Archive for the 'Demografie' Category

Kreis Rottweil plus 1550 Einwohner

21. Oktober 2017

Kreis Rottweil. Laut Statistikamt ist der Kreis Rottweil von 2011 bis Mitte 2016 um 1,1 Prozent (= 1550 Einwohner) gewachsen und liegt damit auf dem viertletzten Platz in Baden-Württemberg. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Bote, nur Mihigrus stehen vor Tafelladen!

30. September 2017

Rottweil. Der Tafelladen vom DRK in der Lorenzgasse 3 hat jetzt täglich offen. Kunden sind eigentlich nur „Menschen mit Migrationshintergrund“. Schon die Zahl der Kopftücher, die davorsteht, ist auffällig. Alle bedürftig. Auch daran sieht man, dass diejenigen, die „neu dazugekommen sind“, nur das Sozialamt bereichern: Den Rest des Beitrags lesen »

Erstklässler Verbundschule Oberndorf

30. September 2017

Kreis Rottweil. Miley Marullo, Denis-Ates Boyraz, Ilay Ben Salem, Eyüp Yorulmaz, Tarnjit Singh, Xheneta Pestisha, Rokaia Khaldi, Zen Naeme, Barfin Hamdo, Bengüsu Bütün… So lauten die Namen der Erstklässler an der Verbundschule Oberndorf, und man sieht auch an den Gesichtern, dass die Kinder überall herstammen, nur nicht aus Deutschland. Den Rest des Beitrags lesen »

Balgheim kriegt neunköpfige Großfamilie

28. September 2017

Region Rottweil. Die Balgheimer kriegen als Geschenk von Merkel eine neunköpfige afghanische Großfamilie. Sie haben für die Mohammedaner schon ein Haus an der Hauptstraße bezugsfertig gemacht und können bald das sorgenfreie Asylleben in Germoney beobachten und dabei an ihren Geldbeutel denken. Ich stell‘ mir das interessant vor. Den Rest des Beitrags lesen »

Ihr habt euch nicht getraut, ihr Wähler! Bald geht ihr unter!

25. September 2017

Rottweil / BRD. Egal ob wir Rottweil oder Tuttlingen nehmen, egal ob Dresden oder Stuttgart, egal was die CDU und dumme Wahlforscher lügen – diese Wahl war eine Abstimmung über Merkels offene Grenzen und irrsinnige Flüchtlingspolitik und sonst nix. Welcher normale, eingeborene Bürger will, dass mit seinem Geld für afrikanische Analphabeten und Moslems aus dem Maghreb und Hindukusch mit Großfamilien Wohnungen gemietet und Häuser und Moscheen gebaut werden, dass die ein Leben lang Sozialhilfe beziehen, den Tag durchfaulenzen, Ramadan predigen, in der Nacht immer wieder durch Verbrechen auffallen, und der Deutsche macht den Buckel krumm und blecht für die? Keiner! Den Rest des Beitrags lesen »

Bravo! Heuberger Firmen kriechen nicht!

17. September 2017

Wahlkreis Rottweil-TUT. Aus Copyright-Gründen haben die vier Egesheimer Firmen ihr pfiffiges Blondie-Wahlplakat zugunsten der AfD erst mal zugedeckt, aber jetzt den Sarrazin-Titel „Deutschland schafft sich ab“ dafür hingehängt – und es sind zwei weitere tapfere Firmen dazugekommen. Bravo! Auf dem Heuberg gibt es noch Unternehmer, die für ihre Meinung hinstehen, und nicht aalglatte Manager, die vor Merkel kriechen. Und das in unserem Kauder-Wahlkreis! ‚Bergbewohner‘ schreibt dazu: Den Rest des Beitrags lesen »

Pfiffiges AfD-Plakat! Presse-Mob stinkig!

16. September 2017

Wahlkreis Rottweil. Die Hatz der Medienlakaien gegen die AfD und ihre Wähler dampft aus allen Presse-Gullis. So hat es jetzt eine pfiffige Wahlwerbung (Foto) von vier Firmen in Egesheim für die AfD vom angefressenen Zollernalb-Kurier über die beleidigte Neue Rottweiler Wiesen Zeitung (NRWZ) und die unterbelichtete Schwäbische sogar bis in die gleich verblödete FAZ geschafft. Und was sieht man da? Den Rest des Beitrags lesen »

„Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta“

12. September 2017

Rottweil / Asylwahnistan. Dies ist ein Zitat des großen Journalisten Peter Scholl-Latour (1924-2014), der die heutigen armseligen Presse-Pinscher an Merkels Hundeleine haushoch überragt. Und ja, dieser Satz stimmt und wird täglich neu bewiesen: Den Rest des Beitrags lesen »

Merkels nächste Sauerei: Familiennachzug

3. September 2017

Wahlkreis Rottweil / Ferklistan. Die nächste Riesensauerei: 390.000 syrischen Asylanten ist bereits von Berlin Familiennachzug garantiert. Natürlich werden das doppelt oder dreimal soviele. Die Roßtäuscherin Merkel wird dieses sauteure Dekret erst nach der Wahl zugeben, aber es kommt garantiert. Besonders infam: Den Rest des Beitrags lesen »

Merkel ist Europas Totenengel

28. August 2017

Rottweil / Merkelstaat. Die polnische Regierungschefin Beata Szydlo hat vor allem Kanzlerin Angela Merkel für den islamischen Terrorismus in Europa verantwortlich gemacht. Ihre Hereinwink-Politik habe die begünstigt, die „jetzt den Tod in Europa säen”. Szydlo hat völlig recht. Und Merkel ist auch am Tod von Abertausenden ersoffenen Schlauchbootfahrern im Mittelmeer direkt schuldig. Den Rest des Beitrags lesen »

Warum läuten mittags eigentlich die Glocken?

13. August 2017

Rottweil / früher christliches Abendland, heute Ferkelstaat. Warum läuten in vielen Teilen Europas, auch in Rottweil, mittags eigentlich die Kirchenglocken? Falls einer seine Uhr vergessen hat, wie Pfarrer Stöffelmaier vielleicht glaubt? Nein, weil die Ungarn 1456 den türkischen Sultan Mehmet II vor Belgrad besiegt haben. Die Ungarn wissen das nach über 500 Jahren noch. Darum wollen sie auch heute absolut keine Mohammedaner im Land. Unsere saudoofen Eliten wissen dagegen nix und kriechen dem Islam in den Hintern. Glückliches Ungarn!!! Den Rest des Beitrags lesen »

Schwarze Witwe Merkel

23. Juli 2017

Rottweil / Spinnennetz. Es war Bundeskanzlerin Angela Merkel, die mit „Wir schaffen das“ den endgültigen Keil durch das deutsche Volk getrieben und damit alle Anstrengungen der letzten knapp 150 Jahre zunichte machte, dieses Land zu einen und seine Bürger zu einer Nation zu formen.  Man muss sich nur Merkels Spur der Verwüstung durch die deutsche Parteienlandschaft anschauen, um ein Bild von ihrer Politik zu bekommen. Den Rest des Beitrags lesen »

250.000 Asylanten klagen, Gerichte brechen zusammen, aber kaum Abschiebungen

21. Juli 2017

Rottweil / Ferkelstaat. In BW haben im ersten Halbjahr 26.165 Asylanten gegen den Staat geklagt, um hier zu bleiben. Bundesweit sind 250.000 Klagen anhängig, die Verwaltungsgerichte brechen zusammen, Richter fehlen. Aber egal, welches Urteil, abgeschoben wird sowieso fast keiner. Gerade mal 12.545 Asylbetrüger wurden mit Geldgeschenken dieses Jahr bisher zur Ausreise gelockt, 222.200 Asylbetrüger gehören noch raus, aber Abschiebungen gibt es nicht. Es ist ein Staatsversagen, wie es noch keines seit 1949 gegeben hat, aber im Wahlkampf wird diese Sauerei nicht thematisiert und das Politiker-Lumpenpack freut sich: Den Rest des Beitrags lesen »

Die Rettung: Asylanten werden Künstler?

20. Juli 2017

Rottweil / TUT. Sogar im Rollstuhl (Foto) sind sie angedüst, die Tuttlinger, zur „Kunst“ junger syrischer Asylanten. Wenn sonst nix klappt, Asylkunst? Wo wir schon genug einheimische Dilettanten haben, die nix können? Den Kunst-MUFL (minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge) sei ihr Zeitvertreib gern gegönnt, aber was sollen Merkels andere 1,4 Millionen Hereingeholte machen? Hat diese Frage die andächtigen Tuttlinger Silberlocken, die ihren Mund nicht mehr zu kriegen, auch schon mal gestreift? Den Rest des Beitrags lesen »