Cannstatter Volksfest Maß € 10,50 wg Islam

28. Juli 2017

Rottweil / Germanistan Süd. Auf dem diesjährigen Cannstatter Volksfest wird die Maß Bier erstmals bis 10,50 Euro kosten wegen höheren Sicherheitsauflagen. Im Klartext: wegen islamischem Terror, denn einen anderen gibt’s ja nicht, und einheimische Besoffene hatten wir schon immer. Oktoberfest gleiches Problem.

Advertisements

9 Antworten to “Cannstatter Volksfest Maß € 10,50 wg Islam”

  1. Schantle Says:

    Hahahihi!

    Interview mit Ditib-Landeschef Akkaya
    „Der Terror hat keinen Platz im Islam“

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/sa

  2. Klabautermann Says:

    Wenn es dann wahrlich eine 100 – % Sicherheit gäbe,

    würde ich dies gerne bezahlen.

    Ist es aber nicht.

    Die hirnen jeden Tag wie sie uns am schnellsten in

    die Luft sprengen können.

    Und dies alles von unserer Aller Geld !!!

  3. Häberle Says:

    Heute früh hat der DLF mal wieder jemand eingeladen, der Klartext spricht. Weil die AfD ja konsequent ignoriert wird, haben sie den Sulik aus der Slowakei interviewt: welch eine Wohltat! 🙂
    http://www.deutschlandfunk.de/eu-fluechtlingspolitik-und-die-slowakei-verteilung-von.694.de.html?dram:article_id=392195

  4. Wenna Says:

    Der Islam i s t Terror. Der Islam ist immerwährender Krieg gegen andere, ist millionenfacher Mord und ewiges Unheil.

    Wo sich der Islam einnistet, geht die Zivilisation zugrunde.

    Was Herrn Akkaya betrifft: Bedient euch der Lüge und der Täuschung…

  5. Häberle Says:

    …oder gerade eben dieser „Allahu akbar“ schreiende Mitbürger aus Hamburg:

    http://www.n-tv.de/panorama/Mann-sticht-in-Hamburger-Supermarkt-um-sich-article19959124.html

  6. Wenna Says:

    Unser Land verändert sich immer drastischer. Dank einer verfetteten SED-wir- schaffen-das-Trulla.

  7. Wenna Says:

    Die Mohammedaner haben im Verlauf der Eroberung Indiens 80 Millionen Hindus ermordet. 80 Millionen.

    Frieden über Frieden.

  8. Schantle Says:

    Hamburger Messer-Mann soll Behörden als Islamist bekannt sein – Polizei bildet SoKo
    Eine unfassbare Tat erschüttert Hamburg: Ein Mann sticht wahllos in einem Edeka-Markt auf Kunden ein – einer stirbt, vier werden verletzt. Passanten überwältigen den Messerstecher. Einem Bericht zufolge war der Mann den Behörden als Islamist bekannt.

    (focus.de. Unfassbar? Alles mit Ankündigung: im Koran. Ist das nicht Merkels Werk, dass kommende mutmaßliche Mörder frei herumlaufen, bis sie morden, und Behörden hinterher erklären können, wie und warum es so war?) Kastilan


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: