Wer will so ein Wetter? Die Klimaschützer!

25. Juli 2017

Rottweil. Die Klimaschutz-Holzköpfe wissen gar nicht mehr, um was es geht. Man hat mit dem ganzen Zinnober angefangen, weil das Merkel und andere Hohlbirnen den Anstieg der Welttemperatur bremsen und dann senken wollen. Es wäre ihnen angeblich recht, wenn die Durchschnittstemperatur SINKT. Also genau das, was wir heute am 25. Juli haben! 15 Grad Celsius gerade in Rottweil mitten im Sommer. Wer sonst noch will das?

Die Grünen nicht, die Wetterfrösche in der Glotze nicht, die nur vom Sonnenschein lallen, kurz – kein Mensch! Aber täglich müssen Vollpfosten her (am Freitag im Kapuziner), die uns den immer gleichen Salat weismachen: Der Klimawandel sei in vollem Gang … ja, der ist schon viel Millionen Jahre im vollen Gang, aber daran könnt ihr Eintagsfliegen kein Tüpfelchen ändern, egal wieviel CO2 ihr auf eurem Dach oder in der Unterhose spart.

Aber ihr wollt doch schon längst nicht mehr, dass es bei uns kalt wird. Nein, ihr wollt mit Windmühlen und anderem teuren Schwachsinn absahnen. Reiche Säcke sollen verdienen, für andere verdoppelt sich der Strompreis. Genau die Umverteilung von unten nach oben, über die ihr Heuchler immer jammert! Go home!

Advertisements

4 Antworten to “Wer will so ein Wetter? Die Klimaschützer!”

  1. Schantle Says:

    Guck die Vollhonks!!! Es ist unglaublich, was für lebensgefährliche Monster im Klima herumpfuschen wollen!

    Warum werden die nicht zwangsweise in eine Irrenanstalt weggeschlossen??

    160 Jahre lang müssten Jahr für Jahr je acht Millionen Tonnen Schwefel in die Stratosphäre transportiert werden, um eine Kühlwirkung zu erreichen, die die Temperaturen…

    Ab in die Irrenanstalt!

  2. Schantle Says:

    Auf der Zugspitze Schnee!

    http://zugspitze.de/de/aktuell/panoramakameras

    Der aktuelle Regen gerade kommt übrigens in einem Wirbel aus Danzig über die Ostsee, Hamburg und runter zu uns. Und in Rottweil und Deißlingen sitzen Kleinhirne, die glauben, wenn sie eine Solarzelle auf ihr Dach basteln, dann ändert sich das Wetter in ihrem Gemüsebeet!!

  3. ewing Says:

    Wir brauchen dringen noch mehr und höhere Windräder,
    dann packen wir das!

  4. Schantle Says:

    Betreutes Wetter

    Früher nahm man das Wetter wie es kam, allenfalls rief man den Herrgott an oder verbrannte ein paar Hexen. Heute nehmen sich ganze Bataillone von Beobachtern und Betreuern der Sache an, verkünden wahlweise die Klimakatastrophe oder einen sonstigen Notstand. Nix ist mehr normal, alles ist auffällig, dramatisch, ungesund und so weiter. S…

    http://www.achgut.com/artikel/betreutes_wetter


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: