Archive for the 'Energieende-Sektor' Category

Bürgerentscheid Windkraft in Balgheim

26. April 2017

Region Rottweil. In Balgheim wird es auf jeden Fall einen Bürgerentscheid zu zwei Windkraft-Standorten geben. Aber das wird nicht viel nützen. Das Tal zwischen Spaichingen und Tuttlingen hat beidseitig geeignete Berge für Windräder, dazu die Albhochfläche von Gosheim bis nach Mahlstetten. Richtet euch darauf ein, dass eine der schönsten Naturlandschaften in unserer näheren Umgebung vom Klippeneck und Zundelberg bis Tuttlingen von geldgeilen Investoren und Bürgern mit 200 Meter hohen Windrädern weiter zugepflastert wird.

Klimaschutz wirkt – Schnee, Glatteis

19. April 2017

Kreis Rottweil. Null Grad. Ich habe es bisher nicht geglaubt, aber der Klimaschutz wirkt. Mit Solar- und Windenergie, mit der totalen Vernichtung von allem CO2 haben die Grünen unter ihrer Führerin Merkel es geschafft, dass wir Mitte April Schnee und Glatteis haben. Fortsetzung folgt! Mit noch mehr Windmühlen sinkt das Thermometer wie berechnet tiefer und tiefer, dass wir auch an Pfingsten Ski fahren können. Einfach geil, wenn es bald das ganze Jahr schneit!

Lea Prentl, Klasse 8b Maximilian-Kolbe-Schule, weiß Bescheid beim Klimawandel

11. April 2017

Rottweil. Der Klimawandel wird immer präsenter, auch bei uns, als lange Hitzeperioden und mit starken Regenfällen. In einigen Jahren werden sich die Pole so erhitzen, dass die Meeresspiegel immer höher ansteigen werden. Den Rest des Beitrags lesen »

KKW Fessenheim bleibt am Netz

7. April 2017

Region Südbaden. Obwohl hirnlose grüne Kernkraftgegner um Freiburg schon seit Jahren die Schließung des AKW Fessenheim möchten, passiert in Frankreich nix. Dort zählen nicht Ulk-Demos von undemokratischen Wirrköpfen, sondern Verträge und das Gesetz. Gewerkschaften kämpfen für ihren Arbeitsplatz, die Bevölkerung will verlässlichen Strom und kein deutsches Energiewende-Chaos, und es regiert keine irrsinnige Kanzlerin. Fessenheim bleibt bis zur Fertigstellung eines neuen Kernkraftwerks am Netz. Basta!

EnBW macht 1,8 Milliarden Euro Verlust – Keine Dividende für Kreis Rottweil

29. März 2017

Kreis Rottweil. Dank der irrsinnigen, nicht funtionierenden „Energiewende“ von Merkel & Co schrieb die EnBW, die auch dem Kreis Rottweil gehört, einen Verlust für 2016 von 1,8 Milliarden Euro und zahlt uns keine Dividende. Außerdem sollen die mehr als 20.000 Mitarbeiter für die nächsten Jahre auf 6,3 Prozent ihres Einkommens verzichten. Berichtet die Rottweiler Lügenpresse darüber? Nein! Den Rest des Beitrags lesen »

Weg frei! B-W wird solar zugepflastert!

27. März 2017

Rottweil / Grüne Idioten. Der grünversiffte Minister Untersteller freut sich. Jetzt kann er Hunderte von Hektar Äcker und Wiesen großflächig solar zupflastern und verschandeln. Der Weg ist frei!. Insgesamt rund 900.000 Hektar werden durch eine neue Verordnung grundsätzlich für Freiflächenphotovoltaik geöffnet. Das sind etwa zwei Drittel der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Baden-Württemberg. Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller: Den Rest des Beitrags lesen »

Flugzeug auf AKW und andere Atomlügen

18. März 2017

Rottweil / Fukushima. Nachdem letzthin ein indisches Flugzeug mit wackligem Funkkontakt über die EEG-Bananenrepublik Deutschland flog, räumten sie propagandistisch sämtliche Kernkraftwerke, um uns angeblich vorsorglich vor Terroristen zu retten. Dabei ging es nur um Anti-Atom-Propaganda. Denn nirgends wäre man sicherer als in der runden, dicken Betonkugel eines KKW. Siehe roter Kreis im Foto! Den Rest des Beitrags lesen »

Landratsamt Rottweil hilft Windrad-Mafia

18. März 2017

Kreis Rottweil. Wer in Deutschland ein Windrad bauen will, darf das. Auch im Kreis Rottweil. Auch in Sulz und Umgebung. Jeder geldgeile Investor  kommt zum Zug, das Landratsamt Rottweil und die Gemeinden genehmigen, der Rest blecht. Es gibt keinen Plan, wo Windräder fehlen und wo es schon längst zuviel ist, es herrscht der Wilde Westen. Den Rest des Beitrags lesen »

Kuhnest Lauffen will Elektro-Zapfsäule

15. März 2017

Kreis Rottweil. Obwohl bei der E-Zapfsäule in Rottweil selbst mitten in der Stadt nachweislich kaum einer  „tankt“, will der SPD-Gemeinderat Vosseler im kleinen Kuhnest Lofin eine Tankstelle für E-Mobile aller Art. Wozu? Den Rest des Beitrags lesen »

Grüne Furzidee: ENRW soll Mietern Solardach spendieren – Winwin-Situation für alle

14. März 2017

Rottweil. Nach Meinung der Rottweiler Grünen soll die ENRW Mietern ein Solardach finanzieren, dass die billigeren Strom haben. Das sei eine Winwin-Situation für Hauseigentümer und Mieter und überhaupt alle Deutschen. Die grünen Idioten haben aber die ENRW vergessen. Soll es für die auch ein Gewinn sein? Und alle Deutschen zahlen inzwischen den höchsten Strompreis in Europa mit weiter steigender Tendenz, weil unsere doofen Politiker alle ein solch grünes Spatzenhirn haben. Mein Vorschlag: Den Rest des Beitrags lesen »

Perverse Journaille freut sich über Sonne

13. März 2017

Rottweil / Klimaschwindel. Sämtliche Medien freuen sich über das gute Wetter, die Frühlingstemperaturen und die Sonne und die Sonne und die Sonne mit drei O und fünf N. Der Bote jubelt z. B. heute mit Foto auf dem Titel und zwei Artikeln. Das ist der eindeutige Beweis, dass die Lügenmedien selbst nicht an den Klimawandel glauben, sonst müssten sie doch heulen, wenn es warm wird, wenn es nicht regnet und nicht kälter wird. Billige Klimaheuchler allesamt seid ihr, billigste Lügenjournaille von der Staatsglotze bis zum letzten Käsblatt!

Stromkunden blechen über 35 Milliarden Euro an Steuern, Abgaben und Umlagen

16. Februar 2017

Rottweil. Während man auch in Rottweil von den Grünen angelogen wurde „Die Sonne schreibt keine Rechnung“, zahlen wir mit dem Strom in diesem Jahr mehr als 35 Milliarden Euro für Steuern, Abgaben und Umlagen. Den größten Anteil hat mit 24 Milliarden Euro die Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien (EEG-Umlage). Schreibt BILD heute. Und das ist nicht alles. Den Rest des Beitrags lesen »

Bauern: Nochmal 20 Jahre Solarabzockerei?

15. Februar 2017

Region Rottweil. Die Kreisbauernverbände Rottweil und Tuttlingen haben getagt. Unter den vielen Klagen fiel mir eine neue besonders auf. Nach 20 Jahren fällt die Solarförderung (anfangs verrückte 56 Cent/kWh!) Gottseidank endlich aus. Aber man will bauernschlau mit den umweltgiftigen, schrottreifen Altanlagen weiter abzocken! Den Rest des Beitrags lesen »

Wer hat eigentlich schon ein E-Auto in der Hochbrücktorstraße beim Tanken gesehen?

11. Februar 2017

Rottweil. Ich komme nicht alle halbe Stunde vorbei, aber doch eigentlich täglich? Habe noch nie ein Elektroauto an der neuen Zapfsäule in der Stadtmitte gesehen? Wer weiß mehr? Den Rest des Beitrags lesen »