Archive for the 'EUdSSR' Category

Houellebecq: Europa eine dämliche Idee

14. Februar 2019

EUdSSR / Brüssel / Straßburg. „Es ist meine Überzeugung, dass wir in Europa weder eine gemeinsame Sprache noch gemeinsame Werte haben oder gemeinsame Interessen, dass, in einem Wort, Europa nicht existiert und dass es nie ein Volk bilden oder eine mögliche Demokratie unterstützen wird, einfach deshalb, weil es kein Volk bilden will. Europa ist nur eine dämliche Idee, die sich in einen schlechten Traum verwandelt hat, aus dem wir vielleicht erwachen sollten.“ (Michel Houellebecq, frz. Schriftsteller)

Werbeanzeigen

Oettinger: „Salvini ist ein Drecksack!“

13. Februar 2019

EUdSSR / Ba-Wü. Unser ehemaliger CDU-Ministerpräsident und jetzige EU-Bonze, Günther Oettinger, nannte den italienischen Innenminister Matteo Salvini einen „Drecksack vom Feinsten“. Das sind die Brüsseler „europäischen Werte“, von denen unsere politischen Hohlköpfe immer daher lallen! (Italiani, per favore traduci lo stronzo Tedesco in Italiano e racconta a Roma!)

Oettinger will in Gosheim EU-Armee

22. Januar 2019

Gosheim. Gleich noch einer! Der EU-Bonze Oettinger war beim CDU-Neujahrsempfang in Gosheim und faselte die örtlichen CDU-Granden mit EUdSSR-Propaganda voll. Dabei forderte er eine europäische Armee auf unsere Kosten! Natürlich klatschten alle gehirngewaschenen Anwesenden. Hätte er mal den Diesel verteidigt, mit dem der halbe Heuberg jeden Tag zum Schaffen fährt und den seine dreckige CDU auch dreckig verbietet! Den Rest des Beitrags lesen »

Metzger und Wolf machen mit Fasnet in Brüssel EU-Propaganda

22. Januar 2019

Rottweil / Brüssel.  Justizminister Wolf, früher Tuttlingen, schenkte dem Fasnet-Professor Metzger, Rottweil, eine Larve des Künstlers Willi Bucher, Fridingen, wo? In Brüssel (Foto)! Ja, in Brüssel bei den EU-Bonzen.  Was hat die Fasnet bei der EUdSSR in Brüssel verloren? Nichts, aber auch gar nichts. Was für eine verlogene Propaganda-Veranstaltung! Zur Erinnerung: Den Rest des Beitrags lesen »

EU-Bonzen verbieten Bleigießen

3. Januar 2019

Rottweil / EUdSSR. An diesem Jahreswechsel war zum ersten Mal Bleigießen verboten. Natürlich von der Drecks-EU wegen irgendeiner Chemikalien-Verordnung, die sie selber verlogen fabriziert haben, und natürlich haben unsere schleimigen Gurken-Politiker alle zugestimmt. Merke: EU = Mist! Den Rest des Beitrags lesen »

EU-Alkoholiker Juncker kriegt 33.000 Euro – pro Monat

28. Dezember 2018

EUdSSR / Rottweil. Der immer wieder wankende und schwankende EU-Boss Juncker, ziemlich eindeutig ein Alkoholiker, kriegt eine Gehaltserhöhung und damit 33.000 Euro – pro Monat. Kein Wunder finden diese Abzocker die EU süper, genauso wie unser EU-Abgeordneter von der CDU, Andreas Schwab, der um die 15.000  Euro im Monat abzockt. Der Bürger hat überhaupt nix von Brüssel. Nur Glühbirnen- und Autoverbote und weiteren absurden Dreck. Und wir blechen die Gehälter von diesen Abzockern und weiteren 40.000 EU-Beamten! Der Teufel soll sie holen!

EU-Führer ein besoffener Alkoholiker!

20. Dezember 2018

EUdSSR. Während die Halbdackel aus Politik und Presse der EU aus der Hand fressen, wird sie von einem Besoffenen geführt, dem Alkoholiker Jean Claude Juncker!

Hier weitere Videos: Den Rest des Beitrags lesen »

EU geht jetzt Benzinern an Kragen

18. Dezember 2018

Rottweil / Brüssel. Wie hier mehrmals prophezeit, geht es jetzt dem Benziner an den Kragen. Die EU-Drecksäcke haben wieder was beschlossen, und die deutschen Schafköpfe folgen brav wie die Lämmer. In Frankreich würden die Gelbwesten das Politpack mit Mistgabeln aus dem Amt jagen. Haben die beim Mahle nur Stroh im Hirn?

EuGH-Bonzen: Jeder Asylant kriegt gleich viel Sozialhilfe wie Einheimische

22. November 2018

Luxemburg / Rottweil. Anerkannte Flüchtlinge dürfen nicht weniger Sozialleistungen erhalten als eigene Staatsbürger. Dies gelte unabhängig davon, ob der Flüchtling nur ein befristetes Aufenthaltsrecht besitzt, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg. Das Urteil ist aber für alle EU-Mitgliedsstaaten, natürlich auch die BRD, bindend (AZ: C-713/17). Hasse die EU und ihre Bonzen! Beiträge kürzen! Urteile nicht anerkennen. Das höchste deutsche Gericht hat ein deutsches Gericht zu sein!

EU-Bonzokratie: Müssen Kindergeld nach Rumänien zahlen

21. November 2018

EUdSSR. Nehmen wir einen Rumänen in Rottweil zum Beispiel. Er kann sagen, er habe 6 Kinder in Rumänien, keiner  checkt das, und wir müssen das hohe deutsche Kindergeld nach Rumänien blechen und dürfen es nicht an das niedrigere rumänische Niveau anpassen. Wer bestimmt das? Die EU natürlich! Und der Bundestag muss kuschen, er hat schon längst nix mehr zum Sagen. Denn irgendwann hat der dämliche Bndestag selber abgestimmt, dass nur noch die EU herrschen und bestimmen soll! Und genau darum hasse ich die EU und deutsche Rindviecher, die nicht genug davon kriegen können. Und ich hasse: Den Rest des Beitrags lesen »

Diesel: Bescheuerte Richter sperren A 40 und greifen Deutschland an

16. November 2018

Essen. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat für Essen die Einrichtung einer Diesel-Fahrverbotszone einschließlich der vielbefahrenen Autobahn 40 angeordnet. Die Richter verdonnerten das Land NRW, entsprechende Regelungen in den Luftreinhalteplan aufzunehmen (Az. 8 K 5068/15). Anlass war eine Klage der berüchtigten Deutschen Umwelthilfe (DUH). Solche total bescheuerten Gerichte legen die Hand an die Fundamente des Industriestandorts Deutschland und kriechen vor einem halblegalen Privatverein. Sogar BILD hat die Schnauze voll: Den Rest des Beitrags lesen »

EU-Irre machen LKW-Industrie kaputt

14. November 2018

Brüssel. Die EU-Pläne für den CO2-Ausstoß von Lastwagen sind irre. Ein Spiel mit dem Schicksal Zehntausender Arbeitnehmer. Denn wer soll Lastwagen mit sieben Tonnen schweren Batterien kaufen? Keiner natürlich, aber unsere Hosenscheisser in der Politik haben immer die Hände an der Hosennaht, wenn was von der EUdSSR aus Brüssel kommt. Die einheimische Industrie ist unseren grünversifften Polithanseln doch sowas von wurscht. Heute ist Abstimmung! Den Rest des Beitrags lesen »

Merkel schmust Macron in Compiègne

11. November 2018

Compiègne. Heute warf sich unsere peinliche Kanzlerin Merkel exakt vor diesem Stein im Wald von Compiègne dem französischen Präsidenten um den Hals. Dort steht in Großbuchstaben: Den Rest des Beitrags lesen »

Wie Merkel & Co alle Autos kaputtmachen

30. Oktober 2018

Rottweil / Ba-Wü. Es ist eine Granaten-Sauerei. Die Autofeinde hier und in der EU wollen Diesel und Benziner abschaffen. Und die Merkel-Regierung zahlt dafür noch Millionen Spenden an feindlichen Lobbygruppen, die den Untergang der deutschen Autoindustrie betreiben. Mit wem hat man es zu tun: Den Rest des Beitrags lesen »