Granate gefunden

20. Februar 2019

Rottweil. Am Dienstag hat ein Mitarbeiter eines Recyclinghofs in der Rheinwaldstraße eine Granate in einem Container gefunden. Es ist eine Sprenggranate mit einer Länge von etwa 17 Zentimeter und 3,7 Zentimetern Durchmesser aus dem 2. Weltkrieg. Wer hat die Granate verloren? (Blaulicht)

3 Antworten to “Granate gefunden”

  1. ewing Says:

    Das Wort “ verloren “ in dem Zusammenhang ist gut!

  2. Bergbewohner Says:

    Wer in BW eine Granate findet, sollte sie schnell wieder verlieren, weil es dafür keinen Finderlohn gibt.

  3. enigma Says:

    abgebildet haben diese Luschen eine Wurf/ Splitterhandgranate; der Beschreibung nach ist es eher eine Flakgranate für ein Geschütz.
    Der Schreiberling hatte also wie so oft, eine „Granaten“ Ahnung von Waffen und dergleichem.
    Man merkt deutlich dass die meisten Deutschen (durch das strenge Waffengesetz ) von Waffen ferngehalten und ihnen diese entfremdet werden.
    Wenn der von Linksgrünen Pazifisten so erhoffte Weltfrieden ohne Waffen nun mal kommen würde, wäre das an sich kein Problem. Nur… der kommt nicht. Es wird eher das Gegenteil der Fall sein. Wer sich dann nicht verteidigen kann, wird nach der Wahrheit das zweite Opfer des Krieges werden.

    enigma


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: