Archive for the 'Islam' Category

Infam – infamer- CDU!

18. Februar 2017

Rottweil / Merkelislamistan. Kann man noch hinterhältiger, und bösartiger sein? Da kommen verfolgte Christen aus Nahost und bitten um Asyl, und ausgerechnet eine Mohammedanerin mit Kopftuch wird ihnen absichtlich vor die Nase gesetzt, die ihre Asylanträge bearbeiten soll. Der CDU-Innenminister verteidigt die BAMF-Schweinerei. Das ist vergleichbar mit SS, welche Judenprobleme bearbeiten soll. Den Rest des Beitrags lesen »

Türkische Großmoschee für Stuttgart

17. Februar 2017

moscheefeuerbach Rottweil / Stuttgart. Die Islamisierung geht weiter. In Stuttgart wird eine Großmoschee für 2000 Türken gebaut. Diktator Erdogan blecht über die Ditib, die in Deutschland spioniert. Egal, die Stuttgarter Zeitung (Bury) ist dafür. Man fragt sich schon, ob sie von der Ditib geschmiert wird. Ein weiterer Sargnagel für das christliche Abendland ist es auf jeden Fall!

Neues Jahr wie altes: Islam- und Asylterror

1. Januar 2017

Rottweil 2017. Das neue Jahr fängt an, wie das alte aufgehört hat. In Istanbul hat ein islamischer Terrorist 39 Leute ermordet, und in Köln sind wieder über 1000 notgeile Asylanten und Nafris aufmarschiert, die aber durch mehr als 1500 Polizisten in Schach gehalten wurden. Mehr im Kommentar.

Köln: Polizistinnen mit MP ohne Magazin

23. Dezember 2016

polizistinnen-ohne-magazin Rottweil / Köln. Das Foto zeigt zwei Polizistinnen, wie sie NACH dem Berliner Terror den Weihnachtsmarkt in Köln mit Maschinenpistolen ohne Munition schützen. Sie sind ohne Magazin aufmarschiert. Angeblich hatten sie die Patronen im Hosensack. Das ist kein Zufall, sondern typisch für rotgrün regierte Städte und Bundesländer. Den Rest des Beitrags lesen »

NRWZ-Arnie: Terrorist war schwäbische Oma

20. Dezember 2016

Rottweil. Der linksgrüne Chef der Neuen Rottweiler Wir-sind-Islam-Zeitung (NRWZ), Peter Arnegger, glaubt nicht, dass zu uns „geflüchtete mohammedanische Menschen“ so böse sein können und in einem Weihnachtsmarkt  ein Dutzend Unschuldige totfahren. Schließlich gab es nur rund 30.000 islamische Terroranschläge seit 2000 mit vielen Tausenden Opfern. Das beweist eindeutig, dass der Islam die Religion des Friedens ist (Religion of Peace). Arnegger tippte darum schon heute nacht prophetisch auf eine schwäbische Oma als Massenmörderin und Terroristin. Den Rest des Beitrags lesen »

Rottweils „Zukunft“ laut Pro Asyl Rottweil

18. Dezember 2016

Rottweil. Hier eine wahre Perle vom Freundeskreis Asyl, Rottweil. Zwei einheimische Asylexperten erklären uns auf der Rottweiler Zukunftsmesse April 2016, was für ein Glück  es sei, dass wir von Asylanten wie dem Nigerianer in der Mitte gegenseitig bereichert werden. Der Afrikaner, dem Aussehen nach ein studierter E-Bike-Dipl.-Ing., darf irgendwann auch noch was dazu sagen. Zuhören lohnt sich. Den Rest des Beitrags lesen »

Rottenmünster stellt Reiter für Türkenkrieg

13. Dezember 2016

Rottweil. Laut Rottweiler Heimatblätter 6/16 stellte das Rottenmünster im Jahr 1664 einen Reiter und fünf Mann für den Türkenkrieg. Damals hat man völlig logisch gegen die Türken gekämpft auf Leben und Tod, heute können Pfaffen und Politik nicht genug Mohammedaner ins Land lotsen! Sie können ihre Unterwerfung schier nicht erwarten, guck da den Bundes-Gauckler bei der „Integration“: Den Rest des Beitrags lesen »

Kauder will anti-Putin Demos!

30. November 2016

Wahlkreis Rottweil. Russlanddeutsche und Hegneberg aufgepasst: Unser ewiger CDU-Abgeordneter Kauder, Merkels Schoß- und Kettenhund, will Demos gegen Putin, ausgerechnet also gegen den einzigen vernünftigen Politiker, der in Syrien endlich das Islamisten-Pack und die Moslem-Terroristen rauswirft. Kein Wunder: die Merkel-Regierung steckt mit den IS-Terroristen unter einer Decke! Abwählen! Den Rest des Beitrags lesen »

BVerfG: Kita-Kopftuch im Namen des Volkes

29. November 2016

Rottweil / Germanistan. Das Bundesverfassungsgericht gibt einer Mohammedanerin recht, die in einer Sindelfinger Kita mit Kopftuch „erziehen“ will. Das Land Baden-Württemberg muss dieser renitenten Person alle Kosten blechen und frühere Urteile, die bis 2007 zurückgehen, wurden aufgehoben. Was sind das für Richter? Vom Islam keine Ahnung! Den Rest des Beitrags lesen »

Minister Wolf gegen Kopftuch-Justiz

26. November 2016

Rottweil. Bei seinem Besuch in Rottweil wandte sich Justizminister Wolf (CDU) gegen Richterinnen im Kopftuch. Wetten, dass die Merkel-CDU auch eine vollverschleierte Moslem-Richterin schlucken würde. Die CDU schluckt alles, auch islamische Vogelscheuchen! Die Grünen und die Roten sowieso! Abwählen, diese Verräter an der europäischen Kultur! Auf dem Foto lässt Kretschmann vom obersten Stuttgarter Imam den neuen Richerinnen ihr Robe überreichen. Allahu akbar!

Dekan Stöffelmaier, das geht auch Sie an!

18. November 2016

luegenpfaffen-440x263 Rottweil. Das geht auch unseren Dekan Martin Stöffelmaier an! Sein oberster deutscher Boss, der Münchner Kardinal Marx, hat zusammen mit dem protestantischen Boss Bedford-Strohm in Jerusalem auf Befehl des mohamedanischen Vorbeters (Foto Mitte) sein Kreuz abgelegt, als sie untertänigst in die Moschee am Felsendom krochen. Dazu haben die zwei uns dann noch angeschmiert! Den Rest des Beitrags lesen »

Bald 10 Prozent Kopftücher auf dem Rathaus?

15. November 2016

Rottweil. Die derangierte Kanzlerin Merkel, die laufend Gesetze und Verträge bricht, hat zu einem „Integrationsgipfel“ eingeladen. Dort wurde diskutiert, eine Ausländerquote bei Ämtern und Behörden einzurichten, also beispielsweise 10 Prozent aller Beamten müssen Moslems sein. Vera Lengsfeld (Sie kennen sie, Herr Schwer) spricht bereits von „feindlicher Übernahme“  auf Kosten von uns Einheimischen und Abschaffung der Bundesrepublik!

Januar bis September: 657.855 Asylanträge

13. Oktober 2016

Rottweil / Asylwahnistan. In den ersten neun Monaten 2016 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge insgesamt 657.855 Asylanträge gestellt, hauptsächlich Mohammedaner. Dies ist ein Anstieg um 116,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Den Rest des Beitrags lesen »

Zinell-Logik gegen Rächts: nur 800 Burkas

11. Oktober 2016

Kreis Rottweil. In Deißlingen haben gerade Linkspopulisten und Linksextreme gegen „Rächts“ getagt. Wie blöd man da als ehemaliger OB und Ministerialdirektor daherschwätzen darf, zeigt der Schramberger Herbert Zinell (SPD): Den Rest des Beitrags lesen »