Archive for the 'Demografie' Category

Jeder fünfte Grundschüler kann kaum lesen

6. Dezember 2017

Schulstadt Rottweil. Fast jeder fünfte Grundschüler kann am Ende der vierten Klasse kaum lesen. Wir haben uns weiter verschlechtert. Das sind die Ergebnisse der neuesten Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) 2016. Das hat hierzulande wesentlich zwei Gründe, die unter den Teppich gekehrt werden: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Explosiver Familiennachzug: Millionen weitere „Flüchtlinge“ in Moschee und Sozialamt

5. Dezember 2017

Rottweil / Stuttgart. Mit einer groß angelegten Rotz- und Wasserkampagne zu Weihnachten wollen geldgeile Vereine wie Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Paritätischer Wohlfahrtsverband, DRK, Diakonie, der Freundeskreis Asyl etc. weitere Millionen Asylbetrüger und falsche „Flüchtlinge“ in die Moscheen und Sozialämter bei uns einschleusen. Stichwort: Familiennachzug! Besonders hinterfotzig: diese Sorte Hereinflieger (sie kommen alle per Jet) erscheinen nicht in der Statistik und werden uns hinterhältig untergejubelt. Den Rest des Beitrags lesen »

Tuttlingen 1 Jahr jünger als Rottweil, Freiburg 3 Jahre, aber Uganda 28 Jahre jünger

1. Dezember 2017

Kreis Rottweil / TUT. Die Bevölkerung im Kreis Rottweil ist durchschnittlich 43,8 Jahre alt, die Tuttlinger 42,7. Damit liegen wir über dem Durchschnitt von B-W (43,2 Jahre, Stand Ende 2015) und Tuttlingen darunter. Balingen und VS sind älter als wir. Vor sich aber Städte wie Tübingen und Freiburg wegen ihren Studenten mit Zahlen um die 40 aufplustern – sie sind total vergreist im Vergleich zu Schwarzafrika. Spitzenreiter dort sind Niger und Uganda: Durchschnittsalter 15! Darum ist unser Untergang besiegelt, allerdings noch beschleunigt von durchgeknallten Politikern! Den Rest des Beitrags lesen »

Nun offiziell: Deutschland wird islamisch

30. November 2017

Rottweil / Islamistan. Deutschland wird islamisch. Das amerikanische Pew-Institut rechnet für Germoney bis 2050 mit einem muslimischen Bevölkerungsanteil bei Migrationsstopp von 8,7 Prozent, mit 10,8 Prozent bei „regulärer“ Einwanderung und 19,7 Prozent bei anhaltend hohen Flüchtlingszahlen. Eine „Islamisierung“ findet also doch statt. Dabei wissen die Behörden in unserem unkontrollierten Ferkelstaat gar nicht, wieviel Mohammedaner schon da sind! Den Rest des Beitrags lesen »

Kreis Rottweil 134 Tote mehr als Geburten

16. November 2017

Kreis Rottweil. Im letzten Jahr 2016 sind im Kreis Rottweil 134 Einwohner mehr gestorben als geboren wurden. Damit liegen wir in B-W bei den Minuskreisen (Schlusslicht Zollernalbkreis (-491), Tuttlingen hat dagegen ein Plus (+81). Den Rest des Beitrags lesen »

Sieben Syrer mal 450.000 Euro = ?

8. November 2017

Kreis Rottweil. Lara Kiolbassa vom SchwaBo berichtet heute glücklich, dass diese 7-köpfige, gleichfalls glückliche, syrische Flüchtlingsfamilie im Sulgen endlich eine Achtzimmer-Wohnung gefunden habe. Der Papi ist natürlich arbeitslos, aber immerhin haben Mami und älteste Tochter ein strammes moslemisches Kopftuch auf. Wer das Ganze blecht und wieviel uns diese eine Familie insgesamt noch kosten wird, schreibt Kiolbassa (auch kein Schramberger Name) natürlich nicht. Es sind über 3 Millionen Euro! Den Rest des Beitrags lesen »

Landkarte: Kreis Rottweil 12.870 Ausländer

5. November 2017

Kreis Rottweil. Das Statistikamt hat eine interessante Landkarte mit dem offiziellen Ausländeranteil in ganz Deutschland veröffentlicht. Erschreckend Baden-Württemberg! Stuttgart und Mannheim übertreffen Berlin und das Ruhrgebiet. Ganz anders dagegen die Ex-DDR. Den Rest des Beitrags lesen »

113 Rottweiler warten auf billige Wohnungen, Asylanten sitzen schon drin

2. November 2017

Rottweil / Asylwahnistan. 113 Rottweiler warten auf billige Wohnungen, Stadträte und Mieterverein  sind sauer, aber die Asylanten gehen vor oder sitzen schon drin, und auf dem Hegneberg werden gerade 12 kostenlose Wohnungen für sie gebaut. Guck da! Man kann halt nicht 2 Millionen zahlungsunfähige Asylanten und „Flüchtlinge“ aus der ganzen Welt hereinspazieren lassen wie die total umnachtete Kanzlerin Merkel (CDU) und glauben, keinem von uns werde was weggenommen. Den Rest des Beitrags lesen »

Graue Wölfe in Spaichinger Stadthalle

22. Oktober 2017

Region Rottweil / Spaichingen. In der Spaichinger Stadthalle fand gestern eine islamische „Kulturveranstaltung“ statt, die aber anscheinend eher politisch war: mit AKP und Grauen Wölfen aus der Türkei. Den Rest des Beitrags lesen »

Kreis Rottweil plus 1550 Einwohner

21. Oktober 2017

Kreis Rottweil. Laut Statistikamt ist der Kreis Rottweil von 2011 bis Mitte 2016 um 1,1 Prozent (= 1550 Einwohner) gewachsen und liegt damit auf dem viertletzten Platz in Baden-Württemberg. Den Rest des Beitrags lesen »

Bote, nur Mihigrus stehen vor Tafelladen!

30. September 2017

Rottweil. Der Tafelladen vom DRK in der Lorenzgasse 3 hat jetzt täglich offen. Kunden sind eigentlich nur „Menschen mit Migrationshintergrund“. Schon die Zahl der Kopftücher, die davorsteht, ist auffällig. Alle bedürftig. Auch daran sieht man, dass diejenigen, die „neu dazugekommen sind“, nur das Sozialamt bereichern: Den Rest des Beitrags lesen »

Erstklässler Verbundschule Oberndorf

30. September 2017

Kreis Rottweil. Miley Marullo, Denis-Ates Boyraz, Ilay Ben Salem, Eyüp Yorulmaz, Tarnjit Singh, Xheneta Pestisha, Rokaia Khaldi, Zen Naeme, Barfin Hamdo, Bengüsu Bütün… So lauten die Namen der Erstklässler an der Verbundschule Oberndorf, und man sieht auch an den Gesichtern, dass die Kinder überall herstammen, nur nicht aus Deutschland. Den Rest des Beitrags lesen »

Balgheim kriegt neunköpfige Großfamilie

28. September 2017

Region Rottweil. Die Balgheimer kriegen als Geschenk von Merkel eine neunköpfige afghanische Großfamilie. Sie haben für die Mohammedaner schon ein Haus an der Hauptstraße bezugsfertig gemacht und können bald das sorgenfreie Asylleben in Germoney beobachten und dabei an ihren Geldbeutel denken. Ich stell‘ mir das interessant vor. Den Rest des Beitrags lesen »

Ihr habt euch nicht getraut, ihr Wähler! Bald geht ihr unter!

25. September 2017

Rottweil / BRD. Egal ob wir Rottweil oder Tuttlingen nehmen, egal ob Dresden oder Stuttgart, egal was die CDU und dumme Wahlforscher lügen – diese Wahl war eine Abstimmung über Merkels offene Grenzen und irrsinnige Flüchtlingspolitik und sonst nix. Welcher normale, eingeborene Bürger will, dass mit seinem Geld für afrikanische Analphabeten und Moslems aus dem Maghreb und Hindukusch mit Großfamilien Wohnungen gemietet und Häuser und Moscheen gebaut werden, dass die ein Leben lang Sozialhilfe beziehen, den Tag durchfaulenzen, Ramadan predigen, in der Nacht immer wieder durch Verbrechen auffallen, und der Deutsche macht den Buckel krumm und blecht für die? Keiner! Den Rest des Beitrags lesen »