Abitur: Chinesen 88 %, Türken 16 %!

8. Februar 2017

Schulstadt Rottweil. In Deutschland hatten 2015 etwa 88 Prozent der 25 bis 35 Jährigen mit chinesischen Wurzeln Abitur, aber nur 16 Prozent der Türken. Das ist weltweit so von Kalifornien bis Rottweil und sagt alles!  Und die Araber und Schwarzen liegen oft noch drunter.

Das liegt einerseits am Intelligenzquotienten (IQ), andererseits an der Einstellung zur Schulbildung. Sagen darf man es nicht, aber es ist so. Und die Asylflut macht Deutschland sicher nicht intelligenter. Guck da!

Advertisements

10 Antworten to “Abitur: Chinesen 88 %, Türken 16 %!”

  1. Oskar A. Says:

    Unsere Politiker wollen doch gar kein intelligentes Wahlvolk, aus Angst vor Aufruhr und Widerstand. Bin mal gespannt, wie sich die geplante Diäten- und Kostenpauschal-Erhöhung der Landtagsabgeordneten in BW auf die Stimmung in der Bevölkerung auswirkt. Und ausgerechnet die Grünen spielen sich hier als Vorreiter auf. Saupack!

  2. Pegasus Says:

    Sigmaringen: 5 Marokkaner wegen Bandendiebstahl verhaftet.
    Fünf mutmaßliche Mitglieder einer mehrköpfigen Diebesbande konnten am vergangenen Wochenende in der Erstaufnahmeeinrichtung nach langwierigen Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Sigmaringen verhaftet werden. Die marokkanischen Männer werden verdächtigt, zumindest seit Mitte letzten Jahres gemeinschaftlich und in wechselnder Besetzung Diebstähle meist in Sigmaringer Geschäften mit einem Gesamtschaden von nahezu 1.000 Euro begangen zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hechingen ordnete das Amtsgericht Hechingen gegen die Tatverdächtigen im Alter von 22, 23, 27, 28 und 29 Jahren wegen Bandendiebstahls und bestehender Fluchtgefahr die Untersuchungshaft an. Die fünf Männer befinden sich zwischenzeitlich in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten.
    https://politikstube.com/sigmaringen-5-marokkaner-wegen-bandendiebstahl-verhaftet/

  3. ewing Says:

    Die Verblödung ist gewollt. „Bildungsferne“sind leichter zu manipulieren.

    Heil Chulz!

  4. Pegasus Says:

    Ja ewing, Schulz macht so weiter wie in seiner EU-Diktatur.
    Die wollen mit dieser Masche sicherlich die abtrünnigen CDU-Wähler zurückholen. Sie stellen dann die Wähler wieder vor die Alternative, um Rot-Rot-Grün zu verhindern müsst ihr CDU/CSU wählen. Aber das funktioniert heute nicht mehr so!
    „Schulz-Hype“: Meinungsforscher zweifelt an Umfrage-Hoch für SPD.
    Der Hype um Martin Schulz ist schwer nachvollziehbar, die Begeisterung für Schulz dürfte ein reiner Medienhype a la „Willkommenskultur“ sein, promotet durch geschönte Umfragen von Meinungsinstituten. „Schulz-Hype“: Man könnte es auch ein Strohfeuer nennen; es brennt lichterloh, aber nur kurz. Wenn die Menschen erst erkannt haben, was der Mann sich in Brüssel alles „geleistet“ hat in Bezug auf Deutschland, ist es mit seinem Ansehen bis zu den Wahlen schon wieder vorbei. In der Person des EU-Apparatschiks, TTIP und Ceta-Befürworters und erfolglosen Bürgermeisters findet man nichts, was Menschen außerhalb des Parteienklüngels begeistern könnte. Und so könnte der Hype um Schulz schnell verflogen sein, Wahltag ist Zahltag, letztendlich wird im September gewählt.

    Aber wie korrekt sind Insa-Umfrageergebnisse? Sind das Meinungsumfragen oder eher Meinungsmache? Der Geschäftsführer des Meinungsforschungsinstituts Mentefactum, Klaus-Peter Schöppner, zweifelt an Umfragehoch der SPD.
    Weiterlesen: https://politikstube.com/schulz-hype-meinungsforscher-zweifelt-an-umfrage-hoch-fuer-spd/

  5. Pegasus Says:

    Hier noch ein Bericht über das Thema Schulz.
    Schulz ist kein Hoffnungsträger, sondern der Totengräber Deutschlands.
    Zu den neuesten Umfragen, die erstmals seit langer Zeit die SPD vor der CDU/CSU sehen, erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Paul Hampel:
    „Die AfD begrüßt die steigenden Umfragewerte für die Schultz-SPD, weil damit klare politische Positionen für die Bürger verständlich werden. Während die Unionsparteien, Grüne und FDP zum Hype um Martin Schulz bisher nichts zu melden haben, setzt die AfD auf ein klares Kontrastprogramm.
    Wer dafür ist, dass Deutschland noch mehr Rechte an die Europäische Union abgibt, wählt Schulz. Wer dafür ist, dass ein Meister des Kungelns und undurchsichtiger Machtspielchen der nächste Bundeskanzler wird, wählt Schulz. Wer noch mehr Umverteilung, noch mehr Zuwanderer und noch mehr Steuern möchte, wählt Schulz.

    Schulz hat zusammen mit Schäuble alle Maßnahmen zur Vergemeinschaftung der Eurozone mitgetragen: Eurobonds, Griechenlandrettung und die desaströse Zinspolitik der EZB. Schulz ist kein Hoffnungsträger, er ist der Totengräber eines freien und souveränen Deutschlands.

    Wer dagegen will, dass die deutsche Interessen konsequent vertreten werden, wählt AfD. Wer will, dass die Anliegen der Bürger im Zentrum der Politik stehen, wählt AfD. Wer die Bürger finanziell entlasten und die unnötigen Ausgaben für Zuwanderern kürzen will, wählt AfD. Noch nie waren die Alternativen so klar.“
    Und dann noch dieser Kommentar dazu:

    Ich denke auch , dass der Therapiepatient die Schleuserkönigin und Gesetzesbrecherin bei weitem übertrifft.
    Er setzt der ganzen Umvolkung und dem Austausch der Bevölkerung noch eins drauf.
    Die volksfeindliche Politik soll jetzt bis zum endgültigen Untergang fortgeführt werden.

    Ich hoffe nur , dass es spätestens bei der Wahl Marine Le Pens und Geert Wilders mit der jetzigen EU und dem Euro als Währung endgültig vorbei ist.

    Wahlen in Holland = 15. März 2017
    Wahlen in Frankreich = 23. April (1. Wahlgang) und am Sonntag, den 7. Mai (2. Wahlgang) statt.
    https://politikstube.com/schulz-ist-kein-hoffnungstraeger-sondern-der-totengraeber-deutschlands/

  6. Oskar A. Says:

    Wenn man Schulzes Lebenslauf liest, alles nicht so toll, alter Suffkopf, gescheiterte Fußballerkarriere usw. ,nur wegen der Betonung der sozialen Gerechtigkeit die Nr. 1, nein Danke! Arme SPD! Muss unter allen Umständen verhindert werden, dass er dran kommt.

  7. meld mich auch mal wieder Says:

    @@@@@@@ Oskar A.

    Und genau deshalb will man Ihn haben!

    Das alle wieder zur Mutti laufen und sich in Ihren schoss legen wollen!.

    Perfider plan !

  8. Klabautermann Says:

    Warum sollen die Anhänger/Mitglieder einer hodenlastigen

    Triebsekte sich bilden.

    Sie haben den Koran und unser Sozialamt.

    Reicht doch.

    Und Kindergeld gibt es auch noch.


  9. BEIM ABITUR BEKOMMT MAN HEUTE DIE LÖSUNG SCHON MIT!Man muss nur lesen können!!!!!!!!!!!!
    Im Gegensatz zu den Abiturprüfungen vor dem
    Zentralabitur reicht für die neue kompetenzorientierte Aufgabenstellung Lesekompetenz aus,
    um die Aufgabenstellung bearbeiten und lösen zu können. Ein grundlegendes biologisches
    Fachwissen braucht der Schüler nicht einzubringen. Falsche inhaltliche Darstellungen
    werden aufgrund des vorgegebenen Erwartungshorizonts und des zugewiesenen
    Punktesystems nicht mehr bewertet. Die Kontrolluntersuchung mit einer Abiturarbeit des
    Leistungskurses Biologie vor der Einführung des Zentralabiturs führte zu dem Ergebnis, dass
    Schüler der Jahrgangsstufe 9 aufgrund des fehlenden und im Aufgabenmaterial nicht
    vorgegebenen Fachwissens nicht in der Lage waren, die Aufgabenstellung zu bearbeiten
    bzw. auch nur annähernd zu lösen.

    http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:MqNTnxRlhLkJ:bildung-wissen.eu/wp-content/uploads/2011/05/01hp_klein_kompetenzorientierung.pdf+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: