Archive for the 'Energieende-Sektor' Category

Warum blecht Spaichingen E-Ladesäulen?

10. Januar 2018

Rottweil / Spaichingen. Mit zwei Ladesäulen will Spaichingen 2018 den Weg zur Elektromobilität antreten. 11.900 Euro sind im Haushalt 2018 für die beiden Ladestationen eingeplant. Der Rest der Gesamtkosten von rund 30.000 Euro wird vom Land als Zuschuss übernommen. Die SPD hatte einen entsprechenden Antrag vorgebracht. In der Diskussion war auch die Errichtung einer Schnellladesäule zum Preis von 80 000 Euro... Frage: Wieso ist der Steuerzahler fürs Tanken anderer Leute zuständig? Sollen das doch Grüne oder die SPD blechen oder wer will und so blöd ist. Aber nicht alle Bürger per Grund- oder Hundesteuer! Schweinerei! Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Stadtbus in vier Jahren elektrisch!?

8. Januar 2018

Rottweil. Der Seniorchef von Omnibus Hauser, Hans Keller, war am Steuer, im E-Bus saßen die Spitzen von Stadt und Kreis, OB und Landrat, Gemeinde- und Kreisräte, der Stadtwerkechef und Verkäufer des Vehikels und machten eine Probefahrt durch Rottweil. In vier Jahren will man den Nahverkehr auf elektrisch umstellen, blechen soll der Steuerzahler. Batterien hat die Kiste auf dem Dach und weitere Einzelheiten: Den Rest des Beitrags lesen »

Schnee in Florida! Holzköpfe abstauben!

6. Januar 2018

Region Rottweil / globaler Dreikönig. An der US-Ostküste hat es Schneestürme und bis zu minus 35 Grad Celsius. In Florida hat es nach 29 Jahren wieder geschneit und es regnet gefrorene Eidechsen von den Bäumen. Florida liegt so weit südlich wie Ägypten und Saudi-Arabien. Bei uns hat es Überschwemmungen an Neckar, Rhein und Donau. Was ändern daran 100 oder 1000 Windmühlen in Tennenbronn oder auf dem Dreifaltigkeitsberg? Nix! Wetter und Klima machen weltweit, was sie wollen – jeden Tag. Zeit, dass die Abstauber sich heute über die grün bemoosten Holzköpfe hermachen!

VS: Nur 41 von 48.489 Kfz sind E-Autos

4. Januar 2018

Region Rottweil. Nur 41 von 48.489 Kfz in Villingen-Schwenningen sind E-Autos. Für die gibt es 6 Ladesäulen, der Strom ist gratis. Und um diesen Pipifax wird 365 Tage im Jahr deutschlandweit ein Riesentrara veranstaltet. Auf den Kreisstraßen von VS sieht es nicht viel besser aus: Den Rest des Beitrags lesen »

Gagastan (früher BRD): AKW für 3 Milliarden mal eben ausgeknipst, Energiewende kostet jetzt 2 Billionen, CO2 steigt trotzdem um 2%

2. Januar 2018

Rottweil / Gagastan. An Neujahr wurde Block B des Kernkraftwerks Gundremmingen, (Wert 3 Milliarden Euro), einfach ausgeknipst, der 34 Jahre lang sicher und CO2-frei soviel Strom lieferte wie 4400 neue Windräder – wenn es windet. Wenn nicht, wird Braunkohle verfeuert. Kein Wunder, trotz „Energiewende“ zwei Prozent mehr CO2 letztes Jahr! Der Strompreis steigt, das Chaos regiert, die Kosten der gescheiterten Energiewende werden jetzt auf zwei Billionen Euro hochgerechnet. Und unsere lesbische Umweltministerin Hendricks hat Margarinetechnik studiert. Wir sind hochgradig verblödet. Den Rest des Beitrags lesen »

Christian Bauer aus Hochmössingen blickt’s

29. Dezember 2017

Kreis Rottweil. Christian Bauer aus Hochmössingen hat gestern einen Leserbrief geschrieben, der unsere drei teuersten Katastrophen aufzählt: Euro, Energiewende, Flüchtlinge. Guck da: Den Rest des Beitrags lesen »

Energiebericht und Strom 2018 teurer

27. Dezember 2017

Rottweil / wolkenverhangen. Das Statistikamt B-W stellte heute einen Energiebericht kompakt 2017 online, dazu ein Faltblatt. Was die „Energiewende“ bisher gebracht hat, ist mickrig. Dafür hat Verivox für 2018 steigende Strompreise angekündigt: Den Rest des Beitrags lesen »

Post-Paketfahrer haben „regelrecht Angst“ vor dem CO2-freien StreetScooter

22. Dezember 2017

Rottweil / CO2-Idiotistan. Die Paketfahrer der Post/DHL haben regelrecht Angst vor ihrem neuen CO2-freien StreetScooter. Die grünen Bosse der gelben Post wollten es unserer Autoindustrie mal richtig zeigen und bauten ihren eigenen elektrischen Lieferwagen. Jetzt bleiben die Diesel-freien Kisten im Winter  öfters mal saftlos mitten auf der Tour stehen und müssen stundenlang reanimiert werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Solar- und Windstrom mal wieder Null

20. Dezember 2017


Rottweil / Energie-Idiotistan. Auch die dümmsten Nullen müssten diese Grafik blicken. Seit vielen Tagen scheint keine Sonne, und der Wind zappelt. Konventionelle Kraftwerke (Kohle, Kernkraft) liefern gerade bis zu 90 Prozent unseres Stroms (Farbe grau) deutschlandweit. Ohne sie säßen wir seit Wochen im finalen Blackout. Und die grünen Deppen möchten alles abschalten. Was für eine „alternative“ Scheißpolitik! Den Rest des Beitrags lesen »

Greenpeace-Gründer Moore will mehr CO2

18. Dezember 2017

Rottwel / Erdball. Es ist noch nicht Winter und schneit schon länger. Da fällt mir ein, Michael Moore, Gründer von Greenpeace und lange ihr Präsident, will mehr CO2 in der Welt. Die CO2-Werte in der Atmosphäre, sagte Moore vor rund 30 noch klar denkenden Bundestagsabgeordneten, könnten ruhig ein bisschen steigen: Den Rest des Beitrags lesen »

Schwarzwaldverein klagt gegen Windräder

13. Dezember 2017

Rottweil /RP Freiburg. Der Schwarzwaldverein hat Verbandsklage gegen das Regierungspräsidium Freiburg wegen des Baus von Windrädern in einem Landschaftsschutzgebiet eingereicht. Die EnBW möchte dort vier Windräder bauen. Ein einmaliger Vorgang, weil das grüne Regierungspräsidium grünes Licht gegeben hat, obgleich alles mitten in einem Landschaftsschutzgebiet liegt. Den Rest des Beitrags lesen »

Kreis Rottweil klagt gegen Atomhaftung

13. Dezember 2017

Kreis Rottweil. Weil Landrat Michel bei jedem grünen Klimbim eine breite Schleimspur durch die Landschaft zieht, wird von der hiesigen Presse und Politik seit Jahren dreist verschwiegen, dass der Kreis Rottweil Atomkraftwerke besitzt – zwar indirekt über die OEW, bei einer Pleite der EnBW beim billionenteuren KKW-Abbau haftet er aber voll mit. Jetzt wird geklagt: Den Rest des Beitrags lesen »

Auch Tausende bei General Electric arbeitslos wegen der beschissenen Energiewende

10. Dezember 2017

Rottweil /CO2-Schwindel. Nach Siemens kündigt auch General Electric tausende von Jobs und schließt Werke wegen der verlogenen und verkorksten „Energiewende“. Massive Kürzungen in der Kraftwerkssparte sind die Folge. Weltweit will das Unternehmen rund 12.000 Stellen abbauen, davon 1600 an den deutschen Standorten Mannheim, Stuttgart, Berlin, Mönchengladbach und Kassel. Und wie bei Siemens lügen sich Politiker und Gewerkschafter die Hucke voll, dass sie nicht schuld seien, dabei sitzen sie schon lange jedem grünen Humbug auf. Den Rest des Beitrags lesen »

Bad Dürrheim: Solaranlage pleite?

7. Dezember 2017

Region Rottweil / VS. Die Kurstadt Bad Dürrheim ist Ökopionier. 2011 erstellte eine windige GmbH namens „PT Erneuerbare Energien“ einen Solarpark (Stierberg I) bei der Autobahn und bot den planschenden Kurgästen bevorzugt Anteile. Jetzt schrammt die Firma angeblich an der Pleite vorbei. Für 100 Euro Anteil soll man noch um die 25 Euro kriegen. Aufstieg und Fall: Den Rest des Beitrags lesen »