Immer öfter Ausländerrabatz in Notaufnahme

5. November 2016

Rottweil / Eurabien. Randale, Spucken, Tritte, Kratzen, Beißen, Schläge, blaue Flecke und Beleidigungen in den Notaufnahmen der Kliniken, speziell auch gegen Krankenschwestern! Die Lücken- und Lügenblätter berichten gerade von Alkohol, Drogen, langen Wartezeiten als Grund, nur eins liest man nicht in aller Deutlichkeit: diese Schweinereien wurden hier einzig und allein von Ausländern eingeschleppt, und es sind keine schwäbischen Omas, die einen Arzt anspucken, so dass man jetzt Wachschutz braucht! Siehe Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart:

Die jüngste Erhebung zwischen den Jahren 2015 und 2016 hat 101 Mitarbeiter erfasst und ergeben, dass es innerhalb eines Jahres in Notaufnahme, Chirurgischer Überwachung, Aufnahmestation, Intensivstation, Palliativ- und Bettenstation 15 .000 Übergriffe gegeben hatte. Circa 9000 waren verbaler Art, in rund 6000 Fällen ist es zu körperlichen Übergriffen gekommen, vor allem nachts. „Hochgerechnet auf alle Mitarbeiter ist jeder pro Jahr 90 Mal verbal und 60 Mal körperlich attackiert worden“, sagt Alscher. Die Betroffenen hätten in der Mehrzahl Kratzer erlitten, allerdings auch Schläge. „Nicht selten brauchen wir die Polizei.“

Und weiter unten verschämt:

Ursache sind nicht nur lange Wartezeiten, sondern öfter auch kulturelle und sprachliche Barrieren. „Diese Patienten fühlen sich gelegentlich schlechter behandelt als Deutsche“, so der Ärztliche Direktor. Wenn eine große Anzahl an Begleitpersonen hinzukomme, sähen diese es als „eine Form der Fürsorge an, eine dringliche Behandlung einzufordern“.

Das heisst, das eingewanderte Pack will nicht warten, sondern vorrangig und sofort behandelt werden. Es ist klar, wer es ist: meist Türken und andere Bereicherer von dort unten! Ein paar Beweise dazu:

> Dreißigköpfige Großfamilie randaliert auf Intensivstation!
> In Heidenheim häufig „Russisch sprechende Mitbürger“!
> Göppingen: Angehörige randalieren in Notaufnahme!
> Düsseldorf: Vor allem bei Türken kommt es zu Problemen!
> Sigmaringen: Polizei bewacht Krankenhaus wegen Asylanten!
> Bremen: Massenschlägerei von Familienclans vor Notaufnahme!

Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle. (CDU-Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Maria Böhmer, 2008)

8 Antworten to “Immer öfter Ausländerrabatz in Notaufnahme”

  1. Schantle Says:

    Der Bote hat heute auch 2 Artikel zu diesem Thema im Blatt. Von Ausländern kein Wort: Lügenpresse eben!

  2. Normalverbraucher Says:

    Betrachtet es als Vorboten was auch von Inländern kommen wird, wenn sich die Verhältnisse, sprich Wartezeiten nicht verbessern werden. Auch dem deutschen Michel wird mal der Kragen platzen.

  3. Pegasus Says:

    Neuperlacher bekommen diese 4-Meter-Mauer zum Schutz vor Flüchtlingen und ein Ex-Grüner regt sich auf das sich Bürger mit dieser Mauer schützen.
    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/neuperlacher-bekommen-4-meter-mauer-zum-schutz-vor-fluechtlingen-6937101.html
    Auch Sputnik berichtet darüber und nimmt als Symbolfoto eine Wand aus Sigmaringen „Refugees Go Home“.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20161105313233413-deutschland-mauer-gegen-migranten/

  4. Dorfschantle Says:

    Der Seedorfer Unternehmer Glatthaar hat mit
    http://www.glatthaar-starwalls.de
    die richtige Antwort auf die neuen Herausforderungen.

  5. Klabautermann Says:

    Die Verantwortlichen reden von Vielfalt.

    Ich sehe nur Einfalt !!!

  6. ebbele Says:

    und ..
    Einfalt !
    Ab in die Anstalt !!!

  7. ebbele Says:

    .., die „Oberen“ machen unser Land zum Irrenhaus !

  8. Klabautermann Says:

    Ich frage mich immer wieder warum wir die in unser Land gelassen haben.

    Die Unverschämtheit fängt doch schon auf dem Balken an.

    Die drängeln sich auch vor.

    Überall wo Moslems waren bleibt die Unverschämtheit !!!

    Und bei uns ist sie im kommen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: