Merkel in Südtirol glücklich im Sessellift

7. August 2017

Rottweil / Ferkelland.  Soll uns diese Frau, die so freudestrahlend himmelwärts blickt, während sie offensichtlich einen harmonischen Bergurlaub verbringt, noch einmal vier Jahre beglücken oder wäre es nicht besser, Angela bliebe in Südtirol oder wo der Pfeffer wächst?

Advertisements

16 Antworten to “Merkel in Südtirol glücklich im Sessellift”

  1. Schantle Says:

    Und wie intelligent sie aussieht! Alle Achtung!

  2. Schantle Says:

  3. Klabautermann Says:

    Und als der Berg dies beiden Gestalten sah fing

    er an zu grollen.

  4. ewing Says:

    Man sieht, aus welcher Schublade die zwei Hübschen kommen. Die “ mächtigste Frau der Welt“ glotzt wie eine Almkuh wenns donnert.

    Ist der nette ältere Herr neben ihr ihr Pfleger?

  5. Oskar A. Says:

    @ ewing,

    eine Almkuh sieht noch glücklicher aus. Mir tut nur der etwas misslaunige ältere Herr leid. Seinen Namen „Sauer“ trägt er nicht zu Unrecht. Er muss die Kuh noch länger ertragen. Wenn diese Kuh einer echten, glücklichen Almkuh begegnet, wird diese erst recht depressiv und gibt keine Milch mehr. ;-))

  6. ewing Says:

    @ Oskar A.

    Wohl wahr! Eine Almkuh ist in der Regel glücklich und guckt netter!
    Möge der Blitz Frau M. beim Scheissen treffen. LOL

  7. Klabautermann Says:

    Man könnte sie ja lila anmalen.

  8. enigma Says:

    Wusste gar nicht dass es in Südtirol ausser Bergbahnen auch eine Geisterbahn gibt ! 😂

  9. ebbele Says:

    Die Geister, die ich rief …

    Hier in Südtirol allerdings angeschnallt,
    aber wehe – wenn sie losgelassen!

  10. Raunsky Says:

    Fotos eignen sich als Wahlplakate.

  11. Gegen links Says:

    Ich glaube, fast alle Leser dieses Blogs wären für den „Pfeffer“. Dort gehört sie hin, oder noch besser, Lagerhaft bis an ihr Lebensende. Man darf ja träumen…

  12. Oskar A. Says:

    Kommt auf das Verfallsdatum dieser Politikerin mit A…gesicht an. Ich befürchte, sie bleibt uns noch länger erhalten, wenn bei den Bundestagswahlen im September kein RUCK durch die Nation geht.

  13. Wenna Says:

    Eine verstaubte, hausbackene Spießerin wie sie leibt und lebt. Hat sie vom biederen, engstirnigen Honecker übernommen.

    Man riecht förmlich den Mief der DDR.

  14. Dorfschantle Says:

    Ich gestatte mir eine Bewertung der bisherigen Kommentare:
    „Geisterbahn“ von „enigma“ gefällt mir klar am besten. Großes Kompliment!!!

  15. Bergbewohner Says:

    Der nette Herr neben ihr hat vermutlich in Leipzig ihre Doktorarbeit geschrieben.

  16. enigma Says:

    Und wenn der Leibfotograf unserer Führerin Feierabend hat , beginnt sie mit ihrem nächtlichen Ausdauertraining . Wie man auf dem ersten Foto sieht ist sie bestimmt schon bei zwei 25 Kilo Hantelscheiben angekommen…..eingehängt in die Mundwinkel..😆


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: