Anello war Capo der Drogenmafia

29. Juni 2017

Rottweil. Der Wirt der Stadiongaststätte, Placido Anello, war laut italienischer Presse nicht irgendein Mitläufer, sondern  Chef dieser Drogenmafia zwischen Palermo und Rottweil. Die Finanzpolizei hat bei ihm Werte über 4 Millionen Euro beschlagnahmt, allein in einer Villa fanden sie 40.000 Euro im Tresor. Dies berichtet das Giornale di Sicilia:

Il capo dell’organizzazione era Anello, che improvvisamente è diventato milionario e proprietario di due ristoranti in Germania. La guardia di finanza gli ha sequestrato un patrimonio da 4 milioni di euro. Solo nella cassaforte della sua villa a Boccadifalco c’erano 40 mila euro

Guck da! Die Drogen kamen anscheinend aus Albanien nach Italien und von da weiter. Hier der erste Bericht in Deutschland über diesen Fall! Hier der englische Guardian.

Das Ganze ist extra Werbung für Rottweil. Arg aufregen tut es mich ehrlich gesagt nicht. Die richtige Mafia, die uns seit Jahren Billionen von Euro klaut, sitzt in Berlin. Und den „Capo dei tutti capi“ dort kennen wir auch. Es soll sich um eine Frau handeln.

Advertisements

6 Antworten to “Anello war Capo der Drogenmafia”

  1. Klabautermann Says:

    Das mit Albanien wundert ich nicht.

    Es gibt auf Sizilien einige Dörfer mit rein Albanischer

    Bevölkerung.

    Eingewandert.

  2. mamamia Says:

    Das Zeug wandert von dem NATO Stützpunkt in Kosovo nach Albanien und von da aus über das Meer nach Italien.

  3. Klabautermann Says:

    Ja. Macht Sinn.

    Mit einer Militärmaschine aus Afghanistan direkt

    nach Albanien.

    Von dort übers Meer nach Deutschland.

    Kein Umweg über Sizilien.

    Schont die Umwelt !!!

  4. Meinrad Says:

    Der weibliche Boss der Berliner Mafia ist ein richtiger Satansbraten, jeder Pate kann gegen d i e nur abstinken.

  5. Pipistrello Says:

    Wo stand des das mit der Familie mit den 2 Kindern, die zuschauen mußten wie ihr Papa verhaftet wurde.
    Ich frage deshalb, weil in unserem ererbtem Haus plötzlich die ganze it. Familie nicht zu Hause war. Lt. Stadt Rottweil Einwohnermeldeamt sind dort 6 Personen gemeldet, Vater, Frau, Sohn, Freundin und zwei kleine Kinder. Italiener bis auf die Frau oder Freundin usw.

  6. Pipistrello Says:

    Herrund Frau D. sind angemeldet aber nie anzutreffen. ist also quasi nur eine Adresse in Deutschland. Für was?


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: