Archive for the 'Kirche' Category

Kath. Erwachsenenbildung? Gott oder Grün?

12. Januar 2018

Kreis Rottweil. Die katholische Erwachsenenbildung (keb) in Rottweil ist eine Unterorganisation der Grünen. Das Wort „Gott“ kommt nicht vor, dafür „Tiefenökologie“: „Klimaveränderung, Artensterben, globale Ungerechtigkeit“ und der ganze Senf, der auch von den Grünen verarbeitet wird. Kein Wunder, dass die ganzen Predigten sogar zu Weihnachten, auch bei den Protestanten natürlich, linksgrün versifft waren. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Skandal: Weltweit 200 Millionen Christen verfolgt und hier rührt sich keine Hand

11. Januar 2018

Rottweil / Islamistan. Weltweit werden 200 Millionen Christen verfolgt, im kommunistischen Nordkorea, vor allem aber in islamischen Ländern (Blick auf Karte genügt), aber auch von Hindus in Indien. Die Christen, Pfarrer, Pastorinnen, Bischöfinnen und Bischöfe hierzulande halten ihr Maul, tun nix für ihre verfolgten Brüder und Schwestern und laden lieber zum Dialüg mit Moslems. Das gilt für Städte wie Rottweil, das grünschwarze Bundesland B-W, die ganze BRD, die EU und sogar für den Papst: Den Rest des Beitrags lesen »

Schon wieder Gerüst an Kapellenkirche?

10. Januar 2018

Rottweil. Ojerum! Beim Kapellenturm muss man wieder „in Bälde“ ran, sagt der Steinmetz, und er meint nicht die drei Steine, die beim Sturm letzte Woche herunter geflogen sind. Dieser Schaden ist bald behoben. Nein, es droht anscheinend wieder eine jahrelange Baustelle mit hässlichem Gerüst und Bauzaun mitten in der Stadt. Den Rest des Beitrags lesen »

Christlich-islamischer Dialüg sinnlos

29. Dezember 2017

Rottweil / Stuttgart. Wenn Sie in ihrer Berufsvorbereitungsklasse im Schwäbischen vor ihren 11 Schülern steht – 10 Muslime und nur noch ein einziger Katholik aus Südeuropa – hat die evangelische Theologin im Ethik-Unterricht oft einen schweren Stand. So mancher junge Flüchtling sträubt sich da mit Haut und Haaren gegen alles, was nach Christentum riecht. Den Rest des Beitrags lesen »

Stephanus, der erste christliche Märtyrer…

26. Dezember 2017

Rottweil. … und Millionen folgten. Heute, am zweiten Weihnachtstag, ist Stephanstag, und der hat mit Weihnachten gar nichts zu tun. Er ist dem Diakon Stephanus gewidmet, der als erster christlicher Märtyrer ca. 40 Jahre nach Christus in Jerusalem zu Tode gesteinigt wurde. Es folgten Hunderte von Christenverfolgungen vom alten Rom, über Persien, Japan, Frankreich (frz. Revolution), Spanien (Bürgerkrieg), unter den Kommunisten der Sowjetunion und den Nazis hier, mit Millionen von Opfern. Seit Jahrhunderten bis auf den heutigen Tag wurden und werden Christen auch vom Islam verfolgt und geköpft. Und vom Papst herunter bis zum letzten Vikar macht bei uns die Kirche ihr Maul nicht auf.

Papst kennt Bibel nicht – Josef und Maria waren keine Asylanten und Flüchtlinge

25. Dezember 2017

Rottweil / Erdkreis. Bei der Weihnachtsmesse gestern in Rom verglich Papst Franziskus Josef und Maria mit heutigen Asylanten und Flüchtlingen und rief dazu auf, diese Willkommen zu heißen. In der Bibel steht davon nichts: Den Rest des Beitrags lesen »

Was habt ihr in der Ditib-Moschee gefragt?

15. November 2017

Rottweil / Spaichingen. In der Spaichinger Ditib-Moschee war „Dialog der Religionen“ (Foto). Die katholische und evangelische Erwachsenenbildung Rottweil wollte sich dort bilden. Und? Seid ihr jetzt gebildet? Was habt ihr gefragt? Wisst ihr jetzt, warum jeder Mohammedaner vier Weiber haben darf und warum die in der Moschee hinten sitzen müssen, wenn überhaupt? Den Rest des Beitrags lesen »

Kath. Erwachsenenbildung zum Ditib-Islam

8. November 2017

Rottweil Die Katholische Erwachsenenbildung will übermorgen mal wieder „den Islam hautnah kennenlernen“. Dazu fahren sie zur Eroberer-Moschee – genau das heißt Fatih – nach Spaichingen, die nach Erdogans Pfeife tanzt. Jochen Kastilan schreibt dazu: Den Rest des Beitrags lesen »

Kreis Rottweil zahlt 24,3 Mio Kirchensteuer

16. Oktober 2017

Rottweil. Die Mitglieder beider Kirchen im Kreis Rottweil zahlten 2013 (neueste Zahlen) insgesamt 24,3 Millionen Euro Kirchensteuer; die Evangelischen 8,5 Millionen, die Katholiken 15,8 Millionen. Damit liegt der Kreis Rottweil in der untersten Gruppe der Kirchensteuerzahler. Den Rest des Beitrags lesen »

Evangelische wollen Madonna kopieren

27. September 2017

Rottweil. Zweihundert Jahre haben die Evangelischen in Rottweil gebraucht, bis sie gemerkt haben, dass die „Madonna von der Augenwende“ eigentlich in ihre Predigerkirche gehört, die sie 1806 von den Katholiken eingesackt haben. Nachdem die Madonna wegen der Renovierung des Heiligkreuzmünsters jetzt für ein paar Monate wieder am alten Platz stand (wir haben berichtet) und inzwischen zu den Katholiken zurückgekehrt ist, fehlt sie den Wüschtgläubigen so sehr, dass sie eine Kopie machen und aufstellen wollen und dafür Spenden sammeln. Find ich nicht gut! Den Rest des Beitrags lesen »

Achtung, OB Broß! Kein Aufruf gegen AfD!

14. September 2017

Rottweil / BRD. Falls im Rottweiler Rathaus noch weitere undemokratische Aktionen gegen die AfD angedacht sind, gleich hier die Warnung! Bürgermeister und andere Amtsträger, die der AfD das Licht ausschalten oder Einwohner, Behörden, Firmen etc. dazu auffordern oder die zu einer Demo gegen die AfD aufrufen, handeln rechtswidrig. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht Leipzig gegen Düsseldorf gestern entschieden, und das gilt auch für Rottweil: Den Rest des Beitrags lesen »

Esther Kuhn-Luz mit roter Socke gegen AfD

13. September 2017

Wahlkreis Rottweil. Die evangelische Pfarrerin Esther Kuhn-Luz hat zum Kreuzzug gegen die AfD die tiefrote Socke Stephan Hebel eingeladen, den man als Autor der geistig und finanziell bankrotten „Frankfurter Rundschau“ nicht kennen muss. Angela Merkel titulierte dieser linke Vogel in einem Buch übrigens als „Mutter Blamage“, weil sie ihm nicht linksgrün genug schien, aber das war 2013, vor Mutti für ihn zum Flüchtlingsengel wurde! Den Rest des Beitrags lesen »

Esther Kuhn-Luz: Islam friedlich

20. Juni 2017

Rottweil. Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, dass der Islam gewalttätig und nicht tolerant ist. So langsam merkt es der Letzte. Die Mehrzahl der Europäer hat die Schnauze voll von mohammedanischer Einwanderung. Nur die protestantische Rottweiler Pfarrerin Esther Kuhn-Luz sieht es anders: Den Rest des Beitrags lesen »

Autos fahren durch Fronleichnamsprozession

19. Juni 2017

Rottweil. So weit haben wir es gebracht. Und das in Rottweil. Und keine Polizei weit und breit.