Berthold Hildebrand korrigiert halblebig

18. April 2017

Rottweil. Heute korrigiert sich der Pressebeauftragte der katholischen Münstergemeinde Rottweil, Berthold Hildebrand, im Bote:

Die drei österlichen Tage vom Leiden, Sterben und der Auferstehung des Herrn bilden gemeinsam das höchste Fest (Triduum paschalis) der katholischen Christen: Ostern. Es gipfelt in Jesu Sieg über den Tod.

Es ging um diese Richtigstellung im Rottweil Blog. Lassen wir’s.

Advertisements

4 Antworten to “Berthold Hildebrand korrigiert halblebig”

  1. Schantle Says:

    Solange in Rottweil das nicht kommt, sind wir ja zufrieden:

    papst-franziskus-waescht-mafiosi-die-fuesse

  2. Klabautermann Says:

    Herr vergib Ihm.

    Er wusste nicht was er tat. Seine Stunde kommt noch.

    Die Rache sei mein, sprach der Herr.

  3. Bernd Says:

    übermorgen

  4. Meinrad Says:

    So langsam müssen die äh Vertreter der „Amtskirchen“ den Leuten scheibchenweise beibringen, welche Rolle Isa ibn Maryam nach der vollendeten Fusion mit dem Islam spielen wird: Eine Statistenrolle, denn die Lehre vom auferstandenen Sohn Gottes ist für Muslime Blasphemie, nicht vereinbar mit dem Koran und damit nicht verhandelbar.

    Christus wird auf den Status eines Propheten zurückgestutzt und steht in der Hierarchie selbstverständlich unter Mohammed, denn dieser ist der letzte in der Reihe der Propheten und damit endgültig von fundamentaler Bedeutung.

    Die Muslime werden keinen Ballast abwerfen, das werden, so ist es geplant, allein die Christen sein.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: