Die dummen Gewerkschaften und der grüne Schmarren mit „Elektromobilität“

6. Februar 2017

Rottweil. Wann wachen die Gewerkschaften endlich auf? Was ist mit Mahle, Daimler, Porsche, Audi, VW und den vielen Zulieferern? Da blöken brunzdumme Politiker, und die verantwortungslosen Dumpfbacken in der Lügenpresse schmieren ihre postfaktischen Lumpenblätter jeden Tag mit „Elektromobilität“ voll, die hinten und vorn nicht funkioniert und die uns Millionen Arbeitsplätze kosten würde, und die blöden Gewerkschafter rühren sich nicht. Wenn die AfD in einem Wirtshaus mit fünf Mann tagt, marschieren sie auf, wenn es um ihren Kopf und Kragen geht, rühren sie sich nicht. Das ist viel zu wenig!

Wir rennen blinden Auges in die nächste grüne Falle! Selbst wenn wir genügend Ladesäulen hätten, der Strom würde nicht ausreichen, um die teuren E-Autos zu betanken. Die Batterietechnik ist 50 Jahre vor dem sinnvollen Einsatz und umweltgefährlich. Man müsste Kohlekraftwerke wieder anschalten, um zu tanken. Was bringt dann ein E-Auto? Nur grüne Propaganda!

Das Desaster mit der beschissenen „Energiewende“ wird sich um den Faktor 10 erhöhen! Auch in Rottweil. Der Mahle baut Kolben oder nix. Was anderes kann er nicht! Richtet euch auf einen Bilionenschaden ein.

Advertisements

8 Antworten to “Die dummen Gewerkschaften und der grüne Schmarren mit „Elektromobilität“”

  1. ewing Says:

    Die Grünrotschwarzen schaffen es schon noch, Deutschlands vollends zu ruinieren. Gebt ihnen noch ein bisschen Zeit.

  2. Klabautermann Says:

    Die Grünroten Deppen sind in der Zeit des Rummelplatzes

    stehen geblieben.

    Da konnte man für 50 Pfennig einmal mit dem Elektroauto

    richtig die Sau raus lassen.

    Einige der „Elektrifizierten“ scheinen da was abbekommen

    zu haben.

    Daum haben Ostfriesen immer einen Eimer dabei.

    Damit sie zu jeder Zeit ein Kilo „Watt“ ausgraben können.

    Glückliche Menschen!

  3. Klabautermann Says:

    Kann sich ein hoch verschuldetes Land wie Deutschland

    eigentlich so viel Dummheit leisten ???

    Wir wollen doch nach vorne schauen und nicht in den

    Abgrund !!!

  4. Normalverbraucher Says:

    Das Volk, also unsere Politiker, schauen doch nach vorn… aber wie Hans-guck -in-die-Luft.Der Rest, also das Stimmvieh, zählt sowieso nicht.

  5. Klabautermann Says:

    Die gewählten Dumpfbacken blöken halt der Masse

    nach. Mäh Mäh Mäh

    Ein Schaf kann nicht denken! Politiker ???

  6. Klabautermann Says:

    Matin Schulz und Ralf Steger gehen einen saufen.

    Da kommt Martin Schulz auf die Idee, dem Ralf einen

    Nagel in den Kopf zu schlagen.

    Ralf stimmt zu. Also an die Arbeit.

    Als der Schulz den Nagel zentriert und mit dem Hammer

    zuschlagen will, zuckt Pöbelralle.

    Warum zuckst Du ???

    Pöbelralles Antwort : Ich habe Angst, daß Du daneben

    schlägst.

    Lalleluja !!!

  7. Pegasus Says:

    Ich wundere mich das überhaupt noch jemand in diesem Staat für die sogenannten “Neubürger “ arbeiten geht !
    Wenn man sich überlegt wie die Deutschen ,Heizung und Strom sparen um die Kosten niedrig zu halten
    und liest dann ,das Asylanten , Strom und Heizung verbrauchen können wie sie wollen , ohne zu zahlen, dazu noch Arztkosten usw. umsonst haben , den Führerschein vom Amt bezahlt bekommen, frage ich mich echt wie lange der dumme Deutsche , dafür noch seine Knochen krumm arbeitet , um später eine Rente zu bekommen , die gleich ist mit denen die hier NIE gearbeitet haben !
    Man sollte eigentlich seine Arbeit niederlegen, damit dieser Asylwahn und die damit verbundenen Kosten direkt aufhören ! Ohne unsere abgepressten Steuergelder ,wäre Ende mit der ganzen Regierung und Weltsozialamt! Aber wie? Jeder steckt in einem Hamsterrad und ist der moderne Sklave!
    Ein drittel der Arbeitnehmer stirbt bereits vor Antritt seines Rentenalters. Ein großer Anteil stirbt kurz nach Antritt des Rentenbezugs. Und weil die Statistik besagt das die Menschen immer älter werden, fällt den Politikern der etablierten Parteien nur ein das Rentenalter schnellstens auf 70 Jahre zu erhöhen. Hat man das auch noch geschafft, wird dir durch eine EU-Initative mit 75 Jahren der Führerschein abgenommen.
    Manchmal könnte man meinen die Politiker der etablierten Parteien haben sich das bei den Nazis, mit dem Spruch „Arbeit macht frei“ abgeschaut, nur wollen die gewollt ihr eigenes Volk dezimieren! Wo geht denn das ganze Geld der Rentenkasse hin das Arbeitnehmer die jahrzehntelang einbezahlt haben und noch vor Rentenbeginn sterben?
    Nach meiner Bebachtung wollen ausgerechnet Arbeitnehmer, die jahrzehntelang die SPD oder die Grünen gewählt haben schnellstens in Altersteilzeit kommen. Nein, solche Leute müssten eigentlich noch länger arbeiten und wie gewollt von der AGENDA 2010 in Armut getrieben werden, denn sie sind letztlich Schuld mit ihrem irrsinnigen Wahlverhalten an der jetzigen Misere.
    Jeder der immer noch CDU,SPD, FDP, die Grünen und Linken wählt nimmt in Kauf unsere Demokratie und damit unseren freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat an eine Diktatur zu verlieren! Ich glaube die Deutschen sind so was von dumm das sie das auch noch fertig bringen. Dann kann man echt „Gute Nacht Deutschland“ sagen!

  8. hanswurst Says:

    Wenn die Sonne schon nicht scheint und der Wind nicht luftet, dann hohl ich halt aus meiner Garage mein gehäxeltes Herbstlaub. Damit hab ich mir heute sogar schon ein Ei gekocht. Meine Kinder waren gaaanz stolz auf mich.

    http://www.focus.de/immobilien/energiesparen/heizkosten/doch-keine-energiewende-deutschland-in-der-kaeltestarre-jetzt-muessen-kraftwerk-dinos-zurueck-ans-netz_id_6605668.html


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: