Weg frei! B-W wird solar zugepflastert!

27. März 2017

Rottweil / Grüne Idioten. Der grünversiffte Minister Untersteller freut sich. Jetzt kann er Hunderte von Hektar Äcker und Wiesen großflächig solar zupflastern und verschandeln. Der Weg ist frei!. Insgesamt rund 900.000 Hektar werden durch eine neue Verordnung grundsätzlich für Freiflächenphotovoltaik geöffnet. Das sind etwa zwei Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Baden-Württemberg. Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller:

„Wenn wir die Sonne in unserem Land nutzen und an Ausschreibungen für Solarparks teilnehmen wollen, müssen wir die Grenzen des EEG verlassen. Das tun wir, in dem wir jetzt PV-Freiflächenanlagen in benachteiligten Gebieten auf Acker- und Grünlandflächen ermöglichen.“

Der Naturschutz wird also von den grünen Barbaren wieder mit Füßen getreten, die Sonne scheint nach wie vor bei Nacht und Wolken nicht, also brauchen wir trotzdem alle Reserve-Kohlekraftwerke, also muss der Bürger wieder die Zeche für diesen großflächigen grünen Flatterstrom und doppelten Irrsinn zahlen.

Und es erhebt sich die Frage, warum die Stadt Rottweil Ausgleich für ein Baugebiet zahlen soll, wenn das Ausgleichsgebiet mit chinesischen Solarzellen zugepflastert wird. Ministerium guck da! Und ein grünes Propagandablatt guck da!

Advertisements

15 Antworten to “Weg frei! B-W wird solar zugepflastert!”

  1. Schantle Says:

  2. Schantle Says:

  3. Schantle Says:

  4. Schantle Says:

    Und dann grün in den Schwarzwald gucken, du Heuchler!

  5. Klabautermann Says:

    Wenn keine Sonne mehr auf den Boden scheint, dann

    versauert der Boden.

    Ist dies der Pfeife nicht bekannt ???

    Grüne sind grün anlackierte Kommunisten. Ist dies denn

    noch niemanden aufgefallen ???

    Und er ist Saarländer.

  6. feld89 Says:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  7. Raunsky Says:

    Wählt ihn weg
    den Gruenen Dr……

  8. meld mich auch mal wieder Says:

    hmmm ..
    ernste FRAGE?
    Muss ich jetzt bald meine Ernährung auf BioStrom umstellen?
    Wenn alle zugepflastert wird mit Solarzellen…
    aber mal ganz ehrlich ich mag keinen Strom zum Essen!!!!!!
    Mir iss ein saftiges Steak oder Schnitzel lieber oder auch eine Schweisnhaxen.

    Oder auch ein gutes Brot oder Kartoffeln in allen Variationen.

    Mal wieder eine unausgegorene GÜNE SCHEISSE sorry für das klare Wort.

  9. Klabautermann Says:

    Was regen wir uns auf.

    Der feiner Herr Bischof Burger von Freiburg will am

    12 Mai in Karlsruhe einen Eisbären segnen.

    Wegen dem Klimawandel. Weil die Eisbären ja so

    dolle leiden.

    Es gibt zu viele Eisbären !!!!!

    Bischöfe und Grüne haben wir auch zu viele.

  10. Klabautermann Says:

    Quelle : EIKE Institut für …

    Neuigkeit von Heute.

    Vormals Newsletter.

  11. Häberle Says:

    @mmamw
    Ernährung umstellen würde Dir ja noch nicht mal helfen, weil der „Biostrom“ nur selten in ausreichender Menge da ist!
    Wäre dann wie beim Bauer der seiner Geis das Essen abgewöhnen wollte…

    Die ganze Energiewende ist so ein Irrsinn man könnte nur noch schreien!

  12. Klabautermann Says:

    Die Ostfriesen haben es gut.

    Die haben genügend Watt vor der Haustür.

  13. meld mich auch mal wieder Says:

    GRÜNE IDIOTEN sollte man ENTMÜNDIGEN! und in die KLAPSE stecken!!!!!

    die sind ALLE sammt KRANK!

    :.

  14. Menschen kommen ohne Namen zur Welt Says:

    wer braucht schon natur, oder eine lokale nahrungsversorgung trotz globaler märkte, die mitverdienen wollen? am ende wollen sich die deutschen kartoffeln auch noch selbst ernähren, nix da! alles zubomben. am besten die pflanzen VOR den deutschen ausrotten.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: