Archive for the 'Asylanten' Category

So funktioniert der Asylbetrüger-Pass-Trick

18. August 2017

Rottweil / Ferkelstaat Germoney. „Flüchtlinge“, die als Asylberechtigte anerkannt sind, erhalten von der Ausländerbehörde einen deutschen Reisepass, wenn sie, was ja fast immer der Fall ist, ihren eigenen irgendwie verloren oder angeblich zurückgelassen haben. Wer vor Fassbomben flieht, so weiß es auch Claudia Roth, denkt nicht an den Pass. Den Rest des Beitrags lesen »

Asylanten im Urlaub im Irak, Afghanistan…

17. August 2017

Rottweil / Merkels Ferkelstaat. Seit Jahren reisen viele Asylanten in Urlaub zurück in ihre angeblich lebensgefährlichen Herkunftsländer. Sie haben uns also dreckig angelogen. Ihr Status als Asylbewerber blieb aber. Die AfD hatte in Stuttgart nachgefragt und die CDU bestätigte das. In Merkels Saustall ist das für Asylbetrüger absolut kein Problem! Den Rest des Beitrags lesen »

Kings Club schützt Asylanten vor alten Homos

16. August 2017

Wahlkreis Rottweil / Stuttgart. Unsere rote Bundestagskandidatin für die Linke, Laura Halding-Hoppenheit, betreibt in Stuttgart schon lange den Kings Club für Schwule und Lesben. Ihre Türsteher müssen jetzt aber auch wegen der Asylanten strenger kontrollieren. Sie möchte ihre „Gäste vor Personen schützen, die mit Homosexualität nicht einverstanden sind“. Und sie will auch – pikant, pikant – die Asylanten vor den Schwulen schützen! Den Rest des Beitrags lesen »

Warum läuten mittags eigentlich die Glocken?

13. August 2017

Rottweil / früher christliches Abendland, heute Ferkelstaat. Warum läuten in vielen Teilen Europas, auch in Rottweil, mittags eigentlich die Kirchenglocken? Falls einer seine Uhr vergessen hat, wie Pfarrer Stöffelmaier vielleicht glaubt? Nein, weil die Ungarn 1456 den türkischen Sultan Mehmet II vor Belgrad besiegt haben. Die Ungarn wissen das nach über 500 Jahren noch. Darum wollen sie auch heute absolut keine Mohammedaner im Land. Unsere saudoofen Eliten wissen dagegen nix und kriechen dem Islam in den Hintern. Glückliches Ungarn!!! Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Bantuwort für Dreieck, Viereck, Fünfeck, Sechseck! Wer soll da eine Lehre schaffen?

12. August 2017

Rottweil / Afrika. Überall großes Trara, wenn mal ein Asylant einen Ausbildungsplatz kriegt. In Frittlingen freuen sich Asylhelfer über „Perspektiven“, 13 gambische Asylanten, die es an die Honigtöpfe in Germoney zog, haben irgendeine Beschäftigung. Freut euch nicht zu früh! Schwarzafrikaner können wahrscheinlich gar nicht abstrakt denken. Wie soll man Mechatroniker werden, wenn für Bantus ein Dreieck und ein Fünfeck dasselbe sind? Den Rest des Beitrags lesen »

Staatsschutz soll her, weil Putin nicht unser Feind ist und die Presse lügt

11. August 2017

Kreis Rottweil. In Sulz gab es Schmierereien: „Putin is not your enemy“ und „Don’t believe in Western media“! Keine Ahnung, wer das an Mauern geschmiert hat, aber die Polizei hat den „Staatsschutz“ informiert. Wer also Putin als Freund und die Presse als Lügner sieht, gefährdet den Staat? Habt ihr sie noch alle? Und wer zwei Millionen gefährliche Asylanten ohne Grenzkontrollen hereinlässt, der ist staatstragend oder wie? Ihr „Staatschützer“ wisst ganz genau, wen ihr einsperren solltet. Tut eure Pflicht!

15.000 neue Asylanten im Ju­li 2017

9. August 2017

Rottweil / Germoney. Obwohl das Merkel und ihre verlogene Regierung die Zahl der neuen Asylanten bis zur Wahl drosseln und uns erst danach wieder fluten will, merkt man schon jetzt, wie’s wieder läuft. Im Juli kamen 15.069 neue Asylanten und Asylbetrüger, meistens Moslems! Guck da! Und der Michel zahlt.

GEW hetzt Lehrer gegen Abschiebung auf

4. August 2017

Rottweil / Grünschwarzistan. Die Lehrergewerkschaft GEW hetzt ihre Mitglieder in Baden-Württemberg gegen die rechtsstaatliche Abschiebung von Schülern auf, die sich als Asylbetrüger oder Ganoven hier eingeschlichen haben. Lehrer sind Beamte oder Angestellte im Dienst des gleichen Staates, gegen den sie sich also auflehnen sollen. Solche Leute gehören gleich entlassen. Den Rest des Beitrags lesen »

VS-Sex: Verkehr in allen Öffnungen 30 Euro

4. August 2017

Region Rottweil-VS. Villingen-Schwenningen hat vier FKK-Clubs, zwei Laufhäuser und einige private Etablissements und einschlägige Massagestudios. Die Kunden kommen bis aus Frankreich und der Schweiz, die 90 Prozent Zwangsprostituierten – an normalen Wochentagen 80, am Wochenende mehr – sind aus Rumänien und Osteuropa. Die SPD in der Doppelstadt macht das Rotlicht zum Wahlkampfthema. Weitere Details: Den Rest des Beitrags lesen »

Aus fünf italienischen Azubis ein Geselle

3. August 2017

Rottweil / L’Aquila. In einem hochkarätigen Programm mit vielen Helfern wurden aus 40 jungen Interessenten in unserer Partnerstadt L’Aqulila fünf italienische Azubis in Rottweil, von denen einer jetzt schließlich den deutschen Gesellenbrief als Elektriker kriegte. Alle anderen hatten vorher aufgehört, schrieb der Bote gestern. Wie gesagt Italiener. Wie soll das jetzt mit fast 2 Millionen Asylanten funktionieren? Wurden uns damit 20 Azubis geschenkt?

Jeder zweite Marokkaner geisteskrank

2. August 2017

Rottweil / Nafri-Republik. Jeder zweite Marokkaner ist geisteskrank! Das sagt nicht die böse AfD in Rottweil, sondern das marokkanische Gesundheitsministerium in Rabat. Na also: Den Rest des Beitrags lesen »

Alte Sugar Mamas wollen Sex mit Asylanten

1. August 2017

Rottweil / Austria. In Österreich halten sich immer mehr alte Weiber einen jungen „Flüchtling“ für Sex. Diese sogenannten “Sugar Mamas” geben Asylanten Geschenke, Geld oder sogar Wohnung und ziehen sie dafür ins Bett. „Flüchtlingshelferinnen“ sollen ebenfalls dabei sein. Gibt es das auch bei uns in Germoney und im Kreis Rottweil? Den Rest des Beitrags lesen »

Konstanzer Disco-Killer war doch Asylant

31. Juli 2017

Region Rottweil / Konstanz. Gestern früh kam es im Eingang des Club Grey in Konstanz zu einer Streiterei mit zwei Toten. Rozaba S., ein irakischer Kurde (Foto), wollte seinen Schwager, den Chef dieser Disco, Marco Lauro, erschießen, mit dem er Streit hatte. Er traf den zur Hilfe vorgeschickten Türsteher Ramazan Ögütlü tödlich. Der Iraker wurde dann von der alarmierten Polizei erschossen. Der Fall scheint soweit aufgeklärt. Es gibt da aber noch ein paar Punkte: Den Rest des Beitrags lesen »

Asylanten-Verbrecher am laufenden Meter

29. Juli 2017

Gerichtsstandort Rottweil / Asylanistan. Vor der Schwurgerichtskammer am Rottweiler Landgericht startete gestern der Prozess gegen einen 27-jährigen syrischen Asylanten wegen versuchten Mordes. Natürlich mit Dolmetscher. Er wollte den syrischen Liebhaber seiner Schwester erstechen. Freispruch schon garantiert, denn der Angestochene verzeiht dem Messerstecher alles: Den Rest des Beitrags lesen »