Zigeuner erbeuteten halbe Million

24. Mai 2017

Rottweil / Tuttlingen. Wieder Zigeuner. In Rottweil stehen zwei „Litauer“ vor Gericht, die in unserer Gegend bei ca. 11 Einbrüchen fast eine halbe Million erbeutet haben. Schon in Litauen waren sie wegen Klauen mehrmals eingesperrt, dann mit dem Fernbus nach Berlin, Auto gemietet und Trossingen, Böttingen, Rietheim, Deißlingen, Weilersbach, Hardt „bereichert“.

Die Täter gingen immer nach dem gleichen Muster vor. Sie kundschafteten zunächst möglichst hochwertige Wohnungen in Randlagen aus, fuhren dann gezielt hin und hebelten stets um die Mittagszeit im Schutz von Umzäunungen die Balkontüren auf oder schmissen Fensterscheiben ein.

Die Serie begann am 13. September in Trossingen, so Staatsanwalt Markus Wagner, wo den Einbrechern Schmuck im Wert von 70.000 Euro in die Hände fiel. Von da an ging es, fast täglich, Schlag auf Schlag.

Mit Abstand reichste Beute machten sie in Rietheim-Weilheim in einem Gesamtwert von 322.000 Euro, davon 15.000 Bargeld, Münzen und Goldketten für 41.000 Euro und 21 hochwertige Uhren wie Rolex im Wert von 212.000 Euro. Die Uhren waren zwar in einem Tresor versteckt, aber den rissen die Täter aus der Wand, flexten ihn im Wald auf, wo ihn später ein Förster fand. Außerdem nahmen sie noch das Auto mit, das später aber in Tuttlingen wieder gefunden wurde.

Anfang vom Ende in Böttingen…

Grenzkontrollen! Und Zigeuner gar nicht einreisen lassen. Die kommen nur zum Betteln und Klauen und schicken Frauen und Töchter auf den Strich! Hinterher verursachen sie endlos Polizei- und Justizkosten! Und wenn sie das Rottweiler Gericht in einem „Deal“ laufen lässt, machen sie morgen woanders weiter.

Guck da Schwäbische!
Und hier der Bote zum gleichen Prozess!

Advertisements

3 Antworten to “Zigeuner erbeuteten halbe Million”

  1. Klabautermann Says:

    Und dann noch Asyl beantragen und hier bei uns

    einen Stützpunkt haben.

    Es muss ein Ende haben.

  2. julia Says:

    Ein Ende ist nicht in Sicht,ganz im Gegenteil.

    Der verblödete durchgegenderte Gutmensch hat sich seine Deppenregierung zusammengewählt – DIE WIRD MAN NIE WIEDER LOS – ebenso wie die Zigeuner.

    Die bleiben,die sind hartnäckig!

    Da wird noch so mancher Michel heulen müssen..

  3. Schantle Says:

    Enkeltrick-Betrüger auch Zigeuner. Chef in Polen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3644219

    Guck da! Ein Rom!!! Mommentan sitzt er im Knast!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: