Halbdackel fahren Diesel und wählen Grün

2. März 2017

Rottweil / Autoland Baden-Württemberg. Wer einen Diesel fährt und immer noch grün denkt und wählt, ist ein dummer Halbdackel. Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, die Ökokasper wollen den Diesel verbieten, und dem Land von Daimler, Porsche, Audi, Bosch und Mahle droht ein unreparabler Billionenschaden. Und wer jetzt glaubt, er sei mit seinem Benziner auf der sicheren Seite, der ist als nächstes dran! Die gemeingefährlichen grünen Spinner ruhen erst, wenn Deutschland zur Freude des Auslands eine industrielle Ruine ist!

Advertisements

8 Antworten to “Halbdackel fahren Diesel und wählen Grün”

  1. Schantle Says:

    Reiseverhalten von Grünen-Wählern

    Bahn predigen, Business fliegen

    Kaum jemand kritisiert die Luftfahrt so heftig wie die Grünen. Eine unveröffentlichte Studie zeigt jetzt: Ausgerechnet die Wähler der Ökopartei steigen am liebsten ins Flugzeug.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gruenen-waehler-halten-rekord-bei-flugreisen

  2. ewing Says:

    Die Grünen haben dem Verbrennungsmotor den Krieg erklärt, die Folgen werden fatal sein.
    Übrigens, ich kenne eine Grüne die fliegt zweimal im Jahr zum wandern nach La Palma. Sehr nachhaltig!

  3. Klabautermann Says:

    Es gibt keine Beschreibung für den Charakter eines/er

    Grünen.

    Doch eine. Krumm und dreckig wie ein Gartenschlauch.

  4. Pegasus Says:

    Ja, die Grünen sind gemeingefährlich und wollen den Bürger immer mehr drangsalieren. Wie schon geschrieben sind auch die Benziner dran. Und die, die einen Youngtimer oder Oldtimer haben können sich auch bei den Grünen „bedanken“, denn die werden auch ausgeschlossen, obwohl diese Oldtimer laut Gesetz nicht vom Fahrverbot betroffen sein sollten. Man stelle sich vor, da besitzt jemand einen alten Porsche 356 oder 911 und kann dann nicht einmal mehr nach Zuffenhausen fahren. Ich kann mir nicht vorstellen das solche Leute dann immer noch Grün wählen, aber bei der Dummheit ist alles möglich!

  5. Klabautermann Says:

    Es hat sich bei den normalen Bürgern in das Gehirn

    gefressen, daß nur die Grünen etwas für die Umwelt

    machen.

    +++++

    Elektroautos stoßen aber Ozon aus.

    Frau Göhring – Bindestrich : Wir haben Hirn geschenkt

    bekommen.

  6. Schantle Says:

    Rußmord!
    Der Diesel ist immer schuld. Dabei drehte sich bislang doch alle Klimaanstrengung um den Dritten im Bunde, das Kohlendioxid. Da ist der Diesel vergleichsweise ein Musterknabe. Auch das will keiner mehr wissen. Und die Autoindustrie benimmt sich wie ein Kaninchen vor der Schlange. Sie erweist sich als unfähig, gegen Polemisierung der Autogegner – allen voran der sogenannten Deutschen Umwelthilfe, die ein von Abmahnungen lebender Interessenverein ist – vorzugehen.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/verbot-fuer-diesel-fahrzeuge-sabotiert-klimaschutzplan-14906439.html

  7. meld mich auch mal wieder Says:

    Ein Werk der grünen-roten-linken Schw…
    die sollen doch dafür aufkommen diese abzockerrei

    http://www.n-tv.de/ratgeber/Wenn-der-Strom-abgestellt-wird-article19729000.html


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: