Archive for the 'Kirche' Category

Christus-feindliche Protestanten mit Vulven-Malen auf Kirchentag gegen AfD

20. Juni 2019

Rottweil / Dortmund / BRD. Auf dem  gerade stattfindenden Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund sollen Frauen ihre Geschlechtsteile malen, und linkspopulistische Politiker aller Parteien, auch gottlose Kommunisten, halten rotgrün versiffte Wahlreden an jeder Ecke, nur die AfD wurde mit dreisten Lügen ausgeladen und verboten. Das ist so unchristlich und widerspricht der Bibel so total, dass Martin Luther heute den ganzen gottlosen protestantischen Zirkus voller Wut vom Festplatz prügeln würde. Den Rest des Beitrags lesen »

Kaufland Rottweil mit Ramadan-Kalender

9. April 2019

Rottweil. Mit einem Jahr Verspätung wegen dem Neubau bietet jetzt auch das Kaufland Rottweil zur wohlgefälligen Islamisierung einen Ramadan-Kalender 2019 an. Man kann da auch jeden Tag wie beim Adventskalender ein Fensterchen aufmachen. Der Ramadan startet dieses Jahr Anfang Mai. Da dürfen Christen und Ungläubige dann öffentlich nix mehr essen, weil sonst die Moslems Hunger kriegen und dann… Den Rest des Beitrags lesen »

Kirchenfeindliche Schweine im Pfarramt

12. Januar 2019

VS / Schwenningen. Kirchenfeindliche Schweine sind in das katholische Pfarramt in der Adolph-Kolping-Straße eingebrochen und haben Scheisse hinterlassen. Eine Kaffemaschine wurde geklaut, ein Kreuz an der Wand auf den Kopf gedreht und Zigarettenasche und Fäkalien verstreut. Den Rest des Beitrags lesen »

Bischof Fürst Heiland für Klima und Asyl

7. Januar 2019

Rottweil / Rottenburg. Kaum hat das neue Jahr angefangen, muss der für uns zuständige katholische Bischof von Rottenburg, Gebhard Fürst, auch linksgrünen politischen Mist verstreuen. Die Bibel langt ihm nicht. Erstens will er, dass wir alle aus dem Mittelmeer gefischten Scheinasylanten aufnehmen und lebenslang versorgen, zweitens verbreitet er auch grüne Klima- und CO2 Lügen. Dazu: Den Rest des Beitrags lesen »

Allen Lesern Frohe Weihnachten 2018

24. Dezember 2018

Rottweil. Allen Lesern, denen, „die schon länger da sind“, und denen, die auf dieser Seite „neu hinzugekommen sind“, Fröhliche Weihnachten!! Für Auswärtige: Die Weihnachtsmesse im Heilig-Kreuz-Münster in Rottweil mit den Münstersängerknaben wird heute ab 22.05 Uhr weltweit live von der Deutschen Welle übertragen.

Kardinal Marx: Fürsorgepflicht auch für abgeschobene Asylanten

23. Dezember 2018

Germoney. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sieht eine gewisse Fürsorgepflicht Deutschlands auch für abgeschobene Asylanten. „Zu meinen, wir setzen jemanden einfach ins Flugzeug, und dann ist alles wieder wie es war, ist zu einfach gedacht.“ Auch wenn Weihnachten ist, das ist plemplem! Den Rest des Beitrags lesen »

Nicht katholische Pfarrer, sondern schwule Pfarrer sind die Päderasten

19. November 2018

Freiburg / Rottenburg / Rottweil. Kein Tag vergeht, ohne dass sich die gleichgeschalteten kirchenfeindlichen Medien an einem katholischen Pfarrer aufgeilen, der sich  irgendwo zwischen New York und Freiburg an kleinen Buben vergangen hat. Aber diese Sextäter waren keine Pfarrer, sondern durch die Bank SCHWULE. Und das schreibt die abgrundtief verlogene Lügenpresse nie! Wo steht denn in der Bibel, man solle es mit Jungen treiben? Nirgends! Alle diese Pfarrer waren und sind nichts anderes als homosexuelle Päderasten – und das gehört endlich laut und deutlich gesagt und nicht politkorrekt und schwulenfreundlich weggelogen: Den Rest des Beitrags lesen »

Allerheiligen / Allerseelen und die schwindsüchtige Begräbniskultur

1. November 2018

Rottweil / BRD. Wir können uns in Rottweil eigentlich nicht beklagen, was unsere Begräbniskultur angeht. Der Friedhof ist an Allerheiligen voller Menschen, die allermeisten Gräber sind gepflegt und extra geschmückt – es ist eigentlich wie immer. Und doch?! Obwohl die Deutschen in Rekordzahlen sterben, sinkt die Zahl normaler Grabstellen kontinuierlich, Urnengräber nehmen zu, dazu Sammelgrabstellen im Rasen und unter Bäumen, und der freie Platz nimmt zu. In Berlin werden auf solchen freigewordenen Friedhofsflächen bereits Wohnhäuser und Discounter-Filialen gebaut. Wie kommt das? Den Rest des Beitrags lesen »

Über den ehemaligen Stadtrat Albrecht wird in der NZZ als „nackter Faun von Trüllikon“ berichtet

31. Oktober 2018

Rottweil. (Klepfer) Das Bezirksgericht Andelfingen in der Schweiz hat eine Busse wegen Verstosses gegen Sitte und Anstand gegen den Nacktkünstler Dieter E. Albrecht aufgehoben. Es ging um den Fall des 53-jährigen Fotokünstlers und früheren Lokalpolitikers sowie Kirchenratsmitglieds Dieter E. Albrecht aus Rottweil im Schwarzwald, der sich im warmen Licht eines Montagabends im April 2018 im Adamskostüm auf die Hirsch-Skulptur vor dem Restaurant Hirschen in Trüllikon schwang, um ein Selfie als reitender Faun zu schiessen. Solche Bilder macht der Mann seit rund 10 Jahren. Mit seinen fotografisch dokumentierten Nacktposen «belebt, beatmet und spiegelt» er Skulpturen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Linke Justiz: Wann müssen unsere Kirchen Moslems als Pfarrer einstellen

26. Oktober 2018

Erfurt / DDR. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt setzte gestern neues kirchliches Arbeitsrecht: die Kirchen müssen auch Atheisten einstellen. Eine ziemliche Frechheit! Rote Gewerkschaften jubeln, die linksgrün versiffte Presse natürlich auch, die Kirchen nicht. Viele wissen nicht, dass Protestanten und Katholiken zu den größten Arbeitgebern gehören, allein bei Diakonie und Caritas sind über eine Million Leute angestellt. Wie lange geht es noch, bis unsere linke Justiz den Kirchen befiehlt, auch Moslems als Pfarrer oder Bischöfe einzustellen? Die EKD zieht jetzt ziemlich sicher vor das Bundesverfassungsgericht, das sich aber meistens nichts mehr traut und mit solchen Fällen lieber zu den EU-Bonzen (EuGH) rennt. Den Rest des Beitrags lesen »

Katholische Erwachsenenbildung bietet Kurs ‚Afrikanisches Trommeln‘

6. September 2018

Rottweil. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) bietet ab dem 12. September einen Schnupperkurs ‚Afrikanisches Trommeln‘ an mit fünf Treffen für Anfänger und Anfänger mit nur geringen Vorkenntnissen. Trommeln, so die KEB, „öffnet das Tor zur Musik und gibt die Möglichkeit, sich selbst und anderen musikalisch zu begegnen“. Die Katholiken bereiten sich also offensichtlich vor auf noch mehr Urwald hier!

Bischof Bedford-Strohm ein Vollpfosten?

5. August 2018

Amberg. Beim Trauergottesdienst für die von einem marokkanischen LKW-Fahrer ermordete Tramperin Sophia L., die sich auch für „Flüchtlinge“ engagiert hatte, sagte Bischof Heinrich Bedford-Strohm (Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland) dies: „Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen heraus gelebt hätte. Aber wäre das das bessere Leben gewesen?“ Im Klartext: Besser und interessanter mit 28 weltoffen von einem marokkanischen Verbrecher vergewaltigt und ermordet zu werden, als vorsichtig und langweilig vielleicht 82 zu werden! Ob dieser Bischof ein Vollpfosten ist, entscheiden Sie selbst! (Bedford-Strohm ist übrigens der Bischof, der auf dem Jerusalemer Tempelberg vorsichtshalber sein Brustkreuz wegen den Moslems dort abgehängt hat!) Heinrich, mir graut vor dir!

Kath. Erwachsenenbildung? Gott oder Grün?

12. Januar 2018

Kreis Rottweil. Die katholische Erwachsenenbildung (keb) in Rottweil ist eine Unterorganisation der Grünen. Das Wort „Gott“ kommt nicht vor, dafür „Tiefenökologie“: „Klimaveränderung, Artensterben, globale Ungerechtigkeit“ und der ganze Senf, der auch von den Grünen verarbeitet wird. Kein Wunder, dass die ganzen Predigten sogar zu Weihnachten, auch bei den Protestanten natürlich, linksgrün versifft waren. Den Rest des Beitrags lesen »

Skandal: Weltweit 200 Millionen Christen verfolgt und hier rührt sich keine Hand

11. Januar 2018

Rottweil / Islamistan. Weltweit werden 200 Millionen Christen verfolgt, im kommunistischen Nordkorea, vor allem aber in islamischen Ländern (Blick auf Karte genügt), aber auch von Hindus in Indien. Die Christen, Pfarrer, Pastorinnen, Bischöfinnen und Bischöfe hierzulande halten ihr Maul, tun nix für ihre verfolgten Brüder und Schwestern und laden lieber zum Dialüg mit Moslems. Das gilt für Städte wie Rottweil, das grünschwarze Bundesland B-W, die ganze BRD, die EU und sogar für den Papst: Den Rest des Beitrags lesen »