SPD-Bolschewist Kühnert will Wertzuwachs bei Bauland konfiszieren

1. Mai 2021

Rottweil / BRD. Einmal Kommunist immer Kommunist. Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert ist dafür, Wertzuwächse von Grundstücken künftig staatlich „abzuschöpfen“. Dies gelte besonders für Bauland. Wertzuwachs bei Bauerwartungsland, den natürlich ein bolschwistischer Kommisssar der roten SPD festlegt, stehe der Allgemeinheit zu und wird konfisziert (und hinterher von der SPD versaubeutelt).

Ihr Blöden, die ihr im September die SPD wählen wollt, könnt nicht sagen, ihr habt nicht gewusst, dass die euch ausnehmen will. Das wird nicht die einzige sozialistische Räuberei bleiben.

3 Antworten zu “SPD-Bolschewist Kühnert will Wertzuwachs bei Bauland konfiszieren”

  1. jopa Says:

    Aber dann natürlich noch die Erschließungsbeträge kassieren. Warum dann nicht gleich allen Boden zu Volkseigentum machen? Weiter so Genossen!

  2. Wolfgang Says:

    Die anderen Komsomolzen Konzerne direkt !!
    Die SIND NOCH BESSER !!
    💥Da wir genau wissen, was Leute tun und möchten, gibt es weniger Bedarf an Wahlen.💥

    Auf der Seite 43 steht die Agenda ganz klar und für jeden erkennbar formuliert. Nicht nur Klaus Schwab vom WEF hat die Visionen einer sozialistisch-korporatistisch geprägten Gesellschaft.

    💥Es geht hier konkret um die Abschaffung der Freiheit und die totale Kontrolle durch geisteskranke Psychopathen.

    Es soll ein einziger Einheitsbrei von funktionierenden Geschöpfen ohne Individualität und Menschsein geschaffen werden!

    Was wird aus unseren Kindern und Kindeskindern, wenn wir das nicht verhindern? Wie dystopisch muss es denn noch werden? Macht euch frei!

    ❗VERBREITET BITTE DIESE INFORMATIONEN, DIE UNMITTELBAR AUS DEM BUNDESMINISTERIUM STAMMEN.

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/themen/bauen/wohnen/smart-city-charta-langfassung.pdf?__blob=publicationFile&v=7

  3. Wolfgang Says:

    Hmmmmm Jopa,,

    Die deutsche Corona-Nothilfe ist laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters weltweit gefragt:

    NACH ANGABEN des AUSWÄRTIGEN AMTES haben MEHR ALS 121 STAATEN SEIT dem AUSBRUCH der Pandemie NACH HILFE GERUFEN.
    !!!!!!!!!!!!

    Man prüfe fortlaufend, welche Unterstützung möglich sei, sagte eine SPRECHERIN des deutschen AUßENMINISTERIUMS
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    am Dienstag gegenüber Reuters.
    Derzeit werde ein Hilfspaket für Indien geschnürt.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (Jährlich schon 1 MILLIARDE und die fliegen gerade zum MARS)

    „Wir planen in den KOMMENDEN WOCHEN zudem, HILFSANFRAGEN aus AFRIKANISCHEN UND LATEINAMERIKANISCHEN STAATEN ZU BEANTWORTEN:

    Dabei geht es um Medikamente und Beatmungstechnik“, fügte die Sprecherin hinzu.

    Während das Gesundheitssystem in der BRD angeblich zusammenbricht, verschenkt man also Beatmungsgeräte ins Ausland.
    Während deutsche Unternehmer ihre Existenz verlieren, transferiert man Milliarden ins Ausland. Es gibt 195 Länder auf der Welt und 121 wollen Geld von Deutschland.

    Mehr unter: t.me/nachrichtenportal

    Bernd, walte deines Amtes…


Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: