Archive for the 'Asylanten' Category

Presserat: Arnegger muss wieder lügen

25. März 2017

Rottweil / NRWZ / Bote. Der einäugige Deutsche Presserat, der jede linke Sauerei durchlässt, hat aber die Nennung von ausländischen Tätern wieder verboten. Die meisten Medien, die nach der Kölner Silvesternacht ein bißchen freier wurden, sind also jetzt wieder Lügenpresse. Die neue Neue Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten:
Den Rest des Beitrags lesen »

„Unmenschliche Abschiebung“ in Beffendorf

23. März 2017

Kreis Rottweil. „Bestürzung über unmenschliche Abschiebung“ titelt die Aushilfe Elke Reinauer im SchwaBo. 33 Jahre alt, noch nie was Richtiges geschafft, die Reinauer, und immer noch nicht gescheit, denn was ist Schlimmes passiert? Die Selimis, eine Asylbetrügerfamilie mit drei Kindern aus dem Kosovo oder Albanien, wurden abgeschoben. Dem ganzen Kreis Rottweil außer zwei oder drei Pro-Asyltanten ist das recht oder zumindest wurscht, von „Bestürzung“ keine Spur, aber der Bote muss einen Bohei daraus machen. Darum seid ihr Lügenpresse, Reinauer. Hört endlich auf damit, eure Leser zu verkackeiern. Den Rest des Beitrags lesen »

Deißlingen 50 Tonnen Aluminium geklaut

22. März 2017

Kreis Rottweil. Passend zum neuen Kriminalbericht 2016, wie sicher es doch im Kreis Rottweil sei, kam gestern gleich ein Dämpfer. Eine ausländische Bande – wer sonst – hat in Deißlingen 50 Tonnen Aluminium für 200.000 Euro geklaut. Das geht ja nicht in einen Rucksack. Dazu wurden … Den Rest des Beitrags lesen »

Safranski: Merkel ohne Selbstachtung

21. März 2017

Rottweil. Der in Rottweil aufgewachsene, bundesweit bekannte Schriftsteller und Philosoph Rüdiger Safranski kritisiert in einem Interview mit der österreichischen „Presse“ zum wiederholten Mal die hirnrissige und verantwortungslose Politik von Kanzlerin Merkel: Den Rest des Beitrags lesen »

609.133 Straftaten in BW in 2016

17. März 2017

Rottweil / Ländle. Laut CDU-Innenminister Strobl gab es in Baden-Württemberg letzes Jahr 609.133 Straftaten. Die, an denen mindestens ein Flüchtling beteiligt war, nahm um 19,8 Prozent auf 64.329 zu, die Straftaten durch Asylanten um 37,5 Prozent auf 42.443 Fälle, ohne ausländerrechtliche Verstöße. Dazu muss man wissen: Den Rest des Beitrags lesen »

IQ-Weltkarte: Asyl verdummt Deutschland

16. März 2017

Schulstandort Rottweil. Durch den Asylstrom sinkt der durchschnittliche Intelligenzquotient bei uns eindeutig, der allein schon durch Merkel und ihre blunzdoofe Regierung schwer gelitten hat. Gucke auf die IQ-Weltkarte, wo unsre Bereicherer herkommen! Wird nicht mehr lang gehen, bis wir auch gelbrot angemalt werden.

Kein Moslem putzt einen Christen-Arsch – Asylanten sollen Altenpfleger werden

15. März 2017

Rottweil / gründoof regiert. Es ist bekannt, dass die wenigsten Asylanten Arbeit finden und wenn, dann als Hilfskraft in einer Dönerbude vielleicht. Trottel Zetsche vom Daimler („Ein neues Wirtschaftswunder!“) hat, glaub ich, keinen einzigen Asyl-Azubi. Jetzt kommt der grüne „Integrationsminister“ Lucha und will die Asylanten als Altenpfleger. Ein junger arabischer Moslem putzt aber keinem alten Christen den Arsch! Den Rest des Beitrags lesen »

JVA lernt Arabisch und Kuschen vor Islam

14. März 2017

Gefängnisstandort Rottweil. Wie berichtet ächzen die Knäste im grünschwarzen Kretschmann-Ländle unter der hohen Zahl von verbrecherischen Asylanten und kriminellen Ausländern. Die JVA-Bediensteten kriegen Stress. Dass sie den armen Knackis besser das Händlein streicheln und ihnen den Koran vorlesen können, sollen sie jetzt Arabisch lernen und „interkulturelle Kompetenz“ eingetrichtert kriegen. Guck da: Den Rest des Beitrags lesen »

Massenweise Asyl-Polizeieinsätze pro Tag

13. März 2017

Rottweil / verkommenes B-W. Allein in den 15 Asyl-LEAS des Landes kam es laut Innenministerium im vergangenen Jahr von 16. Februar bis Ende Dezember zu insgesamt 5668 Polizeieinsätzen. Wie viele weitere Einsätze es in den rund 3000 Asylunterkünften der Gemeinden im Südwesten gab, kann laut Innenministerium nicht mit einem vertretbaren Aufwand ermittelt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Merkel und Kauder täuschen uns in Serie

13. März 2017

Rottweil / Ferkelrepublik. Die abgewirtschaftete CDU Südbaden hat die Kandidaten für die Landesliste nominiert, darunter die alten Volksverdummer Schäuble und Kauder. Ein Programm (guck Bote) haben sie nicht, außer uns weiter frech  mit „Rechtsstaat“ anzulullen. Stimmt es, Kauder, dass deine hinterhältige, verantwortungslose Chefin dem Erdogan im Rahmen des „Flüchtlingsdeals“ versprochen hat, der Türkei pro Jahr 250.000 Asylanten abzunehmen, wenn er den Rest in Lagern einsperrt? Den Rest des Beitrags lesen »

Asylanten-Messerstecherei am Milaneo

11. März 2017

Rottweil / Stuttgart / Pro Asyl. Am Stuttgarter Milaneo kam es zu einer Messerstecherei mit Asylanten. Zwei Gruppen mit ca. 20 jungen Männern waren beteiligt, die jetzt in Krankenhäusern sitzen. Die Polizei weiss auch Stunden später „wegen Sprachschwierigkeiten“ noch nix Genaues. Es soll Arabisch geklungen haben. Die Gruppen hätten aber nichts mit den kurdischen und türkischen Straßenbanden zu tun, die derzeit einen Bandenkrieg ausfechten. Achso, wie beruhigend! Was für ein rechtloser Scheißstaat sind wir eigentlich? Sollen wir uns daran gewöhnen?

Asylant hackt neun Menschen mit Axt nieder

11. März 2017

Rottweil / Pro Asylstadt. In Düsseldorf hat ein 36-jähriger Asylant aus dem Kosovo mit einer Axt auf neun Menschen eingehackt und sie zum Teil schwer verletzt. Er kam 2009 und forderte Asyl, kriegte es nicht, blieb aber unter linker Soziherrschaft natürlich da. Jetzt soll er plötzlich psychisch krank sein, wir dürfen die Klapsmühle auch noch blechen. Was für ein rechtsfreies Stück Mist, diese Deutschland! (Im Bote kam das heute auf Seite 12!)

Asylanten kosten über 20 Milliarden in 2016

10. März 2017

Rottweil / Asylanien. Guck da!

Heute Bürgerversammlung Hängebrücke

9. März 2017

Rottweil. Heute abend um sieben ist in der Stadthalle Bürgerversammlung zur Hängebrücke. Soll ja recht sein, aber die schräge Initiative gegen das Bauwerk gehört dort nicht hin. Alles, was die gebracht haben, war verlogenes Zeug. Nur Zeitverzögerung wegen ein paar egoistischen Hanseln. Der Gemeinderatsbeschluss hätte genügt, die Brücke wäre schon fertig und basta und gut so. Über wichtige Fragen dürfen wir nicht abstimmen: DM oder Euro, Berlin oder EU, Milliarden für Griechen etc oder nicht, Türkei in die EU oder nicht, 2 Mio Asylanten ins Land oder Grenzen zu. DAS ist wichtig! Aber da herrscht Diktatur!