Türkische Großmoschee für Stuttgart

17. Februar 2017

moscheefeuerbach Rottweil / Stuttgart. Die Islamisierung geht weiter. In Stuttgart wird eine Großmoschee für 2000 Türken gebaut. Diktator Erdogan blecht über die Ditib, die in Deutschland spioniert. Egal, die Stuttgarter Zeitung (Bury) ist dafür. Man fragt sich schon, ob sie von der Ditib geschmiert wird. Ein weiterer Sargnagel für das christliche Abendland ist es auf jeden Fall!

Advertisements

10 Antworten to “Türkische Großmoschee für Stuttgart”

  1. Raunsky Says:

    Es gibt Neues aus unserem Staufen.
    Aber nur ein Einzelfall. !

  2. meld mich auch mal wieder Says:

    Und wann verteilt unsere Mutti jedem eingeborenen eine Zyankali kapsel ?????????

    Wir sind doch eh nur noch Abschaum in Augen unseren polit…. !

    Und die Gutmenschen die handlanger freuen sich
    und die Antifa haut kräftig druff.

    Und das Mietrecht enteignet systematisch jeden Kleinvermieter..

    Einfach nieder mit dem Pack (Volk)

    Wir werden überall systematisch kaputt gemacht!

    Gesetze werden von Anwälte für Anwälte gemacht das man das kleine Volk er es ausnehmen kann und danach zertreten kann, hurra auf unsere Politaffen!

  3. Libertas Says:

    Die dummen Schtuegeter kriegen exakt das geliefert, was sie durch ihr hirnloses Gewähle selbst bestellt haben, nämlich die Herrschaft der Gewalt über die Eingeborenen, es ist ganz einfach das Gesetz von Ursache und Wirkung.

    Trotzdem: Es graust einen, die Stadt ist auf dem besten Weg in den kulturellen Untergang, das wird schrecklich werden und schrecklich enden.

  4. ebbele Says:

    Der islamische „Gottes“staat ist in Wirklichkeit ein SATANSregime !

  5. Klabautermann Says:

    Solange es nicht festgezurrt wird, daß der ISLAM keine

    Religion ist, sondern eine faschistische Ideologie, wird

    sich nichts ändern.

    Wir garantieren ja über die Religionsfreiheit unseren

    eigenen Untergang.

  6. Schantle Says:

    Zahl der türkischen Asylbewerber wächst rasant

    Die zunehmende Repression in ihrer Heimat lässt immer mehr Türken Asyl in Deutschland beantragen. Die Linke gibt der Bundesregierung eine Mitverantwortung für die zahlreichen Flüchtlinge.
    18.02.2017

    Die Zahl der türkischen Asylbewerber in Deutschland ist laut einem Zeitungsbericht seit dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei im Juli massiv angestiegen. Die Zahl sei von August 2016 bis Ende Januar 2017 gegenüber den sechs Monaten davor um mehr als 60 Prozent gestiegen, berichtete die „Rheinische Post“ am Samstag. Demnach gab es von August 2016 bis Januar 2017 mehr als 3100 Asylanträge von türkischen Staatsbürgern.

    http://www.faz.netzahl-der-tuerkischen-asylbewerber-waechst-rasant

  7. ewing Says:

    So sehen die neuen Koranfabriken im Ländle aus.

  8. Klabautermann Says:

    Und in diesen Ausbildungsstätten zum Hass gegen uns,

    werden die Moslems auf die künftige Herrschaft über uns

    ausgebildet.

    +++++

    Gerne billige ich den Moslems zu hier „Gebetsstätten“ zu

    bauen, wenn sie im Gegenzug keine Christen mehr

    verfolgen und den Kirchenbau nicht behindern.

    +++++

    Wir können so nicht weiter !!!

    Bremse rein.

    Halten.

    Überlegen. Viele Moslems werden nicht bleiben können.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: