Archive for the 'Knast' Category

Kriegen wir in Rottweil zwei JVA?

23. Februar 2017

Rottweil. Justizminister Wolf bringt in Rottweil indirekt zwei JVA ins Spiel. Die neue eröffnen und die alte nicht zumachen, denn die Asylanten – er nennt sie natürlich nicht beim Namen – überschwemmen die Gefängnisse. Auszug: Den Rest des Beitrags lesen »

JVA Rottweil bald voller dunkler Verbrecher?

16. Februar 2017

Rottweil. Die neue JVA schleicht weiter vorwärts. Länger als ein Jahr für Architektenwettbewerb und so. Aber eins steht nirgends. Die neuen Häftlinge werden ganz andere sein als die, wo Rottweil damals per Bürgerentscheid für den Knast gestimmt hat. Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Neger aus Schwarzafrika, dunkle Gestalten aus den Maghrebstaaten Tunesien, Marokko, Libyen, Algerien, Islamisten aus Nahost, dazu osteuropäische Zigeuner „Fachkräfte“ schwemmen unsere Gefängnisse. Schwaben sind höchstens die Wärter. Dank an die beknackte Merkel und ihre total illegale und verantwortungslose Grenzöffnung! Die Landesregierung geht bereits mit 500 Plätzen ans Limit. Den Rest des Beitrags lesen »

Massive Probleme mit Maghreb-Häftlingen – und eine perverse Lösung

14. Februar 2017

Gefängnisstandort Rottweil. Gefangene aus Algerien, Libyen, Marokko und Tunesien machen massiv Probleme. Ihre Zahl in Baden-Württemberg hat sich in den vergangenen zwei Jahren auf 375 verdoppelt. Die perverse „Lösung“ des Problems haut einen aus den Socken. Den Rest des Beitrags lesen »

Was kostet dieser eine Zigeuner vor Gericht?

28. Januar 2017

Gerichtsstandort Rottweil. „Selbst mit vier zur Unterstützung der Vollzugsbeamten herbeibeorderten Polizisten gelang es nicht, den Mann aus der Zelle im Gerichtsgebäude in den Saal 201 zu komplimentieren.“ Es ist der 15. Tag im Prozess gegen zwei rumänische Zigeuner, die in Tuttlingen einen 21-Jährigen fast tot geschlagen haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Immer mehr Gefangene in B-W

28. Januar 2017

Gefängnisstandort Rottweil. Die Zahl der Gefangenen im Ländle steigt weiter, es sind natürlich vor allem bestimmte Ausländer. Aber vor der neue Rottweiler Wohlfühlknast gebaut wird, müssen erst noch die Regenwürmer im Wald gestreichelt und umgesiedelt werden. Die Statistik: Den Rest des Beitrags lesen »

Arnie, auf geht’s in die Hintere Höllgasse!

7. Dezember 2016

Rottweil. Während die grünroten Socken Arnegger und Himmelheber in der Neuen Rottweiler Wiesen Zeitung (NRWZ) beweisen wollen, dass die von Merkel auf uns losgelassenen Asylanten viel bräver als wir Einheimischen sind, kann man davon ausgehen, dass im Rottweiler Gefängnis in der Hinteren Höllgasse 90 Prozent Ausländer sitzen. Allein, das Wenige, was jeden Tag zufällig im Blättle steht, beweist das. Beispiel gestern: Den Rest des Beitrags lesen »

B-W: 7109 im Knast – oder daheim?

24. November 2016

Gefängnisstandort Rottweil. Aktuell sagte Justizminister Wolf (CDU), Ende Oktober seien bei uns im Ländle 7109 Personen in Haft gewesen. Wie kann das sein? Die Gefängnisse in Baden-Württemberg bieten eigentlich nur 6087 Haftplätze. Haben also 1000 Verbrecher Heimaturlaub mit Fußfessel oder sind die Zellen doppelt belegt? Den Rest des Beitrags lesen »

Liebe Frau Spreter, Grüne wollen keine Knäste

22. November 2016

Rottweil. Am Samstag hat Ursula Spreter einen Leserbrief geschrieben, in dem sie auch „entsetzt“ feststellt, dass für unsere neue Rottweiler JVA vor 2020 kein Steinchen bewegt wird. Wie schon vorher Alt-OB Engeser und das Rottweil Blog findet sie diese Verzögerung unterirdisch und schreibt: „Geben Sie Gas!“ Aber vielleicht ist alles ein durchtriebener grüner Plan und völlige Absicht? Siehe heute Berlin: Den Rest des Beitrags lesen »

JVA Rottweil: erst 5 Jahre Ameisen zählen

16. November 2016

Rottweil. Obwohl wir in unserem verkommenen Rechtstaat dringend wieder Zuchthäuser bräuchten, wird für die neue Rottweiler JVA frühestens 2020 das erste Loch gebaggert. Man muss mal lesen, was vorher wichtiger ist: Den Rest des Beitrags lesen »

Zepfenhan will jetzt Gewerbegebiet

13. September 2016

Rottweil. Das hochbegabte, grün angestrichene Bergdorf Zepfenhan will jetzt ein Gewerbegebiet, nachdem sie dort die Jahrhundertchance einer neuen JVA Rottweil mit allen möglichen dämlichen Tricks verhindert haben! Sammelt ihr jetzt auch Gelbbauchunken, ihr Intelligenzbolzen?

Stuttgart: Gewalt in Gefängnissen eskaliert

11. September 2016

Rottweil. Das geht auch Rottweil an. Während die grüne Gutmenschen-Clique Kuschelräume und Liebesecken in unserem neuen Knast fordert, hat sich die Zahl der Angriffe auf Justizangestellte verdoppelt. Täglich werden Beamte angespuckt, Körperverletzungen, wo der Beamte nicht dienstunfähig geprügelt wird, werden gar nicht mehr aufgeschrieben. Sauerei und eine Folge des grünen Kuschelkurses mit Verbrechern! Den Rest des Beitrags lesen »

Christoph Reisinger oder wie doof geht noch?

5. September 2016

Rottweil / Stuttgart. Zum aktuellen Wahlsieg der AfD gab der Chefredakteur der Stuttgarter Nachrichten, Christoph Reisinger, einen, wie er meint, gescheiten, in Wahrheit superdämlichen Kommentar ab. Er rechnet vor, dass es in Mecklenburg-Vorpommern fast keine Flüchtlinge, keine Mohammedaner und keine Moscheen gebe, darum hätten die doch gar nicht AfD wählen dürfen! Wer schnallt diese Vollpfosten-Logik? Den Rest des Beitrags lesen »

Kauder will sichere Fenster und Türen! Wie wär’s mit sicheren Grenzen, Volker?

29. August 2016

Rottweil. Unser CDU-Abgeordneter Volker Kauder will dem Bürger mehr Zuschüsse geben, wenn er Tür- und Fenstersicherungen gegen Einbrecher einbaut. Der Kauder soll endlich unsere Grenzen sichern, dann brauchen wir keine Fenstergitter! Den Rest des Beitrags lesen »

Wolf: In U-Haft 73,5 Prozent Ausländer

27. August 2016

Rottweil / früheres Schwabenland. Die aktuelle Neue Rottweiler Zeitung bringt ein Interview mit Justizminister Wolf (CDU). Er sagt, im Untersuchungsgefängnis Stuttgart-Stammheim sitzen 73,5 Prozent Ausländer: Den Rest des Beitrags lesen »