NRWZ-Arnie: Terrorist war schwäbische Oma

20. Dezember 2016

Rottweil. Der linksgrüne Chef der Neuen Rottweiler Wir-sind-Islam-Zeitung (NRWZ), Peter Arnegger, glaubt nicht, dass zu uns „geflüchtete mohammedanische Menschen“ so böse sein können und in einem Weihnachtsmarkt  ein Dutzend Unschuldige totfahren. Schließlich gab es nur rund 30.000 islamische Terroranschläge seit 2000 mit vielen Tausenden Opfern. Das beweist eindeutig, dass der Islam die Religion des Friedens ist (Religion of Peace). Arnegger tippte darum schon heute nacht prophetisch auf eine schwäbische Oma als Massenmörderin und Terroristin.

Lesen Sie hier, wie der postfaktische Arnegger dem AfD-Bundestagskandidaten Hoffmann die Leviten liest und schreibt, wir Rottweiler seien anders und täten niemals an islamischen Terror glauben, sondern immer treu der Merkel in den Hintern kriechen! Ähm…

Advertisements

68 Antworten to “NRWZ-Arnie: Terrorist war schwäbische Oma”

  1. Schantle Says:

    Diese amerikanische Seite zählt die tödlichen islamischen Attacken seit 9/11 statistisch korrekt, siehe Rand unten links!

    http://www.thereligionofpeace.com/

  2. Schantle Says:

    Arnies Freund, der unsympathische Ralf Stegner SPD

    Forsa-Chef über Stegner
    „Er wird als Kotzbrocken wahrgenommen“

    http://www.sueddeutsche.de/politik/forsa

    Arnies Freund wird also als Kotzbrocken wahgenommen, schreibt die Süddeutsche!

  3. ewing Says:

    Der Amateurrelativierer und Chefnachbabbler von der
    Nichts- Wissenden- Roten- Wixx Zeitung (NRWZ) fühlt sich nach überstandener Schockstarre auch noch bemüssigt,
    seine Ergüsse unter das Volk zu bringen.

    Schämen Sie sich, sie Mitläufer!

  4. julia Says:

    Mal eine Frage –

    wen hier interessiert es was ein Arnie sagt,meint,will oder macht?

    Ich kann mir nicht vorstellen,dass es Leute gibt die sich für derlei Kacke interessieren.

    und dann noch der Kotzbrocken auf dem obigen Foto –

    Freunde – ehrlich,niemals würde ich meine guten Nahrungsmittel erbrechen wollen,nur wegen so einer Gesichtswurst !

  5. Schantle Says:

    ISIS fordert weitere Anschläge auf Weihnachtsmärkte

    http://www.bild.de/terrorberlin/isis-ruft-zu-weiteren-anschlaegen-auf

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Einfach nur noch ekelhaft!
    Und wann bekommen Zeitungen SA Schutz ….aem . ANTIFA Schutz gestellt und werden mit dem DGB Bussen vor Ort gefahren?

    Ich bin eigentlich nur noch angewidert und ekle mich vor den Gutmenschen und dessen Speicheleckenden Medien!

  7. julia Says:

    Hier Kollegen –

    So geht es euch wenn ihr mal auf die Idee kommt euch zu wehren:

    http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/staatsanwalt-erhebt-anklage-gegen-buergerwehr-49405208.bild.html

    Quelle BLÖD

  8. julia Says:

    Was ist also zu tun werdet ihr euch fragen –

    Ganz klare Sache,die Suppe die sich der Gutmensch eingebrockt hat muss er nun auch auslöffeln!

    Dies muss er allein tun !

    Ich schütze nur MICH und schaue mir in Ruhe an,was Asylforderer,osteuropäische Diebesbanden,Sinti,Roma und Oma,Migrantengangs,Vergewaltiger,Vermummer,Islamisten,stark pigmentierete Drogenverticker und all die anderen wertvollen Kulturbereicherer ( die geschenkten Menschen ) so treiben.

    Lösung ist keine in Sicht – es ist längst zu spät!

  9. julia Says:

    pigmentierete ist falsch es muss pigmentierte heißen.

    mach doch mal eine Editierfunktion !!!

  10. Klabautermann Says:

    Was will uns Arni sagen?

    Arni will uns sagen, daß es unanständig ist, wenn wir

    einen Terroranschlag vermuten.

    Der war doch angekündigt. Die Berliner Polizei war doch

    darauf vorbereitet.

    Und sie hatte doch einen Streifenwagen dort stehen.

    Dies allein hätte doch den Täter abschrecken müssen.

    Ende der Ironie !

    Tatsache ist, daß Arni ein Meinungsdesigner ist.

  11. BZ Says:

    Mal eine Antwort:
    Mich, z. B., interessiert es sehr, wie Herr Arnegger so vor sich hin schaltet und waltet, gegen sich selber kann man schließlich nicht Fußball spielen, aber das darf ja wohl jeder selbst entscheiden. Ich meine, was ihn interessiert.

  12. BZ Says:

    Arni, der IS hat sich bereits zu dieser Sauerei bekannt und plärrt Jubelarien, und Arni, dem IS werden Sie doch glauben, diese Menschen werden uns doch nicht belügen….

  13. Pegasus Says:

    Was macht denn die Lügenpresse ständig? Es wäre ein Unfall gewesen. Den ganzen Abend hat man nichts anderes vernommen. Die Gutmenschen können es einfach nicht wahrhaben das ihre Schützlinge zu so etwas imstande sind. Die Anhänger der etablierten Parteien hetzen seit diesem terroristischen Anschlag gegen die AfD was das Zeug hält. Wenn der terroristische Anschlag von einem Flüchtling begangen wurde, dann hat die AfD eindeutig Recht mit ihrer Aussage das die Merkel an all dem schuld ist. Sie hat das Asylgesetz gebrochen, hat über eine Million Flüchtlinge unkontrolliert bei uns hereinspazieren lassen. Die übrigen etablierten Parteien haben diesen gesetzlosen Zustand ebenfalls unterstützt, zusammen mit den Mainstream-Medien, der Lügenpresse, den Gutmenschen auf den Rathäusern den Landratsämtern und alle anderen Behörden. Alle genannten sind einzig und allein schuld, denn ohne Flüchtlinge hätte es diese zig Straftaten, Vergewaltigungen, Morde, Diebstähle, Anschäge usw. gar nie gegeben!

  14. julia Says:

    @ BZ

    Fußball ?

    ich muss bedauern,Proletensport nein Danke!

    Ich spiele gerne und oft,aber nur mit Leuten die mir angenehm sind.

    ich verplempere meine Zeit nicht mit Idioten,nee lass mal BZ mach du nur mit den Arnies dieser Welt rum,kannst du ja machen wie du willst.

    Mir ist das zu blöde, mich mit den Auswürfen von grenzdebilen linken Stinkern zu befassen.

  15. julia Says:

    @ Pegasus

    Der Fall ist doch klar –

    Der LKW Fahrer ist vor lauter Schreck vom Gaspedal gerutscht,als er den toten Beifahrer erblickte.

    Den hatte er erst gar nicht bemerkt,wo der auf einmal her kam,wer weiß denn sowas?

    Ist doch ganz normal,kann doch mal vorkommen,wahrscheinlich läuft der arme Kerl noch völlig traumatisiert durchs bunte Berlin.

    Ein tragischer Einzelfall,den man auf gar keinem Fall überbewerten sollte,stattdessen sollte man sich doch besser um böse Hasspostings kümmern und die Künast auf Besuchertour schicken.

    Die kommt dann und macht Hausbesuche beim Bürger.

    Reg dich nicht auf – es hat keinen Sinn,es wird alles so weiterlaufen wie gehabt.

    In einer Woche ist die Sache abgehakt,der Jahresrückblick gelaufen und dann –

    MACHT ERDOGAN HOFFENTLICH DIE SCHLEUSEN AUF !

    Der hat nämlich die Schnauze voll,vom Ding aus der Uckermark und ihrer anhänglichen Mischpoke die sie immer im Schlepptau hat – wenn sie dem Türk mal wieder befehlen will was der zu machen hat.

    Hallo stolzer Türk – großer Erdogan und Eroberer

    mach die Schleusen auf und schenke der da:

    http://www.pi-news.net/2015/11/p490120/

    noch viele Menschen !

    BITTE BITTE BITTE !

  16. Dr.med.Wurst Says:

    Naja, lieber Herr Arnegger. Was soll man zu diesem dünnen journalistischen Brett sagen, dass Sie da wieder in Ihrem bunten, linkspopulistischen Verhau namens NRWZ bohren? Ich habe mich lange zurückgehalten, aber mit der gequirlten Scheiße die Sie in Ihrem Artikel verzapfen haben Sie es sich eine ordentliche und ganz und gar nicht postfaktische Replique verdient.

    Zuerst einmal finde ich es sehr belustigend, dass Sie einem AFD-Politiker vorwerfen, er wolle ein „dauerhaftes Pöstchen im immer gut geheizten Bundestag“. Da wäre er in guter Gesellschaft mit Frau Rotz und anderen grünen Spacken, die sich durch nichts anderes auszeichnen als ihre Beständigkeit, sich mit aller Macht an die Fleischtöpfen zu laben (s Rezzo). Novack und Frau Trollinger machen Politik auch nur, weil sie so geil auf Politik sind, oder? Glauben Sie eigentlich den Mist den Sie in Letter gießen wirklich? LOL

    http://www.rp-online.de/politik/claudia-roth-wird-bundestagsvize-aid-1.3748989

    Reflexhaft ist das was Sie, Stegner oder gleichgesinnte Kotzbrocken abliefern. Warum haben Sie keine Artikel über „politische Verantwortung im Allgemeinen“ geschrieben und uns erklärt warum Sie der Meinung sind, dass alles in Butter ist?

    Ich sage es Ihnen: Es geht um pure Ablenkung. Ablenkung, weil sie die gesellschaftlichen Fragen, die sich schon vor Berlin gestellt haben nicht befriedigend beantworten können bzw ihnen aus dem Weg gehen wollen. Zum einen weil die Fakten gegen Ihre Position sprechen, zum anderen weil Sie und Ihre Gleichgesinnten sich schon soweit aus dem Fenster gelehnt haben, dass sie schon den Abgrund riechen können, in dem sie fallen werden, wenn das so weitergeht. Also zappeln und strampeln sie und versuchen noch jemand an den Wickel zu bekommen um ihm die Schuld dafür anzuhängen, was der linke Mainstream seit Schröder alles verkackt hat!

    Anstatt also die Fragen nach den Ursachen oder politische Verantwortungen zu stellen ist es Ihnen daher allen in erster Linie ein Bedürfnis Nebelkerzen zu zünden und Nebenkriegsschauplätze zu eröffnen. Alte Soviettaktik: Man beschuldigt den politischen Gegner immer dessen, was man selbser macht. Da sitzt man nun als linker Weltverbesserer in seiner Echhokammer und sing ein Klagelied von dem „Postfaktischen“, während man selbst keine Fakten für die Validität der eigenen Wahrnehmung der Welt ins Feld führen.

    Ergo versuchen Leute wie Sie sich in Emotion: Der AfDler ist also per se ein herzloser Hetzer, dem es an Demut und Pietät fehlt, weil er nach dem x-ten muslimischen Anschlag die Eier hat nach den Verantwortlichen für die vielen Toten zu fragen!

    Wenn es solche Leute nicht gäbe, dann hätten Sie und Ihresgleichen damit Erfolg gehabt den Deckel auf die Ereignisse in Köln zu halten. Facebook hat die Post wegzensiert! Alles Lüge! Klar!

    Wenn es diese Leute nicht gäbe wäre der Tod der Freiburger Studentin als „regionales Ereignis“ nie in einer Tagesschau erwähnt worden und wir hätten nicht erfahren, dass ihr Mörder berteits zu 10 Jahren Haft verurteilt war. Oder dass er unerkannt in das grenzenlose „Gangster’s Paradies“ aka Merkel-Deutschland eingereist ist uns schon übwer 17 ist.

    Anstatt sich damit ernsthaft auseinanderzusetzen ist es Ihnen ein Bedürfnis, auf die einzuprügeln die gegen die ungeschrieben, linke Etikette im Land D verstoßen. Man darf nur Diskriminieren, wenn es a) gegen „Rechts“ geht (das ist alles, was nicht Ihrer Meinung ist) oder b) wenn es sich um alte, weiße, christliche Mönner handelt oder c) wenn es gegen die christliche Kirche geht.Ähnlich Reflexhaft die Reaktion der Gutmenschen in den Sozialen Medien: Schnell das Icon gewechselt (vorher war „Je suis Paris“, jetzt sind wir alle Berlin), Kerze angezündet und das übliche Geblubber, wie schrecklich und unvorhersehbar das alles war und das man nun den „rechten Hetzern“ Paroli bieten müsse. Ja, nie die wahren Ursachen benennen und an allen Ecken Nebelkerzen zünden, damit der gemeine Michel das nicht begreift. War schon in Köln der Fall.

    Da sind sie im Übrigen auch in guter Gesellschaft mit den Kopftuchislamisten, die auf Facebook sofort die Zeilen „Terror kennt keine Religion“ propagieren, wenn hier wieder Christen ins Grass beißen müssen. Dieser Satz fällt gerade an allen Ecken und Enden und die Agenda dahinter ist klar: Der Kuffar muss beruhigt werden, während man sich die islamistischen U-Boote in der SPD und in der CDU langsam nach oben drücken, siehe die radikalislamistische Staatsekrätärin in spe in Berlin, die die Scharia für GG-konform hält oder die vielen Dual Citizens mit AKP und CDU Mitgliedschaft? Warum nicht mal ein Artikel über die nicht mehr zu leugnende Islamisierung der Deutschen Politik durch die Hintertür? Angst?

    Was ich allerding die Krone der Abscheulichkeit nenne ist der erste Kommentar in der „Zeit“ so nach dem Motto „Abbutze“ und „Weitermachen“. Das ist für mich die größte Verhöhnung der Opfer!!

    Herr Arnegger, ich weiß nicht ob sie in „Staatskunde“ gepennt haben, aber Menschen, die einen Staat bilden unterschreiben quasi einen Gesellschaftsvertrag, der vereinfacht lautet: Der Staat garantiert meine körperliche Unversehrtheit und bietet einen rechtlich verbindlichen Rahmen für alle Bewohner, wofür ich einen Teil meiner Rechte, z.B. das Recht auf Selbstverteidigung mit allen Mitteln, an besagten Staat abtreten, womit er das Gewaltmonopol besitzt.

    Wenn also besagter Staat seine eigenen Gesetzte per Order Muffti einfach außer Kraft setzt, wenn er Millionen vom Menschen einfach in ein funktionierendes Staatswesen einlässt ohne deren Identität oder ihren kriminellen Hintergrund zu kennen, der trägt Mitschuld an jedem Opfer! Wenn sie einen Betrunkenen in ein Fahrzeug einsteigen lassen und er überfährt einen anderen Menschen, dann tragen Sie Mitschuld! Das Schlimme ist, das Merkel und Co. etwas noch viel Schlimmeres getan haben: Sie haben sich bewusst dafür entschieden sich über alle Regeln des Staates und dem Ihnen, von den Bürgern gegebenen Handlungsrahmen, eigenmächtig hinweg zu setzen, und all das im Namen einer nebulösen „Menschlichkeit“. Deutsche Opfer sind eingeplant und „collateral damage“.

    Wenn Sie also schreiben, dass man „den, der die Tür geöffnet“ hat nicht verantwortlich für die Taten der Eingelassenen machen kann, dann ist das faktisch falsch!

    Herr Sänze ist im Ünbrigen nicht im Nachhinein schlauer, sondern hat, wie viele AFDler schon zu Beginn der Flüchtlingskrise, genau das so vorhergesehen und solch ignoranten Idioten wie Ihnen ins Gesicht geschmettert. Es ist schon unglaublich, wie verzweifelt man seitens der Linken nun versucht die Rechten für die Spaltung der Gesellschaft verantwortlich zu machen, die man selbst in fast 20 Jahren durch Dummheit und Anmaßung selbst geschaffen hat!

    Ignoranz ist eines, aber Ihre Arroganz ist noch viel schlimmer. Das wirkliche Problem, Herr Arnegger ist doch, das Sie und Ihresgleichen noch weniger Ahnung haben wie die Leute hier ticken. Ich bin mir sicher, dass sie gedacht haben, der Brexit komme nie und Trump wird auch weggehen. Ich prophezeihe Ihnen was: Es wird noch schlimmer bevor es besser werden wird.

  17. julia Says:

    Ui,Dr.med.Wurst hat knallhart zugeschlagen –

    Schade um die vergeudete Manpower,all die Zeilen für einen schwachgeistigen Zeitgenossen der so überflüssig ist wie eine Arschkrampe.

    Dr.med.Wurst hat den Nagel auf den Kopf getroffen – leider nützt es nichts.

    Bin ihr Fan Dr.med.Wurst

  18. julia Says:

    Hier das ist ebenso interessant wie Arnie Geschwurbel:

    http://www.stylebook.de/beauty/ist-intimrasur-schaedlich-fuer-die-gesundheit-835126.html

    Ist zwar auch richtiger Dreck was jetzt die tagespolitische Relevanz angeht,aber allemal besser als sich mit Arnies zu befassen.

    Ich wurde darauf aufmerksam gemacht,dass dieser Blog ohne einen Arnie gar nicht leben würde –

    hmmm scheint zu stimmen.

  19. der vom Stadtrand Says:

    Danke Dr.med.Wurst, den Nagel (bzw.den Arnie) auf den Kopf getroffen.

  20. Dorfschantle Says:

    @ Julia
    Deine Wortschöpfungen sind immer wieder ein besonderer Genuss. Die Bezeichnung „Gesichtswurst“ in Verbindung mit Stegner ist genial. Diese Schöpfung geht beim Patentamt als Wort-Bild-Marke durch.


  21. „Schantle“, Sie ignoranter, blöder, alter Sack: Nirgends, wirklich nirgends behaupte ich, dass ich an einer Täterschaft eines Islamisten zweifle. Ich hatte um die Fakten gebeten, die immer noch nicht vollständig auf dem Tisch liegen. Ich hatte Vorverurteilungen verurteilt. Das war so ziemlich alles. Ich verurteile den Anschlag wie Sie, ich will, dass straffällig gewordene Asylbewerber ihr Bleiberecht verlieren, wie Sie. Ich will in Frieden leben. Aber eben auch in Ruhe gelassen werden von irgendwelchen rechten Hetzern.

    Wenn Ihnen, Wurst, ein dahergelaufener, unerfahrener AfD-Milchbubi, ein pausbäckiger Puffgänger, der von der Region hier keine Ahnung hat, als wählbarer Politiker genügt: bitteschön.

    Und nochmal „Schantle“, ganz ehrlich, Sie können mich mal.

  22. VB Says:

    Klepfer, bezüglich deinen Gastrotipps bist einem linken U-Boot aufgesessen und was unseren höchstbeliebten Schmierfink angeht… Hoffnungsloser Pflegefall und säuft sich die Welt schön die aber trotzdem für ihn und so paar verwirrte, vergrünte Sondermüll-déchets im persönliche Fiasko enden wird.

  23. ebbele Says:

    Arnie, will sein verzweifeltes Zurück-Rudern hinter einem Schwall wüster Beschimpfungen verstecken. heheheeeee

  24. julia Says:

    @ Dorfschantle

    du bist ein guter Grund hier zu verweilen !

    Die Anzahl der Blödmannsgehilfen die sich hier tummeln ohne zu erahnen worum es überhaupt geht,macht mir aber Sorgen.

    Es müsste mal ausgefegt werden – aber gründlich mit dem eisernen Besen.

  25. BZ Says:

    @Julia: Ironie nicht verstanden,nee, nee, nee, nee,neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

  26. BZ Says:

    Arnegger, Sie uns auch. Was den Milchbubi angeht: Haben Sie keinen Spiegel?

  27. VB Says:

    Ach unserer Julia bekommt mit ihrem grossen Auto (Ifa W50 oder T55?) in Rottweil ja eh kein Parkplatz.*schmunzel*

    Da darf man höchst gespannt sein was von diesem Vogel noch folgt, nächste Anmeldung als Gina Wild oder besser als wilde Hilde? Alder, go back!

  28. julia Says:

    @ Dorfschantle

    lass dich vom obigen Posting des vb nicht beirren,ein armer einsamer,zurückgebliebener,nachgemachter Mensch.

    Da sieht man nur,was dabei herauskommt – wenn man das Kind wegwirft und die Nachgeburt großzieht.

    Deine Gastrotipps werden sehr gerne angenommen und auch tatsächlich verifiziert ( durch Verkostung vor Ort )

    Solltest du jedoch Zweifel bekommen und auf U-Boot Phantasien des paranoiden Patienten vb hereinfallen.

    Nix für ungut,ich habe Verständnis und behalte dich in wohlwollender Erinnerung.

  29. BZ Says:

    Julia, Du bist ein ganz ordinärer Troll, schleich dich!!!

  30. julia Says:

    @ BZ

    Erklärung bitte – was die Ironie angeht.

    Will dich ja nicht grundlos zum kacken geschickt haben.

  31. BZ Says:

    Wenn Du zu blöd bist Forentroll, Dein Problem…

  32. julia Says:

    @ BZ

    aha,du hast dich geoutet,der Fall ist klar –

    geh kacken,aber fall nicht wieder vom Thron du Dümmling!

    Mir mit Troll zu kommen zeigt wie dämlich du doch bist du „glaubender“ Mensch.

  33. BZ Says:

    Immer aggressiver, da hat man wohl mitten ins Schwarze getroffen, Forentroll!

  34. VB Says:

    Unser Schmierfink darf gerne einen Artikel über Rottweils Döner Läden verfassen, wenn er da so realistisch wie über vermutete rechtspopulistischen Parteien berichtet… Dann wird er nicht nur was der längst gewohnt ist vom Handtaschenfoxxenschleckerhundle durch den Stadtgarten gezogen sondern gleich noch erlöst durch den nächsten EINZELFALL, einem gezielten Hieb gegen die Carotis.

  35. BZ Says:

    Ihr kennt diesen Kackvogel?

  36. julia Says:

    @ BZ

    Ach was,ich bin nicht blöd ,du schaffst es einfach nicht mir irgendwas zu vermitteln.

    Streng dich doch mal ein bisschen an,was ist deine Message?

    Hast du Verstopfung ?

    Brauchst du Hilfe ?

    Möchtest du mich mal kennenlernen ?

    Pass mal acht,Freund BZ wenn du Bock hast sende ich dir meine Kontaktdaten,dann machen wir zwei mal was klar.

    Danach sind wir Freunde wetten ?

  37. BZ Says:

    Und Du weißt nicht mehr weiter, Forentroll, schleich Dich endlich!!!

  38. BZ Says:

    Und „klarmachen“ muss man wohl gar nichts mehr, inzwischen dürfte jeder gerafft haben, wer uns hier die Unehre gibt…

  39. VB Says:

    Chef Schantle, walte deines Amtes Hu-Hu-Hu

  40. julia Says:

    Zur Erklärung,

    bei BZ handelt es sich um einen depressiven zu kurz geratenen Rentner ( hat nur wenig geschafft,daher ist die Rente klein )

    Ab und an muss er Dampf ablassen,da entleert er sich gerne mal in diversen Foren und Blogs.

    Drauf hat er nichts,weder verbal und schon gar nicht körperlich,er ist ein Mickerling,vom Leben enttäuscht und vom Migranten gedemütigt.

    Draußen auf der Straße schleicht er nämlich nur herum und wenn der freche Migrant ihn anraunzt: „ey Alder was glozsch“ sagt er:
    Hanoi sie sähet jo aus wie de Buschiedo – kännt i a Audogramm griaget ?

    So isser unser BZ mehr ist da nicht.

    und nun hat er einen Bruder im Geiste gefunden und meint mit vb zusammen was zu reißen.

    Hehehe schwache Vorstellung du arme Kartoffel.

  41. Rudolf Radieschen Says:

    Arni,

    in Singen munkelt man ja, DU wärst der pausbäckige Puffgänger. Ist da was dran?

  42. julia Says:

    vb kommst du dir nicht selbst dumm vor ?

    Das muss doch schmerzen wenn man so merkbefreit ist ?

    Geht der Depp zum Schantle und bettelt ihn an,ich fasse es nicht.

    Doch ich fasse es,das macht so ein Depp ja immer.

    Sicher fummelt er BZ demnächst noch am Mickerpimmelchen,da haben sich zwei gefunden.

    Dumm und Dümmer eben,zwei die die Welt nicht braucht,zwei Hohlbirnen in ihrer eigenen Echokammer.

    Dort hallt es dann wie Donnerschlag.

    Prima ihr zwei Pfeifen habt euch verdient,kein Wunder,dass ihr euch immer an so einem Armleuchter wie Arnie reiben wollt,sonst habt ihr ja nix!

    hehehe

  43. Bergbewohner Says:

    Ich verstehe nicht warum um Herrn Arnegger mit seinem Blättle soviel Aufhebens gemacht wird. Ein Meinungsdesigner soll er sein, das ist er ganz bestimmt nicht. Bei mir wird er anstandshalber, weil gratis, durchgeblättert und danach thermisch verwertet.

  44. julia Says:

    @ Bergbewohner

    recht so !

    Ein gutes Statement,kann ich unterschreiben.

    Das Blatt kenne ich gar nicht,aber einen guten alten Ofen habe ich auch.

  45. julia Says:

    @ BZ

    oh doch,ich weiß weiter -verlass dich drauf!

    Du hohler Grottenolm,pass mal auf,dass dich nicht mal einer aus deinem ranzigen Loch herauszieht!

    Das geht manchmal ganz fix du „glaubender“ Mensch das glaubst du gar nicht.

  46. VB Says:

    Rudolf, der löhnt doch weiter oben am schwarzen Tor bei der croatian fraction.

    BZ, über den Vogel gibt es etliche posts, links liegen lassen. Da gehört der nämlich hin!

  47. julia Says:

    @ Bergbewohner

    da hast einen wunden Punkt locker angesprochen –

    Das ständige repetieren von Arnies Ergüssen aller Art_

    Das ewige Hickhack mit Arnie und dessen Tun_

    Das ermüdende wiederholen von den immer gleichen Phrasen was diesen Typ angeht_

    ist es doch was solche Typen künstlich erhöht und aufbläht.

    Meine Fresse aber auch wem Arnies Fresse nicht passt,soll doch einfach mit Arnie einen Termin machen und die Sache unter 4 Augen klären und gut ist es!

    Aber anscheinend ist der Typ für den ein oder anderen ein Stück Lebensinhalt.

    Arm sowas_

    Ich kenne den gar nicht,ich will den auch gar nicht kennen,will nichts von ihm lesen oder sehen,auch nichts von ihm wissen.

    Kann man den nicht einfach weglassen ?

    Das wäre mal fein.

  48. BZ Says:

    „Julia“ ist ein Antifant .

  49. VB Says:

    Und ein soft target…

  50. julia Says:

    @ BZ

    du bist ohne Gehirn in der Lage zu überleben ?

    Ein echtes Weihnachtswunder !

    Mensch Opa du peilst es einfach nicht,in mir einen Antifanten zu sehen ist lustig und sei dir „glaubendem“ Mensch vergeben.

    Hättest du ein Hirn in dem Ding von dem du glaubst es wäre dein Kopf würdest du erkennen:

    Oh Fehler gemacht – muss mich entschuldigen.

    P.S.

    Aufpassen Hohlbirne jetzt kommt noch ein Tipp von mir:

    Das Ding von dem du glaubst es wäre dein Kopf – ist das – bei dem normale Menschen eine Hose drüberziehen!

    Ab in die Ecke Minirentner und schäm dich !

  51. julia Says:

    @ vb

    kannst nicht aufhören dich zu entblöden ?

    Mach noch ein bisschen weiter,macht Freude dich so hilflos zu sehen –

  52. julia Says:

    geh noch ein bisschen betteln,vielleicht hat Schantle ein Einsehen mit dir du Lutscher !

    Du Schande des deutschen Volkes,du eierloser Verlierer der deutschen Einheit.

    Außer angeblich zu wissen wo ein Arnie angeblich bockt hast du nichts auf der Naht du Laus!

  53. VB Says:

    Es wäre erwünschenswert wenn das Jungvolk aus V.dorf das nächste mal nicht so einem Bumshorst aufsitzen würde.

    Ach Julia, ist der Stegner dein Bruder? Eine gewisse Ähnlichkeit ist eindeutig ersichtlich, gute Besserung! Den komischen Ordner in deiner Kiste solltest besser mal shreddern, ist ja ekelhaft.

  54. julia Says:

    Sei du lieber mal froh,dass ich nicht auf der Seite der Arnies dieser Welt bin,beim Schwabo sind sie froh über Tipps wie man an Arnie-Hasser rankommen kann.

    Bin ein Schantle Fan und es ist mir unbegreiflich,dass hier so Hohlbirnen wie du vb und dein Lutschfreund bz anwesend sein dürfen.

    Ihr idiotischen Arnie-Fetischisten.

  55. Schantle Says:

    Julia,

    mach mal halblang, das Gequake ist nur eine Zeitlang lustig.

  56. julia Says:

    Och Menno Schantle – wir lachen uns hier schlapp !

    Aber okay Boss ist ja dein Blog – pass auf dich auf und bleib munter,du wirst gebraucht !

  57. Schantle Says:

    Wird Deutschland, so fragen mit dräuendem Ernst unsere kommentierenden öffentlich-rechtlichen Gouvernanten sowie andere volkspädagogische Plagegeister nach dem Berliner Lkw-Unglück (aber auch sonst recht gern), ein „weltoffenes Land“ bleiben, oder werden nach diesem oder jenem oder dem übernächsten Anschlag diejenigen Oberwasser bekommen, die „zurück“ wollen in die finsteren und wirren Zeiten vor der „Weltoffenheit“? Halten wir deshalb zur semantischen Salvierung dieses immer wieder mutwillig sinnentstellten Begriffes fest: Weltoffen ist derjenige, in dessen Haus die illustersten und begabtesten internationalen Gäste verkehren oder leben, der aber an seiner Tür geschultes Wachpersonal aufgestellt hat. Wer Abertausende zum Teil hochaggressive Analphabeten in sein Land lässt, ist nicht „weltoffen“, sondern geistesgestört. Wer seine Wohungstür aushängt, ist keineswegs „offen“, sondern bloß leidlich bekloppt. KLONOVSKY

  58. VB Says:

    Arni, ganz vergessen. Ich meinte natürlich den Stadtgraben und nicht den Stadtgarten. Nicht das noch eine Belehrung erfolgt. Fährt der Hund eigentlich im Zug mit oder erfolgt die Beförderung im Kfz?

  59. Dorfschantle Says:

    @ Julia
    Hilfe, bin in Gefahr. Muss mich fast tot lachen, wie du hier vb und bz mit der Drahtbürste polierst bis Chef-Schantle zur Ordnung ruft. Vielleicht sollten wir den beiden mit einem Riesen-Schnitzel vom Eckhof das Maul stopfen. Dann ist hier eine Zeitlang Ruhe. Wir machen es uns derweil im Schützen in DS bequem. Deine Wahl von der dortigen Speisekarte inklusive der klugen Begründung ist für mich Beweis genug, dass du hier kein Theater aufführst.

  60. Erzengel Says:

    Und was kommt als nächstes !! Silvester kommt noch ,oder etwa Sprengfallen beim Narrendag Rottweil 2017

  61. Dr.med.Wurst Says:

    Herr Arnegger,

    aber wer wird denn gleich in die Luft gehen?

    So,so…..Der Herr Hoffmann ist nach Ihrer Lesart keiner der „unsrigen“, keiner der „die Leute“ hier kennt? Ein pausbäckiger Puffbesucher?

    Interessant.

    Denn dann ist er doch genau einer von denen, die Sie so vergöttern, oder? Ein Wildfremder, dazu noch einer mit Migrationshintergrund (Rumänien)! Ein Parade-Asylant! Der zahlt auch noch für Sex, anstatt im Köln-Style den Frauen einfach die Finger in den Schritt zu rammen. Und dem verweigern Sie die Integration?

    Mal ehrlich: Merken Sie eigentlich noch, wenn Sie Ihren antifaschistischen faschistischen Müll von sich geben? Man kann Ihren unausgegorenen Hass nur noch mit Sarkasmus ertragen.

    Im Übrigen, sofern Sie es nicht mehr wissen: „Unser“ Volkszertreter für den Wahlkreis im Berliner Puff ist Herr Volka Gouda.

    Der kennt uns alle. Deswegen scheißt er auch auf uns! Nachhaltig und mit Ausdauer. Warum auch nicht! Der durchschnittliche CDU-Wähler goutiert dieses wohlig warme Gefühl mit den kalten Füßen in meterhoher Scheisse zu stehen doch alle 4 Jahre mit einem Kreuz an der „richtigen“ Stelle.

    Abgesehen davon ist der Gouda viel zu beschäftigt damit Angies Widersacher in der Partei für Sie mundtot zu machen oder sein Wahrheitsministerium aufzubauen, als sich mit den zahlreichen Problemen des „Bauernpack“ in seinem Wahlkreis zu befassen, s. Kriminalstatistik RW-TUT.

    Das mit dem Wahrheitsministerium sollte übrigens auch Sie interessieren, denn wenn Volka’s Plan aufgeht dann wird Ihr Fake-News-Outlets dann auch bald dicht und ein paar Foristen müssen sich anderes Brennmaterial für das Anfeuern ihre Holzöfen besorgen.

    Aber es gibt Alternativen…;-)

  62. Oskar A. Says:

    HE, HE, HE, Euch kann man in diesem Blog nicht mal einen halben Tag allein lassen, dann streitet Ihr wie die kloine Kinder. Unfassbar. Schantle kriegt noch einen Herzinfarkt. Wenn Ihr auf so niedrigem Niveau weiter macht, freut sich nur der Arnie über solchen Schwachsinn. Ja Julia, Du bist allergisch gegen den Arnie. Das zieht sich durch den ganzen Blog hindurch. Wenn man zu oft auf Arnie anspielt, kannst Du richtig böse werden (siehe oben). Hier mag Ihn keiner mit seiner Gutmenschen-Ideologie. Aber man benötigt einen Gegenpol zum Streiten. Aber bei Dir hört sich das alles krankhaft an. Hast Du eine Arniephobie? Bist Du ein Verbündeter oder gar er selbst? Mir kommt es so vor, als wenn Du als Trojaner hier eingeschleust bist. So, jetzt ist es gut. Reicht Euch die Hände, sonst wird der Arnie noch übermütig. 🙂

  63. Klabautermann Says:

    Es könnte ja auch alles ganz anders gelaufen sein.

    Der polnische LKW – Fahrer hat einen Mohammedaner

    als Beifahrer mitgenommen.

    Und nach einigen Kilometern fragte der Mohammedaner

    den Polen ob er auch mal fahren dürfte.

    Und dann haben sie das falsche Ziel in Berlin eingegeben

    und der LKW hat sich dann die Route selbst gewählt.

    +++++

    Ich traue den Berlinern so einiges zu.

  64. Klabautermann Says:

    Es empört mich sehr, daß der Herr S. Lutz in der

    Bodensee – Prawda schreibt, daß wir uns an den

    Terror gewöhnen müssten.

    Nein.

    Ohne die Assiflüten wäre der Terror nicht nach

    Europa, sprich Deutschland, gekommen.

    Soviel Wahrheit muß sein.

  65. Schemberger Says:

    Oh Arnie, so ein Pech:

    Nach Berlin-Anschlag: Polizei fahndet bundesweit nach einem Tunesier – Duldungspapiere gefunden

    BERLIN/MAINZ – Nach dem Terroranschlag von Berlin fahndet die Polizei bundesweit, bislang aber nicht öffentlich, nach einem aus Tunesien stammenden Tatverdächtigen.

    Nach Informationen der Allgemeinen Zeitung Mainz handelt es sich um den 21-jährigen Ahmed A.; der Mann ist der Polizei aber noch mit drei weiteren Personalien bekannt. Im Fußraum des Führerhauses des 40-Tonners, der am Montagabend in einen Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz raste, wurde eine Duldung mit den Personalien A.‘s gefunden. Das ausländerrechtliche Dokument wurde im Kreis Kleve (Nordrhein-Westfalen) ausgestellt.

  66. julia Says:

    @ Dorfschantle

    mein letztes Posting an dich wurde nicht freigeschaltet.

    Das ist der allerletzte Dreck,scheinbar sind hier andere Leute gefragt.

    Ich sage dir mal Tschööö bist einer von den guten –

  67. Oskar A. Says:

    @ Dorfschantle,

    sei froh, dass das nicht geklappt hat. Es ist besser so. 😉


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: