Nazi Danner vom Löwen Marschalkenzimmern

2. März 2017

Kreis Rottweil. Der Nazi Hans Danner vom Löwen Marschalkenzimmern vermietet keine Zimmer an die AfD, weil es die AfD ist und die regierenden Nazi-Parteien das gut finden. Eine verfassungskonforme Partei wird grundlos auf Kopfnicken der undemokratischen Herrschenden ausgeschlossen, und der Danner kriecht denen unterwürfigst in den Hintern. Es sind solche Typen, die im Dritten Reich an vorderster Stelle in NSDAP, SA oder als Blockwart Karriere gemacht haben. Wie hätte der erst vor Adolf gekuscht, wenn er schon vor Angela zu Kreuze kriecht.

Advertisements

17 Antworten to “Nazi Danner vom Löwen Marschalkenzimmern”

  1. Schantle Says:

    Weit und breit kein Stauffenberg! Nochmals zur Wiederholung, Harald Martenstein schrieb in der ZEIT:

    Ich glaube, dass der Charakter von Menschen unter allen Systemen ungefähr gleich bleibt und zu ungefähr den gleichen persönlichen Ergebnissen führt. Das heißt, wer heute Karriere macht und ehrgeizig ist und dafür, wie jeder, bei Bedarf schleimt, lügt oder Zugeständnisse macht, der hätte das Gleiche, nicht in jedem Einzelfall, aber wahrscheinlich, auch unter den Nazis oder in der DDR gemacht.

    Meine These: Unsere politische und kulturelle Elite würde, wenn heute die NSDAP oder die SED regieren würde, zu mindestens 50 Prozent aus den denselben Leuten bestehen…

  2. Schantle Says:

    Wer heute schon mit der Regierung heult, hätte auch im Dritten Reich als Blockflöte mitgespielt, Danner!

  3. Schantle Says:

    Findet Danner bestimmt auch gut!

    Ein mutmaßlicher Brandanschlag hat in der Nacht zu Donnerstag das Auto des rheinland-pfälzischen AfD-Vorsitzenden Uwe Junge zerstört. „Nachbarn haben das brennende Auto am Donnerstag gegen 3.00 Uhr entdeckt und sofort Feuerwehr und Polizei alarmiert“, teilte die AfD mit.

    Bereits im vergangenen Jahr war Junge Opfer einer linksextremen Attacke geworden. Vier Männer griffen den AfD-Fraktionschef an, als er auf dem Weg zum Landtag war und verletzten ihn. Unter anderem erlitt Junge einen Jochbeinbruch.

    Erst im September hatten linksextreme Täter das Auto von AfD-Chefin Frauke Petry in Leipzig angezündet. Auch das Auto von AfD-Vize Beatrix von Storch ging schon nach einem Brandanschlag in Flammen auf.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/mutmasslicher-brandanschlag-auf-auto-von-afd-chef-junge/

  4. ewing Says:

    Der Feind sitzt im eigenen Land. Es sind unsere kriecherischen, systemhörigen Landsleute.

  5. meld mich auch mal wieder Says:

    Es ist schon sehr traurig all das mitanzusehen zu müssen!

    Man könnte ja schon fast in die Verlegenheit geraten, um Hilfe beim Teufel zu bitten, schickt uns wieder A.H her.
    Mehr weis ich nicht mehr zu sagen.

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Ich könnte mich heut noch 1000000 mal in mein Arsch beißen warum bin ich nicht vor ca 15 Jahren ausgewandert, wo ich ein Bombenangebot erhalten hab. Ich ärgere mich heute noch über meine Dummheit!.

  7. Normalverbraucher Says:

    Sind wir also wieder so weit, 1933 oder 1935 oder?
    Aus Juden unerwünscht wird AFDler unerwünscht, aus Wir bedienen keine Juden wird Kein Bier für Nazis, …
    Also kriegt der nette Wirt aus Marschalkenzimmern Lob und Zuspruch von höchsten Kreisen, vielleicht noch einen Orden für heldenhaftes Verhalten, wie vor 80 Jahren. Das GG ist in diesem Fall doch scheißegal, da geht die Geschäftsfreiheit vor. Und Volksverhetzung ist das auf keinen Fall. Hätte er gesagt Grüne/Linke/Sozis unerwünscht er wäre der Buhmann der Nation, in jeder Nachrichtensendung und mit Anzeigen „besorgter“ Bürger überschüttet. Hätte er etwa sogar gesagt Juden/Moslems unerwünscht dann ständen Staatsschutz, Verfassungsschutz und noch mehr besorgte Bürger vor seiner Tür. Das GG wäre die Totschlagkeule und die Geschäftsfreiheit scheißegal.

  8. Oskar A. Says:

    Für den Löwen-Danner ist es ja so leicht, im Ländle gegen „Rechts“ zu sein, wären bei ihm die Linken unerwünscht und hätte er sein Lokal im linksversifften Berlin, wäre es schon lange plattgemacht.
    http://www.t-online.de/regionales/id_80513196/linksautonome-terrorisieren-restaurant-in-kreuzberg.html

  9. Normalverbraucher Says:

    Und eine Parallele habe ich vergessen; was vor 80 Jahren RotFrontKämpfer und SA waren, alle unvermummt, sind heute die vermummten demokratischen schwarzen Antifakämpfer.

  10. Klabautermann Says:

    Esst nicht beim Danner !!!

    Alternative. Hingehen. Schön essen.

    Prospekte der AfD bei den üblichen Prospekten platzieren.

    Und zum Schluß sagen, daß man gerade einen AfD – ler

    bedient hat.

    +++++

    Oder boykottieren !!!

  11. Oskar A. Says:

    Dann lieber lebenslang Danner-Boykott. Löwen, geh von dannen!

  12. Klabautermann Says:

    Der Marine Le Pen wird die Immunität entzogen weil

    sie grausame Bilder der IS gezeigt hat.

    Aufrechten Bürgern im Dritten Reich wurden genau so

    behandelt.

    Warum sind wir Deutsche so ohne Bewusstsein ???

    Warum rennen wir immer den Rattenfängern hinterher ???

  13. meld mich auch mal wieder Says:

    Bio – Deutscher sein = Absoluter gehorsam!
    und Der Franzmann kriecht der Merkel in die V.. nicht in den A..

  14. Libertas Says:

    Die bolschewistische Ulbricht – Honecker – Mielke – Junta mit ihrem menschenverachtenden Gulag nicht vergessen, das System ging unter, das Regime hat sich neu installiert.

  15. Häberle Says:

    Was soll man sagen? Ein (Armuts-)Zeugnis dafür in welch irrer Welt wir gerade leben:
    Der Danner: Ein Opportunist erster Güte der vermutlich seine Zimmer auch so voll bekommt!
    Der Schwabo etc: Verkaufen billige Schleimerei als Zivilcourage
    Der Pfarrer: Anstatt sich für seine verfolgten Mitchristen in der ganzen islamischen Welt einzusetzen, kämpft er gegen die, die genau dies tun wollen und fühlt sich dabei noch als Freiheitskämpfer!

  16. Libertas Says:

    Gut und Böse unterscheiden zu können, ist eine Hirnleistung.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: