VS: Asylanten wollen 18-Jährige ausrauben

3. Juni 2017

Region Rottweil. Zwei dunkelhäutige Radfahrer wollten am Mittwochabend in Villingen eine 18-Jährige ausrauben, die aber nix dabei hatte:

Zwei Männer bedrängten am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr eine junge Frau. Der Versuch einer räuberischen Erpressung scheiterte. Im Villinger Gebiet Hoptbühl zwischen dem Fußballplatz und Landratsamt kam es zu dem Vorfall.
Eine 18-Jährige war gerade mit ihrem Hund spazieren, als ihr von zwei Männern auf Fahrrädern der Weg abgeschnitten wurde. Hierbei forderte einer der Männer die Frau auf, Geld und ihr Mobiltelefon herauszugeben. Als die junge Frau angab, nichts bei sich zu führen, wurde die Forderung wiederholt.
Danach müssen die beiden Beschuldigten erkannt haben, dass die Frau tatsächlich nichts bei sich haben konnte, da sie lediglich mit Shorts und Top bekleidet war und fuhren mit ihren Fahrrädern in Richtung Landratsamt davon, wie es im Polizeibericht hieß.
Folgende Täterbeschreibung liegt vor: etwa 20-30 Jahre alt, dunkelhäutig, sprachen kaum Deutsch, unterhielten sich laut Polizei in einer fremden Sprache. Die Männer waren unterwegs mit alten, dunkelfarbigen Fahrrädern. PM

Glück gehabt, dass sie ersatzweise nicht noch vergewaltigt wurde!

Advertisements

6 Antworten to “VS: Asylanten wollen 18-Jährige ausrauben”

  1. Schantle Says:

    Bandenkrieg in der Region Stuttgart
    Gefängnisstrafe nach Prügelattacke

    Stuttgart – Vier Jahre Gefängnis – so lautet das Urteil gegen einen 25-Jährigen, der als Mitglied der Straßenbande Osmanen Germania BC einen Mann aus dem Dunstkreis der Bahoz-Gruppe zusammen mit Komplizen in Stuttgart-Stammheim schwer verletzt haben soll. …

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/bandenkrieg-in-der-region-stuttgart

  2. Schantle Says:

    Hier sind die Fakten zu den kriminellen Asylanten:

    Die „Flüchtlings“-Kriminalität zwischen Fakten und Medienlügen

    http://www.journalistenwatch.com/2017/06/02/die-fluechtlings-kriminalitaet-zwischen-fakten-und-medienluegen/

  3. Schantle Says:

    Syrer werden 176 Straftaten zur Last gelegt

    Ein 22 Jahre alter Syrer muß sich wegen 176 Straftaten vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wirft dem Mann aus Salzgitter gewerbsmäßigen Handel mit Rauschgift in 86 Fällen, 87-fache Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige, Körperverletzung, Raub sowie zwei erfolgreiche und eine versuchte räuberische Erpressung vor.

    (Junge Freiheit. Rechtsstaat abgeschafft und zur Plünderung an Ganoven freigegeben. kastilan)

  4. Dorfschantle Says:

    Der „Einzelfall“ aus Villingen gibt Einblicke in das intellektuelle Niveau der beiden Möchtegern-Selbstbereicherer.

  5. Meinrad Says:

    Fabian Alexander Stegner, Sohn von SPD-Vize Ralf Stegner, ist Mitglied der linksterroristischen ANTIFA.

    Da wird der Vater aber stolz sein.

  6. julia Says:

    Hier fehlt mein Kommentar!


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: