Archive for the 'Ferkelstaat' Category

CDU-Kanzleuse auch für Schwulenehe

28. Juni 2017

Rottweil / Homorepublik. Da wo andere Leute einen Charakter haben, hat Merkel einen feuchten Waschlappen. Jetzt ist sie auch für die Schwulenehe! Den Rest des Beitrags lesen »

Merkel hat mit Deutschland fertig

22. Juni 2017

Merkel: Weg mit Deutschland Rottweil / EUdSSR. Merkel, dieses hinterhältige Weibsbild, ist bereit, unsere Kasse einem europäischen Finanzminister auszuliefern, damit er unsere Kohle nach Belieben in Brüssel verjubeln kann. Es hört sich alles harmlos an, ist aber ein teuflischer Plan, um Deutschland endgültig abzuschaffen: Den Rest des Beitrags lesen »

An Fronleichnam weitere Milliarden für Athen

14. Juni 2017

Rottweil / EUdSSR. EU-Mafioso Schäuble wird den Deutschen weitere Milliarden stehlen und sie an Griechenland verschenken – noch diese Woche! Morgen soll der erneute Milliardenraub der EU-Verbrecher – es ist, glaub‘ ich, die dritte Milliarden-Gabe an die Griechen – wieder über die Bühne gehen. Das sind unsere „europäischen Werte“. So herrscht das Merkelsche Lumpenpack.

Noch mehr Osteuropäer! Ukraine visafrei!

11. Juni 2017

Rottweil / EU-Diktatur. Wir haben immer noch nicht genug Osteuropäer hier. Jetzt hat die blöde EU auch der Ukraine Visafreiheit verliehen, und die feiern. Jeder Ukrainer kann 90 Tage frei einreisen, aber wie wir Merkels Sauladen kennen, steht das nur auf dem Papier. Er kann auch 900 Tage hier bleiben, Asyl- und Hartz IV beantragen und so weiter, das ganze Programm halt: der deutsche Michel zahlt wieder. Wetten dass?

Afghanischer Brandstifter und Kindsmörder schon 12 Jahre da und nicht abgeschoben

5. Juni 2017

Rottweil / Ferkelstaat. Der afghanische Asylant, der in Arnsheim einen 5-jährigen russischen Buben erstach und dessen Mutter schwer verletzte (siehe vorletzten Artikel), war der Justiz seit mindestens 2009 wegen schwerer Brandstiftung bekannt, und saß schon 5 Jahre und 10 Monate im Knast. Der Schwerverbrecher hätte schon längst abgeschoben werden sollen, kriegte aber nur eine Fußfessel und war als Asylbetrüger „geduldet“. So durfte er dann mit staatlicher Genehmigung ein Kind ermorden. Und das in Bayern! Den Rest des Beitrags lesen »

Afghanischer Asylant ersticht Russenkind

4. Juni 2017

Rottweil / Ferkelrepublik. In einer Asylunterkunft tief im Bayerischen Wald erstach ein 41-jähriger Afghane den fünfjährigen Buben einer 47 Jahre alten Russin im Streit und verletzte die Mutter schwer. Die Polizei hat ihn erschossen. Dank an Frau Merkel und alle anderen unfähigen und liederlichen Politiker, also die meisten. Lesen Sie weitere Schweinereien der letzten Stunden: Den Rest des Beitrags lesen »

Amt, Krankenhaus, Polizei, Knast – Personal wird angepöbelt, bespuckt, geschlagen!

29. Mai 2017

Rottweil / Ferkel-Land. Wo man hinschaut im einst gesetzestreuen, respektvollen und sicheren Ländle – der Pöbel regiert. Beamte, Behörden, Polizisten, Zugbegleiter, Sanitäter, Feuerwehrleute, Krankenschwestern, Justizangestellte werden im Amt und bei der Arbeit beleidigt, angepöbelt, angespuckt und geschlagen. Von wem? Wo kommt der Abschaum her? Was war vor 30 oder 50 Jahren anders? Sie ahnen es! Den Rest des Beitrags lesen »

Zahl der Asylanten steigt und steigt

24. Mai 2017

Rottweil / Asylwahnistan. Die regierende Politbagage und die Dummköpfe und Lumpen der Lügenpresse wollen uns weismachen, bei der Asylanten-Invasion sei das Schlimmste vorbei und es werde jetzt ruhiger. Von wegen. Alles bestenfalls Wunschdenken. Die Horror-News allein heute: Den Rest des Beitrags lesen »

Im Moslemviertel nach Unfall sofort abhauen!

22. Mai 2017

Rottweil / Almanya. Wenn Sie im Türken- oder Libanesenviertel einen Unfall haben, sofort verschwinden, erste Hilfe egal, wer schuld ist, egal. Hauptsache weg. Sie könnten sonst vom ausländischen Clan totgeschlagen werden. Dieser Frau wurde die Augenhöhle zertrümmert, obwohl sie am Mini-Unfall gar nicht beteiligt war. Sie hat nur eine andere Frau verteidigt. Das reicht für den zugezogenen Ausländer-Pöbel, den Einheimischen die Knochen zu brechen: Den Rest des Beitrags lesen »

So springen Syrer mit unserer Polizei um: Seine Frau lasse ich ficken!

12. Mai 2017

Rottweil / Merkels Ferkel-Rechtsstaat. Einem Syrer wurde in Naumburg rechtmäßig der Führerschein abgenommen. Da bedrohte dieser mit seinem Clan die Polizei aufs Saumäßigste. Hier das Protokoll: Den Rest des Beitrags lesen »

Höchststand bei Migranten-Kriminalität: Merkels Schuld amtlich bestätigt

7. Mai 2017

(Dorfschantle) Die Migrantenkriminalität hat nach einem aktuellen Bericht des Gatestone Institute im Jahr 2016 neuen Höchststand erreicht. Ein offizieller Bericht über Straftaten in Deutschland zeigt eine sich schnell verschlechternde Sicherheitslage, die von einem dramatischen Anstieg von Gewaltkriminalität geprägt ist, darunter Morde, Vergewaltigungen und andere sexuelle Überfälle. Der Bericht zeigt einen direkten Zusammenhang zwischen der in Deutschland herrschenden Gesetzlosigkeit und der Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, mehr als eine Million zumeist männlicher Migranten aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten ins Land zu lassen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Bereicherung ohne Ende: An EINEM Tag 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

6. Mai 2017

(Dorfschantle) Nach Angaben der italienischen Küstenwache wurden allein am gestrigen Freitag, 5. Mai, bei rund 20 Einsätzen ca. 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Sie stechen in See, weil sie wissen, dass die Retter bereits auf sie warten. Vermutet wird sogar koordinierende Kommunikation zwischen Schleppern und Rettern. Den Rest des Beitrags lesen »

Red-Bull-Chef wettert gegen Völkerwanderung und kündigt eigene Wahrheits-Nachrichten an

27. April 2017

(Dorfschantle) Dass er in der Medienlandschaft gerne mitmischt, beweist Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz bereits mit seinem Fernsehsender Servus TV. Jetzt will Mateschitz laut „Business Insider Deutschland“ auch noch Journalismus machen. Wie er in einem Interview mit der „Kleinen Zeitung“ verriet, plant er eine Nachrichtenseite, die den Nutzer „näher an die Wahrheit“ bringen soll, weil er die jetzige Medienlandschaft „einseitig und unvollständig“ findet. Den Rest des Beitrags lesen »

Jugendämter schützten UMA-Verbrecher

15. April 2017

Rottweil / Kretschmanns Rechtsstaat. Man stelle sich das mal vor! Eine staatliche Behörde weigert sich, einer anderen staatlichen Behörde die Daten von eventuellen Kriminellen mitzuteilen. Der Schutz von dahergelaufenen Verbrechern zählt mehr als der Schutz von Einheimischen. Bei der Nacherfassung von unbegleiteten männlichen Flüchtlinge weigerten sich mehrere Jugendamtsleiter im Ländle, die Daten dem LKA zu geben.  Den Rest des Beitrags lesen »