Archive for the 'Dörfer' Category

Schafe sollen auf Photovoltaikwiese weiden

4. Dezember 2017

Region Rottweil. Es ist ja „nur eine Mähwiese“, die in Niedereschach-Fischbach mit einer 1,5 Hektar großen Photovoltaik-Anlage zugepflastert werden soll. Aber man ist öko-öko, darum ist „Schafbeweidung geplant“. Die Schäflein sollen also zwischen und unter den Kollektoren ‚Mäh‘ schreien. Ach so, darum „Mähwiese“! Diese grün angestrichene Heuchelei kotzt einen nur noch an: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Milchmädchen im Deißlinger Gemeinderat

23. November 2017

Kreis Rottweil. Deißlingen hat gerade viel Geld und will schnellstens giftige LED-Funzeln installieren. Lest mal die Milchmädchen-Rechnung: Den Rest des Beitrags lesen »

Deißlinger Schultes warnt Trump und Kim

6. November 2017

Kreis Rottweil. Der Schultheiß von Deißlingen (6000 Einwohner), Ralf Ulbrich, mischte sich kritisch direkt in die Weltpolitik ein und verwarnte US-Präsident Trump (USA 323 Mio Einwohner) und den nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un (Nordkorea 24 Mio Einwohner) zum Volkstrauertag: Den Rest des Beitrags lesen »

Balgheim kriegt neunköpfige Großfamilie

28. September 2017

Region Rottweil. Die Balgheimer kriegen als Geschenk von Merkel eine neunköpfige afghanische Großfamilie. Sie haben für die Mohammedaner schon ein Haus an der Hauptstraße bezugsfertig gemacht und können bald das sorgenfreie Asylleben in Germoney beobachten und dabei an ihren Geldbeutel denken. Ich stell‘ mir das interessant vor. Den Rest des Beitrags lesen »

König von Ghana in Lauffen

4. Juli 2017

Kreis Rottweil. Bürgermeister Ralf Ulbrich empfing seinen zukünftigen Boss, König Céphas Bansah von Ghana, an der Grundschule Lauffen (guck Foto). Nein, es war nicht Sommerfasnet in Lofin, der König kam wirklich, und nicht nur die Kleinen erwiesen ihm wohlweislich die Ehre, es kamen auch Asylanten. Unsere Zukunft. Den Rest des Beitrags lesen »

Gemüseoffensive Deißlingen für Solaräcker

26. Juni 2017

Kreis Rottweil. Wahre „Naturfreunde“ so wie in Deißlingen erkennt man nicht leicht. Der BUND dort begrüßt jetzt „Solaräcker“. Nicht der Kuh gehört die Weide, sondern riesige Solaranlagen auf Acker und Wiese sollen endlich Kies in die Bude bringen. Und die seien auch besser als Mais für Biofurzgasanlagen wie in Hausen: Den Rest des Beitrags lesen »

„Mitfahrbänkle“ in Deißlingen, Wellendingen

16. März 2017

Kreis Rottweil. Wieder ein nachhaltiger grüner Geistesblitz. Ein paar Dörfer, darunter das alternative Musterdorf Deißlingen, aber auch Wellendingen, wollen Mitfahr-Bänkle aufstellen. Da sitzt man drauf, winkt, gleich hält einer und nimmt einen mit nach Rottweil. Wenn ich der Busbetreiber Keller wäre, würde ich die Linien in diese „Musterdörfer“ kappen. Offensichtlich hat ihn keiner gefragt, auch der Bote nicht.

Taube scheißt Maser auf Anzug

24. Januar 2017

Kreis Rottweil. Die Zimmerner haben auch eine Taubenplage. 120 Stück, eine hat sogar dem Schultheiß auf den Anzug geschissen, aber wie inzwischen auch in Rottweil und allüberall wissen sich die Weichlinge nicht zu helfen! Den Rest des Beitrags lesen »

Albrecht kandidiert als Zimmerner Schultes

19. Januar 2017

Kreis Rottweil. Dem ehemaligen Stadtrat Dieter Albrecht – hier gut bekannt – ist es langweilig, er will wieder Zimmerner Schultes werden. Guck da! Chance null! Passt zum „Narradag“! Die Zimmerner wollen nie nach nach Rottweil.

„Narradag“-Bus bis nachts um drei

18. Januar 2017

Narrastadt Rottweil. Am Samstag fahren die Busse in die umliegenden Dörfer wie Dietingen und Deißlingen bis nachts um drei und zwar alle 20 Minuten. Guck da! Ob die letzten Nachtbusse vergnügungssteuerpflichtig sind, steht noch nicht fest. Aber dass es saukalt wird schon. Den Rest des Beitrags lesen »

Lauterbach: € 100.000 Fischtreppe ohne Fisch

7. Oktober 2016

Kreis Rottweil. Der Bund der Steuerzahler nennt in seinem neuen Schwarzbuch auch Lauterbach (da wo Sonja wohnt). Dort hat man 130.000 Euro für eine Fischtreppe vergeudet, in die nie ein Fisch kommt, weil ein Wasserfall im Weg ist: Den Rest des Beitrags lesen »

Gelbbauchunken in Neukirch vertrieben

23. September 2016

Rottweil. In Neukirch wurde ein breiter Waldweg angelegt, wobei man alle Gelbbauchunken vertrieben hat! Denn wenn sie den Bagger hören, verschwinden sie gleich, sagt der Förster.  Ach so! Warum darf unser Forstamt, was die Bahn bei Stuttgart 21 nicht darf? Dort müssen Eidechsen für 8000 Euro das Stück umgezogen werden. Guck da, die Sauerei! Sollen vielleicht nach Neukirch Windräder? Da geht dann alles! Gegen die JVA waren die Gelbbauchunken ja noch wichtig!  Guck da mit Foto!

Wohnmobilstellplatz „Turm und Kristalle“

7. September 2016

Kreis Rottweil. Am 19. August haben Alexandra und Carsten Erler den neuen Wohnmobilstellplatz „Turm und Kristalle“ am Ortsrand von Dietingen eröffnet. Sie rechnen mit Turm und Hängebrücke und der Welt der Kristalle. Gute Idee, wenn die Reisenden nicht aus Richtung Rumänien kommen!

Ralf Ulbrich, Deißlingens Asylschultes

25. Mai 2016

Kreis Rottweil. Wer Asylschmalz hören will, der lese einen Aufsatz von Ralf Ulbrich, Bürgermeister von Deißlingen, der von Asylanten (und Windmühlen) nicht genug kriegen kann. Es ist der übliche Stuß, man könne die „Flüchtlinge“ nicht aufhalten und müsse die Chancen nutzen. Quatsch: man will sie nicht aufhalten und unsere Chancen sind null. Egal, was Naivlinge wie Ulbrich denken, das Rottweil Weblog wird recht behalten und nicht die Gutmenschen ohne jeden gesunden Menschenverstand!