SchwaBo Rottweil wieder 100 Abos weg

20. Juli 2017

Rottweil. Die Rottweiler Ausgabe des Schwarzwäler Bote hat gegenüber dem letzten Quartal wieder über 100 Abos verloren (9.393 statt 9.510). Der Schwund geht weiter:

Das ist keine Rottweiler Besonderheit, sondern deutschlandweit der Trend. Neue Medien, mehr Analphabeten, die nur noch Bilder angucken und ihr Handy, dazu die dauernde Anlügerei durch die Journaille und so weiter. Hier alle Quartalszahlen alphabetisch, Rottweil ist Schwarzwälder Bote R2. Da ein paar bekannte Blätter!

Hoffentlich wird irgendwann mal die GEZ-Zwangsgebühr für die staatliche Lügenglotze abgeschafft. Die hat die Pleite längst verdient.

Advertisements

2 Antworten to “SchwaBo Rottweil wieder 100 Abos weg”

  1. ewing Says:

    Also Schwabo: Einfach so weitermachen, weiter weglassen, verdrehen und lügen wie bisher, dann gibt es in drei Jahren keinen Schwabo mehr.
    Muhahahahaha!

  2. Markus Says:

    Noch schlimmer wie SchwaBo ist der Südkurier besser bekannt als Lügenkurier.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: