Wir blechen auf EU-Befehl ohne Kontrollen über halbe Milliarde Kindergeld ins Ausland

30. Mai 2017

Rottweil / EU-Herrschaft. Deutschland zahlte im letzten Jahr 537 Millionen Euro Kindergeld für 168.400 im EU-Ausland lebende Kinder. Unsere lahmen Behörden, die jahrzehntelang nur zugeguckt haben, gehen langsam von Betrug aus, gehorchen aber brav den EU-Gerichten, die den Beschiss decken. Wir sind ja niemand. Und das ist längst nicht alles.

Während die einfältige Kanzlerin von Merkel „europäischen Werten“ faselt, zwingen uns Ausländer in der EU-Kommission, ein hohes Kindergeld zu blechen, und die Hosenscheißer in der Regierung trauen sich keinen Widerspruch. Überprüft wird auch nicht, ob es die Kinder überhaupt gibt oder nur auf dem Papier. Das ist der EU-Teil, aber es gibt auch einen Türken-Teil, von dem die linke Journaille gar nix schreibt:

Türken bis ins hinterste Anatolien haben laut Sonderabkommen auch Anspruch auf deutsches Kindergeld. Freßzettel genügt, überprüft wird nix. Obwohl die Türken schon seit Jahrzehnten abkassieren, war noch kein deutscher Beamter in der Türkei zum Nachgucken, ob es die Kinder überhaupt gibt.

Und man glaubt es nicht, der vollidiotische deutsche Gurkenstaat hat auch Sonderverträge mit Algerien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Marokko, Serbien, Montenegro und Tunesien. Auch die kriegen Kindergeld, wenn irgendein Papa das hier beantragt, und auch die werden in unserer Presse gar nicht erwähnt und von uns nicht kontrolliert.

Diese Verträge sind teilweise schon alt, werden aber politisch nicht kritisiert oder geändert. Und nicht vergessen: die Asylanten kriegen natürlich auch Kindergeld. Aber das ist eine andere Geschichte…

Advertisements

3 Antworten to “Wir blechen auf EU-Befehl ohne Kontrollen über halbe Milliarde Kindergeld ins Ausland”

  1. JP Says:

    Das hier wird auch oft „vergessen“ :
    http://www.epochtimes.de/gesundheit/deutsche-krankenkassen-zahlen-fuer-tuerkische-angehoerige-in-der-tuerkei-mit-a1282201.html

    Iche errinnere mich an eine Mitteilung in der Zeit der Schröder-Regierung, in der von 2 Mrd jährlich gesprochen wurde. Auf eine Anfrage hin hat die damalige Regierung keinen Handlungsbedarf gesehen !

  2. Schantle Says:

    Millionenbetrug mit Kindergeld für EU- Ausländer
    „Organisierte Form“
    30.05.2017

    In Deutschland orten die Behörden einen organisierten Betrug beim Kindergeld für im EU- Ausland lebende Kinder: In wenigen Jahren habe sich die Anzahl an Beziehern verfünffacht. Ein Schaden von mehreren Hundert Millionen Euro werde befürchtet…..

    http://www.krone.at/welt/millionenbetrug-mit-kindergeld-fuer-eu-auslaender

  3. Schantle Says:

    Protest gegen Abschiebung nach Afghanistan
    Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hat zu weiteren Protesten gegen Abschiebungen nach Afghanistan aufgerufen….In mindestens acht Städten seien daher Protestaktionen geplant.
    (Schwäbische Zeitung. Wer? Hat den jemand gewählt? Wer finanziert die? Der „Flüchtlingsrat e.V.“ ist ein Verein. Wer und was steckt dahinter, gehört dies nicht zur Leserinformation? Selbstauskunft: „Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg ist Mitglied in der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft PRO ASYL und wird gefördert durch das Land Baden-Württemberg, den Europäischen Sozialfonds (ESF), den europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF), die Evangelische Kirche Baden, das Diakonische Werk Württemberg, die Diözese Rottenburg-Stuttgart und PRO ASYL„. Weiß das der Steuerzahler? WEIß DER STEUERZAHLER, DAß ER ILLEGAL HEREINKOMMENDE FINANZIERT MIT ALLEN FOLGEN, DANN WIEDERUM DEREN ABSCHIEBUNG UND AUCH DEN PROTEST DAGEGEN? IST DAS NICHT BEKLOPPT UND BESCHEUERT?)

    Kastilan!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: