Arni, Himmi, AfD und Pol Pot Kretschmann

12. November 2016

Rottweil. Die NRWZ-Schnüffler Arni und Himmi haben neulich die Spur von Reimond Hoffmann, dem neuen Bundestagskandidaten der AfD im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, aufgenommen und wollten ihn als unehelichen Sohn von Adolf Hitler und Eva Braun enttarnen. Da Hoffmann erst 29 ist, gelang ihnen das nicht. Man fragt sich aber schon, warum im hiesigen Lumpenjournalismus noch nie geschrieben und erforscht wurde, wie und warum unser regierender grüner Ministerpräsident Kretschmann ein inniger Anhänger der allergrößten Massenmörder aller Zeiten war: der Kommunisten Pol Pot und Mao! Das interessiert die gleichgeschaltete linke Presse nicht!

Der chinesische Kommunist Mao Tse-tung  ermordete um die 80 Millionen Menschen, der Kommunist Pol Pot brachte in Kambodscha ein Drittel seiner Landsleute um. Vergleichbar hätte Hitler 20 Millionen Deutsche ermorden müssen! Guck auch da! Sämtliche kommunistischen Regime der Welt waren und sind ohne Ausnahme Mörderregime. Trotzdem gibt es hier auch nach der DDR kommunistische Mörderparteien und man darf sie wählen.

Nicht nur Kretschmann, unzählige Grüne, rannten bis ins Erwachsenenleben hinein verbrecherischen Bolschewisten, Kommunisten und roten Faschisten hinterher: Trittin, Cohn-Bendit, Joschka Fischer, Künast, Krista Sager und dutzendweise die Leute aus der zweiten Reihe wie Joscha Schmierer! Und in Thüringen ist ein Kommunist Ministerpräsident!

Merke: einer Massenmörderpartei darf man angehören, das schadet der Karriere im linksversifften Schland nix, aber wehe, man tritt für deutsche Interessen ein wie die AfD, dann wird die Lügenpresse wild!

 

21 Antworten to “Arni, Himmi, AfD und Pol Pot Kretschmann”

  1. Schantle Says:

    Maos Schwimmstunde kostete 100 Millionen Opfer

    https://www.welt.de/geschichte/5/Maos-Schwimmstunde-kostet

  2. Schantle Says:

    Die einst konservative und rechte Schwäbische Zeitung (Chrysostomus Zodel) ist auch zu einem roten Antifa-Drecksblatt heruntergekommen:

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Ein-Rechtsausleger-fuer-die-Tuttlinger-AfD

  3. ewing Says:

    Der grünlinke Mob hat uns über Jahrzehnte in allen Bereichen unterwandert und beherrscht die öffentliche Meinung. Der grösste Fehler war, dies zuzulassen.
    Trump wird uns zeigen, wie der Saustall ausgemistet werden muss- ich freu mich drauf!

  4. Pegasus Says:

    In der Politik, den Mainstream-Medien, also gleichgeschaltete Presse und in den Schlüsselindustrien sitzen Systemlinge die die Politik der Merkel und ihren Mitläufern mit Lügen unbedingt dem Volk aufdrängen will. Spielt es nicht mehr mit, dann wird eine Maschinerie in Gang gesetzt, die alle Andersdenkende offen und mit unglaublichen Lügen bekämpft. Ein Beispiel: Eine britische Journalistin hat bereits zur Ermordung von Trump aufgefordert. Zwei Kommentare dazu: Das Pressepack geht auf dem Zahnfleisch..erst Brexit und jetzt Trumpschock^^. Der übliche Totalitarismus der PC-Sekte. sie sind die tatsächlichen „Spalter“ und „Hetzer“. Rajesh ist typische Repräsentantin von bestimmten Zuwanderungsmilieus, die meinen wegen ihrer Zugehörigkeit zu denselben, gewiße Vorrechte bei der Bewertung was „gut“ und was „böse“ ist zu genießen. Sie entlarvt sich wie auch ihre Gesinnungsgenossen als die eigentliche Rassistin.
    Die ganzen schmutzigen Diffamierungen des PC-Medien-Politik-Kombinats beschreiben die ganz eigenen Abgründe dieser PC-Ideologie und gewiß nicht Donald Trump.
    Quelle: https://de.sputniknews.com/panorama/20161111313326784-journalistin-trump-ermordung-aufruf/

    Ich meine damit das die sogenannten Demokraten, also „unsere“ etablierten Parteien alles tun werden, um weiter an der Macht zu bleiben. Die werden nicht freiwillig von der politischen Bühne abtreten und ihre Futtertröge anderen überlassen. Notfalls wird die Bundeswehr im inneren gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt und das mit der Vorgabe es vor sich selbst zu beschützen.
    Die große Aufgabe der Merkel und ihren Mitläufern ist eindeutig unseren freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat in dieser EU-Diktatur aufgehen zu lassen. Nun wird das mit der Wahl Trumps aber immer schwieriger, der doch von unserer Presse ständig diffamiert und mit einer Hetztirade belegt wurde, aber alles hat nichts genützt. Die etablierten Parteien mit ihre Mainstream-Presse kommen eindeutig in Panik, auch vor dem Hintergrund das im nächsten Jahr Marie Le Pen in Frankreich die Wahl gewinnen könnte.
    Die Lösung für Frieden und Wohlstand kann nur darin liegen diese unselige EU-Diktatur so schnell wie möglich zu zerschlagen, denn sie hat nur Krieg (Ukraine, Syrien) und Armut und eiten Teilen der Bevölkerungen gebracht. Versprochen haben genau diese Politiker der etablierten Parteien was ganz anderes, wie z.B. jedem Bürger wird es besser gehen und die ärmeren europäischen Länder werden sich unseren Wohlstand zu eigen machen. Passiert ist, wir sind jetzt alle arm geworden und es werden immer mehr, Stichwort Rentenarmut!

  5. VB Says:

    In Freiburg gab es heute Nacht wieder einen Toten. Die Medien berichten von einer familiären Streitigkeit vielleicht kam es aber bei der Aufteilung von Diebesgut zu dem tödlichen Streit zwische Neffe und dem Messeronkel?

    RIP 21jähriger Georgier!

  6. Oskar A. Says:

    Sowohl KBW als auch KPD/AO waren strikte Gefolgsleute der »chinesischen Linie«, sie verteidigten das Pol-Pot-Regime in Kambodscha und Ugandas Diktator Idi Amin, ihre Führungsleute machten Visiten bei Kim Il-Sung in Nordkorea und hofierten den ZANU-Chef Robert Mugabe, als dieser noch um die Machteroberung in Zimbabwe (dem damaligen Südrhodesien) kämpfte (Quelle: Linksfraktion).
    Wer wie der KBW, dem auch Kretschmann angehörte, solche Despoten wie Idi Amin, dessen Terrorregime 300.000 bis 400.000 Menschen zum Opfer fielen und der das Fleisch seiner getöteten Feinde aß, als Vorbild bzw. Idol hatte, gehört selbst vor ein Volksgericht gestellt. Eine Zumutung, solch einen Ministerpräsidenten in Baden-Württemberg zu haben!

  7. Oskar A. Says:

    Und vor dem Hintergrund dieser Tatsachen, da versucht ein Herr Arnegger, im Lebenslauf eines Reimond Hoffmann zu schnüffeln, wirklich lächerlich und erbärmlich. :-(((((

  8. Oskar A. Says:

    Und die grüne Karin Göring-Eckhard darf weiterhin behaupten, wie gestern im TV geschehen: „Wer völkisch spricht, ist ein Nazi.“ Was soll denn der Sch….?

  9. Oskar A. Says:

    Dann ist ja Volker Beck auch ein Nazi, weil in seinem Vornamen das Wort „Volk“ steckt. Oder seine Eltern, die ihm diesen Namen gaben?😉

  10. meld mich auch mal wieder Says:

    Das ganze „“Linke““ Pack, alles nach China dann iss gut.
    Dann können die Ihre feuchten träume richtig fett ausleben.und uns in Ruhe lassen!.

  11. Klabautermann Says:

    Die Eltern von dem sauber Krätsche sind aus Schlesien.

    Er kam nach der Flucht der Eltern in Spaichingen auf die

    Welt.

    Er wohnte auch mal in Egesheim. Ich fragte mal einen

    Eingeborenen warum sie den nicht ….

    Die Antwort: Man kann doch den nicht verhungern

    lassen.

    In Egesheim wurde auch mal der Mitterand erwischt

    und in Spaichingen eingelocht.

    Die Stadt hat die Chance Karriere zu machen.

    Stimmenanteil CDU 110 %

    Und jeder Zweite ist mit dem Kiesinger verwandt!!!

    Und schwarz sind sie auch.

    Egesheim nennt man auch den Kongo vom Heuberg.

  12. Pegasus Says:

    Auch wieder ein Beispiel wie unsere Lügenmedien ticken. In Portland demonstrieren ca. 200 Leute gegen den Wahlsieg von Trump. Wieviele Einwohner hat Portland? Davon protestieren 200. Normalerweise würde soetwas in den Medien keine Bericht wert sein. Aber die Presse ist gegen Trump und da muss alles richtig aufgebauscht werden. In Deutschland wird sogar in den Nachrichten darüber berichtet ,aber über Protestaktionen gegen Merkel wo z.B. 20 000 Menschen teilnehmen oder Protestaktionen gegen CETA oder TTIP mit hundertausenden von Menschen wird geschwiegen. Diese sogenannten Demokraten blockieren ganze Straßen, verbrennen Mülleimer und die US-Flagge. In der Zwischenzeit sind die US-Bürger laut dem Chef der Bürgermiliz „III% Security Force“, Chris Hill, aus dem Bundesstaat Georgia über das Verhalten der Demokraten, die das Ergebnis der fairen Präsidentschaftswahlen in den USA nicht akzeptieren können, empört.
    Die Demokraten verstehen eben ihre eigene Ideologie nicht.Wo ist denn da die Hillary Clinton,die ihre Anhänger auffordern könnte, nach demokratischen Grundsätzen, die Wahl anzuerkennen und endlich Ruhe zu bewahren.Was sagt die Clinton zu den Mordaufrufen gegen Trump, wo ist da die Empörung?Auf einmal ist es ganz still um sie.Unverantwortlich.
    Es wird gemunkelt das Soros hinter dieser organisierten Protestaktion stehen soll, weil er seine Felle mit dem Sieg Trumps davonschwimmen sieht. Er ist überall dabei wenn es um Kriege, Sanktionen, Flüchtlinge und Bestechungen geht!
    Auch bei uns sind es die etablierten Parteien mit ihren Propagandaschreibern der Presse halt gewohnt jede Wahl zu gewinnen, weil seine Anhänger immer wählen gehen. Da fällt es sehr schwer zu begreifen, dass diese Zeiten nun endlich zuende gehen. Deshalb auch die Panik der Etablierten, die das typische Verhalten von Kindern zeigen, weinen und wild um sich schlagen, wenn sie das Gewünschte nicht bekommen.

  13. Schantle Says:

    Pegasus,
    genau! Da kommen Demos von 20, 200 oder 2000 Leuten und die USA haben über 300 Millionen Einwohner. Wir haben eine Dreckspresse!

  14. ebbele Says:

    Richtig Pegasus !

    Der Soros hat bei beachtlich vielen Schweinereien seine nicht koscheren Schweinefinger im Spiel …

    http://www.kopp-verlag.de/George-Soros.htm?websale8=kopp-verlag&pi=950200&ci=000401&ref=bing&subref=georg%20soros

    Soros ist eine Rothschild-Attrappe,

    https://lupocattivoblog.com/2016/02/25/george-soros-und-die-fluechtlinge-propaganda-fuer-eine-maximale-migration-nach-europa/

    … wie ebenfalls Herr Ackermann eine war …

    http://karl-heinz-heubaum.homepage.t-online.de/59wh-ack.htm

    an ihren Fäden tanzt das Ferkel,
    exekutiv tätig zur Exekution Deutschlands.

    Wer hält das auf? Wer STOPPT?

  15. Pegasus Says:

    Auch dieser Journalist hat „unsere“ Lückenpresse“ entlarvt und darüber ein Buch geschrieben.
    „Die Lückenpresse“: Wie der Mainstream neuralgische Themen serviert
    Der Journalismus, wie wir ihn kannten, ist am Ende, stellt Politologe und Publizist Ulrich Teusch in seinem Buch „Lückenpresse“ fest. Die Mainstream-Medien manipulieren mittlerweile mehr als sie informieren. Als Folge des Versagens der vermeintlichen „vierten Gewalt“ entstehen aber dank Internet Alternativen – eine fünfte Gewalt.
    „Jedes Medium ist ein Lückenmedium, die Frage ist, wie man die täglich einströmenden Nachrichten gewichtet. Ich stelle in unserem deutschen Mediensystem eine Tendenz fest, dass manchmal objektiv wichtige Nachrichten gar nicht gemeldet werden oder dass die eine Nachricht gepusht wird und die andere, die auch wichtig wäre, unten gehalten wird. Eine Nachricht wird ungefiltert weitergegeben, die andere wird mit einer Einbettung versehen, die dem Rezipienten sagt, welche Meinung er dazu haben soll.“
    „Wir leben in einer Zeit, wo es bedingt durch das Internet schwer fällt, Nachrichten zu unterdrücken. Der Mainstream macht es, aber die Leute merken das, weil sie recherchieren, Fakten checken, abweichende Meinungen einholen können.“
    „Bei bestimmten neuralgischen Themen, wie der Russland-Berichterstattung, der Griechenland-Berichterstattung, der Berichterstattung zum Brexit, wenn die Berichterstattung so homogen und so dominant eine bestimmte Position einnimmt und andere Aspekte unter den Tisch fallen gelassen werden, fällt das Vielen auf.

  16. Pegasus Says:

    Die NATO und EU drehen angesichts des Wahlsieges von Trump durch. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg warnt Trump, der noch gar nicht im Amt ist.
    Nach Donald Trumps Kritik an der Nato hat der Generalsekretär des nordatlantischen Bündnisses, Jens Stoltenberg, den designierten US-Präsidenten vor den Konsequenzen des Verzichts auf eine Partnerschaft gewarnt.
    Quelle: https://www.theguardian.com/commentisfree/2016/nov/12/us-must-not-abandon-nato-europe-go-alone-jens-stoltenberg

    Und die EU bangt um ihre Sanktionen, die sie unbedingt gegen Russland aufrecht erhalten will.
    Die Außenminister der EU-Mitgliedsstaaten kommen am Sonntagabend zu einer Notsitzung in Brüssel zusammen, um den Aufbau der Beziehungen mit den USA in Bezug auf Russland und den Iran zu besprechen. Dies berichtet die US-Zeitschrift „The Wall Street Journal“ (WSJ).
    EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini kündigte demnach dieses Treffen einige Stunden nach Donald Trumps Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl an. Das Treffen findet einen Tag vor der gemeinsamen Sitzung der EU-Außen- und Verteidigungsminister im Format eines informellen Abendessens statt.
    Die EU und die Obama-Regierung hatten zuvor an dem wirtschaftlichen Druck auf Russland und in Bezug auf das iranische Atomprogramm vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise aktiv zusammengearbeitet. Die Trump-Administration wolle sich hingegen mehr um die internen Probleme der USA kümmern. Wie das WSJ schreibt, fürchten die EU-Vertreter deshalb eine Vernachlässigung des europäischen Raumes, was gleichzeitig neue Probleme mit sich bringe. Die EU-Diplomaten erklären ihre Besorgnis mit der großen Ungewissheit hinsichtlich der Außenpolitik des nächsten US-Präsidenten.

    Was heißt das? Die NATO und die EU sind Kriegstreibervereine und verhalten sich so wie ich bereits geschrieben habe. Wie kleine Kinder denen man das Spielzeug wegenommen hat. Vielleicht bedauern sie sogar das sie jetzt nicht mehr die Nazis in der Ukraine unterstützen dürfen oder nicht mehr mit dem roten Knöpfchen gespielt werden darf, der die ganze Welt pulverisieren würde!
    Wir werden in Europa und Deutschland von machtbesessenen Typen regiert, die zuletzt auf das Wohl der Menschen, insbesondere der eigenen Menschen schauen. Warum wurden die aber immer wieder gewählt?
    Diese ganzen selbsternannten „Würdenträger“ die kein real arbeitender Mensch braucht (vor allem dieses gesamte EU-Parlament).
    Was würden die tun, wie könnten die ihren Lebensunterhalt durch normale Arbeit gewährleisten ?
    Man redet bereits über 700 Leute im Bundestag – niemand braucht dieses Abstimmvieh der Eliten.
    Es ist einfach Zeit, dass die Menschen, die täglich mit ihrer Hände Arbeit den Wohlstand sichern diese Politiker der etablierten Parteien, die uns sogar noch als „PACK“ bezeichnen, abzuschütteln.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20161113313333883-Trump-EU-Russland-Bruessel/

  17. Pegasus Says:

    Hier noch ein paar interessante Nachrichten in komprimierter Form:
    Trump legt los: Er werde von Europa ein Ende des unkontrollierten Flüchtlingsstroms verlangen.
    Donald Trump legt los und verpasst den europäischen Politikern symbolisch einen Tritt in den Hintern, insbesondere kritisiert er die Asyl-Politik Deutschlands und Frankreichs. Indes die Bundeskanzlerin noch die Unverfrorenheit besitzt, Trump mitzuteilen, was er zu tun habe, um demokratische Verhältnisse zu wahren, der arrogante Steinmeier es für unnötig hält zum Wahlsieg zu gratulieren, schlägt der designierte US-Präsident in Richtung Europa harte Töne an.
    https://politikstube.com/trump-legt-los-er-werde-von-europa-ein-ende-des-unkontrollierten-fluechtlingsstroms-verlangen/

    Clintons und Soros gaben den Startschuss für violette Revolution in den USA?
    https://politikstube.com/clintons-und-soros-gaben-den-startschuss-fuer-violette-revolution-in-den-usa/

    Merkel? Trump trifft sich lieber mit Nigel Farage.
    Donald Trump war sicher erfreut, als Frau Merkel in ihrem Statement noch mal an die Werte, wie Demokratie, Freiheit und Menschenrechte erinnerte, statt vorbehaltlos die Glückwünsche zu übermitteln. Warum sollte Trump also Merkel ernst nehmen? Trump zeigte nun erstmal Priorität und umgibt sich vorrangig mit Personen, die ihn während des Wahlkampfes unterstützt haben.
    Der designierte US-Präsident Donald Trump hat sich in New York mit dem britischen Brexit-Wortführer Nigel Farage getroffen. Das Gespräch am Samstag sei sehr produktiv gewesen, sagte Kellyanne Conway aus Trumps Team zu Reportern. „Sie haben über die Freiheit und das Gewinnen gesprochen und darüber, was das alles für die Welt bedeutet.“
    Vermutlich gab Farage Trump einige Tipps über die EU-Nomenklatura und berichtete über einige Storys aus dem hohen Elfenbeinturm in Brüssel sowie über den Charakter von Juncker, Schulz und weiteren Konsorten.
    Quelle: https://politikstube.com/merkel-trump-trifft-sich-lieber-mit-nigel-farage/

    Ein Parkverstoß durch Türken eskaliert – Zehn, zum Teil schwer verletzte Polizisten.
    Quelle: https://politikstube.com/ein-parkverstoss-durch-tuerken-eskaliert-zehn-zum-teil-schwer-verletzte-polizisten/

    Ingolstadt: „Südländer“ folgt Studentin auf ihrem Nachhauseweg, entblößt sich vor ihr und onaniert.
    Quelle: https://politikstube.com/ingolstadt-suedlaender-folgt-studentin-auf-ihrem-nachhauseweg-entbloesst-sich-vor-ihr-und-onaniert/

    Frauke Petry zur US-Wahl: Stegner und Merkel machen sich zur Lachnummer.
    Man muss kein Freund der AfD sein um zu begreifen, dass unsere Politik den Bezug zur Realität längst verloren hat. Wenn heute noch einer SPD/CDU/FDP/LINKE/GRÜNE wählt, dann geht es ihm nicht anders oder er gehört zum sogenannten Blödvolk, dass sich per Bild und Co. ihre Meinung bildet!
    Quelle: https://politikstube.com/frauke-petry-zur-us-wahl-stegner-und-merkel-machen-sich-zur-lachnummer/

    Schweizer TV-Sender schockiert eigene Zuschauer mit aktuellen Aufnahmen aus Aleppo.
    Westliche Medien zeigen uns immer nur die gleichen Bilder: Zerstörte Häuser, friedliche Terroristen und die böse Regierung. Doch das wahre Bild sieht ganz anders aus. Überall da, wo die Regierung die Kontrolle hat, leben die Menschen ganz normal und friedlich miteinander. Und da, wo die vom Westen unterstützten Terroristen wüten, fliehen die Menschen und es herrscht Terror und Zerstörung. Genau so sieht es auch in Aleppo aus. Die Stadt ist nämlich durch Zwei geteilt.
    Quelle: https://politikstube.com/schweizer-tv-sender-schockiert-eigene-zuschauer-mit-aktuellen-aufnahmen-aus-aleppo/

  18. mnp Says:

    http://politsekten.blogspot.de/2012/06/kbw.html
    Kommunistischer Bund Westdeutschland kpl. Beschreibung über die Entstehung und deren Mitglieder.

  19. Pegasus Says:

    Ein interessanter Kommentar von „Killerbiene“:
    Die Kunst in der bösen Politik besteht darin, das Volk zu belügen/betrügen/verraten/auszuplündern und ungeschoren davonzukommen.
    Die Meister in dieser Kunst sind die „Christen“ von der CDU/CSU.
    Weil sie eine bestimmte Strategie perfektioniert haben, nämlich sich selber als ein Opfer darzustellen, das von irgendeinem Bösewicht dazu „gezwungen“ wurde, so zu handeln.
    Das beste Beispiel ist immer noch das Verhalten Kohls/Schäubles bei der Wiedervereinigung, wo sie das Volk anlogen und behaupteten, die UdSSR würde der Wiedervereinigung nicht zustimmen, wenn die Landenteignungen in der DDR wieder rückgängig gemacht würden.
    Gorbatschow und andere haben diese Lüge im Nachhinein aufgeklärt: bei den Gesprächen zur Wiedervereinigung war das überhaupt kein Thema.
    Es war der UdSSR völlig egal, wie das vereinigte Deutschland mit seinem Gebiet verfahren würde.
    Ich nenne diese Strategie die „Dreiecks-Strategie“, weil die Akteure in Form eines Dreiecks angeordnet sind.
    Der Handelnde, der seinem Opfer Schaden zufügt, spielt sich seinerseits als Opfer einer „dritten Macht“ auf, wobei diese möglichst abstrakt sein sollte.
    Weiterlesen: https://killerbeesagt.wordpress.com/

  20. Pegasus Says:

    Sogar die „Linke Zeitung“ kritisiert Change.org für ihre Petition „Absetzung von Donald und Einsetzung von Hillary als Präsidentin“! Die wollen allen ernstes die Demokratie durch die Hintertür aushebeln. Das ist wie in dem Brexit-Fall. Das britische Parlament hat einem Referendum des Volkes zugestimmt. Nun hat das britische Volk für den Brexit gestimmt. Jetzt kommt ein Gericht und beschließt, das das britische Parlament bei dem Brexit mit entscheiden muss. Ist das nicht irre?
    Hier der Bericht über die Petition von Chnage.org:
    https://linkezeitung.de/2016/11/13/die-change-org-petition-verlangt-absetzung-von-donald-und-einsetzung-von-hillary-als-praesidentin/


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: