Archive for the 'Asylanten' Category

Asylant bleib da und werde Pfleger!

20. November 2018

Stuttgart. Asylanten in Baden-Württemberg, die einen Pflegeberuf erlernen, sind ab sofort vor Abschiebung geschützt. Damit wollen die Grünschwarzen, doof wie sie sind, den Bedarf an Alten- und Krankenpflegern künftig decken. Danke Strobl und Kretsch! Gerade hat ein abgelehnter Asylant aus Afghanistan als Pfleger einem 85-jährigen Rentner die Kehle durchgeschnitten!

Advertisements

Volkstrauertag für Hetze gegen AfD da?

19. November 2018

Kreis Rottweil. Gestern war Volkstrauertag, an dem ursprünglich der gefallenen Soldaten gedacht werden sollte. Ungeniert warnten aber manche gehirngewaschenen Redner auch bei den Veranstaltungen im Kreis Rottweil vor „Populismus“ und „Nationalismus“ als Kriegsgrund und zielten damit hintenrum volldoof auf die AfD. Den Rest des Beitrags lesen »

Somalier kriegt 4 Jahre, dann Hängematte

16. November 2018

Rottweil. Wie erwartet hat das Rottweiler Landgericht den Somalier aus Mogadischu, der im Asylheim einen Inder totschlagen wollte, nur zu vier Jahren verknackt. Bei guter Führung, werden daraus drei. Aber was ist dann? Welcher Depp glaubt noch, dass dieser ungute Typ jemals abgeschoben wird? Ein Satz des Gerichts scheint mir gewaltig daneben: Den Rest des Beitrags lesen »

Mord Horb-Nordstetten: auch staatenloser Palästinenser verhaftet

15. November 2018

Horb-Nordstetten / Rottweil. Im Mordfall Michael Riecher ist neben dem syrischen Asylanten Mohammed jetzt zusätzlich ein staatenloser Palästinenser verhaftet worden: Den Rest des Beitrags lesen »

Totschlag in Nordstetten: Syrer verhaftet

10. November 2018

Horb-Nordstetten. Im Falle des getöteten 57-jährigen Horber Geschäftsmanns Michael Riecher ist am Freitagabend ein dringend tatverdächtiger 27-jähriger Syrer festgenommen worden. Er war Mieter im früheren Elternhaus Riechers. Offensichtlich schon wieder ein krimineller Flüchtling?! Den Rest des Beitrags lesen »

Kretschmann: Kriminelle Asylanten in die Pampa

10. November 2018

Rottweil / Stuttgart. Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) will testosterongesteuerte, gewaltbereite, kriminelle Asylanten in die Pampa schicken. Damit meint er aber nicht die Wüste Sahara oder den Urwald im Kongo, sondern leider Städte wie Rottweil, die Stuttgart, Mannheim und Freiburg ihre Verbrecher abnehmen sollen: Den Rest des Beitrags lesen »

20.000 Fake-Haftbefehle in Stuttgart

8. November 2018

Stuttgart / Rottweil. Im grün-schwarz regierten Ba-Wü werden jederzeit um die 20.000 Haftbefehle nicht vollstreckt. Die drehen sich natürlich nicht nur um kriminelle Asylanten. Bei uns kann man auch in den Knast kommen, wenn man die GEZ-Zwangsgebühren für den Rotfunk nicht bezahlt. Aber 2017 gab es 11.087 Fahndungsnotierungen mit dem Ziel der „Abschiebung, Ausweisung oder Zurückschiebung mit und ohne Abschiebehaftbeschluss“. Der Aberwitz dabei ist, unsere Gefängnisse sind voll und platzen aus allen Nähten, da passt keiner mehr rein. Der Fake-Rechtsstaat mit seinen Fake-Gesetzen, Fake-Politikern und Fake-Behörden funktioniert nach dem alten linken Spruch: Legal – illegal – scheißegal! Den Rest des Beitrags lesen »

Multikulturelle interkriminelle Drogenbande

7. November 2018

Rottweil. Wie kam das Rauschgift nach Geisingen? Ein Prozess um eine multikulturelle Drogenbande vor dem Schwurgericht Rottweil zeigt  die Vorteile von Einwanderung, Migration und Business ohne Grenzen für Kriminelle aller Art und Herkunft. Diese Bande agierte vorbildlich europäisch: Den Rest des Beitrags lesen »

Asylant randaliert monatelang, weil er vom Amt keine Frau kriegt

7. November 2018

Tuttlingen. Unglaublich! Said K., ein 48-jähriger, bereits abgelehnter Asylbewerber aus Pakistan, terrorisiert wochenlang die Behörden in Tuttlingen, weil er eine Frau frei Haus geliefert haben will und keine kriegt. Jetzt steht er vor dem Amtsgericht Tuttlingen, weil er mit einer mit Nägeln und Schrauben gespickten Dachlatte auf den Sozialdezernenten Bernd Mager losging und diesen verletzte. Und das ist längst nicht alles: Randale pur! Den Rest des Beitrags lesen »

Merkel wollte UN-Pakt zur Flutung mit Flüchtlingen geheim unterschreiben

7. November 2018

BRD. Was für einen verkommenen Staat wir haben, zeigt der „UN-Pakt für Flüchtlinge“, den die total verlogene deutsche Politik Mitte Dezember geheim und verborgen vor uns Wählern und ohne Diskussion unterschrieben haben wollte. Man kann davon ausgehen, dass kein einziger Bundestagsabgeordneter inklusive Merkel den Text dieses „Paktes“ gelesen hat. Abartig wie deutsche Politiker sind, unterschreiben sie alles, was von der UNO kommt, egal wieviele verbrecherischen Mitglieder da mitbestimmen. Dank AfD wird der Pakt heute im Bundestag ein bisschen diskutiert. Aber das reicht nicht. Er gehört gekippt. Den Rest des Beitrags lesen »

Präsident des Bundesverfassungsgericht gibt mir recht!

6. November 2018

Rottweil / Karlsruhe. Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, sagt jetzt genau dasselbe wie ich hier schon seit Jahren. Er warnt vor dem Zerfall des Rechtsstaat, das Recht erodiere und werde von Politik und Behörden nicht durchgesetzt: Den Rest des Beitrags lesen »

Über 40.000 unerledigte Asylverfahren

5. November 2018

Stuttgart. Die vier baden-württembergischen Verwaltungsgerichte haben weiter jede Menge unerledigter Klagen gegen Asylbescheide auf dem Tisch. Ende September waren 40.646 Asylverfahren offen, wie Justizminister Wolf (CDU) in Stuttgart mitteilte. Die meisten unerledigten Verfahren gab es mit 14.505 in Stuttgart, an zweiter Stelle kam Karlsruhe mit 11.347 Fällen, dann Freiburg mit 8.054 Fällen und dann Sigmaringen mit 6.740. Letztes Jahr gab es rund 48.000 neue Asylanträge in Ba-Wü. Wieviele dieses Jahr bis jetzt? Wieviele 2018 bis jetzt abgeschoben?

Irakischer Taugenichts vor Richter Heuer

2. November 2018

Kreis Rottweil. Ein irakischer Taugenichts aus Bagdad, der als „geduldeter Flüchtling“ hier „ausreisepflichtig“ in Schramberg wohnt, aber nicht abgeschoben wird, stand jetzt in Oberndorf vor Gericht. Was da alles zur Sprache kam, zeigt die ganze Verlogenheit unserer Flüchtlingspolitik. Wir sind aberwitzig! Von „Bereicherung“ keine Spur, stattdessen 17 Jahre faulenzen, im Café sitzen, abzocken, betrügen, rauben, erpressen und nix schaffen: Den Rest des Beitrags lesen »

Dr. Aden und der Asylzustand im Kreis

1. November 2018

Kreis Rottweil. Der scheidende FDP-Abgeordnete, Dr. Gerhard Aden, hat sich noch einmal um die Fakten im Kreis gekümmert und die zuständigen Behörden aufgesucht, was Asyl angeht. Auszüge SchwaBo: Den Rest des Beitrags lesen »