Rechtsstaatsunterricht für Asylanten? Warum nicht für Merkel und ihre Vasallen?

13. Juli 2017

Rottweil. Soll das ein Witz sein? An der VHS gibt es neu „Rechtsstaatsunterricht für Flüchtlinge“, mit Übersetzer natürlich, denn Deutsch kann sowieso kaum einer. Aber auch sonst dürfte den Asylanten beim ersten Kurs manches Spanisch vorgekommen sein, denn was im Gesetz steht, ist doch alles nicht wahr, bei Mutti gelten doch keine Gesetze. Das fängt damit an, dass man in den Ferkelstaat ohne jede Grenzkontrolle hereinspazieren darf…

… auch wenn man schon aus einem anderen EU-Land kommt, wie eigentlich alle, also Asylbetrug ohne Ende. Das Dublin-Abkommen gilt ja nicht. Und deutsche Gerichte lehnen  Abschiebungen nach Ungarn, Italien usw. ab, weil es dort so „unmenschlich“ ist.

Also gibt der neue Asylant einen Fantasienamen an und sagt z.B. als marokkanischer Trickdieb, er sei Syrer, dass er schneller anerkannt wird. Überprüft wird das nicht. Bleiben darf man immer, egal woher, ob aus Papua Neuguinea, dem Kongo, oder aus Grönland als ‚Klimaflüchtling‘.

Dann kommt man ins Asylverfahren, das öfters eineinhalb Jahre oder länger dauert, macht aber nichts, man hat ein Dach über dem Kopf, kann umsonst zum Arzt, und die Kohle fließt ja gleich.

Das Resultat beim Asylverfahren ist eigentlich schnurzegal, denn wer keine Asylberechtigung erhält, kriegt ziemlich sicher Flüchtlingsschutz, subsidiären Schutz oder ein Abschiebungsverbot, was viele Jahre Germoney bedeutet.

Es gibt noch weitere Alternativen. Sollte man als Asylant abgelehnt werden, macht das gar nix, denn dann kann man erst einmal mithilfe der einheimischen roten Socken umsonst (Asylanwalt gratis) dagegen klagen, was wieder viele Monate Aufenthalt bedeutet.

Wird man wieder abgelehnt, keine Angst! Die Wahrscheinlichkeit, dass man aus Deutschland abgeschoben wird, ist gering. Pro Asyl und andere linke Vögel machen eine Petition, demonstrieren vor der Haustür, und schon zieht die Polizei ab.

Alternativ kriegt man auch bei dummen Pfaffen ‚Kirchenasyl‘. Das ist zwar illegal, aber kein Richter oder Polizist tut was dagegen. Oder man taucht unter, macht einen Terroranschlag gegen die Ungläubigen, dann kommt man gleich ins Paradies zu den 72 Jungfrauen. Toll!

Oder der abgelehnte Asylant probiert es in einer anderen Stadt unter einem neuen Namen noch einmal, und das ganze Verfahren geht von vorn los. Fingerabdrücke haben die Behörden ja nicht und neue Namen sind doch kein Problem.

So ist es nicht schwer, sich acht oder zehn Jahre finanziell gesichert in Germoney durchzuschlagen, Brüder und andere Verwandte zu holen, und nach der langen Zeit traut sich eh keiner mehr, dich noch abzuschieben. Du bist ins Sozialsystem fest integriert, auch wenn du immer noch kein Deutsch kannst. Merkel und ihrem hollausen Haufen sei Dank!

Ob das alles im Rottweiler Rechtsstaat-Kurs rüberkam?

Advertisements

11 Antworten to “Rechtsstaatsunterricht für Asylanten? Warum nicht für Merkel und ihre Vasallen?”

  1. meld mich auch mal wieder Says:

    Do bekommen die bestimmt von so Links-Rot-Grünen Anwälten ( Die Huren des Recht) gute Tipps wie man noch schneller Gesetzeslücken finden kann, um dazubleiben.

  2. Klabautermann Says:

    Lerninhalt ?

    Wie kann ich durch den Winkeladvokaten das

    Asylverfahren rausschieben.

    Solange klagen bis dem Sachbearbeiter das

    Hirn qualmt und er allem zustimmt.

  3. Gegen Links Says:

    Wohl fast alle kommen aus mittelalterlichen Patriarchaten, wo das Gesetz des Stammes, unter Einbeziehung des Korans, gilt, und diese „Herren“ werden sich nie integrieren, geschweige denn, unser Grundgesetz anerkennen.

    Zu Deinem obigen Artikel gibt es noch einen Punkt, lieber Schantle, der nicht zu vernachlässigen ist. Wie ich selber beobachtet habe, suchen sich viele dieser Asylschmarotzer eine dumme deutsche Kuh, meist häßlich und fett, gaukeln der die große Liebe vor, machen möglichst schnell ein Kind, heiraten, und schon werden sie zu einem „Deutschen“, der noch nicht so lange hier lebt…

  4. Hugo Says:

    Hallo Gegen Links,

    Das ist eine gute Ergaenzung, aber eine haessliche Kuh bumsen, ist noch kein Freifahrtsschein fuer einen BRD Pass.

    Die Bestimmungen sind umfangreich. Lesen Sie mal ab dem Passgesetz vom Juni 1913 bis zu den heutigen Novellierungen, was da alles geschehen muss.

    Sie koennten Asylschmarotzer durch Invasionsparasiten ersetzen, gefaehrliche Viren, die das SED Ferkel importiert hat. Asyl ist in diesem Afrozusammenhang ein Paradox, und im Muselmannmilieu eine Einladung zur Landesuebernahme.

    Advokaten fuer Rechtsunterricht entsprechen den Faustischen Daemonen. Eine Hoellenbrut zur Virenbekaempfung. Das BRD ist schon in der Intensivstation und statt Aerzte werden jetzt Rechtsverdreher eingesetzt, um den Patienten auch sicher zum Exitus zu befoerdern.

    Viel Erfolg.

  5. Schantle Says:

    Gegen Links
    ja das Heiraten ist noch ein Theam für sich! Hier ist noch ein Flirtkurs für Asylanten!! Umsonst!

  6. TOm Tom Says:

    Heute: Albaner(Mitarbeiter im Dönerstand des Reals) ersticht Türke im Real Horb. Großer Auflauf der Familie des Opfers sorgt für Aufregung. Gelebte Vielfalt.

    http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.horb-toter-bei-messerstecherei-im-real.6ab06a4f-db72-4186-9423-ee80f6a62f3c.html

  7. Schantle Says:

    Dornhan
    Belegung „nicht glücklich“
    13.07.2017 – 19:12 Uhr

    Die Neubelegung des Flüchtlingshauses in Bettenhausen hat im Asylkreis und in der Bevölkerung für Unruhe gesorgt.

    Dornhan. 17 junge Männer sollen künftig in dem vom Landkreis Rottweil angemieteten Haus in der Bergstraße einquartiert werden: Flüchtlinge aus Gambia, Syrien, Afghanistan und Algerien. Der Asylkreis habe sich bereits an das Landratsamt gewandt und gegen diese Zuweisung Bedenken angemeldet. „Wir hätten auch interveniert“, sagte Bürgermeister Markus Huber gestern Vormittag im Gespräch mit unserer Zeitung. Auch er hält die geplante Belegung für „nicht ganz glücklich“… (Bote)

  8. Schantle Says:

    Bamf will Asylanträge nur oberflächlich prüfen

    Behörde wird nur bei „Auffälligkeiten“ von Asylsuchenden tätig – 13.07.2017 05:55 Uhr

    NÜRNBERG – Die Überprüfung von 80.000 bis 100.000 bereits entschiedener Asylfälle, die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) angekündigt hat, wird offenbar eher oberflächlich sein.

    http://www.nordbayern.de/bamf-will-asylantrage-nur-oberflachlich-prufen

    Rechtsstaat?

  9. Schantle Says:

    Flüchtlinge suchen zunehmend in Sachsens Kirchen Asyl
    erschienen am 14.07.2017

    Dresden. Flüchtlinge, die in Sachsen keine Bleibeperspektive erhalten, suchen zunehmend Schutz bei der Kirche. Die Evangelisch-lutherische Landeskirche in Sachsen trägt dabei derzeit die Hauptlast unter den Religionsgemeinschaften im Freistaat: Nur für 2017 liegen bei ihren Kirchgemeinden bereits 71 Anfragen nach Kirchenasyl überwiegend von Asylbewerbern, die im Zuge der Dublin-Verfahren in andere EU-Länder gebracht werden sollen……….

    https://www.freiepresse.de/Fluechtlinge-suchen-zunehmend-in-Sachsens-Kirchen-Asyl

    Rechtsstaat?

  10. Schantle Says:

    Über ein Jahr unerlaubt in Deutschland gearbeitet -Bundespolizisten zeigen Albaner an
    Asyl oder doch lieber getürkte Hochzeit?

    http://www.wochenblatt.de/Asyl-oder-doch-lieber-getuerkte-Hochzeit

  11. Schantle Says:

    Flüchtlinge ausgezogen
    Viele Berliner Sporthallen bleiben unbenutzbar

    Die Flüchtlinge haben die 63 Turnhallen verlassen. Doch bis zum neuen Schuljahr wird nur ein Drittel davon saniert sein.

    https://www.morgenpost.de/berlin/


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: