Archive for the 'Öko-Burger' Category

Max Burger: Kreis putzt die Asyl-Buden

19. Mai 2017

Kreis Rottweil. Der hier einschlägig bekannte grüne Asyl-Maxe Burger (Foto) ist mit Stadt und Kreis Rottweil zufrieden. Anscheinend putzen die 1,4 Millionen teuren Sozialarbeiter (siehe gestern) den Asylanten die verdreckten Buden, denn die haben es mit der Sauberkeit nicht so und können das nicht: Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Mahnwache Pro Zigeuner-Asyl Rottweil – Demiris endlich abgeschoben

10. Januar 2017

Rottweil. Endlich wurde die fünfköpfige Zigeunerfamilie Demiri aus Rottweil nach Mazedonien abgeschoben, wo sie hingehört. Sie war schon lange nur geduldet und hätte längst hinausgeschmissen gehört, was übrigens auch viel humaner wäre! Aber die linken Verfassungsfeinde von Pro Asyl Rottweil wollten den Fall unendlich hinziehen. Weil einer der Demiri angeblich einen Hirntumor hatte, beantragten sie Asyl! Dafür stellte Pro Asyl Rottweil Eilanträge, beschäftigte Verwaltungsgerichte, den Petitionsauschuß und den Wetterbericht, denn in Mazedonien ist gerade minus 7° Celsius wie bei uns. Aber bei uns gibt es halt Kohle! Eigentlich gehört Pro Asyl verboten, die Gemeinnützigkeit dieser linken Vögel ist ein Schlag ins Gesicht jedes rechtschaffenen einheimischen Steuerzahlers! Den Rest des Beitrags lesen »

Schnee-Klima! „Grüne Umweltverbrecher“, Greenpeace „am Rande der Kriminalität“!

24. April 2016

Rottweil. Weil ich gestern meiner Kuh das Fiedle zugebunden habe, dass kein CO2 rauskommt, schneit es heute morgen in Rottweil. Zwar wird zwei Tage vor Monatsende wieder ein Klimaschwindler vermelden, wir hätten den wärmsten April seit Jesus, aber der hat dann am Kongo gemessen. In Rottweil wird es kalt bleiben, seit ich meine Kuh nicht mehr furzen lasse. Hier, was ein Käpsele dazu meint: Den Rest des Beitrags lesen »

Rottweil auf dem Weg zur Hohlbirnenstadt

23. April 2016

Rottweil. Neulich hatten wir einen grünen „Zukunftsmarkt“. Nix dagegen, aber unsere Öko-Sonja sprach von „enkeltauglichen“ Produkten, die da ausgestellt seien. Woher weiß die das? Enkel sind zwei Generationen weg. Das sind mindestens 50 Jahre, wenn nicht noch mehr, denn unsere Frauen kriegen ihre Kinder heute mit 30 oder 35. Woher weiß also  unsere Sonja, was in 50 oder 60 Jahren noch taugt? Antwort: Den Rest des Beitrags lesen »

Warum essen wir unsere Tauben nicht?

16. April 2016

Rottweil. Die Klage über den vielen Taubendreck in der Stadt hat jetzt auch den Gemeinderat erreicht. Der weiss sich nicht zu helfen und studiert und diskutiert ratlos herum. Warum die Viecher nicht einfach essen? Den Rest des Beitrags lesen »

Sulz: AfD top, grüne Sonja und Pfaffen flop!

23. Januar 2016

sonjarajsp-sulz2016 Kreis Rottweil. Gestern war Frauke Petry von der AfD in Sulz. Die Stadthalle war voll. Die grünrote Gegendemo (Foto) samt örtlichen Pfaffen war dagegen ein Flop! Den Rest des Beitrags lesen »

Rottweiler Hängebrücke: Grüne total k.o.

22. Januar 2016

Rottweil. Die neue Rottweiler super Hängebrücke für Fußgänger über den Neckar hat die Grünen kalt erwischt. Sie sind total von den Socken und k.o. und haben in zwei Tagen noch keinen einzigen Leserbrief verzapft gekriegt. Wir warten sehnlichst! Den Rest des Beitrags lesen »

Grüner Studienabbrecher als „Star“ in Rottweil

7. Januar 2016

Rottweil. Laut unserem grünlichen SchwaBo kommt morgen der grüne Minister Alexander Bonde als „Star des Abends“ nach Rottweil zum grünen Neujahrsempfang. Das hat mich leicht verstört und ich wollte mal genauer wissen, warum der Bonde ein „Star“ sein soll. Ich wurde fündig! Die Daten: Den Rest des Beitrags lesen »

Asyl Rottweil: Burger erbaut Fahrradständer

11. September 2015

burger1 Rottweil. Die Asylanten in Rottweil sind gerettet. Laut NRWZ hat der einstige Stadtrat und vormalige grüne OB-Kandidat in Rottweil und Eschbronn (in dieser Reihenfolge), Max Burger, einen technologisch anspruchsvollen Fahrradständer in der Lehrstrasse errichtet. Jetzt haben die Asylanten, was sie dringend brauchen. Sicher sind manche nur wegen dem Fahrradständer bei uns eingedrungen. Burger ist als hochrangiger Hauptgefreiter zur See der Reserve (Foto) ein Stratege ersten Ranges. Wir können nun unbedenklich noch mehr Flüchtlinge aufnehmen! Der Max nimmt die Sache in die Hand!

Max-, statt Otto-Burger-Passage

5. Mai 2015

max-burger-passage

Rottweil. Forum für Rottweil, Grüne und Piraten wollen die Otto-Burger-Passage in Max-Burger-Passage umbenennen. Gestaltung siehe Foto! Den Rest des Beitrags lesen »

Zepfenhan erstes grünes Öko-Dorf im Ländle!

1. April 2015

Rottweil. Verkehrsminister Hermann (Grüne) wurde gestern in Zepfenhan, Kreis Rottweil, durch einen Beschluß des dortigen Ortschaftsrats, das erste Ökodorf im Ländle werden zu wollen, freudig überrascht. Was jetzt in Zepfenhan alles kommen wird: Den Rest des Beitrags lesen »

Hallelujah! Grüner Burger weg vom Fenster!

10. Juli 2014

Rottweil. OB Broß verabschiedete die ausgeschiedenen Gemeinderäte, darunter den grünroten Querulanten Max Burger. Hallelujah! Ein guter Tag für Rottweil. Guck da! Ab September ohne den Hauptgefreiten zur See der Reserve (guck da mit Foto)! Nochmal Hallelujah!

Fliegen die grünen Bottschamper heut raus?

26. Mai 2014

Rottweil. Jaaa! Die zwei Hauptkrawallmacher Bott (Grün, neu) und Burger (FFR, alt) kommen nicht in den Gemeinderat! Super! Burger hatte das letzte Mal 2884 Stimmen. Heute sind es 1135! Die Bott hat 1483! Den Rest des Beitrags lesen »

Auch Dr. Aden kritisiert linke NRWZ

18. Mai 2014

Rottweil. Auch FDP-Kreisrat Dr. Gerhard Aden merkt die mangelnde journalistische Sorgfalt und die nicht vorhandene Neutralität der Arnegger/Himmelheber-NRWZ! Er schrieb ihr diesen Leserbrief: Den Rest des Beitrags lesen »