Archive for the 'Grüne' Category

Meßstetten kriegt nix für Asylantenlager

7. Dezember 2017

Region Rottweil. Weil Meßstetten in der einstigen Kaserne tausende Asylanten in einer Lea aufgenommen hat, wurde ihnen damals als Belohnung von den Grünroten unter Kretschmann für die Zeit danach großer Ersatz versprochen. Zuerst kam aber das neue Gefängnis, das sie wollten, nach Rottweil, und jetzt kriegen sie auch von der Polizeischule nix ab. Meßstetten ist stocksauer: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Jeder fünfte Grundschüler kann kaum lesen

6. Dezember 2017

Schulstadt Rottweil. Fast jeder fünfte Grundschüler kann am Ende der vierten Klasse kaum lesen. Wir haben uns weiter verschlechtert. Das sind die Ergebnisse der neuesten Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) 2016. Das hat hierzulande wesentlich zwei Gründe, die unter den Teppich gekehrt werden: Den Rest des Beitrags lesen »

Explosiver Familiennachzug: Millionen weitere „Flüchtlinge“ in Moschee und Sozialamt

5. Dezember 2017

Rottweil / Stuttgart. Mit einer groß angelegten Rotz- und Wasserkampagne zu Weihnachten wollen geldgeile Vereine wie Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Paritätischer Wohlfahrtsverband, DRK, Diakonie, der Freundeskreis Asyl etc. weitere Millionen Asylbetrüger und falsche „Flüchtlinge“ in die Moscheen und Sozialämter bei uns einschleusen. Stichwort: Familiennachzug! Besonders hinterfotzig: diese Sorte Hereinflieger (sie kommen alle per Jet) erscheinen nicht in der Statistik und werden uns hinterhältig untergejubelt. Den Rest des Beitrags lesen »

Volle Breitseite der Rottweiler Glyphosat-Experten – Nowack ist auch krebserregend!

2. Dezember 2017

Kreis Rottweil. Heute bringt der Bote eine volle Breitseite lang Leserbriefe von Rottweiler Glyphosat-Experten – einer ist vernünftig, der Rest grüne Propaganda. Monsanto, Schmetterlinge, Krebs… Zuerst der Alt-OB Engeser, bei dem als schnittigem Sportwagen- und SUV-Fahrer Wiesen und Äcker verschwimmen: Den Rest des Beitrags lesen »

Was wollen Ex-OB Engeser? Grünkrebs?

29. November 2017

Rottweil. Krebsrat Thomas Engeser zieht seine Kreise anscheinend immer enger. In einem Leserbrief heute will er den CSU-Agrarminister Schmidt in Berlin anzeigen, weil er es gewagt hat, sich über die weltweit berühmte Anti-Glyphosat-Koalition des CDU-Landtagsabgeordneten Teufel mit der grünen Kandidatin Sonja Rajsp (samt Nowack) in Rottweil hinwegzusetzen. So eine Frechheit aber auch: Den Rest des Beitrags lesen »

Stefan Teufel (CDU) Bettvorleger von Grün

27. November 2017

Kreis Rottweil. Stefan Teufel, unser CDU-Landtagsabgeordneter, „kämpft“ zusammen mit Kreis-Grünen wie Nowack, Sonja Rajsp und den unseriösen Krakeelern von Campact für Schnaken und gegen Glyphosat. Sie sitzen schon harmonisch in seinem Büro. Ekelhaft, diese Schleimerei! Den Rest des Beitrags lesen »

Grüne Parteichefin hat einen Vogel

26. November 2017

Region Rottweil / Grünistan. Auf dem grünen Parteitag gestern sagte Chefin Katrin Göring-Eckardt, die einst ein paar Semester Theologie studiert hat – sonst nix: „Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen.“ Alle, die diese Partei wählen, haben einen Vogel! Den Rest des Beitrags lesen »

Firmen wollen Noten in Gemeinschaftschulen

25. November 2017

Schulstadt Rottweil. In allen Schularten gibt es klare Noten, nur in rotgrünen Gemeinschaftsschulen nicht. Die jubeln auch ihre dümmsten Schüler mit einem „Lernentwicklungsbericht“ nach oben. Das stinkt den Firmen, wenn sie bei Bewerbungen das Kauderwelsch der Lehrer mit klaren Noten anderer Schularten vergleichen sollen. Den Rest des Beitrags lesen »

Hallo Mädels, habt ihr schon den Tübinger Geheimcode gegen sexuelle Belästigungen?

21. November 2017

Region Rottweil / Tübingen. Echt geil, Mädels! Wenn ihr nachts in der grünen Unistadt Tübingen nicht sexuell befingert oder „rassistisch“ beleidigt werden wollt, einfach ab 2018 bei OB Palmer den Geheimcode holen, und ihr seid in 30 Kneipen und Clubs absolut sicher. Einmalig am Neckar: Den Rest des Beitrags lesen »

0,0004712 Prozent des CO2 aus Germany

17. November 2017

Rottweil / Grünidiotistan. Nur 0,038 Prozent CO2 sind in der Atmosphäre; davon produziert die Natur 96 Prozent, den Rest der Mensch, also bloß vier Prozent. Vier Prozent von 0,038 Prozent sind also 0,00152 Prozent menschengemacht. Deutschlands Anteil daran sind 3,1 Prozent. Ergibt 0,0004712 Prozent von uns gemachtes CO2 aus Germany. Und der Kreis Rottweil? Den Rest des Beitrags lesen »

Weniger Einwohner, aber mehr Bauplätze?

17. November 2017

Rottweil. Hausen verbaut bald Grünflächen Richtung Rottweil (Foto), und auf der Rottweiler Spitalhöhe wühlen derzeit acht riesige Bagger durch die Wiesen und bauen Gräben und Autobahnen für die 150 neuen Bauplätze dort. Was mir nicht runter will, ist die wirre Logik: Kein Tag vergeht, ohne dass alle inbrünstig grünen Salat wie Klimaschutz, Insektensterben etc. nachbeten, und simultan verbauen sie volle Kanne die grüne Landschaft. Den Rest des Beitrags lesen »

Lumpenjournaille sind ihre Leser wurscht

14. November 2017

Rottweil / Jamaika. Täglich wird man in der Journaille vollgemüllt mit grünversifften Studien zu Abgasen und E-Autos, und Presse und GEZ-Glotze kümmern sich zu hundert Prozent bis ins Detail, wie die Grünen bei Jamaika und die Fidschis in Bonn bei der „Klimakonferenz“ vorankommen. Kein Journalist schreibt einen Artikel über Daimler-Arbeiter, über die Autozulieferer, Autoverkäufer, Tankstellen-Pächter und andere. Den Rest des Beitrags lesen »

CDU-Wähler, fühlt ihr euch nicht verarscht?

13. November 2017

Rottweil. 57.000 Rindviecher haben im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen vor sieben Wochen die undurchsichtige Merkel gewählt. Jetzt bestimmt die Wurmfortsatz-Partei der Grünen mit 8,9 Prozent, dass alle Autos verboten werden und alle Kraftwerke abzustellen sind, und die Karrieristen von der FDP wollen auch was. Die CDU unterschreibt alles und will nix – außer dass das zwielichtige Merkel wieder Kanzlerin wird. Langt euch das, ihr CDU-Wähler? Seid ihr happy im Ferkelstaat? Okay, dann schnarcht weiter! Den Rest des Beitrags lesen »

Sonja Rajsp war CO2-schädlich in Bonn

12. November 2017

Kreis Rottweil. Auch die grüne Sonja Rajsp aus Lauterbach war klimaschädlich auf der Antikohle-Demo vor einer Woche in Bonn mit 4 Erwachsenen und zwei grün mißbrauchten Kindern. Natürlich vertritt sie sämtliche öko Lügen: Den Rest des Beitrags lesen »