Max Burger: Kreis putzt die Asyl-Buden

19. Mai 2017

Kreis Rottweil. Der hier einschlägig bekannte grüne Asyl-Maxe Burger (Foto) ist mit Stadt und Kreis Rottweil zufrieden. Anscheinend putzen die 1,4 Millionen teuren Sozialarbeiter (siehe gestern) den Asylanten die verdreckten Buden, denn die haben es mit der Sauberkeit nicht so und können das nicht:

Dass es in einer Unterkunft mal verdreckt sei, bringt Burger nicht mit Nachlässigkeiten durch den Landkreis in Verbindung. Das liege zum Beispiel daran, dass etwa junge männliche Reisende selbst nicht so auf Sauberkeit achteten… (Bote)

Aha, „Reisende“ heißen Asylbetrüger jetzt also. Und während diese Tagediebe in der Innenstadt ihr von uns gezahltes Taschengeld verplempern und ihre Zeit totschlagen, putzen vom Kreis angestellte Sozialarbeiter und Reinigungsdienste mit „interkultureller Kompetenz“ auf unsere Kosten deren Scheißhaus? Oder wie soll man das sonst verstehen?

Anmerkung: Burger war auch mal Gemeinderat, OB-Kandidat, usw. Ähnliche „Flüchtlingshelfer“ wie Pro Asyl werden von der italienischen Polizei und Staatsanwaltschaft verdächtigt, mit den verbrecherischen Schleusern zusammenzuarbeiten. Kriminelles Geschäftsmodell:

Die Verbrecher in Libyen setzen 250 Asylanten für 3000 Dollar pro Kopf in ein löcheriges Schlauchboot, ziehen das ein paar Meter aus dem Hafen und telefonieren den Menschenfreunden bei Pro Asyl & Co SOS. „Hallo, wir haben wieder ein Boot fertig, holt es ab.“ Dann kommen die mit Spenden und Steuergeld angeschafften NGO-Schiffe als Asyl-Taxis herbeigeschippert, und mit stolzgeschwellter Brust werden die Asylbetrüger umgeladen und weiter nach Sizilien und Germoney geschleust. Und unsere doofen Weiber weinen vor Freude über die angebliche „Rettung“.

Schlauchboot-Migranten rufen NGOs wie „Taxis“ an! Neue Beweise!

 

Advertisements

8 Antworten to “Max Burger: Kreis putzt die Asyl-Buden”

  1. Schantle Says:

    Max Burger ist Hauptgefreiter zur See der Reserve! Vielleicht willer auch auf ein Asylschiff im Mittelmeer?

    https://rottweil.wordpress.com/2013/03/05/max-burger-ist-hauptgefreiter-zur-see-der-reserve/

  2. Schantle Says:

    Manche NGOs haben offenbar Kontakte zu Schleppern
    Italien überlegt strengere Regeln für NGOs im Mittelmeer

    https://www.suedtirolnews.it/italien/italien-ueberlegt-strengere-regeln-fuer-ngos-im-mittelmeer

    Frontex: Schlepper nutzen Pflicht zur Seenotrettung
    Schlepper nutzen laut der EU-Grenzschutzagentur Frontex die internationale Pflicht zur Seenotrettung im Mittelmeer aus

    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/fluechtlinge/sn/artikel/frontex-schlepper-nutzen-pflicht-zur-seenotrettung-244740/

    Alles Schall und Rauch

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2016/12/ngos-schmuggeln-afrikaner-illegal-nach.html

  3. Schantle Says:

    Hier sieht man die NGO-Schmuggler

  4. Schantle Says:

    Italien will Schlepperei eindämmen: Künftig Polizisten auf NGO-Schiffen?

    Rom. Italien will erste Konsequenzen aus dem aktuellen „Flüchtlings“-Schlepper-Skandal ziehen und künftig Polizisten auf den „Hilfsschiffen“ der sogenannten „Nichtregierungsorganisationen“ (NGOs) mitfahren lassen.

    Hintergrund ist der Umstand, daß sich die Hinweise auf ein organisiertes Zusammenwirken zwischen Schleppern und „Flüchtlings“-Rettern in den letzten Monaten verdichtet haben……

    http://zuerst.de/2017/05/18/italien-will-schlepperei-eindaemmen-kuenftig-polizisten-auf-ngo-schiffen/

  5. Ekkehard Says:

    Herr Steinmeier war es, glaube ich, der gesagt hat, die Migranten seien so wertvoll wie Gold.

    Erinnere ich mich richtig, daß Goldschmuggel unter schwerer Strafe steht?

  6. enigma Says:

    @ Ekkehard

    das war Martin Schulz, bevor sein „Schulz Zügle“ verunglückt ist. Den Spruch hat er nach dem 18. Jägermeister Cola rausgehauen ! 😂

  7. Raunsky Says:

    Nach 18 Jägermeister wäre dies ja eventuell ein Entschuldigungsgrund.Er soll wertvoller als Gold gesagt haben.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: