Tunesien will Merkels Abfall nicht mehr, wir sollen ihn behalten!

9. Januar 2017

Merkels Abfall Rottweil / Germoney. Das Foto zeigt eine Demo gestern in Tunis. Die Tunesier wollen Merkels Abfall nicht zurück haben. Gemeint sind tunesische Staatsbürger wie der islamische Terrorist Anis Amri, die Merkel hier als Asylbetrüger aufgenommen hat. Wir sollen also diesen islamischen „Abfall“ behalten!

Man kann den tunesischen Demonstranten nicht mal böse sein. In Merkels verluderter Staatsruine diskutiert die linke Lumpenjournaille derzeit, ob man „Nafri“ sagen darf, das rot angestrichene Politikerpack schwätzt bloß dumm daher und tut nix gegen importierte Verbrecher und solche, die es werden. Die linke Justiz schlägt sich immer mehr auf die Seite der Asylbetrüger und verhindert Abschiebungen, die Polizei wird von Justiz, Politik und heimatlosen Heckenbrunzern im Stich gelassen und angefeindet, das dumme Volk schläft scheinbar weiter, und unterbelichtete Gutmenschen säuseln immer noch jedem dahergelaufenen Scherenschleifer ihr „Willkommen“ in die Ohren.

Da haben die Tunesier in Tunis doch recht, dass wir ihren „Abfall“ behalten und wieder ein paar Milliarden Euro Entwicklungshilfe schicken dürfen! Denn kein Staat ist so saublöd, kein Volk so bescheuert wie wir! Das weiß die ganze Welt!

18 Antworten to “Tunesien will Merkels Abfall nicht mehr, wir sollen ihn behalten!”

  1. ewing Says:

    Die haben doch recht – mit Dummland kann man es machen!

  2. meld mich auch mal wieder Says:

    Vorschlag!?:

    Wir schieben alle unsere Gutmenschen dorthin ab und somit haben wir eine Sogwirkung dann gehen aller“ Abfall“ wieder hinterher!

    Bekomme ich nun den Friedensnobelpreis 😉

  3. der vom Stadtrand Says:

    Wo war eigentlich die Obergrüne ROTH im Weihnachtsurlaub?
    Die ist doch sehr erfahren in der Organisation von solchen Demos.

  4. Erzengel Says:

    Deutschland ist der größte Mülleinkäufer, wir nehmen den Abfall der Welt auf !!!!

  5. meld mich auch mal wieder Says:

    Müllmessi iss unsere Merkel, und und unsere Politkasper .)

  6. Pegasus Says:

    Kommentar zu einem Youtube-Video in dem Klaus Strunz das Thema „Deutschland im Jahr 2017“ beleuchtet.
    1. Gleichgeschaltete Kartellparteien löschen durch AfD wählen.
    2. Grenzen dichtmachen gegen den Zuzug Krimineller und/oder unnützer Fresser aus minderwertigen Staaten.
    3. Moslems, Zigeuner und sonstige Balkanesen sowie alle Paßdeutschen einsammeln und bis zum Rauswurf
    in geschlossenen Abschiebezentren unterbringen; angefangen bei den Kriminellen, dann die Nur-Schmarotzer.
    4. Wer freiwillig verschwinden will, kann sofort gehen, bei Wiederantreffen im Land 10 Jahre Haft.
    5. Nicht-Kriminelle Sozialversicherungseinzahler aus den unter 2. genannten Gruppen können bleiben.
    6. Probleme gelöst.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=3yUTDWXBNYA

  7. Pegasus Says:

    Es geht weiter.
    Seit Jahresanfang kam es zu Dutzenden von Sexualdelikten, davon drei Vergewaltigungen, darunter die o.g. Gruppenvergewaltigung. Weitere Sexualstraftaten seit 1.1.2017 chronologisch sortiert- Auch Gosheim wird genannt:
    http://www.pi-news.net/2017/01/hamburg-krankenschwester-mit-hilferufen-gelockt-von-afrikanern-gruppenvergewaltigt/#more-550003

  8. Schantle Says:

    POL-TUT: (Donaueschingen) Schlägerei in Asylunterkunft führt zu Polizeiaufgebot
    09.01.2017 – 12:13

    Donaueschingen (ots) – Am Sonntagabend, gegen 18.00 Uhr, ist es zu einer Schlägerei zwischen Asylbewerben und Sicherheitskräften in der Donaueschinger Asylunterkunft in der Friedhofstraße gekommen. Ein Asylbewerber drängelte sich in einer Schlange bei der Kantine vor und wurde daraufhin von den hauseigenen Sicherheitskräften ermahnt. Anschließend schlug ein weiterer Asylbewerber dem Security-Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht. Es bildete sich ein Tumult aus Bewohnern der Asylunterkunft und Sicherheitskräften. Dabei warf der zuvor bereits gewalttätig gewordene Asylbewerber mit Geschirr und Tabletts der Kantine um sich. Erst als die Polizei kurze Zeit später mit vier Streifenbesatzungen und einem Polizeihundeführer eintraf, konnte die Lage beruhigt werden. PM

  9. Schantle Says:

    Die grosse Völkerwanderung

    Die EU hat für die Flüchtlingskrise ausser frommen Sprüchen keine Strategie zu bieten. Mit Gesinnungsterror wird jede freie Diskussion über das Thema unterdrückt…

    Die grosse Bedrohung Europas seit dem Zweiten Weltkrieg bildet die gegenwärtige Krisensituation der Völker­wanderungen, die unter dem Namen Flucht aus Nordafrika, Nahost, Zentralasien und Schwarzafrika in Richtung Europa erfolgen. Bisher kamen mehr als zwei Millionen Menschen, weitere Millionen sitzen auf ihren Koffern, um nach Europa zu gelangen. Ich habe es mehrfach persönlich beobachtet, wie die in Europa Ankommenden ihren Clan-­Angehörigen berichten, wie «toll» es ihnen in Europa gehe; sie schneiden auf über das angebliche Paradies und laden zum Nachziehen ein. Das europäische Recht auf Familienzusammenzug er­­laubt dies, ja fordert es.

    Auf diese Herausforderungen hat die EU ausser frommen Sprüchen wie «Solidarität» keine Strategie zu bieten. In Europa ist in den vergangenen Jahren ein politisch korrektes vorherrschendes von Linksgrünen bestimmtes Narrativ entstanden, das mit Gesinnungsterror jede freie Diskussion über die hier behandelte Thematik verbietet…

    http://bazonline.ch/ausland/

  10. Klabautermann Says:

    Die Integrationsbemühungen unsererseits sind gescheitert.

    Nach ihrer Rückkehr in die Heimatländer können die

    nicht mal ein Spruchband korrekt beschriften.

    Angela Merkel ist der Abfall von Deutschland.

    So würde es richtig sein.

  11. Pegasus Says:

    Am 17.12.2016 wurde in Focus, Spiegel usw. berichtet das der Merkel-Vertraute Christoph Heusgen zu Gesprächen mit dem Team des künftigen US-Präsidenten Donald Trump nach New York reist.
    Seither ist leider Funkstille und es wird nichts berichtet wie die Reise und das Treffen mit dem Trump-Team verlaufen ist.
    Siehe hier der Bericht von damals:
    http://www.focus.de/politik/ausland/us-wahlen-2016/aussenpolitischer-kurs-merkel-vertrauter-reist-zu-trump-team-nach-new-york_id_6369103.html
    Die Merkel-Regierung hat soviel falsch gemacht, was den Umgang mit Trump betrifft, das es gar keinen Sinn macht einen Kundschafter zu schicken. Die Amerikaner beobachten sehr genau was hier in Deutschland und Europa läuft und Trump hat längst entschieden wer seine zukünftigen Freunde sind. Die Merkel mit der CDU, die SPD,die Grünen und die Linken werden es sicher nicht sein. Wir werden das in kürzester Zeit zu spüren bekommen, wie er die Merkel, ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda und als IM Erika bei der Stasi gelistet, am verlängerten Arm „verhungern“ lässt.
    Trump hat viele Informanten aus Deutschland. Er kennt die Vergangenheit der Merkel bis ins Detail. Er ist genau informiert über die Zustände in Deutschland mit der von ihr gewollten Flüchtlingswelle und die daraus entstandenen massiven Problemen mit Morden, zigtausenden Vergewaltigungen und Verbrechen, die von Migranten begangen wurden und weiterhin tagtäglich geschehen.
    Die Merkel will unseren freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat zugunsten einer EU-Diktatur aufgeben, deshalb die Gesetzesbrüche Artikel 16 GG und Lissabon-Verträge und das bewusst herbeigeführte Chaos.
    Pünktlich zum Sylvester-Feuerwerk wurde das Gesetz § 80 StGB gestrichen. Dies geschah auf einen Beschluss des Deutschen Bundestages hin, der schon am 1. Dezember 2016 gefasst worden war.
    Das war der Inhalt:
    „Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.“

    Gleichzeitig werden in Bremerhaven tausende von militärischen US-Gerätschaften angelandet und Richtung Polen weiter transportiert.
    Und wie es der Zufall so will möchte die Regierungskoalition gemeinsam mit den Grünen eine Gesetzesvorlage zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren vorantreiben. Wird die Bundeswehr dann in Zukunft gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt?
    Will die deutsche Bundesregierung, NATO und EU einen Angriffsplan gegen Russland durchführen?

    Nochmal zurück zu Christoph Heusgen, dem aussenpolitischen Berater der Merkel.
    Aus sicherer Quelle (Stab von Trump) wurde berichtet das Christoph Heusgen keinen Kontakt zum Trump-Team herstellen konnte. Niemand wollte sich mit dem Merkel-Vertrauten treffen. Solch eine negative Nachricht für Merkel wird natürlich von den Mainstream-Medien nicht gebracht!

  12. ebbele Says:

    Die „Deutschen“ haben einen Hang zur Abfall-wirtschaft:
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/01/nach-berlin-anschlag-union-legt-in-der.html

  13. Willi Marcon Says:

    RECYCLING ist das richtige Wort….

  14. Pegasus Says:

    Apropos Abfall. Letzte Woche wurde die Biotonne geleert. Durch die tiefen Temperaturen blieb die Hälfte des Inhalts im Mülleimer kleben. Wohin mit dem Müll? Das fragte sich auch ein Rentner in Wilflingen/Wellendingen, der ihn kurzerhand in seinem Garten verbrennen wollte. Letztlich starb er an den erlittenen starken Verbrennungen.
    So kann sich ein Müllarbeiter ärgern, wenn nicht alles so läuft wie er es sich vorgestellt hat!
    https://ok.ru/polnayarzhaka/topic/66253439038839


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: