Archive for the 'Geschichte' Category

Volkstrauertag: Württemberg 1917 am Isonzo

19. November 2017

Rottweil. Heute ist Volkstrauertag. Er wurde nach dem Ersten Weltkrieg eingeführt, um unserer eigenen gefallenen Soldaten zu gedenken – nicht für tote Fidschis oder wegen dem „Insektensterben“. Vor exakt 100 Jahren lag das 2. württembergische Feldartillerie-Regiment Nr. 29, dem viele Soldaten aus Rottweil und Umgebung angehörten, am Isonzo in Italien und hatte es im Vergleich zu den mörderischen Schlachten vorher in Frankreich schön: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Zählt ein Pole mehr als Schiltachs Gefallene?

12. November 2017

Kreis Rottweil. Schiltach will am Schlossberg eine zentrale Gedenkstätte machen und alle bisherigen Denkmäler dort gesammelt aufstellen. Und schon gibt es die üblichen kriecherischen Einwände. Nicht auszudenken, wenn ein Kreuz für die hunderte einheimischer Gefallener in drei Kriegen den Gedenkstein für einen ermordeten Polen überragen täte. Das geht nicht: ein Pole zählt mehr als 300 deutsche Kriegstote. Den Rest des Beitrags lesen »

Luthers „Heerpredigt wider den Türken“

31. Oktober 2017

Rottweil. Heute ist Reformationstag. Vor 500 Jahren hat Luther seine 95 Thesen an das Portal der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen. Warum tun wir nicht, was er sagt, zum Beispiel in seiner „Heerpredigt wider den Türken“? Den Rest des Beitrags lesen »

Evangelische wollen Madonna kopieren

27. September 2017

Rottweil. Zweihundert Jahre haben die Evangelischen in Rottweil gebraucht, bis sie gemerkt haben, dass die „Madonna von der Augenwende“ eigentlich in ihre Predigerkirche gehört, die sie 1806 von den Katholiken eingesackt haben. Nachdem die Madonna wegen der Renovierung des Heiligkreuzmünsters jetzt für ein paar Monate wieder am alten Platz stand (wir haben berichtet) und inzwischen zu den Katholiken zurückgekehrt ist, fehlt sie den Wüschtgläubigen so sehr, dass sie eine Kopie machen und aufstellen wollen und dafür Spenden sammeln. Find ich nicht gut! Den Rest des Beitrags lesen »

Schuldkult: Mit KZ gegen die AfD

27. September 2017

Region Rottweil. Kaum ist die Wahl rum, kommen die psychologisch gestörten Schuldkult-Anhänger wieder überall heraus und wollen uns ihre falsche Propaganda aufhalsen. So wird in „Workshops“ untersucht, ob man mit Gedenkstättenarbeit gegen Neonazismus, Rechtspopulismus, Antisemitismus und Rassismus wirken kann. Also nach dem Motto, geh‘ in den Eckerwald, knie vor die Haas-Plastik, dann wählst du nie mehr AfD! Dümmer geht nimmer. Den Rest des Beitrags lesen »

Napoleon Gründer von Heckler & Koch

11. September 2017

Kreis Rottweil. Wer ist der Vater von Heckler & Koch? Irre! Der bei den Franzosen heute noch beliebte Kriegsverbrecher Napoleon Bonaparte (1769-1821)! Die Story in wenigen Zeilen: Den Rest des Beitrags lesen »

WK II Bomben – Entschärfer im Stress

31. August 2017

Rottweil / Stuttgart. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst B-W ist im Stress! Überall Blindgänger. Warum? Weil alliierte Kriegsverbrecher wie Churchill im Zweiten Weltkrieg jahrelang Frauen, Kinder und Alte in deutschen Städten mit Bomben aller Art grausam umgebracht haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Wer kennt den „Türkenlouis“?

27. August 2017

Rottweil. Während man heute an Schulen, falls es das Fach Geschichte überhaupt noch gibt, nur zwölf Jahre Drittes Reich behandelt, weiss kaum ein Schüler und erwachsener Deutscher, wer der „Türkenlouis“ war: Den Rest des Beitrags lesen »

Erster Weltkrieg August 1917 in Rottweil

21. August 2017

Rottweil. Der lokale SchwaBo hat heute eine ganze Seite dem Ersten Weltkrieg in Rottweil 1917 gewidmet. Gut so! Sowas sollte öfters kommen!

Warum läuten mittags eigentlich die Glocken?

13. August 2017

Rottweil / früher christliches Abendland, heute Ferkelstaat. Warum läuten in vielen Teilen Europas, auch in Rottweil, mittags eigentlich die Kirchenglocken? Falls einer seine Uhr vergessen hat, wie Pfarrer Stöffelmaier vielleicht glaubt? Nein, weil die Ungarn 1456 den türkischen Sultan Mehmet II vor Belgrad besiegt haben. Die Ungarn wissen das nach über 500 Jahren noch. Darum wollen sie auch heute absolut keine Mohammedaner im Land. Unsere saudoofen Eliten wissen dagegen nix und kriechen dem Islam in den Hintern. Glückliches Ungarn!!! Den Rest des Beitrags lesen »

Spaichingen will auch ein KZ (gegen AfD)

22. Juli 2017

Region Rottweil. Je länger das Dritte Reich vorbei ist, desto mehr Konzentrationslager werden in Merkels Reich gefunden. Jedes Käsnest will eins gehabt haben, so auch Spaichingen. Am Mittwoch war Einweihung einer Gedenktafel, Festredner Geißler entschuldigte sich, aber sie sind trotzdem stolz: endlich ein KZ! Den Rest des Beitrags lesen »

Werner Steppelers Nazis auf Feldherrnhügel

21. Juni 2017

Rottweil. Weil der Bote die Aussichtsplattform neben dem TK-Turm passend „Feldherrnhügel“ nannte, dreht Werner Steppeler am Rad. Sein links erhitztes Hirn sieht eine „ungeheuerliche“ Nazi-Entgleisung. Sein Leserbrief ist folglich ein ungeheuerlicher Senf: Den Rest des Beitrags lesen »

Haus Württemberg katholisch

26. Mai 2017

Rottweil. In einem Bote-Artikel über Friedrich Herzog von Württemberg steht heute, dass die Familie katholisch sei. Anscheinend sind die Wirtenberger das schon über 100 Jahre. Immerhin haben sie 1643 noch das Rottenmünster angezündet und auch sonst das katholische Rottweil evangelisch drangsaliert und ausgeraubt. Das hätte also gar nicht sein müssen. Den Rest des Beitrags lesen »

Bereicherung ohne Ende: An EINEM Tag 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet

6. Mai 2017

(Dorfschantle) Nach Angaben der italienischen Küstenwache wurden allein am gestrigen Freitag, 5. Mai, bei rund 20 Einsätzen ca. 3000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Sie stechen in See, weil sie wissen, dass die Retter bereits auf sie warten. Vermutet wird sogar koordinierende Kommunikation zwischen Schleppern und Rettern. Den Rest des Beitrags lesen »