Ausländer schlägt Ladenbesitzerin halbtot

10. November 2016

Region Rottweil. In Tuttlingen hat ein ausländischer Verbrecher einen Laden überfallen und die Besitzerin fast totgeschlagen. Sie ist lebensgefährlich verletzt. Guck da! In diesem Zusammenhang der Hinweis, hier sind am linken Rand die Polizeimeldungen seit langem fest verlinkt. Jeder sollte die örtliche Polizei ebenfalls dauerverlinken und täglich dort reingucken, wenn man wissen will, was in der Region abgeht!

12 Antworten to “Ausländer schlägt Ladenbesitzerin halbtot”

  1. VB Says:

    Nach der vergewaltigten und getöteten Studentin in Freiburg gibt es nun im 20km entfernten Endingen eine weitere getötete Frau. Im ersten Fall fuhr der Täter mit einem Damenfahrrad zum Tatort und auch eine DNA wurde gesichert. Eine DNA sagt meines Wissens auch näheres über die Herkunft des Täters aus. Fraglich warum keine weiteren Details folgen? Ein Peter mit Brille gepaart auf einem Mostkopf scheidet meines Wissens aus, im übrigen liest der auch nur den Polizeibericht: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110978

  2. ewing Says:

    Das Schlachten hat begonnen.

  3. Klabautermann Says:

    Das kann ich mir nicht vorstellen. Dort ging ich zur

    Schule. Im Fruchtkasten in den Sechzigern.

    Da war um 16.00 Uhr immer was los.

    Bei uns hätte der Täter keine Chance gehabt.

    Die Polizei muß raus den beheizten Autos.

    Auf die Straße Polizei.

    Bei Fußstreifen mit Hunden wäre dies so nicht

    passiert.

  4. Klabautermann Says:

    Aus Freiburg wird Mordburg !!!

  5. meld mich auch mal wieder Says:

    Dann sollen mal unsere vergammelten “ Volksverräter“ mal was fürs eigene Volk machen und nicht diese als Pack oder als Problem ansehen!

    Solche Politiker sollte man gleich abschieben, und zwar in die Volksrepublik China!

    Zu was haben wir die irgendwie gewählt?? hae zu was

    Und dann heulen die rum das so viele einen Hass auf Sie hätten .. haee.. Wie man in den Wald schreit, schreit das Volk zurück.. Oder so ..

  6. Oskar A. Says:

    Ja, Freiburg hat sich inzwischen leider zu einem Kriminellenpflaster und einer Asylhochburg entwickelt. Und ob der Tuttlinger Raubüberfall aufgeklärt wird, ist auch fraglich. Und Kretschi als Bundespräsident, das geht gar nicht!

  7. meld mich auch mal wieder Says:

    Eine Petition starten, um alle aktuelle Volksvertreter nach China abzuschieben!

  8. Oskar A. Says:

    Wenn man durch die Tuttlinger Fussgängerzone geht, nur noch Asylanten und agressive Türken unterwegs. Und die ganzen dubiosen Läden bzw. Kebab-Klitschen. Fast wie in Berlin-Moabit und -Neukölln. Ich kenne einige Tages-Pendler nach Tuttlingen, die lieber 60 oder mehr Kilometer und zurück mit dem Pkw oder mit dem Zug fahren, als dort ein Zimmer für unter die Woche zu mieten. Tuttlingen ist zwar wirtschaftlich ein starker Standort, aber auch migrantenstark!!! Soll sich doch unser Kauder mal mit der Problematik befassen.

  9. Bergbewohner Says:

    Volker Kauder wird bald viele Gelegenheiten haben, abends Arm in Arm mit seiner Ehefrau am Ufer der Donau in Tuttlingen zu flanieren.

  10. Klabautermann Says:

    Es fing Anfang der Siebziger – Jahre an. Da haben sich

    die begüterten Tuttlinger Villen am Sonnenbuckel gebaut

    und sind aus der Altstadt ausgezogen.

    Dies wurde dann den Ausländern überlasen.

  11. Schantle Says:

    Manche sagen Türklingen!

    Und Tuttlingen ist nicht allein. In jeder größeren Stadt Deutschlands kommt man sich vor wie in Nahost und Afrika!

  12. Klabautermann Says:

    Hätten wir in den Sechzigern das festgelegte Prinzip

    der Rotation bei den türkischen Gastbanditen auch so

    durchgezogen, wie geplant, hätten wir Heute diese

    Probleme nicht.

    Kann mich noch gut an die Diskussionen erinnern.

    Die Leute sind jetzt gut eingearbeitet !!!

    Man kann sie doch nicht ohne Familien lassen !!!

    Da fing alles an.

    CDU – Arbeitgeber dachten an den Profit.

    SPD – dacht daran neue Wähler zu finden.

    An Deutschland dachte niemand !!!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: