Hubert Nowack will Mahle dichtmachen

20. Juni 2017

Nowack will in Bundestag Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. Der grüne Zimmermann Hubert Nowack, der in den Bundestag möchte, will Mahle in Rottweil bis spätestens in zehn Jahren dichtmachen und Millionen von Menschen, die in der Autoindustrie und bei den Zulieferern schaffen, auf die Straße setzen. Absolut kein Witz, es ist diesen grünen Hutsimpeln todernst.

Beim grünen Parteitag in Berlin, wo Nowack einsam herumirrte, wurde als Punkt 2 beschlossen: „E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen: Wir wollen ab 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zulassen.“

Wenn ab 2030 nur noch E-Autos mit Batterie (und Fahrräder) fahren dürfen, braucht man keine Kolben mehr. Und schon spätestens ab 2025 würde keiner mehr einen Diesel oder Benziner kaufen. Das muss euch bei Mahle (und allen in der Autoproduktion) klar sein!

Auch die anderen Parteien, die Hohlbirnen in der Regierung und die Volldeppen in der Lügenpresse, rennen solchen Hirngespinsten nach. Bei den Grünen ist es Programm. Die befehlen uns auch laufen, wenn sie regieren.

Advertisements

15 Antworten to “Hubert Nowack will Mahle dichtmachen”

  1. Schantle Says:

    Wann muß der Mahle ganz dichtmachen?

    Aber bei uns bestimmen Sozialpädagoginnen, abgebrochene Studentinnen, Ökomüslis dumme Bischöfinnen, Genderkühe und schleimende Manager die Gesetze der Physik und die Naturwissenschaften!

    https://rottweil.wordpress.com/2015/10/25/wann-muss-der-mahle-dichtmachen/

    Wann demonstriert der Mahle endlich?

    Erst haben die Klimaschwindler unsere verläßlichen Energiefirmen kaputtgemacht mit Zehntausenden Arbeitslosen und verdoppeltem Strompreis, jetzt sollen Millionen auf der Straße stehen, weil abgebrochene Theologiestudentinnen (Göring-Eckardt), Sozialhilfearbeiter (Özdemir), eine Theater spielende Heulbauchunke (Claudia Roth) und andere Versager einen CO2-Furz im grünen Hirn haben und nicht ruhen, bis jeder Deutsche Regenwürmer und Gras frißt. Sie selber fliegen dann gratis aber zu „Klimakongressen“ nach Rio und Hawaii, wobei sie Geld wie Heu haben! Wir kennen die Bonzen aus der DDR! Claudia Roth zum Beispiel kriegt 15.000 Euro pro Monat, dass sie jeden Tag einen Haufen Scheiße reden kann!

    https://rottweil.wordpress.com/2016/10/14/wann-demonstriert-der-mahle-endlich/

  2. Schantle Says:

    In Huberts Fuhrpark fahren übrigens noch Diesel. Er soll doch Elektro-Transporter kaufen.

    Und guck da zur hirnfreien Kanzlerin:

    https://rottweil.wordpress.com/2017/06/09/merkel-fuer-diktatur-auch-im-verkehr/

  3. Bergbewohner Says:

    In Indien wurde im letzen Jahr die neue, weltweit größte Raffinerie mit 65 Mill. Tonnen Kapazität erstmalig voll ausgefahren. Während die Inder von ihren Fahrrädern und Rikschas loskommen, wollen unsre verrückten grünen Zombies diese übernehmen. Um zu überleben, sollte Mahle in Indien investieren.

  4. Schuttigbiss Says:

    Richtig. Die Grünen machen uns platt. Die Sozis pressen uns aus damit man den Sozialempfänger besser unterstützen kann. Die Schwarzen lügen auch …..
    Wen soll an da noch wählen?

  5. Oskar A. Says:

    Und in der Eberthalle in Balingen saßen Gutmenschen und Muslime beim gemeinsamen Fastenbrechen zusammen. Bis ins innere Mark unserer deutschen (Leit??)-kultur ist jetzt der Islam vorgedrungen. Nächstes Jahr werden der Frühschoppen und der schwäbische Wurstsalat abgeschafft! Es gibt dann nur noch den Dämmerschoppen und das Feierabendbier auf Muselart.

  6. meld mich auch mal wieder Says:

    Wir einheimische sind das Blech, das immer nur Belchen darf/MUSS
    diese ganzen Dahergelaufenen sind ja mehr wert als Gold! soo eine scheisse sollte ein VOLKSVERTRETER nie und nimmer alblassen! der gehoert an die ..

  7. Schantle Says:

  8. Schantle Says:

    Wann platzt die Tesla-Blase?

    Tesla verkündet lautstark die E-Autorevolution, sammelt Milliarden und überholt an der Börse Ford, GM und in dieser Woche sogar BMW. Ein Zuwachs von 30 Milliarden Dollar Börsenvolumen in nur sechs Monaten steht zu Buche, Dabei macht Tesla hohe Verluste, und es mehren sich Probleme….

    http://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/12350-musk-mit-grossen-problemen

    Alleine für das erste Quartal 2017 steht ein Verlust von 330 Millionen Dollar zu Buche, fast doppelt so hoch, wie Analysten erwartet hatten. Tesla verbrennt damit jeden Tag 3,67 Millionen Dollar.

  9. Schantle Says:

  10. Ekkehard Says:

    Vor dreißig, vierzig Jahren machten sich die ersten Grünen lustig über Menschen, die angeblich sagten: Unser Strom schädigt keine Umwelt, der kommt aus der Steckdose.

    Heute tun die Grünen genau das: Sie unterschlagen alle Umweltbelastungen, die entstehen
    – durch das Herstellen und Entsorgen von Elektromotoren und den darin enthaltenen Schwerölen,
    – durch das Herstellen und Entsorgen von unzähligen Akkus,
    – durch das Herstellen und Resaikeln von zusätzlichem Metall (denn Autos mit Elektromotoren brauchen stabilere Rahmen und Karosserien),
    – durch die Bereitstellung von zusätzlichen Unmengen elektrischer Energie (wohlgemerkt, nachdem alle Kohle- und Kernkraftwerke abgeschaltet sind!)
    –und, und, und!

  11. Klabautermann Says:

    Stellt Euch mal vor wenn ein Grüner Volldepp aufs

    Standesamt kommt und seinen Staubsauger heiraten

    will.

  12. Klabautermann Says:

    Mitarbeiter von Mahle die gut verdienen leisten sich

    vielleicht ein Haus.

    Der Dachstuhl wird von Zimmermännern gebaut.

    Wenn die Mitarbeiter von Mahle arbeitslos werden,

    können die keine Häuser mehr bauen.

    Und der grüne Zimmermann ist dann auch arbeitslos.

    Merken die Hirnis denn nicht, daß sie sich den eigenen

    Ast absägen ???

    ++++

    Wie bekommt man das Hirn von einem Grünen auf

    Erbsengröße`???

    Aufpumpen !!!

  13. meld mich auch mal wieder Says:

    @Klabautermann
    und vorallem die Kinder die aus der Ehe gezeugt werden 😉

    Weitere Blutsauger halt Typisch Politiker halt 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: