Archive for the 'AfD' Category

Faire Gemeinschaftskunde in Oberndorf

19. März 2017

Kreis Rottweil. Man glaubt es nicht, aber am Gymnasium am Rosenberg in Oberndorf gibt es noch faire, neutrale und vorbildliche Gemeinschaftskunde. Dort fand eine Podiumsdiskussion statt, die bundesweit ihresgleichen sucht. Teilnehmer: Gerhard Aden (FDP), Tobias Pflüger (Die Linke), Sonja Rajsp (B90/Die Grünen), Klaus Kirschner (SPD), Stefan Teufel (CDU),  und Emil Sänze (AfD). Den Rest des Beitrags lesen »

Neuer AfD-Chef Ralf Özkara aus Schramberg

5. März 2017

Kreis Rottweil. Auf dem Parteitag in Sulz wurde Ralf Özkara zum neuen AfD-Landessprecher gewählt. Er stammt aus Schramberg, den türkischen Familiennamen hat er von seiner türkischstämmigen Frau angenommen. Er ist gegen den Ausschluss Höckes, die sympathische junge Alice Weidel, die Höcke rauswerfen wollte, verlor knapp. Worum geht es da? Sicher nicht um das, was die Lügenpresse immer dämlich und dreckig  daherlügt. Den Rest des Beitrags lesen »

Islamischer Christenmörder kriegt nach Mord evangelisches Kirchen-Frühstück

3. März 2017

Rottweil / Heilbronn. Was für den Sulzer Pastor und AfD-Hasser Vallon: Vor dem Landgericht Heilbronn wurde der Prozess gegen einen pakistanischen Asylbetrüger verhandelt, der eine 70jährige Rentnerin auf bestialische Weise in ihrer Wohnung stranguliert hat. Nach der Tat hatte der Mörder die Frau gefesselt und ihr ein christliches Kreuz zwischen die Hände gelegt. In der Wohnung hinterließ der Täter an den Wänden islamische Zeichen und den Text „It is backpay time“.  Nach dem bestialischen Mord suchte der mutmaßliche Mörder nur wenige Stunden nach der Tat die evangelische Kirche in Neuenstein auf. Dort bekam er nach der anstrengenden Strangulation seines Opfers erst einmal vom Messdiener beim Aufschließen der Kirche ein gratis Frühstück zur Stärkung. Abuabaker C. hat sich dann anscheinend den ganzen Tag in der Kirche aufgehalten. Als abends der Pfarrer die Kirche abschließen wollte, lag Abuabaker C. zwischen den Kirchenbänken und behauptete rotzfrech, er sei Christ. Den Rest des Beitrags lesen »

1589 rotgrüne Nazis in Sulz unterschreiben

3. März 2017

Kreis Rottweil. 1589 rotgrüne Nazis haben gegen einen demokratischen Parteitag der AfD in Sulz unterschrieben. Sie wollen, dass die AfD nicht die Stadthalle kriegt, sondern auf einer Wiese tagen soll, wo RotGrün bequem zusammen mit den Schlägern der Antifa aufmarschieren und Randale machen könnte. Das verstehen diese scheinheiligen Typen unter Demokratie. Sie wollen alleine weiter ihre Diktatur in Deutschland durchziehen. Die Vorwürfe gegen die AfD sind hanebüchen. Den Rest des Beitrags lesen »

Nazi Danner vom Löwen Marschalkenzimmern

2. März 2017

Kreis Rottweil. Der Nazi Hans Danner vom Löwen Marschalkenzimmern vermietet keine Zimmer an die AfD, weil es die AfD ist und die regierenden Nazi-Parteien das gut finden. Eine verfassungskonforme Partei wird grundlos auf Kopfnicken der undemokratischen Herrschenden ausgeschlossen, und der Danner kriecht denen unterwürfigst in den Hintern. Es sind solche Typen, die im Dritten Reich an vorderster Stelle in NSDAP, SA oder als Blockwart Karriere gemacht haben. Wie hätte der erst vor Adolf gekuscht, wenn er schon vor Angela zu Kreuze kriecht.

Sänze über verlogene „Sulzer Erklärung“

13. Februar 2017

Kreis Rottweil. Der AfD-Kreisvorsitzende Emil Sänze tut das einzig Richtige gegen die verlogene „Sulzer Erklärung“. Nicht die AfD bricht das Asylrecht, sondern millionenfach die Merkel und ihre linke Gefolgschaft, inklusive die Sulzer Antidemokraten um den Dekan Vallon: Den Rest des Beitrags lesen »

Geht es noch dümmer als Merkel?

12. Februar 2017

doofe-merkel Rottweil. Erst läßt die Merkel zwei Millionen Asylanten und Asylbetrüger ins Land und jetzt blecht sie – vorerst – 90 Millionen Euro, dass sie wieder gehen. Doofer geht nicht. Und auch die SPD will Flüchtlinge übers Mittelmeer nach Afrika zurückschicken. Dafür hat man die AfD vor einem Jahr noch gekreuzigt. Merken Sie was, liebe Leser? Denen geht vor der AfD der Arsch auf Grundeis! Und wer will, dass den etablierten Versagern weiter die Angst im Gesicht steht, muß AfD wählen.

Marion Maréchal-Le Pen in COMPACT

11. Februar 2017

Rottweil / Hyéres. Die Rottweiler haben bekanntlich keinerlei Ahnung, was in ihren Partnerstäden vorgeht. Sie glauben, überall hätten die Leute denselben grünen Mist im Kopf, faselten über E-Autos und „Energiewende“, freuten sich über die Invasion aus Afrika und bekämpften die Gedanken der AfD. Lesen Sie im neuen COMPACT über Marion Maréchal-Le Pen vom Front National, die bei den letzten Regionalwahlen in Hyéres über 45% der Stimmen kriegte!

Drecksblatt NRWZ stänkert über AfD

10. Februar 2017

Rottweil. Die NRWZ zeigt jetzt offen ihre rotgrüne, schmierige Fratze. Auf der Rottweiler AfD-Facebook-Seite hat ein Rentner aus Ulm (oder war es Arnegger oder ein anderer linker Vogel selber) zu den IS-Terrorlastern in Dresden „entartete Kunst“ geschrieben, und das schiebt Arnegger infam dem Landtagsabgeordneten Sänze in die Schuhe. Es ist ein alter Trick linker Fieslinge. Kann man dem Chef einer Internetseite nichts vorwerfen, dann zitiert man „schlimme“ Leserkommentare. Arnegger, du Blödmann, glaubst du, MdL Sänze hat nix anderes zu tun, als 24 Stunden die Scheissbuckseite zu überwachen? Auch sonst bist du nicht auf dem neuesten Stand! Den Rest des Beitrags lesen »

Max Burger will Sulz gegen AfD beflaggen

8. Februar 2017

Kreis Rottweil. Sulz soll nach der Idee des Hauptgefreiten zur See der Reserve, Max Burger, gegen den AfD-Parteitag mit der Flagge der undemokratischen EUdSSR vollpflastert werden. AfD-Anhänger sollen strammstehen und an die EU denken. So dämlich stellen sich gleichgeschalteten Linkspopulisten Politik vor. Mal sehen was den linken Hetzern und Demokratiefeinden noch einfällt. Hier ihre Sulzer Erklärung: Den Rest des Beitrags lesen »

AfD-Landesparteitag in Sulz

1. Februar 2017

Kreis Rottweil. Die AfD hält am 4./5. März ihren Landesparteitag in der Sulzer Stadthalle ab. Mal sehen, wer mit den linkspopulistischen Demokratiefeinden aufmarschiert, um ihn zu verhindern?

NRWZ-Arnie: Terrorist war schwäbische Oma

20. Dezember 2016

Rottweil. Der linksgrüne Chef der Neuen Rottweiler Wir-sind-Islam-Zeitung (NRWZ), Peter Arnegger, glaubt nicht, dass zu uns „geflüchtete mohammedanische Menschen“ so böse sein können und in einem Weihnachtsmarkt  ein Dutzend Unschuldige totfahren. Schließlich gab es nur rund 30.000 islamische Terroranschläge seit 2000 mit vielen Tausenden Opfern. Das beweist eindeutig, dass der Islam die Religion des Friedens ist (Religion of Peace). Arnegger tippte darum schon heute nacht prophetisch auf eine schwäbische Oma als Massenmörderin und Terroristin. Den Rest des Beitrags lesen »

OB Salomon: Sexualmord Maria „Einzelfall“

12. Dezember 2016

Region Rottweil. Der grüne Freiburger OB Salomon sagte in Rom, wo er zum Papst wollte, aber nicht hinkam, der Sexualmord an Maria L. durch den afghanischen Asylbetrüger Hussein Khavari sei ein „furchtbarer Einzelfall“. Warum nur sind alle Grünen dreiste Lugenbeutel? In Wahrheit gibt es inzwischen Asylanten-Verbrechen in Serie: Den Rest des Beitrags lesen »

Arnie, auf geht’s in die Hintere Höllgasse!

7. Dezember 2016

Rottweil. Während die grünroten Socken Arnegger und Himmelheber in der Neuen Rottweiler Wiesen Zeitung (NRWZ) beweisen wollen, dass die von Merkel auf uns losgelassenen Asylanten viel bräver als wir Einheimischen sind, kann man davon ausgehen, dass im Rottweiler Gefängnis in der Hinteren Höllgasse 90 Prozent Ausländer sitzen. Allein, das Wenige, was jeden Tag zufällig im Blättle steht, beweist das. Beispiel gestern: Den Rest des Beitrags lesen »