Polizei-Klartext: Es sind Algerier, Georgier, Gambier, Serben, Tunesier, Marokkaner!

17. Dezember 2016

Rottweil / Stuttgart. Die Polizei muckt endlich auf gegen unsere Politikversager und die käsweiche linke Justiz! Lesen Sie mal, was man alles auf dem Kerbholz haben kann, wenn man als Ladendieb zum x-ten Mal erwischt und gleich wieder zum weiter Klauen laufen gelassen wird:

Schnell stellt sich heraus, dass der Mann kein Unbekannter ist. Dutzende Delikte hat er bereits auf dem Kerbholz. Rauschgifthandel, Ladendiebstahl, Hehlerei, Betrug, Beleidigung, Hausfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung. Fast alles, was das Strafgesetzbuch hergibt. In seiner Akte gibt es den Vermerk „Gewalttäter“. Ein Berufskrimineller, bei der Polizei als Intensivtäter geführt. „Beschuldigter begeht fortwährend Eigentumsdelikte, mit einem weiteren Auftreten ist zu rechnen“, heißt es im internen Bericht. In Haft geht er trotzdem nicht. Dafür reicht das Vergehen nicht aus. Während des Verfahrens bleibt er auf freiem Fuß. Es sind solche Fälle, die die Polizei im Land frustrieren.

Und so kann der osteuropäische Zigeuner gleich weitermachen mit Klauen, und wenn ihn unsere dackelhafte Justiz zu einer Geldstrafe verurteilt, zeigt er seinen leeren Hosensack! Und:

„Solche Leute wird man einfach nicht los. Die kommen gezielt nach Deutschland, um Straftaten zu begehen, und tauchen immer wieder auf. Für die ist die Welt ein Selbstbedienungsladen. Das ärgert uns wahnsinnig“, sagt ein Beamter, der regelmäßig auf Streife mit diesen Fällen konfrontiert wird. Das Kopfschütteln unter den Kollegen sei enorm, bestätigt ein anderer. Die Lage beim Thema Ausländerkriminalität habe sich seit einigen Jahren massiv verschlechtert. Nicht nur, aber auch im Zuge der Flüchtlingskrise…

Und:

Mancher sei mit zig falschen Identitäten unterwegs, so würden auch Verurteilungen erschwert. „Wir haben es immer öfter mit einer streng islamischen Denkweise oder völlig fehlendem Unrechtsbewusstsein zu tun“, sagt eine Beamtin. Sie selbst als Frau erlebe häufig totale Respektlosigkeit…

Und:

Die Realität im Polizeialltag passt offenbar längst nicht mehr zu den Diskussionen, die auf politischer Ebene geführt werden. „Dort wird doch alles relativiert. Und wir müssen es ausbaden“, sagt ein verärgerter Polizist. Dass im Zuge des Mordes in Freiburg, dessen ein afghanischer Flüchtling dringend verdächtig ist, darüber gestritten wird, ob man das Thema Ausländerkriminalität überhaupt ansprechen darf, versteht angesichts der vielen frustrierten Reaktionen auf den Revieren offenbar niemand mehr…

Und:

An jedem Tag erstellt die Polizei in Baden-Württemberg ein Lagebild, in dem die dringlichsten Fälle mit Tatverdächtigen oder Gefassten aufgelistet werden. Für die Öffentlichkeit ist es nicht bestimmt. Doch egal, welchen Tag man auswählt – die Nationalitäten, die dort auftauchen, sind immer dieselben. Einige Deutsche, dazu aber deutlich mehr Georgier, Rumänen, Gambier und Nordafrikaner.

Endlich macht auch die Polizei in Baden-Württemberg ihr Maul auf! (Bitte beachten: bei den osteuropäischen Nationalitäten im ganzen Artikel, der heute auch im SchwaBo steht, handel es sich meist um Zigeunerbanden!)

26 Antworten to “Polizei-Klartext: Es sind Algerier, Georgier, Gambier, Serben, Tunesier, Marokkaner!”

  1. Schantle Says:

    Die Abschiebung nach Kabul soll ein Signal an die Afghanen senden: Kommt nicht nach Deutschland. Es kursieren geradezu fantastische Erzählungen über die Bundesrepublik – und die werden bewusst gestreut.

    https://www.welt.de/politik/deutschl

  2. ewing Says:

    Mit der beeindruckenden Zahl von 34 abgeschobenen Afghanen wurde ein machtvolles Zeichen gesetzt.

    Einige von Merkels Gästen (ein Drittel sind Kriminelle) haben schon auf dem Flughafen Kabul angekündigt, demnächst wieder in Deutschland aufzuschlagen.

    Von der Kohle, die sie für ihre freiwillige Ausreise abgegriffen haben, ist auch noch das Rückflugticket nach Germoney drin.

    Blöd, blöder, Deutschland!

  3. Schantle Says:

    Migrantenkriminalität ausgeblendet und kleingerechnet? – BKA-Statistik unter der Lupe

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/migrantenkriminalitaet-ausgeblendet-und-kleingerechnet-bka-statistik-unter-der-lupe

  4. Pegasus Says:

    Nicht zu vergessen die Flüchtlingshelfer, die ebenfalls maßgeblich an diesem Chaos, der Kriminalität und den Morden mitschuldig sind.
    Studie erforscht Willkommenskultur-Szene: Die irre Welt der „Flüchtlingshelfer“.
    Rund 75 Prozent der „Flüchtlingshelfer“ sind weiblich. Viele haben studiert und arbeiten in gut bezahlten Berufen. Nachdenken über ihre Helfertätigkeit tun sie trotzdem kaum. Vom „Sommer des Willkommens“, vom „nie zuvor gesehenen Engagement für Geflüchtete“ ist die Rede. Aus ihren Sympathien für ihr Studienobjekt machen die Wissenschaftler vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung keinen Hehl. Trotzdem bietet ihre kürzlich veröffentlichte Studie erstmals einen Blick darauf, welche Menschen in der Flüchtlingshilfe aktiv sind und was sie antreibt. Ob sich diese „gebildeten“ Menschen manchmal fragen, welche Folgen ihr Tun hat? Wundern sie sich, wenn ihre angeblich kriegsbedrohten Schützlinge genau dorthin in den Urlaub fahren, von wo sie hergekommen sind?
    https://politikstube.com/studie-erforscht-willkommenskultur-szene-die-irre-welt-der-fluechtlingshelfer/

  5. Oskar A. Says:

    Es ist ein Skandal, dass in dem BKA-Bericht für 2015 die durch Migranten begangenen Straftaten in Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Bremen nicht erfasst wurden!
    Dass die Akte „Kriminalität im Zusammenhang mit der Zuwanderung“ unter Verschluss gehalten wird, noch ein größerer Skandal! Und dass die Politik und die Presse ungestraft kommentieren dürfen, dass Migranten auch nicht krimineller seien als Deutsche, ist der größte Skandal! Leute, wir sitzen auf einem Pulverfass, und die Politiker tun alles, um die Bevölkerung abzulenken, zum Beispiel durch „Geschenke“ wie die Milliarden-Entlastungen für Bürger im kommenden Jahr (Erhöhung Kindergeld, Verbesserungen für Hartz- IV-Empfänger). Das Volk soll ruhig gestellt werden. Die grössten Propaganda- und Manipulations-Massnahmen seit dem Dritten Reich und der Honecker-Ära. Jetzt sollte auch der Letzte schnallen, was abgeht. Mal schauen, wie die Kölner Oberbürgermeisterin und die Polizei die Situation an Silvester 2016 meistern. Ich jedenfalls bin an diesen Tagen weit weg von Köln, Hamburg und Bremen. Aber auch nicht in Namibia oder Botswana.

  6. Oskar A. Says:

    Versucht mal, bei unseren Abgeordneten einen Termin für die „Bürgersprechstunde“ zu bekommen. Die haben Angst vor dem eigenen Volk!

  7. Oskar A. Says:

    Mit unserer „Political Correctness“ sind wir inzwischen soweit, dass eine Alice Schwarzer kommentieren darf, dass die jungen arabischen Migranten, die Frauen belästigen, „aus Kulturen kommen, in denen Frauen als minderwertig gelten“. Also potentielle Frauenschänder sind? Wenn diesen Satz ein AfD-Politiker sagt, kommt ein Aufschrei gegen Rechts. Die arabischen Männer – und nur die zählen – geben einer Frau nie die Hand oder nehmen von ihr nie ein Essen entgegen. Wie sieht es dann in fünfzig Jahren aus, wenn die senilen männlichen Migranten pflegebedürftig werden? Jede Pflegerin und Krankenschwester muss Angst um sich selbst haben. Da müssen wir aber noch gewaltig geschlechtsspezifisch das Pflegepersonal in vielen Einrichtungen umstrukturieren, oder? Nichts mit Unisex-Tarifen? Und um eine Einteilung des Pflegepersonals für Migranten und Nicht-Migranten kommen wir dann nicht umhin. Aber das brauchen wir vielleicht auch nicht mehr, da sowieso alles in arabischer Hand ist.

    http://denken-erwuenscht.com/wenn-politik-die-buerger-mitnimmt-laufen-sie-nicht-woanders-herum/

  8. Oskar A. Says:

    ACHTUNG!!! Falsche Polizisten auf der Autobahn A 81 zwischen Sulz und Rottweil unterwegs. Mir fehlen die Worte. Deutschland verkommt! Der Wilde Westen lässt grüßen.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.oberndorf-falsche-polizisten-erbeuten-bargeld.ba67c85f-af28-4c55-bae3-259ff6ba1584.html

  9. Pegasus Says:

    Endlich! Die EU, Bundesregierung, die etablierten Blockparteien CDU/CSU, SPD, FDP, die Grünen, Linken, ARD, ZDF, Mainstreampresse und Meinungsforschungsinstitute haben ihre Meinungshoheit durch ihre Lügen bzw. Lückenpresse unwiderbringlich verloren.
    Die Leser, TV-Zuschauer und Bürger sind aufgewacht.
    Es rächt sich nun, wenn man sein Parteibuch mit in die Redaktionskonferenz nimmt, nicht wertungsfrei berichtet. Es gibt inzwischen zu Viele, die die verfehlte Migrationspolitik mit den ungerechten Auswüchsen am eigenen Leibe erfahren haben. Polizisten, Entscheider, Anwohner an Heimen und Camps, Teilnehmer am öffentlichen Nahverkehr, Schwimmbadbesucher, Schulen, Silvesterfeiern, Morde, Vergewaltigungen etc. Sie alle berichten auch von den negativen Erfahrungen und der Tatsache, das wir eben doch eine Lügenpresse habe die möglichst alles Negative vertuscht. Die Justiz tut ein Übriges, indem sie mit zweierlei Maß misst.
    In Italien hat das Establishment die nächste Niederlage erleiden müssen: Die vom Präsidenten Matteo Renzi – initiierte Volksabstimmung zu einer Verfassungsreform ist grandios gescheitert. Merkel-Freund Renzi hat folgerichtig seinen Rücktritt angekündigt. Referenden in ganz Europa zeigen immer wieder, daß der Wille der Bevölkerung oft ganz anders ist, als der der Politiker. Auch in Deutschland ist es endlich an der Zeit, einen Wandel herbeizuführen. Dazu brauchen auch wir endlich mehr direkte politische Mitbestimmungsrechte, also Volksentscheide auf Bundesebene.
    Wer die etablierten Parteien wählt, wählt den Untergang Deutschlands. Das sollten alle Wähler in diesem Lande wissen. Ihre Interessen sind gegen Deutschland gerichtet. Es gibt nur wenige Gewinner der jetzigen Situation, z.B. die Flüchtlingsindustrie. Für das Land ist es allerdings verheerend.
    Merkel hat die Nation gespalten. Ohne Merkel hätten wir weder eine Blockpartei aus CDUCSUSPDLINKEGRÜNE noch eine AfD! Jetzt hat der Wähler nur noch die Möglichkeit zwischen 2! Parteien zu wählen! Die Blockparteien, die unseren freiheitlich-demokratischen Rechtstaat zum Abschuß freigegeben haben und eine EU-Diktatur anstreben oder die AfD, die die Einzigsten sind, die noch unseren demokratischen Rechtsstaat retten und damit erhalten können. Das Jahr 2017 wird das Schicksaljahr für das fortbestehen unseres demokratischen Staates, das muß jedem Bürger klar sein!
    Hier ein Focus-Bericht über die AfD, in dem die Kommentatoren zu mindestens 80 % die AfD als das letzte Mittel verteidigen, um unseren Staat vor den Lügnern und Betrügern der etablierten Parteien zu retten. Und das in einem Medium das ebenfalls der Lügenpresse angehört!
    http://www.focus.de/politik/videos/stern-rtl-wahltrend-die-fluechtlingskrise-ist-nicht-mehr-das-wichtigste-afd-stuerzt-in-umfrage-ab_id_6308882.html

  10. Klabautermann Says:

    Irgendwie versteht man die Angst von dem Trampel aus

    der Uckermark vor Volksabstimmungen.

  11. Bergmensch Says:

    …und die beiden Herren Redakteure des lokalen Gratis-Revolverblättchens fangen an, geistig zu onanieren:
    „einer der Ganoven sprach schwäbisch“ (http://www.nrwz.de/topnews/2016-12/freitagabend-auf-der-autobahn-falsche-polizisten-beklauen-autofahrerin/133166)
    Rahmt das lieber mal ein und hängt es auf die Gästetoilette, wird zur Seltenheit.
    Aber wenn im Hirn seit Jahren ein Buntspecht hämmert, ist mer nimme so auf Sendung, gelle Martin?!

  12. Schantle Says:

    13- Jähriger als Boss einer achtköpfigen Bande
    Einbrüche in Graz
    16.12.2016, 18:37

    „Ich bin zu jung, mir kann nichts passieren. Ich hör’ sicher nicht auf!“ – Ein erst 13- jähriger Tschetschene, Rädelsführer einer Einbrecherbande in Graz, kam nicht einmal zur Einvernahme.

    http://www.krone.at/steiermark/13-jaehriger-als-boss-einer-achtkoepfigen-bande

  13. Pegasus Says:

    Ich muss jetzt noch lachen als ich die untenstehende Nachricht gelesen habe. Die Merkel hat immer noch keinen Kontakt zum Trump-Team. Deshalb will sie nächste Woche ihren engsten Vetrauten, den außenploitischen Berater Christoph Heusgen nach New York entsenden. Ich wusste gar nicht das die IM Erika einen engen Vertrauten hat, bisher hat sie alles in ihrem Umfeld weggebissen, der nicht vor ihr buckelte!
    Der Heusgen war derjenige für den der Obama bei seinem Berlin-Besuch extra noch einmal aus dem Auto gestiegen war, um ihm zum Abschied noch die Hand zu schütteln! Also ein Obama-Freund soll zu Trump geschickt werden.
    Man muss sich das mal vorstellen, dieser Heusgen soll Kontakt suchen zum Trump-Team. Der hat nicht einmal einen Termin. Trump selbst und sein Team kennen die Hetzparolen der Merkel, des Steinmeiers, des SPD-Schulz, des Gauklers und des dicken Siggi gegen Trump noch ganz genau. Der reist unverrichteter Dinge, ohne Kontakt zum Trump-Team erhalten zu haben wieder zu seiner Führerin nach Berlin zurück.
    Ich hoffe der Trump lässt die Merkel am verlängerten Arm „verhungern“, straft die Merkel mit Mißachtung und erhöht den aussenpolitischen Druck auf das Merkel-Regime so immens das sie vor den Wahlen noch freiwillig zurücktritt! Damit wäre die unselige Flüchtlingspolitik auf Kosten der einheimischen Bevölkerung und die Kriegstreiberspielchen der EU, der NATO, Bundesregierung und den Grünen gegenüber Russland endlich beendet und wir können uns auf friedlichere Zeiten einrichten!

    Merkel-Vertrauter reist Anfang der Woche in die USA.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schickt ihren außenpolitischen Berater Christoph Heusgen einem Bericht des „Spiegel“ zufolge zu Gesprächen mit dem Team des künftigen US-Präsidenten Donald Trump nach New York. In Berlin herrscht große Unsicherheit darüber, welchen außenpolitischen Kurs die Vereinigten Staaten unter Trump einschlagen werden.
    Heusgen solle sich vor Ort ein Bild machen und unter anderem Trumps designierten Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn treffen, berichtete das Nachrichtenmagazin am Samstag. Ein Sprecher der Bundesregierung sagte der Nachrichtenagentur AFP, Heusgen reise Anfang der Woche zu Gesprächen in die USA. Details nannte er nicht.
    Bemerkung: Immer wenn keine Details genannt werden, heisst das in diesem Fall das der Heusgen auf gut Glück nach New York geschickt wird, ohne einen festen Termin bekommen zu haben!
    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/welt/Merkel-Vertrauter-reist-Anfang-der-Woche-in-die-USA;art29,411354

  14. Pegasus Says:

    NATO-Offiziere von syrischer Spezialtruppe in Ost-Aleppo festgenommen. Sollen auch Deutsche darunter sein. Deshalb die ständigen Versuche der Bundesregierung und EU einen Waffenstillstand durchzusetzen, damit sie ihre Offfiziere noch herausholen können. Also ist der Westen voll auf der Seite der Terroristen und der IS.
    Ost-Aleppo: Offiziere der US-Koalition von syrischen Spezialeinheiten festgenommen
    Nach bisher nicht bestätigten Berichten, sollen mindestens 14 Offiziere der US-geführten Koalition von syrischen Spezialeinheiten im Osten Aleppos verhaftet worden sein.

    Nach Angaben der internationalen Internetplattform Voltaire Netzwerk, seien die Offiziere angeblich in einem Bunker im von den syrischen Regierungstruppen befreiten Ost-Aleppo entdeckt worden. Die auf geopolitische Analysen fokussierte US-Europäische Internetplattform 21st century wire verweist in diesem Zusammenhang auf den Vorsitzenden der syrischen Handelskammer Fares Shehabi.
    Aufgrund erhaltener Informationen waren die syrischen Sicherheitsbehörden im Stande das unterirdische Hauptquartier hochrangiger westlicher NATO-Offiziere in der Region von Ost-Aleppo ausfindig zu machen und alle lebend gefangen zu nehmen. Einige Namen wurden bereits an syrische Journalisten wie mich weitergeleitet. Bei den Gefangenen handelt es sich um US-Amerikaner, Franzosen, Briten, Deutsche, Israelis, Türken, Saudis, Marokkaner, Kataris und weitere Nationalitäten. Im Lichte ihrer Staatsangehörigkeit und deren Ranges versichere ich Ihnen, dass es sich dabei um einen sehr wichtigen Schatz der syrischen Regierung handelt, der es dieser ermöglichen sollte, in direkte Verhandlungen mit den Ländern zu treten die Syrien zerstört haben.

    Den bisher unbestätigten Berichten zufolge, sollen entsprechende Verhandlungen des UN-Sicherheitsrats unter Ausschluss der Öffentlichkeit begonnen haben.
    https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/44399-ost-aleppo-offiziere-us-koalition/

  15. gastulus Says:

    Weiß jemand etwas zu dieser Geschichte?
    Ist das ein Mössinger gewesen, der „schon länger in Deutschland lebt“ oder einer, der „noch nicht so lange hier ist“?

  16. Schantle Says:

    Welle der Desinformation

    Die Propagandamaschinerie schläft nicht. Eine Welle an Desinformation, Augenwischerei und Verharmlosung ging nach der Verhaftung eines illegal eingereisten afghanischen „Flüchtlings“ als mutmaßlichem Mörder der Freiburger Medizinstudentin Maria L. auf die deutsche Öffentlichkeit nieder.

    Der Tenor der in schneller Folge abgefeuerten Meldungen: Es handele sich um einen – bisweilen herablassend als „tragisch“ etikettierten – „Einzelfall“; solche Verbrechen habe es auch vor dem Asyl-Ansturm gegeben, die meisten Sexualdelikte würden sowieso von Deutschen begangen; es spiele andererseits aber auch überhaupt keine Rolle, wer ein Verbrechen begehe; Einwandererkriminalität habe im übrigen keine ethnisch-kulturellen, sondern ausschließlich „soziale“ Ursachen; Ausländer, und „Flüchtlinge“ insonderheit, seien nicht krimineller oder sogar weniger kriminell als Deutsche.

    Guck da die Lügerei

  17. BZ Says:

    Es wurde aber einmal gesagt, von evangelischen Pfaffen und sonstigen Idioten, Klauen sei eine ganz spezielle Facette der Kultur der Ethnie der Roma und daher unbedingt mit freundlicher Nachsicht zu behandeln. Wurde gesagt. Mehrfach.
    Ein Protestantenpfaffe in Stuttgart tat sich da ganz besonders hervor.

  18. julia Says:

    Ganz einfach:

    Jeden Zigeuner,Neger und alle sonstigen arbeitsscheuen Elemente aus Osteuropa auf Beutezug zum ortsansässigen Pfaffen schicken oder bringen !

    Klingeling bis einer kommt,dann folgender Sprech:

    Hier Pfaffe tue Gottes Werk,zeige,dass du deinen nächsten liebst – ich habe weder Zeit noch Geld – Tschüss.

  19. BZ Says:

    Man sollte Handzettel verteilen: Im Pfarrhaus gibt’s Geld, Freibier und Frauen. Die ev. Pfarrerinnen und Pfarrfrauen sowie die katholischen Haushälterinnen sollen sich mal nicht so haben, ist doch ein gutes Werk.

  20. julia Says:

    @ BZ

    Eine wirklich gute Idee,warum auch nicht!

    Dort versammeln sich doch die Gutmenschen mit Helfersyndrom,es ist doch deren erste Pflicht hilfreich und gut zu sein.

    DAS KÖNNEN SIE DANN DOCH TUN.

    Jede Wette,das geht dann keine Woche – dann sind sie bekehrt die Pfaffen mit ihren Deppen die an Götter glauben.

    Danach kann sich der Pfaffe dann mal um die Missbrauchsfälle ihrer jeweiligen Kirche kümmern.Da gibt es noch viel aufzuarbeiten….gelle ?

  21. BZ Says:

    @Julia:

    Ja, und ihre Gemeinheiten gegenüber Andersdenkenden, mit Kritikern wird nicht anders verfahren als vor 500 Jahren, da fehlt nur noch der Scheiterhaufen.

  22. Pegasus Says:

    Grosse-Brömer will gegen „falsche Meinungen“ vorgehen.
    So langsam kommt ans Tageslicht, was wirklich mit „Fake-News“ gemeint ist? Michael Grosse-Brömer (CDU) will gegen „falsche Meinungen“ vorgehen. Bis zur totalen Diktatur ist es in Deutschland nicht mehr weit.
    https://politikstube.com/grosse-broemer-will-gegen-falsche-meinungen-vorgehen/

    Kommentar: Der glaubt das tatsächlich, was er sagt. Politisch linksstehende Bekannte äußerten sich ähnlich: die Medien müssten zensiert werden, um die Demokratie zu retten, mit demselben ernst-sorgenvollen Gesicht wie Grosse-Brömer. Die Idee der Freiheit, die auch immer die des anders Denkenden ist, ist diesen Leuten völlig fremd.

  23. Pegasus Says:

    Neue Nachrichten über die NATO-Offiziere, die von einem syrischen Spezialkommando in Ost-Aleppo festgenommen wurden.
    Aleppo: Nato Offiziere in Terroristen Bunker festgenommen – Deshalb der Aufschrei in den Medien
    Man sehe sich nur die Liste, der Nato Offiziere an, die sich aus Aleppo rausschleichen wollten. Diese US und Nato Offiziere wurden im Al-Nursa Terroristen Bunker in Ost-Aleppo festgenommen: Siehe hier:
    https://politikstube.com/allepo-nato-offiziere-in-terroristen-bunker-festgenommen-deshalb-der-aufschrei-in-den-medien/

  24. Welcome Says:

    Welcome

    Wieder ein Einzelfall von einem
    Welcome

    Die wachen nicht mal auf , wenn ein Laster
    In die sogenannte“ Volksvertretung“ oder
    besser“ Volksverdummung“ rast.

    Welcome

  25. julia Says:

    wäre mir auch lieber…..immer müssen unbeteiligte Kuffar dran glauben.

    Die,die Schuld am Dilemma haben bekommen nie was ab.

    Die hocken dann in der Talgschau und lallen und labern und schwafeln usw –

    Schlimm,wegwählen kann man das Pack auch nicht echt schlimm –


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: