Refugees welcome in Rottweil

9. Juni 2017

Rottweil. All Refugees Welcome in Stadtgraben Rottweil, free breakfast. Go to Mr. Rauner in Volksbank for money and biomarkt for eat and Mebold for drinks. Looki, looki here!

Advertisements

16 Antworten to “Refugees welcome in Rottweil”

  1. Klabautermann Says:

    15. Euro für ein Frühstück. Ich denke die Schwaben in

    hellen Schaaren herbeieilen.

    Bei diesen Schnäppchenpreisen.

    Oder ist Reficki mit enthalten ???

  2. meld mich auch mal wieder Says:

    ikl. Tripper, Kraetze, und sonstige schoene Importe 😉

  3. Oskar A. Says:

    15 EURO, einfach Wucher, dann gehe ich lieber in ein Café zum Frühstücken oder zum Kurkonzert nach Bad Dürrheim und habe noch ein schönes Ambiente. Volksbank Rottweil, Biomarkt und Mebold sind für mich jetzt auch gestorben.

  4. ewing Says:

    Die können sich ihr Negerfrühstück sonst wo hinstecken.

  5. meld mich auch mal wieder Says:

    Also meidet Extrem-Linke, Grüne, Gutmenschen Läden kauft nur noch bei den guten Deutschen die für die reale MITTE stehen ein.;)

  6. Meinrad Says:

    Und wehe, es gibt zu wenig Nutella, Schokoladenpudding sollte auch nicht fehlen, sonst gibt’s Stress mit den Goldstücken.

  7. Klabautermann Says:

    Als Zeichen der Verbundenheit mit den Mohren, könnten

    wir wenigstens unsere Mitteilungen in Kisuaheli schreiben.

    Soviel Willkommens – Kultur sollte doch sein.

    Ich fange an.

    Deutsch: Lange Pause

    Affrikanisch : Arbeitstag

  8. meld mich auch mal wieder Says:

    inakwenda nyuma kwa ulikotoka!

  9. enigma Says:

    Und ein Trommelkurs für Gutmenschen darf auch nicht fehlen. Der kostet dann aber was. „Fifteen Oürro “ sagt dann der nette Mann am Stand . “ Das sein nuo fu die Ungosten“ ! 😁

  10. Gegen links Says:

    Bei uns werden die Raubtiere gefüttert, die uns mal fressen werden. Dass in D so viele Dummköpfe leben, davon hätte ich früher nicht mal geträumt.

  11. ebbele Says:

    „Alle Menschen werden Brüder“ raunt es aus dem Abgrund.
    Eine Welt – Weltverbrüderung – Weltethos – Menschenrechte und ähnliches blabla…

    Der Tempel der Humanität ist aber jener der Freimaurer, die sich ihrem Gott Luzifer unterworfen haben und gewiß nicht als Freunde DER WAHRHEIT auftreten.

    Rauner unterstützt tatkräftig dieses unselige Anliegen ganz nach dem Motto: „Global denken, lokal handeln“.

  12. Bergbewohner Says:

    Gleich einem Affen im Zoo weiß dieser Volksbankdirektor auch nicht wirklich, weshalb er ständig begafft und fotografiert wird. Beide sind Exoten, erregen deshalb öffentliche Aufmerksamkeit, nicht mehr.

  13. Klabautermann Says:

    @ meld mich auch mal wieder

    Du sprichst also refugisch.

    Tolle Leistung. Hut ab.

  14. Oskar A. Says:

    Ausgerechnet von Mustafa Kemal Atatürk ist ein Zitat bekannt, das wir alle beherzigen sollten: „Seid Euch bewußt, dass die Rettung nur von Euch selbst kommen kann. Es ist sinnlos, dazusitzen und auf Hilfe von draußen zu warten.“
    Also deutsche Bürger, steht auf und wehret Euch!

  15. Dorfschantle Says:

    Das „Come Together – Refugees Breakfast“ wäre doch eine ideale Bühne für Muttis Freunde – allen voran:

    CDU-MdB und Bundestagsfraktionsvorsitzender Volker Kauder (hält sich mit 67 für ebenso unersetzlich wie Schäuble und kandidiert erneut für den Bundestag, offenbar Hosenanzug-Fetischist)

    Volljurist und Landrat Dr. Michel (hat den Solidaritäts-Brief an Merkel mit unterzeichnet und gibt sich damit als Förderer der illegalen Zuwanderung zu erkennen)

    CDU-MdL Stefan Teufel (hat keine eigene Meinung, schließt sich aber Kauder und Michel an)

    Ich freue mich auf die Ergänzung dieser Liste.

  16. Meinrad Says:

    Mit Termini wie „Menschenrechte“, „Humanität“ usw. werden die Deutschen seit Jahrzehnten moralisch erpreßt.

    Man sollte sich mal Bilder von Astana, der neuen „Hauptstadt“ Kasachstans, zu Gemüte führen, und die zwei ersten Buchstaben vertauschen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: