Archive for the 'Einwanderung' Category

So funktioniert der Asylbetrüger-Pass-Trick

18. August 2017

Rottweil / Ferkelstaat Germoney. „Flüchtlinge“, die als Asylberechtigte anerkannt sind, erhalten von der Ausländerbehörde einen deutschen Reisepass, wenn sie, was ja fast immer der Fall ist, ihren eigenen irgendwie verloren oder angeblich zurückgelassen haben. Wer vor Fassbomben flieht, so weiß es auch Claudia Roth, denkt nicht an den Pass. Den Rest des Beitrags lesen »

Warum läuten mittags eigentlich die Glocken?

13. August 2017

Rottweil / früher christliches Abendland, heute Ferkelstaat. Warum läuten in vielen Teilen Europas, auch in Rottweil, mittags eigentlich die Kirchenglocken? Falls einer seine Uhr vergessen hat, wie Pfarrer Stöffelmaier vielleicht glaubt? Nein, weil die Ungarn 1456 den türkischen Sultan Mehmet II vor Belgrad besiegt haben. Die Ungarn wissen das nach über 500 Jahren noch. Darum wollen sie auch heute absolut keine Mohammedaner im Land. Unsere saudoofen Eliten wissen dagegen nix und kriechen dem Islam in den Hintern. Glückliches Ungarn!!! Den Rest des Beitrags lesen »

Ein Bantuwort für Dreieck, Viereck, Fünfeck, Sechseck! Wer soll da eine Lehre schaffen?

12. August 2017

Rottweil / Afrika. Überall großes Trara, wenn mal ein Asylant einen Ausbildungsplatz kriegt. In Frittlingen freuen sich Asylhelfer über „Perspektiven“, 13 gambische Asylanten, die es an die Honigtöpfe in Germoney zog, haben irgendeine Beschäftigung. Freut euch nicht zu früh! Schwarzafrikaner können wahrscheinlich gar nicht abstrakt denken. Wie soll man Mechatroniker werden, wenn für Bantus ein Dreieck und ein Fünfeck dasselbe sind? Den Rest des Beitrags lesen »

VS-Sex: Verkehr in allen Öffnungen 30 Euro

4. August 2017

Region Rottweil-VS. Villingen-Schwenningen hat vier FKK-Clubs, zwei Laufhäuser und einige private Etablissements und einschlägige Massagestudios. Die Kunden kommen bis aus Frankreich und der Schweiz, die 90 Prozent Zwangsprostituierten – an normalen Wochentagen 80, am Wochenende mehr – sind aus Rumänien und Osteuropa. Die SPD in der Doppelstadt macht das Rotlicht zum Wahlkampfthema. Weitere Details: Den Rest des Beitrags lesen »

Aus fünf italienischen Azubis ein Geselle

3. August 2017

Rottweil / L’Aquila. In einem hochkarätigen Programm mit vielen Helfern wurden aus 40 jungen Interessenten in unserer Partnerstadt L’Aqulila fünf italienische Azubis in Rottweil, von denen einer jetzt schließlich den deutschen Gesellenbrief als Elektriker kriegte. Alle anderen hatten vorher aufgehört, schrieb der Bote gestern. Wie gesagt Italiener. Wie soll das jetzt mit fast 2 Millionen Asylanten funktionieren? Wurden uns damit 20 Azubis geschenkt?

Jeder zweite Marokkaner geisteskrank

2. August 2017

Rottweil / Nafri-Republik. Jeder zweite Marokkaner ist geisteskrank! Das sagt nicht die böse AfD in Rottweil, sondern das marokkanische Gesundheitsministerium in Rabat. Na also: Den Rest des Beitrags lesen »

Asylanten-Verbrecher am laufenden Meter

29. Juli 2017

Gerichtsstandort Rottweil / Asylanistan. Vor der Schwurgerichtskammer am Rottweiler Landgericht startete gestern der Prozess gegen einen 27-jährigen syrischen Asylanten wegen versuchten Mordes. Natürlich mit Dolmetscher. Er wollte den syrischen Liebhaber seiner Schwester erstechen. Freispruch schon garantiert, denn der Angestochene verzeiht dem Messerstecher alles: Den Rest des Beitrags lesen »

IHK: 4 Asylanten Lehre von über 10.000

25. Juli 2017

Rottweil / VS-TUT-KN. Bin zufällig auf der IHK-Seite gelandet. Danach haben 4 Asylanten jetzt eine Lehre, 6 kamen in ein festes Arbeitsverhältnis. Die IHK findet, das könne sich sehen lassen, ich finde, es ist eine erbärmliche Katastrophe! Den Rest des Beitrags lesen »

Was die Feuerwehr in Bayern erlebt, wenn ein Asylanten-Kind aus dem Fenster fällt

24. Juli 2017

Rottweil / Breitbrunn. Am Ammersee fiel ein zweijähriges Kind aus dem oberen Fenster eines Asylheims und verletzte sich schwer. Darauf telefonierten mehrere Asylanten gleichzeitig, schwätzten durcheinander, aber keiner konnte Deutsch oder Englisch, so dauerte es eine Weile, bis der Notruf durchblickte. Als die ehrenamtlichen Helfer (Feuerwehr, Rettungssanitäter) eintrafen, wurden sie von den Schwarzafrikanern beschimpft, angefasst und gestoßen. Sie kamen kaum zum Kind durch. Als der Notarzt eintraf, wurde auch er beschimpft und bedrängtDen Rest des Beitrags lesen »

Schwarze Witwe Merkel

23. Juli 2017

Rottweil / Spinnennetz. Es war Bundeskanzlerin Angela Merkel, die mit „Wir schaffen das“ den endgültigen Keil durch das deutsche Volk getrieben und damit alle Anstrengungen der letzten knapp 150 Jahre zunichte machte, dieses Land zu einen und seine Bürger zu einer Nation zu formen.  Man muss sich nur Merkels Spur der Verwüstung durch die deutsche Parteienlandschaft anschauen, um ein Bild von ihrer Politik zu bekommen. Den Rest des Beitrags lesen »

250.000 Asylanten klagen, Gerichte brechen zusammen, aber kaum Abschiebungen

21. Juli 2017

Rottweil / Ferkelstaat. In BW haben im ersten Halbjahr 26.165 Asylanten gegen den Staat geklagt, um hier zu bleiben. Bundesweit sind 250.000 Klagen anhängig, die Verwaltungsgerichte brechen zusammen, Richter fehlen. Aber egal, welches Urteil, abgeschoben wird sowieso fast keiner. Gerade mal 12.545 Asylbetrüger wurden mit Geldgeschenken dieses Jahr bisher zur Ausreise gelockt, 222.200 Asylbetrüger gehören noch raus, aber Abschiebungen gibt es nicht. Es ist ein Staatsversagen, wie es noch keines seit 1949 gegeben hat, aber im Wahlkampf wird diese Sauerei nicht thematisiert und das Politiker-Lumpenpack freut sich: Den Rest des Beitrags lesen »

Die Rettung: Asylanten werden Künstler?

20. Juli 2017

Rottweil / TUT. Sogar im Rollstuhl (Foto) sind sie angedüst, die Tuttlinger, zur „Kunst“ junger syrischer Asylanten. Wenn sonst nix klappt, Asylkunst? Wo wir schon genug einheimische Dilettanten haben, die nix können? Den Kunst-MUFL (minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge) sei ihr Zeitvertreib gern gegönnt, aber was sollen Merkels andere 1,4 Millionen Hereingeholte machen? Hat diese Frage die andächtigen Tuttlinger Silberlocken, die ihren Mund nicht mehr zu kriegen, auch schon mal gestreift? Den Rest des Beitrags lesen »

Die Asylanten werden Deutschland ruinieren

19. Juli 2017

Rottweil / Eurabien / Afrika. Die Asylanten, die hereingeschleppten Flüchtlinge, die Immigranten und Invasoren werden Deutschland und Europa nicht retten. Sie werden alles, was hier in dreitausend Jahren mit etlichen Rückschlägen aufgebaut und entwickelt wurde, auf lange Sicht zerstören, weil sie mehrheitlich innerlich überhaupt keinen Bezug dazu haben. Den Rest des Beitrags lesen »

56 Prozent der Arbeitslosen sind Mihigrus

18. Juli 2017

Rottweil / Stuttgart. 56,2 Prozent der Arbeitslosen in Baden-Württemberg haben „Migrationshintergrund“. Über die Hälfte der jahrelang hereingeströmten und in großen Tönen von den Krattenmachern in Presse und Politik angepriesenen Mihigrus und ihrer Nachkommen sind arbeitslos. Bei den „Aufstockern“ sind es noch mehr! Unter dem Strich ein katastrophales Minusgeschäft, das laufend noch miserabler wird. Dabei muß klar diskriminiert werden, etwas, was die Lumpenpolitik fürchtet wie der Teufel das Weihwasser: Den Rest des Beitrags lesen »