Schwab, Griechenland will 300 Milliarden für den 2. Weltkrieg! Was sagst du dazu?

20. April 2019

Wahlkreis Rottweil / BRD / EUdSSR. Erst haben die Deutschen vor 10 Jahren unter der blöden Merkel Griechenland mit hunderten Milliarden vor dem Staatsbankrott gerettet, gleichzeitig wurde fast eine Billion in den todkranken Euro gepumpt, und jetzt wollen die griechischen Spitzbuben nochmals 300 Milliarden Euro von uns wegen dem 2. Weltkrieg. Und wenn wir nicht blechen, dann wollen sie deutschen Besitz konfiszieren und noch zu allen EU-Gerichten, zum Internationalen Gerichtshof nach Den Haag, vor die UNO und sonstwo. Dabei haben die Griechen schon 1953 Millionen gekriegt und unterschrieben, alles sei erledigt, und damals war eine Mark 25 mal mehr wert als ein Euro heute. An diesem Beispiel sieht man schön, dass die Brüsseler EU kein Friedensprojekt ist, sondern ein Banditenprojekt zur ewigen Ausraubung Deutschlands!

Viele andere Regierungen wie in Italien und Polen warten auch schon längst auf „Reparationen“ und wollen es den Griechen nachmachen und auch hunderte Miliarden von uns. Dabei haben die Italiener unter Mussolini damals Griechenland angegriffen und besetzt. Ist aber alles wurscht – doppelt, dreifach, hundertfach blechen für alles wird am Ende wieder das dumme deutsche Volk, der blöde Steuerzahler, weil sich kein Politiker wehrt.

Weil der Italiener Draghi zum Beispiel hunderte Milliarden in den italienischen Staatsschuldensumpf pumpt, gibt es bei uns seit Jahren keine Zinsen mehr aufs Sparbuch, und jetzt sogar Negativzinsen. Allein deutsche Rentner, Lebensversicherer und Betriebsrenten verloren dadurch bereits viele Milliarden.

Hört man dazu etwas vom EU-Bereicherer Schwab (CDU) oder den anderen Kandidaten für die EU-Wahl?

9 Antworten to “Schwab, Griechenland will 300 Milliarden für den 2. Weltkrieg! Was sagst du dazu?”

  1. Schantle Says:

    Wie üblich sitzen auch in der Presse viele Kanaillen, die raten, den Griechen etwas zu geben!

    Traditionell ist auch die kommunistische Mauermörderpartei SED/LINKE auf Seiten ihrer griechischen Parteigenossen!

  2. Schantle Says:

    „Europa hat zum Wohlstand beigetragen“

    Im Interview spricht EU-Abgeordneter Andreas Schwab über die Politik der Europäischen Union, was sie für die Menschen im Landkreis Tuttlingen bedeutet und wie sie wahrgenommen wird….Was wahrscheinlich alle Bürger interessiert: Wie realistisch ist es, dass es zu einem Brexit kommt? — Das kann heute niemand mit Sicherheit sagen. Deswegen sind Prognosen zu riskant. Das Problem ist, dass die britische Politik nur weiß, wogegen sie eintritt, aber nicht wofür. Die Briten müssen sich jetzt entscheiden, ob und wie sie austreten wollen…

    (Schwäbische Zeitung. Blabla. Wer? Wo hat er denn seinen Wahlkreis? Wer sind seine Bürger,die ihr vertritt? Fehlanzeige. Also handelt es sich nicht um eine demokratische Wahl. Brexit? Lesen die keine Zeitung? Die Briten haben abgestimmt. Weil sowas in Deutschland nicht üblich ist, werden Fakten ignoriert? Propaganda statt Information. Wer „Europa“ sagt, aber EU meint, lügt.) nbz

  3. ewing Says:

    Griechenland, Polen, Namibia,… sie kreisen wie die Geier über Deutschland.

    Das Motto lautet: Presst sie aus, solange es noch geht!

    Frohe Ostern!

  4. islamhater Says:

    und unsere Volkszertreter sagen zu allem JA und AMEN!
    Ich koennte jedem in die fresse .. ko..en ..
    Politiker sind einfach nur noch schaebig! einfach nur schaebige Geldstaubsauger, des Landes sollte man ALLE verweisen!

  5. Bergbewohner Says:

    Nigel Farage hatte recht als er über das EU-Parlament sagte: „Keiner von euch hat jemals im Leben etwas Sinnvolles gearbeitet“. Im EU-Parlament werden die größten nationalen Polit-Luschen bei vollem Futtertrog geparkt, nur damit sie aus dem Blickfeld sind. Es ist ja geradezu gewollt, daß sie sich unauffällig verhalten.

  6. Bergbewohner Says:

    Wegen den Griechen/Italienern und Engländern mußte der Russland-Feldzug um 3 Wochen verschoben werden. Was noch gerne verschwiegen wird von den Griechen, ist, daß nach Abzug der Deutschen sie sich selber gegenseitig die Köpfe eingeschlagen haben.

  7. Arminius Says:

    Wer zahlt den Müttern und Frauen der Soldaten was?
    Deutsche Soldaten mußten über Kreta abspringen und als sie verletzt in den Bäumen hingen wurden ihnen die Augen ausgestochen und die Geschlechtsteile abgeschnitten von griechischen Freischärlern,wer zahlt für unsere zerstörten historischen Bauten,die die Amis und Tommys und Russen bombadiert haben??? sollte man alles gegeneinander aufrechnen? Unsere EU Partner wollen Deutschland ausbluten und lästige Konkurenz am Weltmarkt ausschalten.Scheiß auf die EU und schließt endlich alle Grenzen,stellt den Handel mit diesen Ländern ein,ab ins Mittelalter mit diesen Zecken.

  8. Schantle Says:

    Die Russen haben kaum bombardiert, sondern am Boden gekämpft.
    Gie Amis bombardieren (und schicken Raketen) bis heute. Darum ist ihre Bilanz (Irak, Afghanistan usw.) ein einziges Desaster.

  9. Pegasus Says:

    Diese EU-Politiker der etablierten Parteien sind eindeutig Feinde Deutschlands. Bei jeder Gelegenheit fallen sie „ihrem“ Land in den Rücken!
    EU-Apparatschik Manfred Weber fällt Deutschland in den Rücken.
    Ein Kommentar: Der links-grüne Weber von der angeblich ach so konservativen CSU, auch diese in Wahrheit eine links-grün versiffte Bande, wird seiner Partei künftig Stimmen kosten. Das muss die AfD gnadenlos ausnutzen und die CSU vorführen/jagen, wo immer es geht. Diese Partei ist für die Umvolkungspolitik des Merkel-Regimes und die Zustände in Deutschland eins zu eins mit verantwortlich. Man hat alles immer mit getragen: Offene Grenze, Eurowahnsinn, Abschaffung der Wehrpflicht und damit Zersetzung der Wehrkraft (kam aus ihren Reihen; Stichwort: Lügenbaron), Atomausstieg, Energiewende, Genderwahn. Alles abgenickt von der links-grünen CSU!
    Quelle: http://www.pi-news.net/2019/04/eu-apparatschik-manfred-weber-faellt-deutschland-in-den-ruecken/


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: