Lumpen-Bote vertuscht Asyl-Mordbrenner

8. Dezember 2016

Rottweil / Lügenpresse. Bei Kiel hat gestern um 9 Uhr ein 41-jähriger Langzeitasylant aus Afrika seine 38-jährige Ex auf offener Straße mit Benzin übergossen und angezündet. Sie starb um halb sechs und hinterläßt uns zwei Kinder. Der überregionale SchwaBo, dieses Lügenblatt, informiert nicht, dass der Täter Afrikaner ist, der seit 20 Jahren „geduldet“ hier rumläuft!

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 41 Jahre alten Mann, der vor rund 20 Jahren aus Afrika nach Deutschland eingereist ist und einen unbefristeten Aufenthaltstitel hat. Die 38 Jahre alte Geschädigte ist die getrennt lebende Ehefrau des Mannes, die kurze Zeit nach ihm aus dem gleichen Land nach Deutschland eingereist ist. Beide haben ihren Wohnsitz seit vielen Jahren in Kiel.

„Unbefristeter Aufenthaltstitel“ sagt alles! Guck da bei Polizei Kiel um 13.49! Der Bote-Artikel dagegen stammt von 19.47 Uhr, genug Zeit also, um die Polizei zu lesen, und schreibt nur „der Mann“! Im gedruckten SchwaBo steht dieser Artikel vom Schwester-Lügenblatt „Stuttgarter Nachrichten“, und auch da nur „der Mann“!

Der Chef der Neuen Rottweiler Wiesen Zeitung (NRWZ), Arnegger, ein glühender Asyl-Anbeter, kann sich trotzdem ÜBERhaupt nicht vorstellen, wie der Ausdruck „Lügenpresse“ aufkam! Wie man jedoch täglich sieht, hatte die Dresdner Pegida mit diesem Ausdruck sowas von recht – denen gehört ein Bundesverdienstkreuz! „Lügenpresse“ langt schon nicht mehr: „Lumpenpresse“ trifft’s besser!

Advertisements

47 Antworten to “Lumpen-Bote vertuscht Asyl-Mordbrenner”

  1. Klabautermann Says:

    Man muß ja nicht immer lügen.

    Man kann auch durch das weglassen von wichtigen

    Details berichten.

    Ausländer dürfen keine Straftaten begehen.

    Sie sind schließlich heilig und unser künftigen Zahler

    der Renten.

    Lang leben die Assiflüten !!!

  2. ewing Says:

    Die Lückenpresse weiß langsam nicht mehr ein und aus.

    Von überall her kommen die Einschläge.
    Affengarnixstan, Irak, Afrika, …
    Die bunte Vielfalt, die unser Land mehr und mehr bereichert, wird für diejenigen, die hier schon länger leben,
    immer spannender.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

  3. Klabautermann Says:

    Heute in der Bodensee- Prawda.

    Kein Wort darüber, daß der Täter von Kiel ein Neger

    war.

  4. Klabautermann Says:

    Die Grünen denken wie folgt!

    Wenn wir alle bisher strafbaren Delikte in Zukunft nicht

    mit Strafe belegen, haben wir keine Kriminellen mehr.

    So ticken die Grünen.

    Ich strick mir meine Welt wie sie mir gefallen will.

    Die Grünen und deren Unterstützer sind der Untergang

    des Abendlandes !!!

  5. Klabautermann Says:

    Hat sich eigentlich die grüne Filzlaus aus Lauterbach

    schon zu der Schändung und Ermordung der jungen

    Maria geäußert ???

  6. Oskar A. Says:

    Die wird sich nicht äußern und wenn, dann nur, dass es ein Einzelfall war. Das übliche Gesülze halt.


  7. Selber Lump, lieber Schantle: Der, wie ihr ihn hier nennt, „Neger“ hatte einen unbefristeten Aufenthaltstitel. Er war damit nicht mehr nur geduldet. Und er bleibt natürlich ein krummgebohrtes A…loch, das für immer in eine Zelle gehört, wenn er sowas mit seiner Frau macht. Das wäre er in meinen Augen aber auch bei einer anderen Hautfarbe. Das relativiert stark, ob die Zeitungen nun seine Herkunft – vor 20 Jahren! – nennen müssen oder nicht. Man sieht ja, was sie damit anrichten, wenn sie’s tun. Und wenn sie’s nicht tun, auch.

  8. meld mich auch mal wieder Says:

    das für immer in eine Zelle gehört? warum das den?
    Kost doch zu viel!
    Brandzeichen auf die Stirn und wieder ab in die Heimat.

  9. Markus Says:

    PEGIDA HAT ABER SO WAS VON RECHT

  10. Klabautermann Says:

    Warum ist die schwarze Ratte überhaupt hier in

    Deutschland seit 20 Jahren geduldet ???

  11. Klabautermann Says:

    Arni!

    Überlegen Sie kurz und sagen Sie mir ehrlich wie

    hoch die Überlebenschance von einem Deutschen

    in Afrika wäre, der eine Frau mit Benzin übergießt

    und dann anzündet.

    Sie dürfen wählen zwischen:

    10 Minuten

    20 Minuten

    30 Minuten

    Auf geht’s.


  12. Sie wollen, dass hier Afrika herrscht, „Klabautermann“? Meine Güte …

  13. pb Says:

    @Peter Arnegger: ja stimmt ein Arschloch ist ein Arschloch. Unabhängig von der Nationalität. Aber sagen sie mir wie wann hat das letzte Mal ein Deutscher eine Frau angezündet, wann hat das letzte Mal eine Deutscher eine Frau am Auto durch die Straßen gezogen, wann haben das letzte Mal hunderte deutsche Männer in Köln am Dom Frauen belästigt und bestohlen, wann haben das letzte Mal deutsche Großfamilien in Krankenhäusern randaliert, wann haben deutsche Großfamilien ganze Stadtteile unter sich aufgeteilt und tyrannisiert, wann haben Deutsche das letzte Mal einen Wildpinkler totgeschlagen, Wann, wann, wann…??????

  14. Klabautermann Says:

    Arni !

    Ich will nicht.

    Es besteht schon !!!

    War die Rückfrage ein Witz???

  15. Klabautermann Says:

    Das dauert !!!

  16. Gegen Links Says:

    Lieber Herr Arnegger!
    Als anständiger und gern informierter Deutscher erwarte ich von der Presse, dass immer Ross und Reiter genannt werden, auch wenn die Täter rein Deutsche sind. Wenn ich davon ausgehen muss, was leider ständig bewiesen wird, dass ich entweder angelogen werde, oder dass für mich wissensrelevante Fakten weggelassen werden, verkommen diese Verlage in der Tat zu Lumpenverlagen, und deren Blätter sind nicht mehr die Bohne wert, sie zu kaufen.

  17. Klabautermann Says:

    Ratten die im Hühnerstall auf die Welt kommen werden

    nicht automatisch Hühner.

    Und genau so verhält es sich mit der Integration !!!

    Wenn dieses sowohl stattgefunden hat.

  18. BZ Says:

    Bis vor nicht allzu langer Zeit wurde von Linksgrünen im Zusammenhang mit Migrantenkriminalität verbissen der spezielle „kulturelle Hintergrund“ als Rechtfertigung für sämtliche Missetaten dieser Klientel ins Feld geführt; diese Menschen hätten eben eine andere kulturelle/religiöse Prägung, andere Sitten und Gebräuche, alles anders halt, und man müsse doch berücksichtigen und verstehen und bla bla bla…

    Nun plötzlich kommen Linksgrüne und schwadronieren von „Individualschuld“, hat alles gar nichts mit der Herkunft/Ethnie zu tun.
    Doch, hat es.
    Diese Leute bringen alles mit, was ihre Heimatländer zerstört hat, und machen hier weiter.

  19. Schantle Says:

    Münster. Ein 40-jähriger Mann aus Eritrea hat vor dem Landgericht Münster zugegeben, eine 79-jährige Seniorin in Ibbenbüren vergewaltigt zu haben. Am Dienstag begann der Prozess.

    http://www.noz.de/noch ein asylant

  20. Klabautermann Says:

    Multi – Kulti hat solange funktioniert weil wir, nicht ich,

    den Migranten alles durchgelassen haben.

    Multi – Kulti ist eine Einbahnstraße. Weil nur wir, die

    Deutschen, bringen sollen.

    Der Migrant meint, daß wir dankbar für seine

    Anwesenheit sein müssen.

    Müssen wir nicht.

    Migranten sind wie Fisch.

    Nach drei Tagen fangen die an zu stinken.

  21. VB Says:

    Ja Herr Aberle! Mein Leserkommentar wurde in dieser Zeitung nicht freigeschaltet aber zum guten Glück finanziere ich dieses Sprachrohr nicht mehr!
    Vielleicht wartet diese edle Familie nur auf eines, nämlich auf das versprochene Auto und das Haus möglichst in Stuttgart?
    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.hardt-die-situation-ist-untragbar.3006306b-bff4-4b6a-bf3d-3815797ab562.html

  22. meld mich auch mal wieder Says:

  23. meld mich auch mal wieder Says:

    soo enden wir auchnoch ! wenn .. ja wenn ..

  24. Welcome Says:

    Frage zu:

    VB zu 21. November 2016 um 11:00
    Großfamilien sind reich an Kindern und dadurch in D. vermögend.

    Kann mir jemand erklären wie die Summe zusammenkommt.
    ist das ein Fake ???
    Was bekommt so eine 7 köpfige Familie zur Grundsicherung mit allen Zuschüssen ??

    Danke

    Welcome

  25. BZ Says:

    Herr Arnegger, dass der Feuermörder über einen „unbefristeten Aufenthaltstitel“ verfügt, ist für den stolzen Besitzer genauso unwesentlich wie nachgeschmissene „Staatsbürgerschaften“ und nur insofern relevant, dass einem derlei Freifahrscheine zu einem schönen Leben in Deutschland, zur Teilhabe auf anderer Leuts Kosten, verhelfen.
    Also um solche Accessoires keinen Heckmeck veranstalten.

  26. VB Says:

    Welcome, sie meinen das hier?
    https://i1.wp.com/pi-news.net/wp/uploads/2016/11/A54.jpg?zoom=2
    Die Summe setzt sich aus Miete+Nebenkosten+Strom+Kleidergeld, Taschengeld usw. zusammen, den Rest dürfen sie gerne beim Leiter ihres Sozialamtes hinterfragen, sofern dieser die transparente Art bevorzugt?

    Jedenfalls die Brutto-Summe was es den Steuerzahler kostet.

    Bitte!

  27. VB Says:

    Aber eine ganz andere Frage, wenn sie diese Fakten bezweifeln.
    Warum machen sich solche Leute aus sicheren EU-Drittländern und für mich ist selbst die Türkei sicherer als die jeweiligen Herkunftsländer.
    Ja warum wollen alle nur nach Deutschland, können sie mir das bitte plausibel erläutern?

  28. Bergbewohner Says:

    Der Begriff „Lügenpresse“ hat mittlerweile im angelsächsischen Sprachraum nachhaltigen Einklang gefunden. Zur Lügenpresse zählen neben den herkömmlichen Druckpressen auch die Funksendeanstalten der ÖR und der Privaten. Die Absicht der Lügenpresse ist, die Gefühls- und Gedankenwelt breiter Massen zu steuern, um sie trotz existenzbedrohender Ereignisse ruhig zu halten (Sedierung). Über die Methoden der Lügenpresse:

    – Beleidigung und Diffamierung Andersdenkender.
    – Verschweigen unpäßlicher Nachrichten (Lückenpresse)
    – Die Suggestion: dumme Gedanken werden in die Köpfe beschränkter Geister eingepflanzt, ohne sie direkt zu benennen. Z.B. wenn der Schwabo auf der 3. Seite berichtet, 25% der Bevölkerung hätten Migrationshintergrund, so will er andeuten, ohne die die Mihigrus wären die Deutschen auf 60 Mill. geschrumpft. Was für ein Unsinn!
    – unzulässige Vergleiche ziehen. Z.B. jetzt aktuell, wenn die Flucht der Hl. Familie nach Ägypten mit dem Masseneinfall hunderttausender schamloser Schmarotzer in unser Land verglichen wird.
    – Die Mittel der Wiederholung und Übertreibung. Päßliche Ereignisse, Dinge die in den Kram passen, werden zu allen Tageszeiten in den Medien breitgetreten.
    – falsche Erhebung und Auslegung statistischer Zahlenwerte.
    – zuletzt noch, sie lügen nicht immer.

  29. ebbele Says:

    „Mit dem gestern verkündeten Austritt Frau von Beverfoerdes aus der CDU, fallen die Dominiosteine immer schneller. Die CDU geht den Bach runter, langsam und stetig.

    Können Sie sich vorstellen, wie verlassen und enttäuscht sich diese Frau fühlen muss, deren Auto und Haus sogar angezündet wurde, ohne jegliche (öffentliche) Entrüstung seitens ihrer Partei.

    Schlimmer noch, der von ihr als hauptsächlich angeführte Grund für den Parteiaustritt , – nämlich die eigenmächtige Flüchtlingspolitik der Kanzlerin – , brachte das Fass nun zum Überlaufen, und das zurecht.“
    (Klaus Hildebrandt)

    https://demofueralle.wordpress.com/

  30. VB Says:

    Mal ganz nebenbei:
    Fraglich für was die neuste Sonderkräfteeinheit namens BFE+ mit einer Stärke von 2000 Leuten unter Waffen erschaffen wurde, wird das die Leibgarde von unserer GRÖKATZ falls es zu Aufständen kommt?
    Besser ausgerüstet als die Polizei plus dem BW Verein!

    Hat Parallelen zum Wachregiment Feliks Dzierzynski eines Saarländers.

    Freiburg war bis vor 5 Jahren stets eine Reise wert, vor kurzem besuchte ich einen Kollegen der die Stadt schon seit 50 Jahren im Detail kennt. *Natürlich nur zum Mittagessen, ab 16h würde ich mich dort nicht mehr in der Öffentlichkeit bewegen*
    Seine einzigste Aussage zum Dreisam-Fall war:
    Bevor in Freiburg ein Umdenken der Gutmenschen erfolgt, müssen zuerst noch viele weiteren Frauen der Hillfswerke durch Fachkräfte vergewaltigt und ermordet werden…

    In Laufenburg rammte gestern ein autofahrender Syrer seinen Vordermann im BMW. Das Syrer-Auto war nicht versichert, wer bezahlt nun den Schaden?

    Ebenso in Laufenburg wurde heute ein Syrer von seinem Landsmann am Bahnhof abgestochen, ja wer bezahlt die Wiederherstellung seiner Gesundheit und die Kosten für das Gerichtsverfahren samt dem Pflichtverteidiger?

    Jeder der hier den Laden mittels Steuern finanziert…

    PS: In Kornwestheim war es ein albanischer Vater der auf seine im Auto sitzende Tochter geschossen hat. In Weil im Schönbuch ein Iraker der seine Frau erstechen wollte. Aber laut manchen alles nur Einzelfälle. Vielleicht wurde vieles bisher auch nur vertuscht sonst wäre die B. längst geplatzt – Amen!

  31. BZ Says:

    Lieber Herr Arnegger, man( also in diesem Falle Sie) kann halt doch nicht aus seiner spießigen deutschen Haut: Flugs mussten Sie den Schantle darauf hinweisen, dass der „Neger“ einen amtlich beglaubigten Fresszettel hat. Oh Schande, Dokument, muss es natürlich heißen.
    Nix für ungut, das musste sein.

  32. Klabautermann Says:

    Wir sollten mit Arni nicht zu hart ins Gericht gehen.

    Vielleicht hat er den Vorgang einfach nicht verstanden.

  33. BZ Says:

    Ja, das wäre in der Tat gut möglich. Dann helfen wir ihm doch auf die Sprünge, ist ein gutes Werk.

  34. Pegasus Says:

    Auch zum Thema Lügenpresse einzuordnen. Der SPD-Kotzbrocken und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz soll in der Beliebtheit bei 57 % stehen.
    Wen haben die gefragt?
    Der Leidensdruck bei den Deutschen scheint noch nicht groß genug zu sein, offensichtlich braucht es noch weitere Hiobsbotschaften, damit die Mehrheit aufwacht: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der SPD-Politiker Martin Schulz liegen im ARD-Deutschlandtrend in der Gunst der Wähler gleichauf. Beide kommen bei der Umfrage von Infratest dimap zur Beliebtheit der Politiker auf 57 Prozent. Merkel hat sich dabei im Vergleich zum Vormonat um fünf Prozentpunkte, der Präsident des Europäischen Parlaments sogar um sieben Prozentpunkte gesteigert.
    Offenbar sind die Auswirkungen der jetzigen Politik bei so einigen noch nicht angekommen, und sie blenden Armut, die Flüchtlingsflut, kaputte Straßen und Brücken, Wohnungsnot, steinzeitliches Internet, steigende Kriminalität, hohe Krankenkassenbeiträge, hohe Arbeitslosigkeit, prekäre Beschäftigung,höheres Renteneintrittsalter, Altersarmut u.v.m. total aus. Wer Merkel und/oder Schulz mit Sympathie verbindet, der sieht wohl auch in einem Vorstandvorsitzenden einer Bank/Sparkasse einen Fürsorger der Bürger.
    Quelle: http://www.focus.de/politik/videos/ard-deutschlandtrend-gleichauf-mit-merkel-umfrage-zeigt-welcher-spd-mann-der-kanzlerin-gefaehrlich-werden-koennte_id_6314455.html

  35. Pegasus Says:

    Ein Brief an uns alle im Netz gefunden.

    Sehr geehrte Frauen !

    Ich weiß , dass es schön ist einen ganz dollen lieben knuddeligen Hausmann zu haben , der sehr „pflegeleicht“ ist.

    Aber es ist an der Zeit, euren Kerlen mal die Meinung zu geigen ,um sich zur Wehr zu setzen , aufzustehen und die Familie , die Kinder und das eigene Land zu verteidigen.

    Trefft euch , schließt euch zusammen und tut was.

    Die Zeit der gemütlichen Sofa und verblödeten TV Propaganda Beschallung ist vorbei.
    Oder wollt ihr euch zuhause einschließen und warten , bis euch die Bude eingerannt wird ?

    Lernt wieder zu kämpfen

  36. Pegasus Says:

    Andersdenkende sagen die Wahrheit und sollen dafür verfolgt werden. Gehen wir wieder Nazizeiten entgegen? Und das sagt ausgerechnet der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki. Die Kirche war ja im dritten Reich der beste Verbündete der Nazis! Diesmal haben sie sich mit dieser EU-Diktatur verbündet, die das gleiche wollen wie die Nazis, nur mit anderen Mitteln!
    Hier der Text im stern: http://www.stern.de/panorama/rainer-maria-kardinal-woelki/kardinal-woelki–wir-brauchen-eine-oekologie-der-sozialen-medien-7229462.html

  37. Pegasus Says:

    Entgleitet der Kanzlerin die Welt? Ein interessanter Bericht.
    Ein Kommentar:
    Das Merkel-Regime & Heer der Gutmenschen hat ein Problem: Die heutigen alternativen Informationsmöglichkeiten für die Bürger!

    Niemand muss mehr die gleichgeschaltete Presse oder das zwangsabgabenfinanzierte Staats-TV sehen, um sich belügen zu lassen, um sich mit selektiven Berichten und Propaganda berieseln zu lassen. Die Bewegungen auf dem Informationsmarkt gehen klar in Richtung zu den Medien, die offen und über Fakten informieren. So profitiert z.B. Kopp, Compact und die Junge Freiheit erheblich von ihrer seriösen Berichterstattung, während die SED-Gazetten regelmäßig zur Quartalszahlenmeldung der Verlage abschmieren.

    Die Linken haben die Meinungs- und Deutungshoheit längst verloren. Nun geht es nur noch darum, diesem linken Pack die politische Macht zu entreißen. Dabei sind wir Konservative in Europa längst nicht mehr allein. Die linke Bestie wehrt sich, aber sie wird schwächer und schwächer.
    Quelle: http://www.pi-news.net/2016/12/entgleitet-der-kanzlerin-die-welt/

  38. BZ Says:

    Die Linken haben in ihrer Paranoia letztendlich die falschen Gäste eingeladen, die Sause geht ihrem furiosen Finale entgegen, die Kostgänger werden`s richten. Hochmut kommt vor dem Fall, wie wahr.

  39. Pegasus Says:

    Der Tod von Maria im grünen Freiburg ist der Super-GAU der rotgrünen Multi-Kulti-Irren-Ideologie.
    Naive Flüchtlingshelferin einer durchgeknallten Gutmenschen-Familie und EU-Bürokratie-Elite trifft auf kulturell bereichernden Aslyant.
    Die Kernschmelze der Asylbereicherung durch einen afghanischen und islamischen Ziegenliebhabers trifft die grüne Ideologie ins Mark.
    Und dass für Frauen die grüne Hochburg Freiburg seit Monaten nach Einbruch der Dunkelheit wegen den vielen Arabern, Negern und Zigeuner eine große No-Go-Area wird, ist doch das Sahnehäubchen für Kritiker der irren Asylflutung Deutschlands.
    Die Afrikaner, die Afghanen und andere Orientalen sind genau da, wo wir Deutsche ihnen einen Aufenthaltsort geben.
    Sie sind auf unseren Straßen, Radwegen, vor unseren Unis, in unseren Bahnhöfen, sie sitzen auf unseren Parkbänken und sprechen kleine Mädchen an.
    Und was passiert, wenn man die Polizei benachrichtigt? Nichts!!!
    Keine andere Kultur der Welt würde ihre Kinder und Mädchen zum Freiwild für Männer aus anderen Kulturen machen. Keine.

  40. Pegasus Says:

    Auf Sputnik gefunden.
    Böse Überraschung in Italien: Schüler zählen „Mein Kampf“ zu Lieblingsbüchern
    Das italienische Bildungsministerium hat eine Umfrage durchgeführt, um herauszufinden, welche Bücher italienische Schüler gerne lesen. Die Behörde wurde jedoch unangenehm überrascht: In der Top-Liste der Lieblingsbücher landete plötzlich Adolf Hitlers „Mein Kampf“, wie die Zeitung „La Repubblica“ schreibt.
    Die landesweite Umfrage in 140.000 Schulen sollte herausfinden, welche Werke der italienischen Schriftsteller von jungen Italienern am beliebtesten sind. Doch irgendwie schaffte es „Mein Kampf“ in die Top-Liste. So hätten zehn Klassen in Palermo, Cantanzro, Pozenza, Tivoli und Gaeta in Lazop, Udine, Trieste und Piacenza Hitlers Werk als ihr Lieblingsbuch angegeben.
    Dass jetzt das 1925 erschienene Manifest des NS-Diktators auf der Liste auftauchte, sorgt in Italien für Entsetzen. Das Bildungsministerium wolle nun den Fall untersuchen.
    Jede Schule, die an der Umfrage teilnahm, sollte 150 Euro für den Kauf ihrer Lieblingsbücher erhalten. 1,3 Millionen Euro wurden dafür insgesamt bereitgestellt. „Mein Kampf“ wird wohl trotz der Nennung nicht in den Schulbibliotheken landen. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass einige „Spaßvögel“ an dem besorgniserregenden Umfrage-Ergebnis schuld sind: Offenbar machten manche Schüler sich aus der Umfrage einen Scherz.

    Und dann noch ein paar Kommentare dazu:

    Warum sollte der Geist Hitlers erst wieder auferstehen? …er war nie weg und lebte in der demokratischen Illusion der EU wieder auf…es hat ja auch mal einer gesagt:“ Wenn die Nazis wieder kommen, dann mit der Maske der Demokraten“,gelle.
    Richtig!
    In Bezug auf den Russenhass ist das Hitlerregime und die EU identisch.
    Im Geiste lebt der Hitler in der EU weiter.
    Was der Goebbels allein hinbekommen hat, dazu bedarf es allerdings mehrer GRÜNER.
    Was viele schon erkannt haben, die Linken, dazu gehören auch die CDU, SPD, FDP und die Grünen sind die neuen Nazis in der heutigen Zeit. Sie stärken immer mehr diese EU-Diktatur, schalten die Bürgerechte aus, hassen Volksabstimmungen wie die Pest, haben ihre eigenen Nazi-Schlägertruppen, genannt Antifa, um die Bürger in Schach zu halten und wollen nach dem Maastrichter-und Lissabon-Vertrag unseren freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat abschaffen und dafür eine Diktatur aufbauen. Wer hat schon mal die ESM-Verträge (Europäischer Stabilitäts-Mechanismus) gelesen? Nach diesen Artikeln wurden bereits die Rechte der EU-Staaten massiv eingeschränkt. Unser Nationalstaaten bestehen nur noch auf dem Papier. Haben wir noch Grenzen, sind wir noch souverän, haben wir überhaupt noch einen Staat?

  41. BZ Says:

    Es gab ja noch ein zweites Opfer, Carolin Gruber aus Endingen, ebenfalls vergewaltigt und ermordet. Um diese Mordtat ist es verdächtig still geworden, wird da überhaupt noch ermittelt?

  42. Schantle Says:

    In einem neuen kurzen Artikel gestern, nennt der Bote jetzt Afrika. Das Blog hier wirkt Wunder!

  43. BZ Says:

    Jaja, die „Schutzsuchenden“, dieser Begriff ist postfaktisch, liebe Pressefritzen, ab damit in die Mottenkiste.

    Wir können etwas bewegen, tun wir’s unermüdlich.

  44. Schantle Says:

    Kahane – diese rote Spitzel-Hexe soll uns mundtot machen!

    http://www.focus.de/politik/experten/anetta-kahane-ex-stasi-im-soll-fuer-regierung


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: