimbewohnerin-umgebracht-haben.html

    Hier die Polizei dazu:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3463081

  3. VB Says:

    Nach dem die Vorturnerdame der Partei mit dem C im Namen die Blockflöte ins Spiel brachte bin ich jetzt viel beruhigter. Ich spiele Blockflöte und singen kann ich auch ein paar Weihnachtsliedchen. Es wäre auch ein guter Vorschlag die Blockflöte über dem Hauseingang zu montieren. So bekennt man sich zum Christentum und wehrt Andersgläubige ab. Gestern schon im Voraus 5 Stündchen gespielt. Sozuagen das Konto aufgefüllt.

  4. Klabautermann Says:

    Man kann doch der Polizei ein bisschen unter die Arme

    greifen, damit die nicht immer so viel überlegen müssen.

    Zum Beispiel: Der angehende Vergewaltiger war ein

    Mann. Aufgrund seiner Hautfarbe kann man schließen,

    daß er im Urlaub auf Mallorca war.

    Es wird vermutet, daß es sich auch um einen Deutschen

    handeln könnte.

  5. ewing Says:

    Kein Grund zu Besorgnis:

    Des hots früer au schau gee.
    (Ironie aus)

  6. Schantle Says:

    Flüchtlinge kosten den Bund 2,5 Milliarden Euro mehr als geplant

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/fluechtlinge-kosten-den-bun

  7. Schantle Says:

    Steckt der IS hinter dem Teenager-Mord in Hamburg?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/arti

    Mitten in der Innenstadt
    Mehrere Verletzte bei Messerstecherei an Frankfurter Hauptwache

    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/mehrere-verletzte-bei-messerstecherei-an-frankfurter-hauptwache

  8. Schantle Says:

    50 Jugendliche gehen auf Polizisten in München los
    https://www.welt.de/vermischtes/arti

  9. Schantle Says:

    Laut NRWZ handelt es sich bei der Messer-Mutti und dem angegriffenen Freund um Türken. War ja klar!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: