Archive for the 'Asylanten' Category

Versuchter Mord durch Asylant?

20. September 2018

Rottweil. Das Landgericht Rottweil eröffnet am Freitag, 28. September, ein Verfahren gegen einen zur Tatzeit 33 Jahre alten, inzwischen abgelehnten Asylbewerber. Ihm wird versuchter Mord aus Heimtücke, Widerstand, Beleidigung und Bedrohung gegen Polizeibeamte in sieben Fällen vorgeworfen. Er wollte einen anderen Asylanten erschlagen. (Text im Kommentar)

Advertisements

Verletzte Spaichinger Bürgermeister die „Menschenrechte“?

18. September 2018

Spaichingen. Ein durchgeknallter Gemeinderat in Spaichingen glaubt, Bürgermeister Schuhmacher habe „Menschenrechte“ verletzt, und die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung: Den Rest des Beitrags lesen »

Prof. Metzger mit Pizza gegen AfD

17. September 2018

Rottweil / Holzgerlingen. Der bekannte Rottweiler Professor für Volkskunde, Werner Metzger, hielt Richtung Böblingen einen Vortrag, in dem er auf Befehl von oben gegen die AfD stänkerte, dann entdeckte er aber viel „Vielfalt“ in der „Heimat“ und als geistigem Höhepunkt seiner Vorlesung kam er auf die Pizza: Und die Welt heute wäre ärmer, wenn nicht zahlreiche Pizzabäcker, ehemals Gastarbeiter, ihren Lebensort hier Heimat nennen würden. Wie erbärmlich ist das denn, Werner? Den Rest des Beitrags lesen »

Ärzte üben Nahkampf! 75 Gewalttaten in Arztpraxen – täglich!

15. September 2018

BRD. Erst kürzlich hatten die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der NAV-Virchow-Bund Zahlen zum Thema alltägliche Gewalt in Praxen vorgelegt. Demnach gibt es bundesweit in Arztpraxen täglich 75 gewalttätige Vorfälle. Dazu kommen 2 870 Fälle verbaler Gewalt jeden Tag. Eine weitere Zahl macht deutlich, dass Übergriffe in Arztpraxen zu einem alltäglichen Problem geworden sind: Jeder vierte Arzt gab an, bereits Erfahrungen mit körperlicher Gewalt in der Praxis gemacht zu haben. Und seit wann ist das so? Seit dieses Land von unseren Politversagern mit Mihigrus aus Nahost bis aus dem Kongo, von Tschetschenien bis Marokko geflutet wird! Vorher nicht!!! Jetzt gibt es für Ärzte Nahkampfkurse! Siehe Deutsches Ärzteblatt!

Berlin: 2000 Trauergäste auf moslemischer Verbrecherbeerdigung

14. September 2018

Berlin. Gestern wurde  Nidal Rabih (36), alias „Mahmoud“, einer der berüchtigsten Intensivtäter der Hauptstadt beerdigt, nachdem der libanesische Clan-Verbrecher ein paar Tage vorher in Neukölln auf offener Straße erschossen worden war. 2000 Trauergäste kamen zur Beerdigung, plus hunderte Polizisten und weitere Security, vornehmlich natürlich „Männer“, die wenigen Frauen mussten moslemisch getrennt weinen. Man liegt nicht falsch, wenn man davon ausgeht, dass unter den 2000 Trauernden mindestens 1500 Verbrecher waren, vermutlich auch die Mörder. Was die doofen Deutschen meist nicht wissen: Den Rest des Beitrags lesen »

Asyl-Chaos vor Landgericht Rottweil

13. September 2018

Rottweil. Vor dem Rottweiler Landgericht steht wie schon berichtet ein junger Pakistani (samt Kumpanen) vor Gericht, weil er einem jungen Syrer (samt Kumpanen) wegen einer 14-jährigen Rumänin, die verschwunden ist, ein Messer in den Rücken gerammt hat. Lest den Artikel in der Schwäbischen selber, falls ihr bei der Gemengelage noch durchblickt. Sicher ist, es handelt sich durch die Bank um Muttis nutzlose „Gäste“ und Asylbetrüger, die uns Millionen kosten und nix bringen! Michel zahlt!

Alle zwölf Tage wächst Afrika um eine Million Menschen

11. September 2018

Alle zwölf Tage wächst Afrika um eine Million Menschen. Das heißt, jene rund anderthalb Millionen im Zuge der sogenannten Flüchtlingskrise zu uns Hereingeschneiten werden dort in 18 Tagen nachgeboren. (Wer noch mehr wissen will, was das bedeutet, siehe Klonovsky!)

Palmer: Asylanten fahren schwarz

8. September 2018

Tübingen. Der Tübinger OB Palmer sagt, die Asylanten fahren überdurchschnittlich schwarz. Stimmt natürlich genau, wie jeder Zugbegleiter weiß. Prompt lügen es die Bahnchefs weg, aber die lügen schon seit Jahren professionell. So behaupten sie auch bei Nacht und Windstille, sie fahren 100% mit Ökostrom, diese staatlichen Lugenbeutel!

Asylanten-Messerstecherei vor Gericht

4. September 2018

Rottweil / Tuttlingen. Vor dem Landgericht Rottweil beginnt am Donnerstag der Prozess gegen drei „junge Männer“ wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchtem Totschlag. So wieder die bewährte Schönfärberei des Bote. Kein Wort, dass es Asylanten waren. Den Rest des Beitrags lesen »

Villingen: Asylanten-Horde schlägt mehrere 50-Jährige krankenhausreif

4. September 2018

Villingen. Eine junge, auf Krawall gebürstete Asylanten-Horde von Afrikanern und Arabern schlug friedliche Einheimische um die 50 auf dem Heimweg am frühen Sonntagmorgen in der Färberstraße krankenhausreif. Die Polizei: Den Rest des Beitrags lesen »

Nicht AfD, Merkel beobachten, Strobl!

1. September 2018

Stuttgart. Innenminister Strobl (CDU) will die AfD vom Verfassungsschutz beobachten lassen. Warum? Weil sie am Stuhl sägt? Lass mal gefälligst lieber deine brandgefährliche Kanzlerin Merkel (CDU) beobachten, die schon seit zehn Jahren jedes Gesetz bricht, dass ihr im Weg ist, Billionen Euro Volksvermögen verschleudert und selbstherrlich regiert wie ein Diktator. Wie kann ein einzelnes Weib illegal die Grenzen aufmachen und zwei Millionen Invasoren einfach ins Land spazieren lassen?

Zehnjähriger Asylant zu Mitschüler: „Wir ficken dich heute!“

1. September 2018

Berlin. „Wir ficken dich heute“, drohte ein zehnjähriger afghanischer Asylant einem Mitschüler bei der Klassenfahrt einer Berliner Grundschule. Am Abend hielten ein elfjähriger weiterer Afghane und ein elfjähriger Syrer das Opfer fest, und der zehnjährige Moslem schritt zur Tat. Im rot verseuchten Dreckloch Berlin offenbar kein Problem! Merkels Ferkelstaat kann nicht genug Asylanten kriegen.

Nackiger Neger baut Barrikade in Bayern

31. August 2018

Thalham / Bayern. Näheres zur Fachkraft guck da!

Plus 531 Einwohner! Rente sicher?

31. August 2018

Kreis Rottweil. Unser Landkreis hat 2017 um mickrige 531 Einwohner zugelegt, womit wir in Ba-Wü ziemlich am Ende liegen. Tuttlingen und VS haben um über 1000 Einwohner zugenommen. Aber halt! Es sind alles „Wanderungsgewinne“, und da gibt es nur eine Frage: Was für Leute sind gekommen? Afrikanische Drogenhändler? Tschetschenische Kriminelle? Moslemische Zweit- und Drittfrauen als „Familiennachzug“ ins Sozialamt? Polnische Facharbeiter? Iranische Ärzte? Indische Köche? Vietnamesische Ingenieure? Diese entscheidenden Fragen beantwortet das Statistikamt aber nicht. Rentenexperte Raffelhüschen dazu: Den Rest des Beitrags lesen »