Polizeipräsidium nach Rottweil!

15. Dezember 2016

Rottweil. Der Kreistag VS will das Polizeipräsidium nicht bloß, weil sie dort ein Kriminalitäts-Hotspot seien, sondern auch weil „Tuttlingen am räumlichen Rand des Zuständigkeitsbereichs“ liege. Aber hallo, wo liegt denn VS? In der Mitte der fünf betroffenen Landkreise liegt eindeutig Rottweil! Wir wollen das Polizeipräsidium hier!

Hier im Rottweil Blog wurde bereits vor 5 Tagen berichtet!
Der Bote schreibt heute, wie das der Kreistag VS sieht!

Advertisements

5 Antworten to “Polizeipräsidium nach Rottweil!”

  1. Häberle Says:

    Kriminalitätshotspots gibt es mittlerweile überall!
    Die ganze Zentralisierung war ein Schuss in den Ofen und gehört rückabgewickelt!

  2. BZ Says:

    Brauchen wir eigentlich noch diese sog. Polizei???? Wofür denn? Festnehmen, Personalien können mangels Papieren ohnehin nur selten festgestellt werden, und Tschüss.
    Ach so, ja, man braucht sie, für diejenigen, die schon länger hier leben, fürs Falschparken und ähnlich schwere Delikte.

  3. Klabautermann Says:

    Müssen wir erst eine Zeit wie im Wilden Westen

    bekommen?

    Nicht die Polizei ist untätig. Es sind die linken und

    strunzdummen Richter die jeden Deutschen wegen

    Falschparkens einsperren wollen, aber den Lump

    aus Bulgarien 6 Wochen nicht verfolgen.

  4. BZ Says:

    Es ist schon richtig, dass die Streifenpolizisten nicht dürfen, wie sie vielleicht tatsächlich wollten, aber die Vorgesetzten sind genauso auf Linie wie Richter und Staatsanwälte, sonst wären sie nämlich nicht in dieser Position, der damalige Polizeichef von Köln war ein sehr eindrucksvolles Beispiel für Kadavergehorsam.

  5. Oskar A. Says:

    Wenn man bedenkt, dass der Kreis Freudenstadt auch dazu gehört, wäre Rottweil für das Polizeipräsidium ein idealer Sitz.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: