Archive for the 'Geschichte' Category

Werner Steppelers Nazis auf Feldherrnhügel

21. Juni 2017

Rottweil. Weil der Bote die Aussichtsplattform neben dem TK-Turm passend „Feldherrnhügel“ nannte, dreht Werner Steppeler am Rad. Sein links erhitztes Hirn sieht eine „ungeheuerliche“ Nazi-Entgleisung. Sein Leserbrief ist folglich ein ungeheuerlicher Senf: Den Rest des Beitrags lesen »

Haus Württemberg katholisch

26. Mai 2017

Rottweil. In einem Bote-Artikel über Friedrich Herzog von Württemberg steht heute, dass die Familie katholisch sei. Anscheinend sind die Wirtenberger das schon über 100 Jahre. Immerhin haben sie 1643 noch das Rottenmünster angezündet und auch sonst das katholische Rottweil evangelisch drangsaliert und ausgeraubt. Das hätte also gar nicht sein müssen. Den Rest des Beitrags lesen »

Bereicherung ohne Ende: An EINEM Tag 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

6. Mai 2017

(Dorfschantle) Nach Angaben der italienischen Küstenwache wurden allein am gestrigen Freitag, 5. Mai, bei rund 20 Einsätzen ca. 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Sie stechen in See, weil sie wissen, dass die Retter bereits auf sie warten. Vermutet wird sogar koordinierende Kommunikation zwischen Schleppern und Rettern. Den Rest des Beitrags lesen »

Englisches Gas als Ostergruß vor 100 Jahren – Gefreiter Raphael Bühl, Villingendorf, stirbt

16. April 2017

Oberamt Rottweil. Am Ostersonntag vor 100 Jahren starb der Gefreite Raphael Bühl aus Villingendorf nach einer Verwundung bei Feuchy in der Schlacht bei Arras. Er gehörte im Ersten Weltkrieg zum 2. Württembergischen Feldartillerie-Regiment Nr. 29, in dem viele Männer aus den Oberämtern Rottweil, Oberndorf, Sulz und Spaichingen dienten. Die Regimentschronik schreibt für diesem Tag nur: Den Rest des Beitrags lesen »

Lenins Zugfahrt durch Rottweil 1917

11. April 2017

Rottweil. Der Bote berichtet heute auf einer dreiviertel Seite über die Fahrt Lenins von Zürich nach St. Petersburg vor 100 Jahren, die durch Rottweil führte. Das Rottweil Blog hat bereits im Dezember 2015 darüber geschrieben – guck da!

Wort zum Sonntag

26. März 2017

Rottweil / Sonntag.

Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten!
Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk, dann Gnade Euch Gott!

Theodor Körner,
gefallen 1813 im Freiheitskrieg gegen Napoleon

Flözlinger Pastorin: Kaiser muss weg!

23. März 2017

Kreis Rottweil. In Flözlingen ist an einem Kirchenfenster unten Kaiser Wilhelm I. Der muss weg, wenn es nach der evangelischen Pfarrerin geht. Sie will lieber einen hingeschmierten, nichtssagenden Farbklecks von Tobias Kammerer oder wie wär’s mit einem Asylantenkopf zur „Huldigung“? Das bißchen deutsche Geschichte in Flözlingen muss jedenfalls ausgelöscht werden! Den Rest des Beitrags lesen »

Luther zu Merkels vollen deutschen Säuen

12. März 2017

Rottweil / Lutherjahr. Und ich kenne doch bestens meine lieben Deutschen, die vollen Säue. Die wollen sich jetzt wieder, wie sie es immer tun, ruhig hinsetzen und wohlgemut in aller Sicherheit zechen und es sich gut gehen lassen… Sperrest du dich aber, und willt nicht geben noch reisen; wohlan, so wird dichs der Türke wohl lernen, wenn er ins Land kömpt, und thut dir, wie er itzt vor Wien gethan hat, nämlich, dass er keine Schätzung noch Reise von dir fordert, sondern steckt dir Haus und Hof an, nimpt dir Vieh und Futter, Geld und Gut, sticht dich zu todt, (wo dirs noch so gut wird,) schändet oder würget dir dein Weib und Töchter für deinen Augen, zerhacket deine Kinder und spiesset sie auf deine Zaunstecken. Den Rest des Beitrags lesen »

Nazi Danner vom Löwen Marschalkenzimmern

2. März 2017

Kreis Rottweil. Der Nazi Hans Danner vom Löwen Marschalkenzimmern vermietet keine Zimmer an die AfD, weil es die AfD ist und die regierenden Nazi-Parteien das gut finden. Eine verfassungskonforme Partei wird grundlos auf Kopfnicken der undemokratischen Herrschenden ausgeschlossen, und der Danner kriecht denen unterwürfigst in den Hintern. Es sind solche Typen, die im Dritten Reich an vorderster Stelle in NSDAP, SA oder als Blockwart Karriere gemacht haben. Wie hätte der erst vor Adolf gekuscht, wenn er schon vor Angela zu Kreuze kriecht.

KZ Dautmergen „bei Rottweil“

27. Januar 2017

Rottweil. Das dürfte Leute wie Himmelheber und den CDU-Teufel freuen. Rottweil heute im Sächsischen Landtag – grottenfalsch zwar, aber immerhin: Den Rest des Beitrags lesen »

Zimmermeister Claus Hetzel von Rothweil

24. Januar 2017

Rottweil. Zufällig gefunden: Der Zimmermeister Claus Hetzel aus Rothweil baute in Bern vor 600 Jahren den gewaltigen Dachstuhl des Rathauses,  das 12.000 Gulden kostete. Wir waren mit den Schweizern verbündet und hatten das Know-how. Den Rest des Beitrags lesen »

NRWZ mit Holocaust gegen Huhuhu!

24. Januar 2017

Kreis Rottweil. Nachdem das Rottweiler Narrentreffen Zehntausende begeistert hat und die Fasnet näher rückt, fiel dem grünen NRWZ-Vize Himmelheber gestern nachts um 1:12 Uhr Gottseidank wieder das Dritte Reich ein: „Ein Thema zum etwas Abkühlen“, schrieb er im Facebook als Einleitung zu seiner Erinnerungs-Story! Himmelheber per Holocaust gegen Huhuhu? Typisch! Den Rest des Beitrags lesen »

Kriegsverbrecher-Bombe in Augsburg

25. Dezember 2016

Rottweil / Flüchtlingsland. In Augsburg ist eine 1,8 Tonnen schwere britische Fliegerbombe gefunden worden, die heute nachmittag entschärft wird. 54.000 Einwohner im Umkreis von 1,5 Kilometern wurden evakuiert. Fast täglich findet man bei uns heute noch Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg, die damals kriegsverbrecherisch in die Innenstädte geworfen wurden. Den Rest des Beitrags lesen »

Arni, Himmi, AfD und Pol Pot Kretschmann

12. November 2016

Rottweil. Die NRWZ-Schnüffler Arni und Himmi haben neulich die Spur von Reimond Hoffmann, dem neuen Bundestagskandidaten der AfD im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, aufgenommen und wollten ihn als unehelichen Sohn von Adolf Hitler und Eva Braun enttarnen. Da Hoffmann erst 29 ist, gelang ihnen das nicht. Man fragt sich aber schon, warum im hiesigen Lumpenjournalismus noch nie geschrieben und erforscht wurde, wie und warum unser regierender grüner Ministerpräsident Kretschmann ein inniger Anhänger der allergrößten Massenmörder aller Zeiten war: der Kommunisten Pol Pot und Mao! Das interessiert die gleichgeschaltete linke Presse nicht! Den Rest des Beitrags lesen »