Gemeinderat jammert über Ökoausgleich

25. November 2016

Rottweil. Die Stadt hat keine öko „Ausgleichsflächen“ mehr und muss jetzt eine halbe Million abdrücken für „Ökopunkte“, die Gemeinderäte sind sauer. Später wird aber durch teurere Bauplätze die Kohle vielleicht wieder reingeholt. Da fragt man sich halt, wer diesem grünen Scheißdreck einst zugestimmt hat. Es gibt dieses Firlefanz-Gesetz nicht einmal in allen Bundesländern!

Warum wir? Aber wie wäre es überhaupt mal mit Denken? Anstatt laufend grüne Wiesen am Stadtrand mit Einfamilienhäuschen zuzumüllen, denkt eigentlich jeder beim Wort ‚Stadt‘ an Gebäude mit drei, fünf oder 50 Stockwerken! Eine Stadt ist doch keine Zersiedlung der Landschaft mit besseren Wochenendhäusern von Rottweil bis Hausen und Deißlingen, und dann  bis zum Rhein und zum Bodensee.

Schon im Mittelalter gingen Gebäude in die Höhe, wie jeder Depp an der Rottweiler Innenstadt ja auch sehen kann. Was sind denn unsere Neubausiedlungen an den Stadträndern eigentlich für trostlose, langweilige Gebiete ohne Läden, Geschäfte, Kneipe und ohne jedes Leben? Fällt das eigentlich keinem auf?

2 Antworten to “Gemeinderat jammert über Ökoausgleich”

  1. Oskar A. Says:

    Ob nun Ökopunkte oder nicht, in das Baugebiet „Spitalhöhe“ ziehen sowieso nur Leute, die Geld und höhere Positionen haben. Im Mittelalter waren nur die Innenstädte ummauert. Heute schützen sich die Reichen mit Mauern um ihr Eigentum überall in den Außenbereichen, aus Angst vor Einbrüchen und Einblick in die Privatsphäre. Wie sich die Eigentümer einigeln, sieht man ja an den neuen Häusern südwestlich vom Krummen Weg. Es reicht auch ein bebautes Grundstück ohne Swimming-Pool und Fitnessraum. Soll lieber dem Aquasol und den Fitness-Centern zugute kommen. Mir tut es schon weh, dass der Weg zum Bettlinsbad jetzt so zugepflastert werden soll. Und das Charlottenwäldle hat dadurch auch jeglichen Reiz und Naherholungswert verloren. Ist nur noch zum Hunde ausführen, zum Krakeelen und für Festivals (sprich Ferienzauber) vorhanden.

  2. Klabautermann Says:

    Wer Idioten in die Regierung wählt muss sich nicht

    wundern, wenn diese halt nur Blödsinn machen.

    Was jammert der Kreis RW.

    Bezahlen tut es doch der Steuerzahler. Wie alles

    andere auch.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: