Grüne Fahrradhelm-Studie 200.000 Euro

14. Januar 2017

Rottweil / Stuttgart. Das grüne Verkehrsministerium in Stuttgart hat 200.000 Euro zum Fenster rausgeschmissen für eine unlesbare Studie, ob man Radfahrer zur Helmpflicht verdonnern soll. Der Rechnungshof kritisiert das. 19 Mio hat das Land in zwei Jahren für „Studien“ verpulvert, die oft keinen Pfifferling wert sind und die keiner braucht. Der Verkehrsminister schubselt solche Aufträge auch gern grünen Spezln zu!

Das Verkehrsministerium hat deshalb gemeinsam mit dem Land Thüringen bei einer Berliner Beratungsgesellschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben. Es soll klären, wie man mehr Menschen dazu bringen kann, einen Helm zu tragen – und ob eine Helmpflicht dabei ein sinnvolles Mittel sein könnte. Allein Baden-Württemberg, das den Großteil der Kosten trägt, bezahlt dafür 200 000 Euro. Die Studie muss derzeit allerdings überarbeitet werden – eine erste Version war laut Ministerium zu komplex und „nicht lesbar“.

Guck da! Dieser Quatsch mit Studien betrifft alle Parteien und geht runter bis in die Dörfer. Jedes Kuhnest läßt Studien erstellen, weil man selber keine Verantwortung tragen will.

Advertisements

7 Antworten to “Grüne Fahrradhelm-Studie 200.000 Euro”

  1. Dorfschantle Says:

    …und wenn Fälle vor Gericht landen, geht es mit Studien/Gutachten munter weiter. Eine ganze Industrie von Dampfplauderern macht sich mit nutzlosem Papier auf Kosten der Steuerzahler die Taschen voll.

  2. Klabautermann Says:

    Der Verfasser der Studie kann von diesen Einnahmen

    jetzt locker zwei Jahre einen schlauen Lenz machen.

    Die Vergabe der Studie war mit Sicherheit an die

    Mitgliedschaft bei den Gründeppen verbunden.

    Ekelhaft.

  3. Dorfschantle Says:

    Auch eine Form von Schattenwirtschaft, wenn Politiker ihre Gefolgsleute mit Aufträgen versorgen. Ich sehe darin Untreue zu Lasten der Steuerzahler. Besonders ärgerlich: Gebetsmühlenartig wiederholt der Bund der Steuerzahler Jahr für Jahr seine Rügen. Trotzdem geht es im alten Trott munter weiter. Warum? Weil für diese Form von Untreue keinerlei Sanktionen vorgesehen sind. Die Ahndung der Parksünder ist dagegen perfekt organisiert.

  4. Klabautermann Says:

    Die Mafia hat ihren Erfolg der Gewalt zu verdanken.

    Die Grünen den Gutachten.

    Ich stelle die Grünen mit der Mafia auf eine Treppe.

  5. Klabautermann Says:

    Bin ich jetzt ein Hass – Kommentator ???

    Werde ich jetzt verfolgt ???

    Ich zittere schon ganz dolle.

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Mal eine frage!

    Wann werden wir in Reservaten gesteckt?
    Wann werden wir Bio-Deutsche nicht mehr in der Form wie wir jetzt leben, leben dürfen?

    Der grüne Bio Politiker Müll wird dies schon recht schnell umsetzen!

    Aber wenn der politische Sondermüll dauert schreit, Deutschland verrecke!

    Dann wäre es doch logisch denen Ihre fürstlichen Gehälter auf 0 zu legen!

    wenn Deutschland verrecken soll, sollen die auch kein nutzen davon tragen

    also alle Bio Müll Politiker enteignen und kein Gehalt mehr zahlen.

    wäre doch nur die logische konsequent? Oder


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: