15.000 neue Asylanten im Ju­li 2017

9. August 2017

Rottweil / Germoney. Obwohl das Merkel und ihre verlogene Regierung die Zahl der neuen Asylanten bis zur Wahl drosseln und uns erst danach wieder fluten will, merkt man schon jetzt, wie’s wieder läuft. Im Juli kamen 15.069 neue Asylanten und Asylbetrüger, meistens Moslems! Guck da! Und der Michel zahlt.

Advertisements

3 Antworten to “15.000 neue Asylanten im Ju­li 2017”

  1. ewing Says:

    Affrika macht sich gerade erst auf den Weg.
    Das wird ein dunkler Winter.

  2. Klabautermann Says:

    Hat nicht einmal ein Nordafrikanischer Minister oder

    Staatschef vor der UNO gesagt, daß sich Millionen

    von Afrikanern zu uns auf den Weg machen werden.

    Wir müssen leider zur Kenntnis nehmen, daß sich

    Europa DAUERHAFT negativ verändern wird.

    Es sind die Träumer und Unentschlossenen die uns

    in den Abgrund führen.

    Und wenn jemand annimmt, daß diese Menschen mal

    wieder gehen, dann soll er weiter träumen.

    +++++

    Ob Merkle oder jemand Anderes.

    Es muß wieder eine starke Opposition her.

    +++++

    Die Auffanglager in Nordafrika müssen gebaut werden.

    Und dort müssen wird die so in Not lassen, daß sie die

    Lust auf Europa verlieren.

    In Griechenland scheint es zu funktionieren.

  3. Bergbewohner Says:

    Am Rottweiler Bahnhof hängen die Schwarzen schon in größeren Ansammlungen an den Treppenaufgängen zu den Gleisen. Das ist fast das gleiche Bild wie an den Pariser Metrostationen, nur eine Nummer kleiner. Der Hordentrieb ist bei diesen Spezies noch wie bei ihren evolutionären Vorgängern deutlich sichtbar.


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: